Menü

Gilt ein ausländischer Führerschein auch in Deutschland?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 18. September 2023

Wie Sie eine ausländische Fahrerlaubnis in Deutschland übertragen können

Dürfen Sie mit einem ausländischen Führerschein in Deutschland umher fahren?
Dürfen Sie mit einem ausländischen Führerschein in Deutschland umher fahren?

Es gibt viele Gründe, nach Deutschland zu ziehen: Die Bundesrepublik bietet gegenwärtig dank guter wirtschaftlicher Entwicklung mehr Arbeitsplätze als manch anderes Land in Europa. Und vielleicht haben Sie hier einen attraktiven Job gefunden. Es kann auch sein, dass Deutschland das Heimatland Ihres oder Ihrer Liebsten ist und Sie deshalb hierher gezogen sind.

In jedem Fall möchten Sie auch zwischen Rhein und Oder mobil sein und dort mit einem Auto umherfahren. Wie ein Kraftfahrzeug zu steuern ist, haben Sie bereits im Ausland gelernt und besitzen auch eine entsprechende Fahrerlaubnis. Doch die große Frage lautet, ob so ein ausländischer Führerschein auch in Deutschland gilt.

Was müssen Sie dafür tun, wenn Sie als Ausländer mit entsprechendem Führerschein in Deutschland umherfahren wollen? Werden hier Unterschiede zwischen den Führerscheinen aus europäischen und außereuropäischen Ländern gemacht? Und wann müssen Sie eine Umschreibung auf einen deutschen Führerschein vornehmen? Das erfahren Sie in unserem Ratgeber.

FAQ: Ausländischer Führerschein

Darf ich mit einem ausländischen EU-Führerschein in Deutschland fahren?

Ein gültiger ausländischer Führerschein, der innerhalb der EU oder des EWR ausgestellt wurde, wird auch in Deutschland anerkannt.

Wird ein außerhalb Europas erworbener Führerschein in Deutschland anerkannt?

Ja, auch mit einem Führerschein, der nicht in einem EU- oder EWR-Staat ausgestellt wurde, dürfen Sie in Deutschland fahren. Es kann allerdings eine Übersetzung erforderlich sein.

Muss ein ausländischer Führerschein umgeschrieben werden?

Einen im Ausland erworbenen Führerschein müssen Sie nach spätestens sechs Monaten umschreiben lassen, wenn Sie Ihren Wohnsitz dauerhaft nach Deutschland verlagern.

Spezifische Ratgeber zum Thema “ausländischer Führerschein”

Kein internationaler Führerschein: Umschreiben lässt sich nur eine nationale Fahrerlaubnis.

Viele Menschen, die aus dem Ausland kommen und nach Deutschland ziehen, fragen sich, ob ihr Führerschein weiterhin gültig ist. In diesem Ratgeber erklären wir, in welchen Fällen ein ausländischer Führerschein zwingend umgeschrieben werden muss und wann der alte nationale Führerschein weiterhin seine Gültigkeit behält. » Weiterlesen...

Dürfen Sie mit einem Führerschein aus dem EU-Ausland in Deutschland fahren?

Ausländische Führerscheine aus Staaten der Europäischen Union gelten unter normalen Umständen auch in Deutschland. Schließlich wurde der EU-Führerschein deshalb eingeführt, um für einheitliche Fahrerlaubnisklassen zu sorgen und die Mobilität zwischen den europäischen Staaten zu erleichtern.

Sie können einen ausländischen EU-Führerschein bis zu dessen Ablauf in Deutschland verwenden, ohne Ihn in ein deutsches Dokument umschreiben zu müssen. Europäisches Recht verbietet den nationalen Behörden nämlich, die Anerkennung eines EU-Führerscheines zu verweigern.

Ein ausländischer Führerschein aus einem EU-Staat muss nicht umgeschrieben werden, wenn es sich um einen neuen EU-Führerschein handelt.
Ein ausländischer Führerschein aus einem EU-Staat muss nicht umgeschrieben werden, wenn es sich um einen neuen EU-Führerschein handelt.

