Mobilitätsgarantie der Hersteller – Hilfe bei einer Panne

Die Garantie greift meist europaweit

Die Mobilitätsgarantie hilft, wenn es zu einer Panne kam.

Die Mobilitätsgarantie hilft, wenn es zu einer Panne kam.

Eine Kfz-Panne kommt immer ungelegen – sei es nun auf dem Weg zur Arbeit, in den Urlaub oder zum Einkaufen. Laut ADAC-Pannenstatistik blieben 2017 fast 40 Prozent aller Fahrzeuge wegen einer defekten Batterie liegen. Besonders viele Probleme bereiten auch Motor bzw. Motorsteuerung, Bremsen, Fahrwerk, Verkabelung und Beleuchtung.

Schnelle Hilfe ist in einem solchen Fall Gold wert. Haben Sie zusätzlich zu Ihrer Kfz-Haftpflicht- oder -Kaskoversicherung einen Schutzbrief, sind Sie im Pannenfall abgesichert. Doch nicht jeder Fahrzeugbesitzer verfügt über diesen besonderen Versicherungsschutz.

Dennoch können viele Kfz-Fahrer Hilfe bei einer Panne in Anspruch nehmen, ohne dass Kosten dafür anfallen. Dafür sorgt die Mobilitätsgarantie, welche viele Kfz-Hersteller ihren Kunden in Deutschland zur Verfügung stellen.

VW, Audi, Mercedes: Die Mobilitätsgarantie ist kostenlos

Škoda, Ford, BMW: Eine Mobilitätsgarantie bieten viele Hersteller ihren Kunden in Deutschland an, wenn sie einen Neuwagen kaufen. Diese besondere Garantie ist kostenlos und bietet Hilfe, wenn es zu einer Panne kommt. Das Kfz wird entweder abgeschleppt, der Betroffene kann einen Ersatzwagen in Anspruch nehmen oder sein Fahrzeug wird repariert.

Wie lange der Schutz besteht, hängt vom Hersteller ab. Die Mobilitätsgarantie von Mercedes greift etwa 30 Jahre lang, die von BMW nur maximal fünf. Spitzenreiter ist die Mobilitätsgarantie von Audi, welche ein ganzes Autoleben lang in Anspruch genommen werden kann.

Es gilt jedoch einen wichtigen Punkt zu beachten. Sei es nun VW, Škoda oder Seat: Die Mobilitätsgarantie greift in der Regel nur dann, wenn regelmäßig Inspektionen in einer Vertragswerkstatt durchgeführt werden. Je nach Hersteller kann sich dann auch die Garantie verlängern.

Eine ähnliche Garantie gibt es seit 2009 auch im öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Je nach Verkehrsbetrieb gelten unterschiedliche Regelungen. Die Mobilitätsgarantie NRW gilt etwa im Geltungsbereich aller nordrheinwestfälischen Verbund- und Gemeinschaftstarife sowie des NRW-Tarifes – egal, um welches Nahverkehrsmittel es sich handelt. Hat Ihre Bahn etwa eine Verspätung von mehr als 20 Minuten, können Sie einen anderen Fernverkehrszug nutzen. Die Kosten werden ohne Begrenzung erstattet. Nehmen Sie lieber ein Taxi, werden die Kosten zum Teil übernommen.

Welche Leistungen umfasst die Mobilitätsgarantie von Škoda, VW & Co?

Im Rahmen der Mobilitätsgarantie werden oft auch Kosten für das Abschleppen eines Autos übernommen.

Im Rahmen der Mobilitätsgarantie werden oft auch Kosten für das Abschleppen eines Autos übernommen.

In welchem Umfang die von Kia, Renault, Škoda etc. angebotene Mobilitätsgarantie greift, welche Kosten übernommen und welche Leistungen angeboten werden, variiert je nach Hersteller. Beim Autokauf sollten Sie sich eingehend übder die Bedingungen informieren.

In der Regel gilt die Garantie nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Die folgenden Leistungen sind häufig inbegriffen:

  • Erstattung der Kosten für eine Rückreise, beispielsweise mit der Bahn oder dem Flugzeug
  • Transport des Fahrzeugs zu einer Werkstatt
  • Stellung eines Mietwagens
  • Übernahme der Kosten für Hotelübernachtungen
  • Kostenloser Ersatzteilversand
  • Übernahme der Kosten für eine Rückführung des Fahrzeugs, falls die Reparatur zu lange dauern würde
  • Erstattung von Telefonkosten
Kommt es zu einer Panne, weil festgestellte Mängel nicht repariert wurden, springt die von BMW, Audi, VW etc. angebotene Mobilitätsgarantie nicht ein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar