Verkehrschaos durch Billigsprit – Massenandrang bei Tankstelle

News vom 03.09.2018 um 10:23 Uhr

Verkehrschaos durch Billigsprit: Wie kamen die günstigen Preise zustande?

Verkehrschaos durch Billigsprit: Wie kamen die günstigen Preise zustande?

Laut Angaben des ADAC waren Diesel und Super E10 vergangene Woche so teuer wie noch nie in diesem Jahr: Für einen Liter Diesel mussten Autofahrer durchschnittlich 1,311 Euro ausgeben, für E10 waren es 1,480 Euro. Unter diesen Umständen ist es nicht verwunderlich, dass Autobesitzer zuschlagen, wenn sie eine Tankstelle finden, bei der sie sparen können. Ein Anbieter im rheinland-pfälzischen Kusel sorgte am gestrigen Sonntag für ein Verkehrschaos – ausgelöst durch Billigsprit.

Wie kam es zu der Aktion?

Die Innenstadt der rheinland-pfälzischen Stadt Kusel war am Sonntag kaum befahrbar, selbst Rettungsfahrzeuge hatten Probleme, von A nach B zu gelangen. Der kuriose Grund: Das Verkehrschaos wurde durch Billigsprit ausgelöst. Eine örtliche Tankstelle verkaufte Super und Diesel für gerade einmal 99 Cent pro Liter. Angelockt durch die äußerst günstigen Preise pilgerten rund 300 Fahrzeuge zu der Tankstelle, die Warteschlangen waren teils über 100 Meter lang.

Das riesige Verkehrschaos wurde durch Billigsprit ausgelöst. Doch warum setzte die Tankstelle überhaupt so niedrige Preise fest? Handelte es sich etwa um einen Fehler auf der Anzeigetafel? Nein, das Ganze war so geplant. Bei der Tankstelle findet in naher Zukunft ein Betreiberwechsel statt. Davor sollten die Tanks geleert werden, denn nur so lassen diese sich reinigen. Dieses Ziel wurde durch die Aktion erreicht: Innerhalb eines Tages wurden 25.000 Liter Kraftstoff verkauft.

Wie können Sie Sprit sparen?

Großes Verkehrschaos: Durch Billigsprit wurden hunderte Autofahrer angelockt.

Großes Verkehrschaos: Durch Billigsprit wurden hunderte Autofahrer angelockt.

Dass es zu einem Verkehrschaos durch Billigsprit kam, ist nicht verwunderlich. Schließlich ist Autofahren teuer – besonders für Vielfahrer machen sich schon kleine Unterschiede beim Kraftstoffpreis im Portemonnaie bemerkbar. Dabei gibt es neben dem Preisvergleich noch andere Möglichkeiten, um zu sparen. Diese setzen direkt beim Fahrzeug und der Fahrweise an. Hier sind einige Tipps:

  • Vermeiden Sie Kurzstreckenfahrten.
  • Fahren Sie vorausschauend, so müssen Sie weniger bremsen.
  • Fahren Sie los, ohne den Motor warmlaufen zu lassen.
  • Schalten Sie rechtzeitig (bei etwa 2000 U/min).
  • Halten Sie sich bei Fahrten auf der Autobahn an die Richtgeschwindigkeit.
  • Befreien Sie das Auto von unnötigem Ballast (bauen Sie z. B. Dachboxen ab, die nicht benötigt werden).

Viele weitere nützliche Tipps und Ratschläge erhalten Sie in unserem ausführlichen Ratgeber zum Thema „Sprit sparen“. Hier erfahren Sie unter anderem, welche Rolle das richtige Motoröl beim Spritsparen spielt.

Wie hoch sind die Benzinpreise in Ihrer Nähe?

billig-tanken.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.