Auch wenn Sie noch eine alte, nationale Fahrerlaubnis beziehungsweise einen Führerschein als EU-Ausländer besitzen, dürfen Sie damit in Deutschland umherfahren. Die Europäische Kommission legte nämlich in einem Beschluss vom 18.12.2012 (Az. C(2012) 9358) fest, dass die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union alle von Ihnen ausgestellten Führerscheine gegenseitig anerkennen müssen, auch wenn es sich noch nicht um einheitliche EU-Dokumente handelt.

Allerdings kommt es häufig vor, dass alte Papierdokumente in Deutschland bei einer Kontrolle beanstandet werden und deren Besitzer sogar ein Fahrverbot erhalten. Auch wenn Sie im Recht sind und Ihr ausländischer Führerschein anerkannt werden muss: Sie verlieren mit solchem bürokratischen Ärger kostbare Zeit.

Deshalb empfiehlt es sich, den entsprechenden Teil des EU-Beschlusses zur Übertragbarkeit von alten Führerscheinen aus EU-Ländern auszudrucken und bei Ihren Autofahrten mitzunehmen.

Auch wenn das Dokument EU-Führerschein heißt, können Sie damit nicht nur in den Staaten der Europäischen Union umherfahren, sondern in allen Ländern des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). Dazu gehören auch noch Island, Norwegen und Liechtenstein.

Wann wird ein ausländischer EU-Führerschein in Deutschland nicht anerkannt?

Wenn in Deutschland einer Person die Fahrerlaubnis entzogen wurde, muss sie nach Ablauf der Sperrfrist meistens erst eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) absolvieren, bevor Sie die Fahrerlaubnis erneut beantragen kann. Viele Deutsche versuchen daher, einen EU-Führerschein in einem anderen Land zu machen, um die vorgeschriebene MPU zu umgehen.

Ein ausländischer Führerschein kann unter Umständen dabei helfen, eine MPU zu umgehen.
Ein ausländischer Führerschein kann unter Umständen dabei helfen, eine MPU zu umgehen.

Bei dieser Taktik müssen Sie jedoch drei Dinge beachten, weil ein ausländischer EU-Führerschein sonst nicht in Deutschland anerkannt wird:

  • Sie müssen mindestens sechs Monate lang Ihren Hauptwohnsitz in dem Land haben, in dem Sie den neuen EU-Führerschein machen.
  • Auf dem Führerschein darf kein Wohnsitz in Deutschland angegeben sein.
  • Ein ausländischer EU-Führerschein darf nicht während der deutschen Sperrfrist erworben werden. Ansonsten wird dieser von den deutschen Behörden nicht anerkannt. Sie können sich in Deutschland mit diesem neuen Führerschein sogar dann wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis strafbar machen, wenn die Sperrfrist bereits abgelaufen ist.

Wenn eines dieser Kriterien nicht gegeben ist, dann dürfen die deutschen Behörden dem EU-Führerschein die Anerkennung verweigern. Ansonsten muss laut Urteil (Az. C-419/10) des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) von 2012 ein ausländischer EU-Führerschein auch dann anerkannt werden, wenn die Person in diesem Staat selber keine Fahrerlaubnis erhalten kann, weil Sie beispielsweise keine MPU absolviert hat.

Seitdem betreiben viele MPU-Kandidaten einen regelrechten Führerscheintourismus. Der Erfolg von den kostenpflichtigen Angeboten, bei denen meist sowohl der Hauptwohnsitz im Ausland als auch die Fahrprüfung inbegriffen ist, ist jedoch nicht garantiert.

Gelten in Deutschland auch Führerscheine aus nicht-EU-Ländern?

Ein ausländischer Führerschein muss nicht umgeschrieben werden, so lange Sie keinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland haben.
Ein ausländischer Führerschein muss nicht umgeschrieben werden, so lange Sie keinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland haben.

Wenn Sie nicht vorhaben, Ihren ordentlichen Wohnsitz in die Bundesrepublik Deutschland zu verlagern, ist es im Normalfall möglich, mit einem gültigen ausländischen Führerschein Kraftfahrzeuge zu führen, auch wenn dieser nicht aus dem EWR stammt. In vielen Fällen ist es dafür jedoch nötig, dass Ihr ausländischer Führerschein dazu übersetzt wird.

