Hinweis auf Rettungsgasse per CB-Funk: Pilotprojekt in Hessen

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398
News vom 08.08.2018 um 9:53 Uhr

Bilden der Rettungsgasse: Per CB-Funk soll auf acht Sprachen ein Funkspruch ausgesendet werden.

Bilden der Rettungsgasse: Per CB-Funk soll auf acht Sprachen ein Funkspruch ausgesendet werden.

Nach einem Unfall kommt es oft auf Sekunden an. Die Rettungskräfte müssen so schnell wie möglich den Unfallort erreichen, um den Verletzten helfen zu können. Aus diesem Grund besteht in Deutschland laut § 11 Abs. 2 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) die Pflicht, eine Rettungsgasse zu bilden. Trotz der Erhöhung der Bußgelder für Verstöße dieser Art, die am 19.10.2017 in Kraft trat, wird die Rettungsgasse von vielen Kfz – häufig sind es Lkw aus dem Ausland – weiterhin blockiert. Das Bundesland Hessen startet nun ein Pilotprojekt: Lkw-Fahrer sollen auf das Bilden der Rettungsgasse per CB-Funk hingewiesen werden.

Ausländische Lkw blockieren häufig die Rettungsgasse

Eigentlich sollte es so einfach sein: Stockt der Verkehr, ist auf Autobahnen und Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen in eine Richtung eine Rettungsgasse zu bilden. Die Gasse, welche Rettungskräften das schnelle Erreichen des Unfallortes erlaubt, muss dabei zwischen dem äußerst linken und dem unmittelbar rechts daneben liegenden Fahrstreifen liegen.

Häufig wechseln Lkw-Fahrer auf dreispurigen Straßen bei stockendem Verkehr auf die mittlere Fahrspur. Sind dann die beiden rechten Spuren mit Lkw belegt, verringert sich die Breite der Rettungsgasse. Andere Verkehrsteilnehmer wiederum halten sich gar nicht an das Gebot. Häufig sind auch ausländische Lkw-Fahrer darunter. Ein Pilotprojekt in Hessen soll das nun beenden.

Ein Hinweis auf die Rettungsgasse per CB-Funk soll Lkw-Fahrer an ihre Pflicht erinnern. Dazu werden fünf Feuerwehren in Hessen mit speziellen CB-Funkgeräten ausgestattet. Die Rettungskräfte können einen Funkspruch, der in acht Sprachen verfügbar ist, absenden. Die Reichweite beträgt dabei 1.000 Meter, sodass die Lkw-Fahrer ausreichend Zeit haben, um auf die Anweisung zu reagieren.

Der CB-Funk ist für viele Lkw-Fahrer ein wichtiges Kommunikationsmittel. Für gewisse Sprachen haben sich dabei spezifische Funkkanäle etabliert. Auf diese wird zurückgegriffen, wenn auf die Rettungsgasse per CB-Funk hingewiesen wird.

Welches Bußgeld droht, wenn keine Rettungsgasse gebildet wird?

In der Vergangenheit gab es mehrere teils dramatische Zwischenfälle auf Autobahnen. Rettungskräfte konnten Unfallorte nur mit großen Verzögerungen erreichen, weil Fahrzeuge die Rettungsgasse blockierten. Aus diesem Grund wurden zum 19.10.2017 die Bußgelder für entsprechende Verstöße stark angehoben:

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVerbot
Sie bildeten auf einer Auto­bahn oder Außer­orts­straße keine freie Gasse zur Durch­fahrt von Polizei- oder Hilfsfahr­zeugen, obwohl der Verkehr stockte.200 €2
... mit Behin­derung240 €21 Monat1 M
... mit Gefähr­dung280 €21 Monat1 M
... mit Sachbe­schädigung320 €21 Monat1 M
Sie unterl­ießen es, einem Einsatz­fahrzeug mit blauem Blinklicht und Martins­horn sofort freie Bahn zu schaffen.240 €21 Monat1 M
... mit Gefähr­dung280 € 21 Monat1 M
... mit Sachbe­schädigung320 €21 Monat1 M

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.