Wie wird nach einem Unfall die Schuldfrage geklärt?

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Was, wenn nach einem Unfall die Schuldfrage ungeklärt ist?

Nach einem Unfall ist die Schuldfrage zu klären.

Nach einem Unfall ist die Schuldfrage zu klären.

Kracht es im Straßenverkehr, kochen nicht selten die Gemüter hoch. Oftmals sind alle Unfallbeteiligten davon überzeugt, dass der jeweils andere Schuld an dem unfreiwilligen Kontakt hat. Schuldzuweisungen und ein handfester Streit folgen nicht selten.

Doch oftmals ist bei einem Unfall die Schuldfrage nicht so einfach zu klären, wie es im ersten Moment scheint. Viele unerwartete Faktoren können eine Rolle spielen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie am Unfallort achten müssen, um die Schuldfrage nach dem Unfall möglichst schnell zu klären.

Weitere Informationen zur Rolle der Schuldfrage in Sachen Versicherung und Schadensregulierung erhalten Sie im Folgenden ebenfalls.

Spezifische Informationen zur Schuldfrage nach einem Unfall:

Wieso ist die Schuldfrage für die Versicherung so wichtig?

Jedes Auto muss per Gesetz haftpflichtversichert sein. Diese Regelung soll verhindern, dass unschuldige Unfallbeteiligte auf dem entstandenen Schaden sitzen bleiben. Die Haftpflichtversicherung kommt für jene Schäden auf, welche der Versicherte verursacht.

Bevor die Versicherung einspringt, möchte diese jedoch eindeutig wissen, dass ihr Kunde auch tatsächlich an dem Unfall Schuld war. Ist dies nämlich nicht der Fall, ist sie nicht für die gegnerischen Schäden verantwortlich.

Verursachen Sie beispielsweise einen Auffahrunfall, weil Sie zu dicht auffuhren, kommt die gegnerische Haftpflichtversicherung nicht für die Schäden an Ihrem Fahrzeug auf.

Ist nach einem Unfall die Schuldfrage ungeklärt, zahlt die Versicherung daher in der Regel erstmal nichts an den Unfallgegner, sondern geht der Frage zunächst auf den Grund.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Wodurch wird die Schuldfrage bei einem Autounfall geklärt?

Damit die Schadensregulierung reibungslos abläuft, muss also nach einem Unfall die Schuldfrage geklärt sein. Unfallbeteiligte können noch am Unfallort einige Maßnahmen ergreifen, welche die Klärung der Schuldfrage erleichtern:

    • Markieren Sie den Standort und die Ausrichtung Ihres Fahrzeuges (etwa mit Kreide), bevor Sie dieses von der Fahrbahn entfernen um weitere Unfälle zu verhindern
Wut hilft nicht dabei, die Schuldfrage nach einem Unfall zu klären.

Wut hilft nicht dabei, die Schuldfrage nach einem Unfall zu klären.

  • Fertigen Sie aussagekräftige Photographien der Unfallstelle und der Unfallsituation an
  • Geben Sie die Situation zusammen mit dem Unfallgegner in einem Unfallbericht so detailliert wie möglich wieder
  • Zeichnen Sie eine Unfallskizze
  • Geben Sie kein Schuldanerkenntnis ab
  • Wickeln Sie den Unfall nicht ohne Polizei ab: Die Schuldfrage lässt sich mittels der Polizeiaufzeichnungen meist einfacher klären

Zudem sollten Sie den entstandenen Schaden nicht eigenständig reparieren lassen. Unter Umständen möchte eine der involvierten Versicherungen einen Gutachter einschalten, um anhand der Schäden an Ihrem Auto die Schuldfrage zu beleuchten.

Achtung: Schuldzuweisungen gehören jedoch nicht in den Unfallbericht. Dieser soll die Sachlage klar und neutral wiedergeben. Die Schlüsse bezüglich der Schuld eines Unfallbeteiligten werden an späterer Stelle gezogen.

Welche Maßnahmen folgen, wenn bei einem Autounfall die Schuldfrage ungeklärt ist?

Geht aus den Unfall- und Polizeiberichten kein eindeutiger Schuldiger hervor, wird in der Regel ein Sachverständiger eingeschaltet. Hier dürfen sowohl die Versicherer als auch die Besitzer der Kfz einen eigenen Gutachter beauftragen.

Lässt sich die Schuld trotz Gutachten nicht eindeutig zuweisen, handeln die Versicherungen in der Regel einen Vergleich aus – bei welchen beiden Beteiligten beispielsweise eine 50-prozentige Schuld zugesprochen wird.

Ist auf diesem Weg keine Einigung zu erzielen und bleibt für diesen spezifischen Verkehrsunfall die Schuldfrage unklar, führt der Weg meist vor Gericht. Dort wird der Unfall von allen Seiten beleuchtet. Die Aufzeichnungen der Polizei spielen an dieser Stelle eine große Rolle.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,43 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.