Anders sieht es hingegen aus, wenn Sie Ihren ordentlichen Wohnsitz nach Deutschland verlegen. Dann gilt ein ausländischer Führerschein nur noch sechs Monate, bis er von den Behörden nicht mehr anerkannt wird. Vor Ablauf dieser Zeit sollten Sie daher einen deutschen Führerschein beantragen, wenn Sie weiterhin in Deutschland Auto fahren möchten.

Es ist jedoch möglich, eine Verlängerung dieser Frist um weitere sechs auf insgesamt zwölf Monate zu beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie nachweisen können, Ihren ordentlichen Wohnsitz nicht länger als 12 Monate in Deutschland zu behalten.

Die Zeit, in der sie sich mit einer gültigen ausländischen Fahrerlaubnis in Deutschland bewegen können, wenn Sie dort keinen ordentlichen Wohnsitz haben, ist nicht begrenzt. Sie können also auch jahrelang als Berufspendler in der Schweiz leben und jeden Tag mit dem schweizerischen Führerschein nach Deutschland fahren.

Ausländischer Führerschein: Wann ist eine Anerkennung nicht möglich?

Eine Fahrerlaubnis aus dem Ausland wird nicht in jedem Fall von den deutschen Behörden anerkannt. Dies ist unter folgenden Bedingungen der Fall:

In manchen Fällen wid ein ausländischer Führerschein von den deutschen Behörden nicht anerkannt.
In manchen Fällen wid ein ausländischer Führerschein von den deutschen Behörden nicht anerkannt.
  • Vorläufig ausgestellte Führerscheine aus dem Ausland sind in Deutschland generell nicht gültig.
  • Wenn Sie eine gültige, ausländische Fahrerlaubnis für eine bestimmte Führerscheinklasse besitzen, dürfen Sie solche Fahrzeuge in Deutschland nicht fahren, wenn Sie das hier vorgeschriebene Mindestalter noch nicht erreicht haben.
  • Wurde ein ausländischer Führerschein zu einem Zeitpunkt erworben, als Ihr ordentlicher Wohnsitz in Deutschland war, erkennen deutsche Behörden diese in der Regel nicht an.
  • Wurde Ihnen die Fahrerlaubnis in Deutschland vorläufig oder rechtskräftig entzogen, dürfen Sie ebenfalls nicht in Deutschland fahren.
  • Auch dann, wenn Ihnen auf Grundlage einer rechtskräftigen gerichtlichen Entscheidung keine Fahrerlaubnis erteilt werden darf, ist es nicht möglich, in Deutschland umherzufahren.
  • Sie dürfen sich in Deutschlands ebenfalls nicht hinters Steuer setzen, wenn Ihnen in Deutschland, in dem Staat, wo Sie die Fahrerlaubnis erworben haben oder in dem Staat, wo Ihr ordentlicher Wohnsitz ist, ein Fahrverbot verhängt wurde.

Wie sich ein ausländischer Führerschein übersetzen lässt

Bei Führerscheinen aus Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes kann es sein, dass Sie diese übersetzen lassen müssen, wenn Sie in Deutschland fahren möchten. Dies ist in zwei Situationen der Fall:

  • Wenn ein ausländischer Führerschein nicht in deutscher Sprache abgefasst wurde, müssen Sie ihn übersetzen lassen. Auch wenn EU-Führerscheine von Ländern unterschiedlicher Sprachen ausgestellt werden, sind sie durch die einheitlichen Kennziffern dennoch grenzüberschreitend lesbar.
  • Aber auch, wenn ein ausländischer Führerschein in deutscher Sprache nicht den Vorschriften in Anhang 6 des Übereinkommens über den Straßenverkehr vom 8. November 1968 entspricht, muss er umgeschrieben werden. Dieser Anhang enthält Vorschriften zu einer gewissen Vereinheitlichung von Layout und Fahrzeugklassen.

