Zwei Jahre lang gewährt VW „Garantie“ nach der Umrüstung schmutziger Diesel

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →
News vom 15.06.2017 um 9:20 Uhr

Wie weit geht die VW-Garantie nach der Umrüstung dreckiger Dieselautos?

Wie weit geht die VW-Garantie nach der Umrüstung dreckiger Dieselautos?

Sollten vom Abgas-Skandal betroffene Fahrzeuge nach der Umrüstung Defekte aufweisen, welche auf dem Software-Upgrade basieren, übernimmt der VW-Konzern zwei Jahre lang kostenlos die Reparatur. Dabei handelt es sich aber nicht um eine klassische Garantie, sondern um eine „vertrauensbildende Maßnahme“ des Konzerns.

EU-Kommission beschließt zusammen mit VW eine Extra-Garantie für Probleme nach der Umrüstung

Die Europäische Komission einigte sich mit dem VW-Konzern auf den Umgang mit Verbrauchern, welche manipulierte Dieselfahrzeuge erworben haben. Sollten Bauteile durch die Umrüstung der betroffenen Autos beschädigt werden, will VW die Reparatur kostenlos übernehmen.

Verbraucherschützer kritisieren die Einigung der Komission mit dem Konzern, da ein pauschaler Schadensersatz für alle geprellten VW-Kunden so ausgeschlossen wird.

Dennoch bedeutet die VW-Extra-Garantie nach der Umrüstung nicht, dass Verbrauchern der Klageweg gegen den Konzern verschlossen bleibt. Allerdings muss so jeder Betroffene einzeln vor Gericht ziehen.

Defekt ist nicht gleich Verschlechterung: Was umfasst die VW-Extra-Garantie nach der Umrüstung manipulierter Autos?

Berichte über einen höheren Verbrauch und lautere Motorgeräusche infolge der Software-Umrüstung häufen sich. Doch die Entscheidung der EU-Kommission beruhigt Betroffene an dieser Stelle nur bedingt, wird sie an die Erklärung der Konzerns gekoppelt, bisher seien keinerlei Probleme in Verbindung mit der Umrüstung bekannt. Es müsse in jedem Fall eine „kunden-individuelle Lösung“ gefunden werden. Eine pauschale Zusage besteht also nicht.

Angesichts der eklatanten Unterschiede zwischen dem Umgang mit betroffenen VW-Kunden in den USA und in Europa und der weiterhin fragwürdigen Abgaswerte nach der Umrüstung, werden Fragen zum politischen Hintergrund der Affäre laut, wie folgendes Video verdeutlicht:

Umrüstung oder Klage? Beides ist nicht ausgeschlossen

Die Formulierungen der Komission und von VW zur Extra-Garantie nach der Umrüstung fehlerhafter Fahrzeuge lässt Experten zufolge keinesfalls auf einen Rückgang der Klagen gegen VW hoffen: Vielmehr müssen die Kunden im Zweifel selbst beweisen, dass die Schäden durch das Software-Update erfolgten – in letzter Instanz vor Gericht.

Übrigens: Mit der Durchführung der Umrüstung verspielen viele ihren Anspruch auf Gewährleistung. Laut Empfehlung der Verbraucherzentrale sollte die Reparatur nur dann durchgeführt werden, wenn die Werkstatt diese schriftlich VW zurechnet. Dann können Betroffene innerhalb der Frist Klage gegen VW einreichen.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →