Bilanz vom Speedmarathon: So viele Temposünder wurden erwischt

News vom 04.05.2018 um 13:08 Uhr

Die Bilanz vom diesjährigen Speedmarathon können Sie unserer Übersicht entnehmen.

Die Bilanz vom diesjährigen Speedmarathon können Sie unserer Übersicht entnehmen.


Am 18. und 19. April wurde deutschlandweit wieder Jagd auf Temposünder gemacht. Zeit, eine Bilanz vom Speedmarathon 2018 zu ziehen: Insgesamt wurden rund 37.500 Geschwindigkeitsüberschreitungen dokumentiert. Spitzenreiter bei den Geblitzten sind die Kfz-Fahrer aus Hessen. Von ihnen waren rund 11.000 zu schnell unterwegs und wurden entsprechend geblitzt.

Bilanz zum Speedmarathon der einzelnen Bundesländer

In Hessen war auch der Fahrer unterwegs, bei dem die größte Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt wurde. Eine Blitzanlage auf der A661 bei Egelsbach erfasste den Spitzenreiter der Bilanz vom Speedmarathon mit satten 150 km/h in einer 70er-Zone.

Besonders achtsam waren die Straßenteilnehmer in Rheinland-Pfalz: Rund 96 Prozent hielten sich an die vorgegebenen Tempolimits, „lediglich“ in 2.343 Fällen wurde eine Geschwindigkeitsüberschreitung von einem Blitzer erfasst.

Auch das Saarland nahm an der Aktion teil und findet sich somit in der Bilanz vom Speedmarathon wieder. Gemessen wurden die Geschwindigkeiten von circa 37.000 Fahrzeugen, in 2.222 Fällen löste die Radarfalle aus. Unserer nachfolgenden Übersicht können Sie die Bilanz vom Speedmarathon 2018 der anderen teilnehmenden Bundesländer entnehmen (es handelt sich um gerundete Werte):

  • Brandenburg: 6.991 Tempoverstöße registriert
  • Thüringen: 2.427 Tempoverstöße registriert
  • Hamburg: 2.288 Tempoverstöße registriert
  • Sachsen-Anhalt: 1.800 Tempoverstöße registriert
  • Bayern: 8.466 Tempoverstöße registriert
Gut zu wissen: Insgesamt sind etwa 37.500 Geschwindigkeitsüberschreitungen in die Bilanz vom Speedmarathon 2018 eingeflossen.

Sie waren zu schnell? Rechnen Sie hier aus, was das kostet:

Beim Speedmarathon geblitzt? Ein Einspruch ist ggf. möglich

Wurden Sie im Rahmen des Speedmarathons geblitzt, können Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog folgen. Diese werden Betroffenen in aller Regel in einem Bußgeldbescheid mitgeteilt. Doch nicht immer liefern die Geräte zur Geschwindigkeitsmessung zuverlässige Ergebnisse.

Daher empfiehlt es sich, jeden Bußgeldbescheid auf Richtigkeit zu überprüfen. Ggf. kann Sie dabei ein Anwalt für Verkehrsrecht beraten und einschätzen, wie hoch die Chancen auf Erfolg bei einem Einspruch gegen den Bußgeldbescheid ausfallen.

Grundsätzlich können Sie ein entsprechendes Schreiben an die Bußgeldstelle selbst verfassen. Gerne stellen wir Ihnen dazu unser kostenloses Muster zur Verfügung. Bedenken Sie, dass es sich dabei lediglich um eine Vorlage handelt, die an die individuellen Umstände Ihres Einzelfalls angepasst werden muss.

Muster: Einspruch gegen den Bußgeldbescheid (Download)

Einspruch gegen den Bußgeldbescheid: Muster
Gerne können Sie dieses Muster zum eigenen Gebrauch herunterladen. Im Folgenden finden Sie die Vorlage im PDF- und Word-Format zum Download:

  • Kostenloser Download
  • Muster als PDF & Word-Dokument
  • Vor Gebrauch überprüfen lassen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.