Sie können bei mehreren Stellen einen ausländischen Führerschein übersetzen lassen:

  • Dolmetscher und Übersetzer, die gerichtlich bestellt und allgemein vereidigt wurden
  • Kapitäne von deutschen Seeschiffen
  • deutsche Automobilclubs
  • international anerkannte Automobilclubs des Ausstellungsstaates des Führerscheins
  • amtliche Stellen im Ausstellungsstaat des Führerscheins

Wenn Ihr ausländischer Führerschein aus einem der folgenden Staaten stammt, ist es jedoch nicht erforderlich, eine Übersetzung mitzuführen: Andorra, Hong Kong, Monaco, Neuseeland, San Marino, Schweiz und Senegal.

Wo können Sie Ihre Fahrerlaubnis auf einen deutschen Führerschein umschreiben lassen?

Ein ausländischer Führerschein muss häufig zur Verwendung in Deutschland übersetzt werden.
Ein ausländischer Führerschein muss häufig zur Verwendung in Deutschland übersetzt werden.

Wenn Sie Ihren ordentlichen Wohnsitz dauerhaft in Deutschland anmelden, dann verliert Ihr ausländischer Führerschein seine Gültigkeit nach sechs Monaten, nachdem Sie offiziell den Wohnsitz verlegt haben. Bevor Ihr ausländischer Führerschein “abgelaufen” ist, sollten Sie ihn also in ein entsprechendes deutsches Dokument umschreiben lassen, wenn Sie weiterhin Kraftfahrzeuge steuern möchten.

Ein ausländischer Führerschein kann bei der jeweiligen Fahrerlaubnisbehörde oder in manchen Städten auch beim Bürgeramt umgeschrieben werden. Je nach Fahrzeugklasse müssen Sie aktuelle Belege für medizinische Untersuchungen oder einen Erste-Hilfe-Kurs vorlegen.

Unter Umständen ist es sogar möglich, dass Sie in Deutschland eine erneute Fahrprüfung ablegen müssen. Die Umschreibung kann eine Zeit lang dauern, weil das ausländische Dokument erst auf Echtheit überprüft werden muss.

Bei vielen Ländern ist es nötig, dass Sie eine theoretische und praktische Fahrprüfung absolvieren müssen, bevor Sie einen deutschen Führerschein erhalten können. Sie müssen davor jedoch nicht noch einmal Kurse bei einer Fahrschule besuchen.

Wenn Sie einen ausländischen Führerschein aus einem der Länder in unten stehender Tabelle besitzen, ist es hingegen nicht nötig, bei der Umschreibung auf eine deutsche Fahrerlaubnis eine komplette Prüfung mit Theorie- und Praxisteil zu absolvieren. Es kann jedoch sein, dass Sie in manchen Fällen eine Prüfung zur Theorie ablegen müssen.

Wenn Sie keine Prüfung ablegen müssen, kostet das Umschreiben einer ausländischen Fahrerlaubnis üblicherweise 35 Euro und zusammen mit einer vorgeschriebenen Prüfung 42,60 Euro.

Liste mit Ländern, in denen keine komplette Prüfung erforderlich ist

In dieser Liste finden Sie alle ausländischen Fahrerlaubnisse, bei denen es nicht erforderlich ist, beim Umschreiben auf eine deutsche Fahrerlaubnis eine komplette Prüfung zu absolvieren (Stand: Dezember 2016):

Aus­stel­lungs­staatKlas­se(n)theo­re­ti­sche Prü­fungprak­ti­sche Prü­fung
An­dorraalleneinnein
Aus­tralienC, Rneinnein
Bos­nien und HerzegowinaA1, A, Bneinnein
Fran­zösisch-Poly­nesienalleneinnein
Guer­nseyalleneinnein
Insel Manalleneinnein
Is­raelBneinnein
Ja­panalleneinnein
Jer­seyalleneinnein
Kana­daun­ter­schied­lich je nach Pro­vinz / Ter­ri­to­ri­umneinnein
Mo­nacoalleneinnein
Nami­biaA1, A, B, EB, C1, EC1, C, ECneinnein
Neuka­ledonienalleneinnein
Neu­seeland1, 6neinnein
Repu­blik Ko­rea1, 2neinnein
Rep­ublik Nord­maze­do­nienalleneinnein
San Ma­rinoalleneinnein
Schweizalleneinnein
Ser­bienalle (au­ßer Fahr­er­laub­nis auf Pro­be)neinnein
Sin­gapuralleneinnein
Süd­afrikaalleneinnein
Tai­wanB, BEneinnein
Ver­einig­te Staa­ten von Ame­rikaun­ter­schied­lich je nach Bun­des­staatun­ter­schied­lich je nach Bun­des­staatun­ter­schied­lich je nach Bun­des­staat

