Menü

Speedweek in ganz Europa: Ab heute wird geblitzt!

News von Sarah K.

Veröffentlichungsdatum: 15. April 2024

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Um das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer für die Einhaltung von Tempolimits zu steigern, veranstaltet das European Roads Policing Network vom 15. bis 21. April eine Speedweek in ganz Europa. In diesem Zeitraum müssen Sie mit dem verstärkten Einsatz von Blitzern rechnen. Den Höhepunkt der Aktion stellt ein Blitzermarathon am 19. April dar. Viele deutsche Bundesländer haben bereits ihre Teilnahme angekündigt.

» zur Liste der teilnehmenden Bundesländer
» direkt zur Übersicht der Messstellen/Schwerpunkte

Speedweek für weniger Unfälle auf europäischen Straßen

Die Speedweek soll für mehr Sicherheit auf europäischen Straßen sorgen.
Die Speedweek soll für mehr Sicherheit auf europäischen Straßen sorgen.

Der Speed-Marathon ist eine europaweite Aktion im Rahmen der sogenannten Speedweek. Diese wird vom European Roads Policing Network (ROADPOL) organisiert. Es handelt sich dabei um einen Zusammenschluss verschiedener europäischer Polizeibehörden.

Laut eigenen Angaben hat es sich ROADPOL zur Aufgabe gemacht, die Zahl der schweren und tödlichen Verletzungen auf europäischen Straßen zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen, wird es vom 15. bis zum 21. April die Speedweek geben.

In diesem Zeitraum müssen Verkehrsteilnehmer also mit verstärkten Kontrollen durch mobile Blitzer rechnen. Zudem gibt es ein großes Event, an welchem die Geschwindigkeitsmessungen noch einmal verstärkt werden sollen, den Blitzermarathon, welcher am 19. April morgens beginnt und volle 24 Stunden dauern soll.

Gibt es in Deutschland am 19. April auch einen Blitzermarathon?

Folgende Bundesländer sind nach aktuellem Stand bei der Speedweek dabei und einige nehmen „nur“ am Blitzermarathon, am Freitag, den 19. April, teil:

  • Baden-Württemberg (Komplette Speedweek)
  • Bayern (Nur Blitzermarathon)
  • Brandenburg (Nur Blitzermarathon)
  • Bremen (Komplette Speedweek)
  • Hamburg (Komplette Speedweek)
  • Hessen (Komplette Speedweek)
  • Mecklenburg-Vorpommern (Komplette Speedweek)
  • Nordrhein-Westfalen (Komplette Speedweek)
  • Rheinland-Pfalz (Komplette Speedweek)
  • Sachsen-Anhalt (Komplette Speedweek)
  • Schleswig-Holstein (Komplette Speedweek)
  • Thüringen (Nur Blitzermarathon)

Berlin, Niedersachsen, das Saarland und Sachsen nehmen weder an der Speedweek noch am Speed-Marathon teil. Dieser Schritt wird teilweise mit Personalmangel begründet. Allerdings führt Sachsen bis Mitte April Schwerpunktkontrollen vor Grundschulen durch. Dabei werden die Beamten auch überprüfen, ob sich die Verkehrsteilnehmer an das Tempolimit halten.

Einige Polizeistellen veröffentlichen vorab die Standorte, an denen in der Speedweek verstärkt geblitzt werden soll. Die nachfolgende Tabelle fasst die Informationen zu den Messstellen, die aktuell vorliegen, zusammen:

Bundes­landGroße StädteMessstellen/Schwer­punkte
Baden-Württemberg (15. - 21.4)
Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, HeilbronnVerstärkte Kontrollen im gesam­ten Bundesland
Bayern
(ab 6 Uhr, Dauer 24 Stunden)
Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regens­burg, WürzburgAlle Messstellen (externer Link)


Branden­burg
(ab 0 Uhr, Dauer 24 Stunden)
Bernau bei Berlin, Branden­burg an der Havel, Cottbus, Ebers­walde, Falkensee, Frankfurt (Oder), Fürsten­walde, Königs Wuster­hausen, Oranien­burg, PotsdamAlleen
Bremen (15. - 21.4)-Wechselnde Schwer­punkte
Hamburg (15. - 21.4)-nicht bekannt­gegeben
Hessen (15. - 21.4)
(am 19.4 zwischen 6 und 22 Uhr)
Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, WiesbadenAlle Messstellen (externer Link)


Mecklenburg-Vorpommern (15. - 21.4)Rostock, Schwerin, Neubrandenburg, Greifswald, StralsundVerstärkte Kontrollen im gesamten Bundesland
Nordrhein-Westfalen (15. - 21.4)Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, DuisburgKontrollen im gesamten Bundesland (Schwerpunkte: Schulen, Kitas, Altenheime und Unfallschwerpunkte)
Rhein­land-Pfalz (15. - 21.4)Frankenthal, Kaisers­lautern, Koblenz, Ludwigs­hafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Wein­straße, Neuwied, Speyer, Trier, Wormsnicht bekannt­gegeben
Sachsen (15. - 21.4)Leipzig, Chemnitz, Dresden, Görlitz
Verstärkte Kontrollen vor Grundschulen
Sachsen-Anhalt (15. - 21.4)Halle (Saale), Magdeburg, Dessau-Roßlau, StendalVerstärkte Kontrollen im gesamten Bundesland
Schleswig-Holstein (15. - 21.4)Kiel, Lübeck, Flensburg, Norderstedt, Neumünsternicht bekannt­gegeben
ThüringenErfurt, Jena, Gera, Weimar, Gotha, Eisenach, Nordhausennicht bekannt­gegeben

Bei der Speedweek geblitzt worden? Sanktionen mit dem Bußgeldrechner ermitteln

Alles Wichtige zur Geschwindigkeitsüberschreitung im Video

Video zur Geschwindigkeitsüberschreitung
Im unserem Video finden Sie alle wichtigen Informationen zur Geschwindigkeitsüberschreitung.

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah absolvierte ein Journalismus-Studium an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin mit dem Schwerpunkt "Onlinejournalismus" und ist seit 2016 Teil unseres Teams. Sie schreibt Texte zu unterschiedlichsten Fragestellungen im Bereich Verkehrsrecht und ist insbesondere für den Newsbereich zuständig.

Bildnachweise

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Loading ratings...Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.