Menü
Search

Blitzer auf der B36: Standorte und mögliche Sanktionen

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 6. Juni 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wo sind stationäre Blitzer auf der B36 installiert?

Feste Blitzer auf der B36 befinden sich in Kehl.
Feste Blitzer auf der B36 befinden sich in Kehl.

Die Bundesstraße 36 verläuft ausschließlich in Baden-Württemberg und ist etwa 57 Kilometer lang. Sie beginnt in Mannheim und endet in Raststatt. Es handelt sich um eine wichtige Straße für Pendler. Daher müssen Sie gerade zu den Stoßzeiten von einem hohen Verkehrsaufkommen ausgehen.

Es werden einige Blitzer auf der B36 zur Verkehrsüberwachung eingesetzt. Die Radarfallen können sowohl Rotlicht- als auch Geschwindigkeitsverstöße aufdecken. Wo Sie auf der B36 mit festen Blitzern rechnen müssen und wie schnell Sie auf dem jeweiligen Streckenabschnitt fahren dürfen, haben wir nachfolgend für Sie zusammengetragen:

  • Hügelsheim (Höhe Aral Tankstelle, beidseitig): 30 km/h erlaubt
  • Hügelsheim (Ecke Vogesenstr., beidseitig): 30 km/h erlaubt
  • Karlsruhe (Geschwindigkeits- und Ampelblitzer, Ecke Sudetenstraße in Fahrtrichtung Karlsruhe): 70 km/h erlaubt
  • Karlsruhe (Geschwindigkeits- und Ampelblitzer, Kreuzung Rheinhafenstr., stadteinwärts): 50 km/h erlaubt
  • Kehl (Ortseingang in Richtung Goldscheuer, beidseitig): 30 km/h erlaubt
  • Kehl (Ecke Lichtenbergstraße, beidseitig): 30 km/h erlaubt
  • Mannheim (unter Konrad-Adenauer-Brücke, Fahrtrichtung SAP Arena): 50 km/h erlaubt
  • Rheinstetten (Geschwindigkeits- und Ampelblitzer, Ecke Leichtsandstr. in Richtung Rastatt, Höhe Messe): 70 km/h erlaubt
  • Waghäusel (Höhe Brücke, beidseitig): 70 km/h erlaubt

Wichtig: Die Tempolimits auf der Bundesstraße können durch Verkehrsschilder, zum Beispiel an Baustellen oder Unfallschwerpunkten, gesenkt werden. Achten Sie also stets auf Ihre Umgebung und die Beschilderung.

Hier stehen häufig mobile Blitzer auf der B36

Neben Messungen durch feste Blitzer auf der B36, werden auch mobile Radarfallen genutzt, um Verkehrssünder zu überführen. Zwar wechseln deren Standorte häufig, wir haben Ihnen aber nachfolgend ein paar Streckenabschnitte aufgelistet, an welchen in der Vergangenheit öfters geblitzt wurde:

  • Karlsruhe (Höhe an der Sandgrube): 120 km/h erlaubt
  • Karlsruhe (Höhe Weißer Graben): 120 km/h erlaubt
  • Mannheim (bei Rheinau): 100 km/h km/h erlaubt
  • Mannheim (an der Konrad-Adenauer-Brücke): 30 km/h erlaubt
  • Mannheim (Höhe Casterfeldstraße): 70 km/h erlaubt
  • Mannheim (Höhe Mallaustraße): 100 km/h erlaubt

Auf der B36 vom Blitzer erwischt: Und nun?

Hat Sie auf der B36 ein Blitzer erfasst, drohen Sanktionen gemäß Bußgeldbescheid.
Hat Sie auf der B36 ein Blitzer erfasst, drohen Sanktionen gemäß Bußgeldbescheid.

Werden Sie von einem Blitzer auf der B36 dabei erwischt, wie Sie einen Rotlichtverstoß begehen, hat das schwere Konsequenzen. Auf Sie kommen mindestens ein Bußgeld in Höhe von 90 Euro sowie ein Punkt in Flensburg zu.

Handelt es sich gar um einen qualifizierten Rotlichtverstoß (die Ampel war länger als eine Sekunde „Rot“), so drohen ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot von einem Monat.

Welche Sanktionen Sie bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung erwarten, können Sie mit unseren Bußgeldrechner schnell und kostenlos ermitteln:

FAQ: Blitzer auf der B36

Wo wird auf der B36 geblitzt?

Es gibt einige feste Blitzer, die täglich Geschwindigkeitsmessungen auf der B36 durchführen. Einige davon befinden sich zum Beispiel in Hügelsheim oder Kehl. Hier haben wir die genauen Standorte für Sie zusammengefasst.

Gibt es häufige Standorte für mobile Blitzer auf der B36?

Mobile Radarfallen werden auf der B36 häufig in Karlsruhe und Mannheim genutzt. Wo genau Sie mit den Blitzern rechnen müssen, können Sie unserer Auflistung entnehmen.

Welche Blitzer gibt es auf der B36?

Auf der B36 können unterschiedliche Blitzer eingesetzt werden. Viele der Radarfallen führen Geschwindigkeitsmessungen durch. Es gibt aber auch einige feste Ampelblitzer. Mit deren Hilfe können Rotlichtverstöße aufgedeckt und die Verkehrssünder entsprechend sanktioniert werden.

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah absolvierte ein Journalismus-Studium an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin mit dem Schwerpunkt "Onlinejournalismus" und ist seit 2016 Teil unseres Teams. Sie schreibt Texte zu unterschiedlichsten Fragestellungen im Bereich Verkehrsrecht und ist insbesondere für den Newsbereich zuständig.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.