Über den Autor

Autor
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Gilt ein ausländischer Führerschein auch in Deutschland?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

157 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Emine
    Am 18. Juni 2020 um 1:10

    Hallo wir sind seit 8 jahren in deutschland konnen wir fuhrerschein von griechenland machen? Weil dort billiger ist und wie gehort habe EU fuhreschein ist in DE gultig?

  2. Anar
    Am 13. Juni 2020 um 14:51

    Hallo schönen guten Tag ich habe name anar ich komme aus Türkei ich bin fünf Jahre in Deutschland ich wollte fragen ich habe türkisch Führerschein das ist in Deutschland gültig oder nicht oder kann ich 6 Monate fahren?

  3. Denis
    Am 11. Juni 2020 um 1:03

    Ich komme aus Albania und ich hätte alte Albanische führerschein, das ich hatte gemacht am 2011 im Albanian. Am 2019 ich hatte gemacht Deutchlanden .Bin ich in probezeit 2 Jahre oder nein? . Dankeschön. Antworten.

  4. gylten
    Am 2. Juni 2020 um 22:43

    hallo ich wohne in deutschland habe unbefristet aber möchte gerne mein führeschein in kosovo machen und dan hier in deutschland umschreiben lassen müsste ich dann nochmal theori machen und fahrprüfung oder was muss da gemacht werden .

    liebe grüsen gylten

  5. Ibrahim
    Am 29. Mai 2020 um 2:43

    Hallo, kann ich mit meinem somalisch Führerschein klasse B fahren oder wie lange darf Ich fahren Danke

  6. Endrit
    Am 26. Mai 2020 um 17:52

    hallo ich habe eine frage, ich bin seit 1 Jahr in Deutschland und ich habe ein kosovarische Führerschein und ich versteh noch nicht wieso dürfen wir nur 6 Monate fahren und danach nicht mehr. Also meine frage lautet wieso dürfen wir nur 6 Monate fahren und danach nicht mehr was ist nach 6 Monat Andas als die ersten 6 Monate wo wir genau wie die ändern Leute fahren ich verstehe den sin nicht? Und wen wir den Kosovarischen Führerschein umschreiben wollen dann kostet das gleich wie wen man Anfänger ist und dass kostet 2000 € und das ist nicht wenig. Ich fahre seit 2007 das heißt ich habe mit 18 Führerschein gemacht und jetzt muss ich nochmal von vorne anfangen.
    ich bitte um eine klare Antwort..

  7. Dorota
    Am 13. Mai 2020 um 22:28

    Hallo!!! Weiß jemand wann wird Albanische führerschein in Deutschland anerkannt? Weil bis jetzt muß noch normal Prüfung machen. Für jede Antwort bin ich sehr dankbar. LG

  8. Wesley
    Am 13. Mai 2020 um 15:37

    Hallo,

    Eine Frage, ich bin ein Holländer und habe im 2004 mein holländischen Führerschein im Holland bekommen.

    Im 2012 bin ich damals nach Deutschland umgezogen und habe dort 4 Jahre gelebt, in der Zwischenzeit ( 2014 ) war mein holländische Führerschein abgelaufen und habe ihm damals umgewechselt für ein Deutsche.

    Im 2016 habe ich leider etwas ganz Falsches gemacht und mit Alkohol gefahren, Führerschein würde eingenommen, 1200€ Bußgeld (habe ich direkt 1 Tag später bezahlt) und 1 Jahr Fahr sperre.

    seit 04.2017 Wohne ich aber wieder im Holland, jetzt im 2020 möchte ich wieder ein Führerschein beantragen, denkt ihr das ist ein Problem? Mein Wohnsitz ist jetzt 3+ Jahre im Holland, meine Führerschein ist damals eingenommen wann ich ein Deutsche Führerschein hätte und Deutsche Wohnsitz, und im Vergangenheit habe ich schonmal 10Jahre ein Holländische Führerschein ohne überhaupt 1 Problem gehabt?

