Menü

ECE-22/05: Die Norm für den Motorradhelm

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 7. November 2021

Die ECE-Norm beim Helm für Motorradfahrer: Das steckt dahinter!

Ist ein Helm mit ECE-Zulassung Pflicht für alle Motorradfahrer?
Ist ein Helm mit ECE-Zulassung Pflicht für alle Motorradfahrer?

Motorradfahrer sind im Verkehr besonders gefährdet. Dieser Fakt ergibt sich unter anderem aus der fehlenden Knautschzone beim Motorrad sowie aus der sehr viel höheren Sturzgefahr bei schlechten Witterungsbedingungen (z. B. nasse Straßen).

Umso wichtiger ist es daher, dass Motorradfahrer die größten Anstrengungen unternehmen, um ihre Fahrten mit den bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen zu versehen. Dazu gehört auch ein Motorradhelm der ECE-Norm 22/05.

Ein solches Label bescheinigt, dass der Helm nach vorgeschriebenen Angaben auf die maximale Verkehrssicherheit hin optimiert wurde. Details zu diesem Thema liefert der folgende Ratgeber.

FAQ: ECE-Norm 22/05

Wofür gilt die ECE-Norm 22/05?

Diese Norm definiert Standards für Schutzhelme, die unter anderem bei der Nutzung von Motorrädern, Mofas und Rollern vorgeschrieben sind.

Welche Kriterien gelten bei der ECE-Norm 22/05?

Um die Verkehrssicherheit zu verbessern, wurden alle Helme, welche die ECE-Norm 22/05 erfüllen, unter anderem auf die Belastbarkeit des Kinnriemens, die Haltbarkeit und die Stoßdämpfung geprüft.

Dürfe Helme ohne ECE-Zulassung verwendet werden?

Laut Gesetz kommen Fahrer ihrer Helmpflicht auf dem Motorrad nach, wenn sie einen geeigneten Helm tragen. Eine ECE-Zulassung muss dafür nicht vorliegen.

Was bedeutet für den Helm die ECE-Norm 22/05?

ECE ist das Kürzel für “Economic Commission Europe” und bezeichnet eine europäische Verordnung, welche die Produktion von Motorradhelmen betrifft. Genauer gesagt, müssen die Helme nach der Verordnung ECE 22-05 hergestellt werden, um als sicher zu gelten. Solche Richtlinien wurden wiederholt überarbeitet, die letzte Neuerung trat 2003 in Kraft. Die offizielle Bezeichnung ist ECE R 22/05 oder ECE-R 22-05, damit ist die ECE-Regelung Nr. 22 gemeint.

Auf der sicheren Seite sind Sie daher, wenn Sie beim Kauf das ECE-Prüfzeichen am Helm ausfindig machen können. Dieses befindet sich in der Regel am Kinnriemen oder am Innenfutter. Dabei muss jedoch keineswegs tatsächlich das Kürzel “ECE” oder dergleichen stehen. Vielmehr ist in der Mitte ein Kreis mit einemE” angebracht. Die Genehmigungsnummer am oberen Rand muss mit einer 05 beginnen, dann ist der Helm nach der aktuellen Prüfnorm gefertigt.

Die Vorgaben der Norm ECE 22/05 enthalten unter anderem folgende Kriterien, die eine sichere Fahrt ermöglichen sollen:

  • Werte zur Stoßdämpfung an verschiedenen Stellen am Helm
  • Haltbarkeit der Außenschale (bzw. der chemischen Bestandteile)
  • Vorgaben zur Größe des Sichtfelds sowie zur Tönung vom Visier
  • Belastbarkeit des Kinnriemens und seines Verschlusses
Was bedeutet die ECE-Zulassung beim Helm für Motorradfahrer?
Was bedeutet die ECE-Zulassung beim Helm für Motorradfahrer?

Ist ein Helm ohne ECE-Zulassung erlaubt?

