Blitzer in Sachsen-Anhalt decken Geschwindigkeitsverstöße auf

Von Sarah, letzte Aktualisierung am: 7. November 2019

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Sachsen-Anhalt: Blitzer überführen Temposünder

Durch Blitzer in Sachsen-Anhalt können Geschwindigkeitsüberschreitungen aufgedeckt werden.
Durch Blitzer in Sachsen-Anhalt können Geschwindigkeitsüberschreitungen aufgedeckt werden.

Gleich fünf bedeutende Autobahnen (A 2, 9, 14, 36 und 38) führen durch das Bundesland Sachsen-Anhalt. Hinzu kommen Landstraßen, die etwa 4.000 Kilometer lang sind und täglich von einer Vielzahl an Kfz befahren werden.

Da verwundert es nicht, dass Blitzer in Sachsen-Anhalt jeden Tag Geschwindigkeitsüberschreitungen registrieren und entsprechend dafür sorgen, dass ein Bußgeldverfahren eingeleitet und der Temposünder gemäß Bußgeldkatalog sanktioniert wird.

Wo stehen eigentlich stationäre Blitzer in Sachsen-Anhalt? Wie läuft ein Bußgeldverfahren ab, nachdem Sie von einer Radarfalle erfasst wurden? Diesen Fragen geht der nachfolgende Ratgeber auf den Grund und informiert Sie zudem, wie Sie Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid einlegen können.

Weitere Informationen zu Blitzern und Radarfallen in Sachsen-Anhalt

Aktuelle Meldungen über Blitzer in Sachsen-Anhalt


Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Feste Blitzer-Standorte in Sachsen-Anhalt

Blitzer in Sachsen-Anhalt: Aktuell wird an vielen Standorten fest geblitzt.
Blitzer in Sachsen-Anhalt: Aktuell wird an vielen Standorten fest geblitzt.

Nachfolgend erhalten Sie eine kleine Auflistung fester Blitzer in Sachsen-Anhalt. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und soll lediglich der Veranschaulichung und besseren Orientierung dienen.

  • Dessau, B185 Helmut-Kohl-Straße
  • Dessau, Lichtenauer Str.
  • Halle (Saale), Böllberger Weg
  • Halle, An der Magistrale
  • Halle, B6 Volkmannstraße 19
  • Naumburg (Saale), B87 Schulstraße
  • Staßfurt, Üllnitzer Straße
  • Teuchern, A9
  • Weißenfels, B176 Weißenfelser Str. 14
  • Weißenfels, B87 Naumburger Str. 73
Bedenken Sie: Neben diesen fest installierten Radarfallen kommen auch regelmäßig mobile Blitzer in Sachsen-Anhalt zum Einsatz. Deren Standorte werden häufig über das Radio angekündigt.

Vom Blitzer zum Bußgeldbescheid: Das Bußgeldverfahren

Werden Sie nun bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von einem Blitzer in Sachsen-Anhalt erfasst, löst in aller Regel eine Kamera aus und fertigt das Blitzerfoto an. Dieses dient als Beweismittel und sorgt dafür, dass ein Bußgeldverfahren eröffnet wird.

Durch einen einfachen Datenabgleich zwischen Bußgeldstelle und Kraftfahrt-Bundesamt kann anhand vom Kennzeichen schnell ermittelt werden, auf wen das Fahrzeug zugelassen ist. Kommt der Halter auch als Fahrer infrage, wird diesem ein Anhörungsbogen zugesendet, andernfalls verschickt die Bußgeldstelle den Zeugenfragebogen.

Ist eindeutig geklärt, wer zum Zeitpunkt, an dem der Blitzer in Sachsen-Anhalt ausgelöst hat, hinter dem Steuer saß, erhält der Betroffene einen Bußgeldbescheid. In diesem sind die Sanktionen für die Geschwindigkeitsüberschreitung aufgeführt.

Weiterführende Informationen zum Blitzer

Die Kosten für Blitzer sind je nach Verstoß unterschiedlich. Wenn Sie geblitzt wurden und Näheres über die einzelnen Blitzer-Strafen wissen wollen, wählen Sie bitte hier die passende Kategorie aus:

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Ist ein Einspruch gegen die Messung von einem Blitzer in Sachsen-Anhalt möglich?

Mobile und feste Blitzer werden in Sachsen-Anhalt eingesetzt.
Mobile und feste Blitzer werden in Sachsen-Anhalt eingesetzt.

Grundsätzlich können Betroffene gegen jeden Bußgeldbescheid, welchen sie erhalten, einen Einspruch einlegen. Allerdings gilt dafür eine Frist von 14 Tagen, schnelles Handeln ist also gefragt, wenn Sie mit den Sanktionen nicht einverstanden sind.

Haben Sie das Gefühl, der Blitzer in Sachsen-Anhalt hat kein richtiges Messergebnis geliefert, können Sie sich schriftlich an die zuständige Bußgeldstelle wenden. Durch eine Akteneinsicht können Messungenauigkeiten in aller Regel aufgedeckt werden.

Gut zu wissen: Hat Sie ein Blitzer in Sachsen-Anhalt bei einer schwerwiegenden Geschwindigkeitsüberschreitung, die ein Fahrverbot nach sich zieht, erwischt, empfiehlt es sich, einen Anwalt für Verkehrsrecht zu konsultieren. Gerade wenn Sie beruflich oder privat auf den Führerschein angewiesen sind, kann der Rechtsbeistand unter Umständen einen Härtefall geltend machen und somit das Fahrverbot für Sie umgehen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...
Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.