    Kommt das für mich im Frage? gelesen auf diese Seite :

    “Sie müssen mindestens sechs Monate lang Ihren Hauptwohnsitz in dem Land haben, in dem Sie den neuen EU-Führerschein machen.
    Auf dem Führerschein darf kein Wohnsitz in Deutschland angegeben sein.
    Ein ausländischer EU-Führerschein darf nicht während der deutschen Sperrfrist erworben werden. Ansonsten wird dieser von den deutschen Behörden nicht anerkannt. Sie können sich in Deutschland mit diesem neuen Führerschein sogar dann wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis strafbar machen, wenn die Sperrfrist bereits abgelaufen ist.
    Wenn eines dieser Kriterien nicht gegeben ist, dann dürfen die deutschen Behörden dem EU-Führerschein die Anerkennung verweigern. Ansonsten muss laut Urteil (Az. C-419/10) des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) von 2012 ein ausländischer EU-Führerschein auch dann anerkannt werden, wenn die Person in diesem Staat selber keine Fahrerlaubnis erhalten kann, weil Sie beispielsweise keine MPU absolviert hat.”

  9. Aleksander
    Am 14. April 2020 um 19:01

    Hallo, kann ich mit meinem Polnischen Führerschein klasse B mit einem 125ccm Motorrad fahren ohne die vorgeschriebene Stunden bei der Fahrschule zu absolvieren?
    In Polen ist das ja möglich.

  10. Lana
    Am 30. März 2020 um 20:00

    Hallo ‘ich wollte mich informieren ich habe den libanesischen Führerschein damit darf ich 6 Monate fahren habe ein anhöung bekommen wo ich 2 Punkte plus 1 Monat fahr Verbot bekomme wenn die Zeit abgelaufen ist und ich ein neues Führerschein machen möchte zählt das dann mit oder wird es gelöscht ?

  11. Marija
    Am 5. März 2020 um 23:47

    Hallo ,

    Ich bin in Deutschland geboren und habe die deutsche und kroatische Staatsbürgerschaft.
    Vor 2Jahren haben wir unseren Wohnsitz in D abgemeldet und haben eine Kroatien Entdeckungstour gemacht. Ich habe nun auch meinen Führerschein erfolgreich bestanden und habe nun einen kroatischen Führerschein. Nun ziehen wir im Herbst 2020 wieder nach D und melde meinen Wohnsitz wieder an.
    Muss ich den Führerschein dann in den Deutschen umschreiben ? Aber es ist ja ein EU Führerschein oder weil ich mich wieder in D anmelde muss man es umschreiben?
    Danke vielmals für die Antwort
    Grüsseee
    Marija

  12. Georg
    Am 19. Februar 2020 um 22:32

    Hallo ,ich hatte meine Führerschein für B und C Klasse 1999 in Russland erworben. Da ich die rumänische Staatsangehörigkeit besitze hatte ich in Rumänien meine Führerschen umschreiben lassen und hatte eine EU- Führerschein erhalten. Darf ich mit diese EU Führerschein in Deutschland fahren ? Oder kann ich oder muss ich in Deutschland es umschreiben lassen?

  13. Altin
    Am 4. Februar 2020 um 12:30

    Ich habe seit 16 Monate in Deutschland. Habe gemacht Deutsche Führerschein circa 10 Monate vor und habe bestanden Prüfung in Theorie und Praktikum . Aber habe ich eine frage? Ich komme aus Albania und ich hätte alte Albanische führerschein. Bin ich in probezeit 2 Jahre oder nein? .
    Dankeschön

  14. B. Krasniqi
    Am 31. Januar 2020 um 11:58

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich würde gerne Wissen ob sich schon etwas geändert hat, oder ob sich was ändern wird bezüglich Fahrerlaubnis mit Führerschein aus dem Kosovo in Deutschland. Natürlich für Leute die länger wie 6 Monate hier Leben und den Führerschein vor einreise nach Deutschland hatten.

    Mit frendlichen Grüßen
    Krasniqi B.

