Menü
Search

Vom Blitzer auf der B248 erwischt? Was Ihnen jetzt droht!

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 6. Juni 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Feste Blitzer auf der B248: Standorte

Blitzer auf der B248: Wo stehen die Radarfallen?
Blitzer auf der B248: Wo stehen die Radarfallen?

Die Bundesstraße 248 verläuft mit einer Gesamtlänge von 207 Kilometern durch die beiden Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Sie ist für den Fernverkehr von großer Bedeutung, da es sich hierbei um eine wichtige Umleitung handelt.

Zwischen Northeim und Seesen und anderen anliegenden Ortschaften kommt es immer wieder zu einem sehr hohen Verkehrsaufkommen, wenn sich ein Stau auf der A7 bildet. Der Verkehr wird dann nämlich entsprechend auf die B248 umgeleitet.

Durch fest installierte Blitzer werden auf der Bundesstraße täglich Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Wer sich nicht an das Tempolimit hält, muss damit rechnen, abgelichtet zu werden. Dann drohen Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog.

Doch wo genau befinden sich feste Blitzer auf der B248? Wir haben nachfolgend einige Standorte für Sie zusammengetragen und verraten Ihnen, wie schnell Sie auf dem jeweiligen Streckenabschnitt in der Regel fahren dürfen:

  • Lübbow (Richtung Salzwedel): 50 km/h erlaubt
  • Salzgitter (Richtung Osten): 50 km/h erlaubt
  • Salzgitter (Fahrtrichtung Alt Wallmoden, Richtung Süd-West): 50 km/h erlaubt
  • Lüchow (Fahrtrichtung Lübbow, Richtung Süden): 70 km/h erlaubt
  • Lüchow (500m vor Saasse in Richtung Lüchow, Fahrtrichtung Nord): 70 km/h erlaubt
  • Dannenberg (aus Richtung Streetz): werktags 7-17 Uhr 30 km/h, sonst 50 km/h erlaubt

Gut zu wissen: Anhand des Kennzeichens kann jedem Fahrzeug der Halter zugeordnet werden. Wurde mit dem Kfz eine Ordnungswidrigkeit begangen, so erhält derjenige, auf den der Wagen zugelassen wurde, entweder einen Anhörungs- oder einen Zeugenfragebogen.

Wo sich mobile Blitzer auf der B248 häufig befinden

Neben den stationären Radarfallen kommen auch regelmäßig mobile Blitzer auf der B248 zum Einsatz. Deren Standorte sind nicht festgelegt, sondern variabel. Daher ist es schwer vorauszusagen, wo genau in den kommen Wochen geblitzt wird.

Allerdings haben sich einige Messstellen herauskristallisiert, die von der Polizei häufiger genutzt werden. Diese befinden sich in:

  • Salzgitter,
  • Kuhfelde und
  • Lüchow.

Geblitzt auf der B248: Welche Sanktionen drohen?

Erwischt Sie auf der B248 ein Blitzer, droht ein Bußgeldbescheid.
Erwischt Sie auf der B248 ein Blitzer, droht ein Bußgeldbescheid.

Wurden Sie von einem Blitzer auf der B248 abgelichtet, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Häufig hat die Radarfalle eine Geschwindigkeitsüberschreitung registriert. Aber auch Abstandsverstöße oder die Nutzung eines Handys am Steuer können dazu führen, dass das Gerät auslöst.

Werden Sie erwischt, wie Sie das Telefon während der Fahrt in der Hand halten, müssen Sie mit einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro sowie einem Punkt in Flensburg rechnen.

Welche Sanktionen drohen, wenn Sie das Tempolimit überschreiten und dabei geblitzt werden, können Sie mit unserem kostenlosen Bußgeldrechner ermitteln:

FAQ: Blitzer auf der B248

Gibt es feste Blitzer auf der B248?

Ja. Es gibt einige stationäre Blitzer auf der B248. Jeweils zwei solcher Radarfallen gibt es in Salzgitter und Lüchow. Die genauen Standorte sowie das jeweilige Tempolimit, können Sie hier nachlesen.

Wo muss ich auf der B248 mit mobilen Blitzern rechnen?

Grundsätzlich müssen Sie auf jedem Streckenabschnitt der B248 mit mobilen Blitzern rechnen. In der Vergangenheit wurde diese besonders häufig in Kuhfelde, Lüchow und Salzgitter gesichtet.

Welche Blitzer gibt es auf der B248?

Auf der B248 werden unterschiedliche Blitzer-Modelle eingesetzt. Die mobilen Radarfallen können sowohl Geschwindigkeits- als auch Abstandsverstöße aufdecken. Ampelblitzer sind uns auf der Bundesstraße aktuell nicht bekannt (Stand Juni 2024).

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah absolvierte ein Journalismus-Studium an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin mit dem Schwerpunkt "Onlinejournalismus" und ist seit 2016 Teil unseres Teams. Sie schreibt Texte zu unterschiedlichsten Fragestellungen im Bereich Verkehrsrecht und ist insbesondere für den Newsbereich zuständig.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (83 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.