Nach dem VW-Skandal einen Anwalt einschalten - VW 2018

Vom VW-Skandal betroffen? Ein Anwalt setzt Ihr Recht durch!

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Stolperfallen nach dem VW-Skandal: Ohne Anwalt wird es schwierig!

Sie haben Ansprüche nach dem Abgasskandal! Ein Anwalt kann diese für Sie durchsetzen.

Sie haben Ansprüche nach dem Abgasskandal! Ein Anwalt kann diese für Sie durchsetzen.

Nach dem VW-Skandal ist vor der Wiedergutmachung für die Betroffenen. Der Autohersteller bietet Besitzern manipulierter Diesel ein kostenloses Software-Update als Nachbesserung an, welches die schmutzigen Autos in saubere Fahrzeuge verwandeln soll.

Doch die Inanspruchnahme bestimmter Leistungen kann dazu führen, dass Sie Ihre anderen Ansprüche gegen Volkswagen verlieren. Es empfiehlt sich daher dringend, auf rechtlichen Beistand zurückzugreifen, noch bevor Sie die Umrüstung Ihres Autos vornehmen lassen.

Dieser Ratgeber erläutert, wann es sich lohnt, für die Durchsetzung der Ansprüche, die sich aus dem VW-Skandal ergeben, einen Anwalt einzuschalten. Weiterhin werden die Kosten des Rechtsanwalts dargelegt und die einzuhaltenden Fristen für den Rechtstreit erklärt.

Warum nach dem VW-Skandal einen Rechtsanwalt beanspruchen?

Die Rechtslage rund um den Abgas-Skandal ist nicht nur für Laien extrem kompliziert: Auch für Experten ist der konkrete Ausgang vieler Forderungen der Betroffenen des Skandals ungewiss. Grundsätzlich stehen Ihnen folgende Gewährleistungsansprüche zu, wenn Sie einen manipulierten VW-Diesel erworben haben:

  • Nachrüstung
  • Preisminderung
  • Rücktritt vom Kaufvertrag
  • Schadensersatz

In den USA erhielten Besitzer manipulierter Diesel nebst der kostenlosen Nachrüstung von Volkswagen ebenfalls eine pauschale Entschädigung und in bestimmten Fällen zusätzlich einen Austausch bestimmter Teile – ebenfalls kostenlos. In Deutschland bzw. Europa gewährt VW hingegen lediglich die kostenlose Umrüstung und eine freiwillige „vertrauensbildende Maßnahme“, durch welche Schäden am Fahrzeug, die auf dem Software-Update basieren, vom Konzern übernommen werden.

Da Volkswagen zahlreichen Berichten zum Trotze keinerlei Probleme als Umrüstungsfolge bekannt sind, erwarten Rechtsexperten, dass die entsprechenden Sachverhalte ebenfalls vor Gericht geklärt werden müssen.

Nach dem VW-Skandal versucht mehr als ein Anwalt, das Ungleichgewicht zwischen der Behandlung amerikanischer und europäischer Betroffener auszugleichen.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Wie viel kostet ein Anwalt, der gegen VW vorgeht?

Möchten Sie nach dem VW-Skandal mittels Anwalt Ihre Gewährleistungsansprüche vollumfänglich durchsetzen? Drei Finanzierungs- bzw. Kostenoptionen stehen Ihnen zur Verfügung:

Meist arbeitet ein Anwalt in Sachen Abgasskandal provisionsbasiert.

Meist arbeitet ein Anwalt in Sachen Abgasskandal provisionsbasiert.

  • Kostenübernahme durch die Rechtsschutzversicherung – abzüglich einer eventuellen Selbstbeteiligung
  • Provisionsbasierte Abrechnung
  • Abrechnung nach Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

In Sachen VW-Abgas-Skandal bietet ein Anwalt meist die ersten beiden Optionen an. Verfügen Betroffene über eine Rechtsschutzversicherung, erhält diese die Rechnung. In diesem Fall berechnet sich das Honorar gemäß RVG.

Bei der provisionsbasierten Abrechnung tritt ein Anwalt bzw. seine Kanzlei in Vorleistung. Das bedeutet, dass für geprellte VW-Kunden zunächst keine Kosten entstehen. Erst, wenn es dem Anwalt gelingt, dessen Rechte durchzusetzen, behält er einen Teil der erstrittenen Entschädigung als Bezahlung. Ein Anteil von 30 % ist in dieser Situation üblich.

Entscheiden Sie sich für die dritte Möglichkeit, rechnet der Anwalt sein Honorar klassisch gemäß RVG aus. Dieses müssen Sie aus eigener Tasche zahlen, wenn Sie den Prozess verlieren.

Möchten Sie kein Risiko eingehen, empfiehlt es sich, eine provisionsbasierte Abrechnung zu wählen. So können Sie Ihre Rechte nach dem VW-Skandal von einem Anwalt durchsetzen lassen, ohne Verluste zu riskieren. Das Risiko wird in diesem Fall nämlich von der Kanzlei getragen.

Beachten Sie die Fristen, wenn Sie nach dem VW-Skandal einen Anwalt beauftragen

Nicht nur die unabgesicherte Durchführung des Updates kann zur Verwirkung Ihrer Ansprüche gegen den Konzern führen: Es gilt zudem, gewisse Fristen einzureichen, um Klage gegen VW einzureichen.

Bis Ende 2017 verzichtet VW auf die Geltendmachung einer Verjährung. Möchten Sie gegen die Volkswagen-Gruppe mittels Rechtsanwalt vorgehen, müssen Sie also bis zum 31.12.2017 rechtliche Schritte eingeleitet haben, sonst gelten Ihre Ansprüche als verjährt.

Tipp: Suchen Sie gezielt nach einem spezialisierten Anwalt für den VW-Skandal, um Ihre Rechte durchzusetzen. Die Materie erfordert nämlich auch von Rechtsanwälten viel Einarbeitung.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,53 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →