Menü

Mobile Blitzer auf der B17: Standorte und Tempolimits

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 22. März 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Fester Blitzer auf der B17 gibt es nicht

Es gibt aktuell keine festen Blitzer auf der B17.
Es gibt aktuell keine festen Blitzer auf der B17.

Die Bundesstraße 17 ist etwa 110 Kilometer lang und verläuft durch das Bundesland Bayern. Sie führt unter anderem an Augsburg, Landsberg am Lech und Peiting vorbei. Damit stellt die B17 auch für Pendler eine wichtige Strecke dar und wird täglich viel befahren.

Dabei halten sich nicht immer alle Verkehrsteilnehmer an die Vorgaben bezüglich der Tempolimits. Diese können auf der B17 je nach Streckenabschnitt zwischen 50 und 130 km/h variieren. Durch Blitzer und Radarfallen können Temposünder überführt werden. Feste Blitzer gibt es auf der B17 aktuell allerdings nicht (Stand Mai 2023).

Häufige Standorte für mobile Blitzer auf der B17

Zwar sind stationäre Blitzer auf der B17 nicht im Einsatz, mobile Radarfallen werden aber fast täglich zur Geschwindigkeitskontrolle genutzt. Nachfolgend haben wir Ihnen einige Standorte zusammengefasst, an welchen Sie häufig mit Blitzern auf der B17 rechnen müssen:

  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Augsburg: max. 90 km/h erlaubt
  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Denklingen: max. 100 km/h erlaubt
  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Gersthofen: max. 80 km/h erlaubt
  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Kleinaitingen: max. 120 km/h erlaubt
  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Königsbrunn: max. 130 km/h erlaubt
  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Landsberg am Lech: max. 60 km/h erlaubt
  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Oberottmarshausen: max. 120 km/h erlaubt
  • Mobiler Blitzer auf der B17 in Stadtbergen: max. 60 km/h erlaubt

Interessant: Werden Sie von einem Blitzer auf der B17 aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung erfasst, so erfolgt stets ein Toleranzabzug von der gemessenen Geschwindigkeit. Dieser dient dazu, etwaige Messungenauigkeiten pauschal auszugleichen. Fahren Sie unter 100 km/h, werden 3 km/h vom Messwert abgezogen. Bei einem Tempo über 100 km/h erfolgt ein Abzug von drei Prozent.

Auf der B17 vom Blitzer erwischt: Welche Strafe droht?

Werden Sie auf der B17 von einem Blitzer erwischt, müssen Sie mit Sanktionen rechnen.
Werden Sie auf der B17 von einem Blitzer erwischt, müssen Sie mit Sanktionen rechnen.

In aller Regel handeltet es sich bei den Blitzern, die auf der B17 eingesetzt werden, um Geräte, welche das Tempo der jeweiligen Fahrzeuge messen. Löst ein entsprechendes Gerät aus, wenn Sie daran vorbeifahren, haben Sie also meist eine Geschwindigkeitsüberschreitung begangen.

Je nachdem, ob der Verstoß inner- oder außerorts erfolgt ist, können auch die Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog variieren. Möglich sind eine Geldbuße, Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot von bis zu drei Monaten.

Zudem können die ausgesprochenen Sanktionen höher ausfallen, wenn die Ordnungswidrigkeit mit einem Lkw oder Pkw mit Anhänger erfolgt ist. Mit unserem Bußgeldrechner können Sie schnell und unkompliziert ermitteln, was auf Sie zukommen kann.

Auf der B17 geblitzt? Finden Sie mit unserem Bußgeldrechner heraus, was das kostet!

FAQ: Blitzer auf der B17

Stehen feste Blitzer auf der B17?

Nein. Auf der B17 sind keine festen Blitzer im Einsatz. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Einhaltung vom Tempolimit nicht kontrolliert wird. Täglich werden auf einigen Streckenabschnitten mobile Blitzer eingesetzt.

Wo werden mobile Blitzer auf der B17 eingesetzt?

Hier finden Sie eine Auflistung der Standorte, an welchen häufig mobile Blitzer auf der B17 zur Geschwindigkeitskontrolle eingesetzt werden.

Auf der B17 geblitzt: Was passiert nun?

Fertigt ein Blitzer eine Aufnahme an, kann anhand dieser ermittelt werden, auf wen das gefahrene Fahrzeug zugelassen ist. Kommt diese Person als Fahrer infrage, erhält sie einen Anhörungsbogen und im Anschluss einen Bußgeldbescheid.

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah absolvierte ein Journalismus-Studium an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin mit dem Schwerpunkt "Onlinejournalismus" und ist seit 2016 Teil unseres Teams. Sie schreibt Texte zu unterschiedlichsten Fragestellungen im Bereich Verkehrsrecht und ist insbesondere für den Newsbereich zuständig.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.