Internetwache Bremen – Anzeige per Mausklick

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Gibt es in Bremen eine Internetwache?

Welche Aufgaben übernimmt die Internetwache in Bremen?

Welche Aufgaben übernimmt die Internetwache in Bremen?

Zweifellos hat das Internet viele Dinge des täglichen Lebens vereinfacht: Wir müssen im Grunde genommen nicht mehr selbst einkaufen gehen, sondern können uns mit einem Mausklick alles bequem bis an die Haustür liefern lassen, ob es dabei um Nahrungsmittel, Kleidung oder Konzerttickets handelt.

Die Anbieter diverser Dienstleistungen haben längst erkannt, dass Zeitersparnis und Bequemlichkeit ausschlaggebende Kriterien für den Kunden sind. Auch diverse Ämter erweitern immer mehr ihr Angebot um verschiedene Onlinedienste. Damit wollen sie nicht nur den Bürgern entgegenkommen, sondern auch Antragstellungen und Anliegen effizienter bearbeiten.

Ein Bereich in dem es bisher keine entsprechenden Angebote gab, war der Aufgabenbereich der Polizei. In den vergangenen Jahren wurde aber auch hier tüchtig aufgerüstet, sodass viele Bundesländer mittlerweile über eine Internetwache verfügen. Auch Bremen bietet seinen Bürgern seit 2017 online einige Möglichkeiten. Für welche Zwecke Sie die Onlinewache bzw. Internetwache Bremen nutzen können, verraten wir Ihnen in diesem Ratgeber.

Hier gelangen Sie zur Internetwache Bremen. Beachten Sie: In Notfällen wählen Sie bitte die 110. Die Internetwache ist nicht für Notsituationen geeignet.

Welche Aufgabe übernimmt die Internetwache in Bremen?

Welche Aufgaben die Onlinewachen übernehmen, ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Das Spektrum reicht dabei von der Anzeigenerstattung, über Beschwerden, bis zur Anmeldung von Versammlungen. Da es die Internetwache für Bremen noch nicht lange gibt, ist die Wache immer noch im Aufbau begriffen und soll künftig noch mehr Aufgabenbereiche abdecken, als dies bislang der Fall ist.

Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung können Sie bei der Internetwache Bremen stellen.

Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung können Sie bei der Internetwache Bremen stellen.

Die Internetwache in Bremen bietet Geschädigten und Zeugen bisher die Möglichkeit, online Anzeige bei Fahrraddiebstahl oder Sachbeschädigung zu erstatten. Fehlt von Ihrem Drahtesel plötzlich jede Spur, können Sie die Strafanzeige also über die Seite der Internetwache Bremen vornehmen. Dazu füllen Sie einfach die entsprechenden Formulare aus. Ist eine Unterschrift erforderlich, können Sie das unterschriebene Formular einfach hochladen. Doch auch Zeugen sind aufgefordert, sich über die Interwache Bremen zu melden und ihre Beobachtungen darzulegen, um die Polizei bei ihrer Ermittlungsarbeit bestmöglich zu unterstützen.

Stellen Sie hingegen Schäden an Ihrem Wagen fest, sollten Sie prüfen, ob es sich dabei um Unfallschäden handeln könnte. Für einen Unfall mit Fahrerflucht ist nämlich nicht die Internetwache von Bremen zuständig, sondern in einem solchen Fall sollten Sie Ihr zuständiges Polizeirevier informieren oder den Notruf wählen. Liegt lediglich eine Sachbeschädigung vor, hat z.B. ein Passant im Vorbeigehen den Lack zerkratzt, wäre die Onlinewache die richtige Adresse für eine Anzeige. Können Sie diese Einschätzung nicht selbst vornehmen, ist es sinnvoll, den Schaden über den Notruf zu melden.

Die Onlineangebote der Internetwache Bremen sollen nicht nur den Bürgern entgegenkommen, sondern vor allem die Arbeit der Polizei vereinfachen. Die Internetwache für Bremen soll die Beamten entlasten, in dem die Anzeige nicht mehr mühsam von ihnen aufgenommen werden muss. Stattdessen erhalten sie sofort die gebündelten Informationen in übersichtlicher Form aufbereitet.

Trotz allem lässt es sich manchmal nicht vermeiden, dass Sie doch die zuständige Wache vor Ort aufsuchen müssen, um Ihre Aussage zu Protokoll zu geben oder den Täter zu identifizieren. Die Polizei weist explizit darauf hin, dass Sie in dringenden Fällen oder wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Internetwache Bremen die korrekte Anlaufstelle ist, den Notruf wählen sollten.

Hat die Internetwache Bremen auch Schattenseiten?

Obgleich die Onlinewachen durchaus Vorteile bieten, sind die Befürchtungen dennoch groß, dass sie missbräuchlichen Anzeigen Vorschub leistet. Die Skeptiker befürchten nicht nur, dass durch die unkomplizierte Handhabung die Hemmschwelle, Anzeige zu erstatten, deutlich sinkt und sich die Zahl der Strafanzeigen vervielfachen wird; sondern auch die Zahl falscher Beschuldigungen zunehmen wird.

Gegen einen eventuellen Missbrauch versucht sich die Internetwache in Bremen mit dem Hinweis abzusichern, dass eine vorgetäuschte Tat strafrechtliche Folgen für den Täter hätte. Das vorläufige Fazit der Internetwache Bremen fällt jedenfalls positiv aus. Bisher haben die Bremer die Onlinefunktionen verantwortungsbewusst genutzt und fehlgeleitete Anzeigen sind bisher ebenfalls nicht eingegangen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.