  15. Ljubinko
    Am 28. Januar 2020 um 11:59

    Hallo,

    Der Führerschein mit kat. C und D wird aus Serbien anerkannt was ist mit dem cod 95 habe für C-1991, D- 2013 gemacht und habe seit 5.2019 die Fahrerlizenen ( Fahrerqualfikazions karte ) wird die auch anerkannt.

    Vielen dank

    • bussgeldkatalog.org
      Am 20. April 2020 um 13:46

      Hallo Ljubinko,

      wenden Sie sich zur Klärung Ihrer Frage bitte an die zuständige Fahrerlaubnisbehörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  16. Mehmet
    Am 20. Januar 2020 um 1:52

    Hallo.
    Meine bekannte hat eine Türkische Lieferschein, er hat nach 6 Monaten die Umschreibung beantragt und die Prozedur läuft gerade
    Er ist einmal gefahren und grät in die Polizeikontrolle, was droht ihm ?

  17. L.
    Am 14. Januar 2020 um 12:45

    Die serbische Qualifikationkarte für ( vor 95) wurde 2019 neu ausgestellt Führerschein für D 2013 gemacht
    Mus ich die Beschleunigte grund Qualifikation machen

  18. Kleinen
    Am 30. Dezember 2019 um 17:50

    Hallo,

    müssen Taiwaner seit dem 26 Dezember keine praktische Prüfung mehr machen? Ab wann gilt diese Änderung?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 6. Januar 2020 um 14:49

      Hallo Kleinen,

      bei Führerscheinen der Klasse B und BE entfallen seit dem 1.1.2020 die theoretische und praktische Prüfung, wenn Sie diese Führerscheine in einen deutschen Führerschein umtauschen möchten. Die B- bzw- BE-Fahrerlaubnis muss aber im tatsächlichen Herrschaftsgebiet der Behörden in Taiwan erteilt worden sein.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  19. Ahmed
    Am 19. Dezember 2019 um 12:09

    Hallo,

    Ich habe ein tunesische Führerschein seit 2012 und bin in 2013 nach Deutschland gekommen und lebe seitdem hier. Ich habe mein Führerschein noch nicht umschreiben lassen, daher kann ich noch nicht in Deutschland fahren. Allerdings werde ich demnächst nach Dänemark fliegen um urlaub für eine Woche zu machen und jetzt kommt die Frage. Da ich in Dänemark kein festen Wohnsitz habe, darf ich dann dort mit meinem Tunesischen Führerschein ( gilt international) fahren ?

    Ich hoffe man kann mich weiter helfen :)))

    Schönen Tag noch 😊

    • bussgeldkatalog.org
      Am 19. Dezember 2019 um 16:18

      Hallo Ahmed,

      Führerscheine aus Drittstaaten müssen bei Wohnsitzwechsel nach Deutschland in der Regel spätestens nach 6 Monaten umgeschrieben werden. Andernfalls verliert die Fahrerlaubnis die Gültigkeit. Eine unwirksame Fahrerlaubnis gilt in der Regel auch im EU-Ausland nicht mehr.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  20. Daniel
    Am 12. November 2019 um 11:28

    Hallo,

    ich bin seit fast 2 Jahren aus der Schweiz zurück in Deutschland, habe aber meinen deutschen Führerschein nicht neu beantragt. Also besitze aktuell nur den Schweizer Führerschein.
    Meinen deutschen Führerschein habe ich in Deutschland absolviert, musste diesen in der Schweiz aber nach 1 Jahr abgeben.
    Droht mir bei Beantragung des deutschen Führerscheins nun eine (hohe) Buße, da ich scheinbar die Frist verpasst habe?

    Danke und freundliche Grüße

  21. Maloku
    Am 12. November 2019 um 8:30

    Hallo sehr geehrte Damen und Herren Bussgeldkatalog! Meine Frage ist ob es soweit ist das ab Januar 2020 die fahrerlaubnis aus dem Kosovo hier in Deutschland anerkannt werden ?

  22. Nehat
    Am 12. November 2019 um 0:33

    Kann ich Führerschein übersetzen von Kosovo ?

  23. Favio
    Am 23. Oktober 2019 um 12:27

    Ich bin seit 10 Jahren in Vereinigte Arabische Emirate und habe hier einen PKW Führerschein aber keinen deutschen Führerschein. Meine Staatsangehörigkeit ist deutsch.
    Wenn ich zuruck nach Deutschland umziehe, kann ich es umschreiben oder nur damit 6 monaten Fahren?

  24. Wolferl
    Am 16. Oktober 2019 um 16:48

    Ich habe für sechs Jahre in den USA (Tennessee) gelebt und hier Auto- und Motorradführerschein bekommen. Ich kehre nun wieder nach Deutschland zurueck, und versuche mich darueber zu informieren, wie ich den Motorradführerschein in Deutschland anerkennen lassen kann. DIese Frage hat insofern für mich akute Bedeutung, dass ich mich entscheiden muss, ob ich mein Motorrad für etwa $2500 transportiere. Das macht natürlich wenig Sinn, wenn ich es dann nicht nutzen kann und noch einmal in eine vollständige Fahrschulung investieren muss.

  25. Hasan
    Am 1. Oktober 2019 um 15:46

    Hallo zusammen,

    Als erstens vielen Dank…ich konnte für meine viele Fragen hier Antworten finden…:)
    Und Ich habe noch eine Frage.

    Ursprünglich komme ich aus der Türkei und seit 6 Jahren lebe ich in Deutschland und seit 10 Monaten habe ich deutsche Staatsangehörigkeit.
    In der Türkei als ich 18 Jahre alt war ( jetzt bin ich 40..:P ), habe ich mein Führerschein bekommen. Ich habe im August 2019 meine letzte Prüfung bestanden und meinen deutschen Führerschein bekommen. Wie lange soll meine Probezeit sein?

    Vielen dank…

  26. Mentor
    Am 29. September 2019 um 1:14

    Hallo sehr geehrte Damen und Herren Bussgeldkatalog! Meine Frage ist ob es soweit ist das ab Januar 2020 die fahrerlaubnis aus dem Kosovo hier in Deutschland anerkannt werden ?

  27. Elisabeth S
    Am 18. September 2019 um 13:36

    Mein Mann kommt aus Uganda und ist seit Ende August in Deutschland. Ist sein Führerschein hier gültig?

  28. Elisabeth
    Am 13. September 2019 um 14:53

    Hallo,
    mein Mann ist am 30.08.2019 nach Deutschland nachgezogen. Er ist ugandischer Staatsbürger und hat einen ugandischen Führerschein. Darf er diesen hier 6 Monate nutzen und wie ist dann die weitere Vorgehensweise um in D dauerhaft eine Fahrerlaubnis zu erhalten?

  29. El
    Am 12. September 2019 um 19:34

    Sehr geehrte Damen und Herren;
    Ich komme von Albanien,ich wohne in Deutschland über 3 Jahre,ich habe Führerschein Klasse Ce schön 13 Yahre,Polizei sagt du darfs nicht mehr fahren,ich habe verliert meine Arbeit,und die sagen du muss von anfang machen die Führerschein,ich finde das ungereschts,trotzdem ich wollte gerne ihre Meinung sehen,und was gipt neues für uns.
    Mit freundlichen Grüßen;
    E. Kovaci

  30. Pierre
    Am 5. September 2019 um 1:29

    Hallo, wenn man sich versucht im Internet mal schlau zu lesen, verwirrt es mehr als alles andere. In Deutschland habe ich noch nie eine Fahrerlaubnis gehabt, bis auf die gute Mofa Mofaprüfbescheinigung. Ich hatte in der Jugend auch mal ein Verfahren gehabt, wegen fahren ohne welches aber länger her ist. Jetzt war ich am überlegen, im Ausland die Fahrerlaubnis zu machen, da dies billiger ist wenn man 4 Klassen machen will.

    Jetzt meine Frage, wenn ich mein Hauptwohnsitz über die 185 Tage in dem Land habe, mein Wohnsitz in Deutschland als zweitwohnsitz melde, wäre dieser dann hier auch voll gültig oder kann es da später bei Kontrollen in Deutschland zu Problemen kommen?
    Danke im voraus.

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.