Zu der Frage, ob das Fahren mit einem Motorradhelm ohne ECE 22/05 erlaubt ist, kann § 21a Abs. 2 der Straßenverkehrs-Ordnung herangezogen werden. Darin heißt es:

Wer Krafträder oder offene drei- oder mehrrädrige Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h führt sowie auf oder in ihnen mitfährt, muss während der Fahrt einen geeigneten Schutzhelm tragen.

Die Wortwahl “einen geeigneten Schutzhelm” weist daraufhin, dass generell der Motorradhelm mit ECE-Zulassung keine Pflicht ist – andernfalls stünde die Bezeichnung “einen amtlich geprüften Schutzhelm” an der Stelle. Als geeignet gilt ein angemessener Schutzhelm, ein Fahrradhelm oder gar ein Kochtopf würde eine solche Beschreibung nicht erfüllen.

Wichtig ist dies vor allem für Liebhaber nostalgischer Helme, die zu den alten Klassikern unter den Motorradhelmen passen. Dabei handelt es sich in der Regel nicht um einen ECE-Motorradhelm.

Helm ohne ECE 22/05: Welche Strafe gilt?

Sollten Sie keinen Helm der Norm ECE 22/05 tragen, müssen Sie bei einer Verkehrskontrolle daher auch nicht mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot oder ähnlichen Sanktionen gemäß Verkehrsrecht rechnen. Sollten Sie jedoch nicht einmal einen geeigneten Helm aufweisen können, kann ein Bußgeld von 15 Euro verhängt werden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (162 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
ECE-22/05: Die Norm für den Motorradhelm
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
13 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Schild sagt:

    Sehr geehrte

    Habe soeben einen LZR JH1 Z-Line gekauft mit der ECE R-2205 Normbezeichnung.
    Entspricht dies der oben genannten Norm ECE 22/05?
    Besten Dank für Ihre Rückmeldung

    Freundliche Grüsse
    R. Schild

  2. Wachter sagt:

    Hallo,

    möchte gerne einen Helm kaufen mit dem Prüfzeichen E13 .
    Ist dieser auch für Deutschland zugelassen ?

    Danke

    mfg. Wachter

  3. McHelm sagt:

    Moin,

    @Schild: Eigentlich ist es offensichtlich, aber nun gut, ja die ECE R-2205 entspricht ECE 22/05.
    @Wachter: E13 steht für Luxemburg und somit ist dieser u.a. auch in D zugelassen.

    Grüße

  4. Detlef sagt:

    Hallo,

    heute wurde ich von der Polizei abgestraft(15 Euro) , weil mein Helm zum Einen diese Norm nicht hatte , als auch die Ohren und der Nacken nicht bedeckt sind. was ist denn nun eine sogenannter “geeigneter Helm”

    Danke für eine Auskunft.

    gruss

    Detlef

  5. Braungard sagt:

    Was bedeutet E9?

  6. Jakob K sagt:

    Es kreisen Gerüchte dass in der nächsten Zeit die E Nr. nicht mehr gelten. Ist hier etwas wahres dran?

  7. Schanz sagt:

    Also mit einem Motorradhelm der keine ECE Nummer hat wäre es besser nicht nach Italien Frankreich oder Österreich zu fahren da sind nicht nur 15 Euro Bußgeld zu bezahlen sondern 400 Euro und das Motorrad kann bis zu 60 Tage sichergestellt werden und Neukauf eines zugelassen Helms die folge haben das Prüfzeichen muss fest mit denn Helm verbunden sein am Kinnriemen oder am Helm direkt ,kein Aufkleber der ist Nicht zulässig.

  8. Luka sagt:

    Darf ich eine Kamera in deutschland auf meinem Helm tragen?

  9. Alex sagt:

    Hallo,

    also sehe ich das richtig, dass ich auf einer Mofa also auch einen Helm ohne ECE Kennzeichnung tragen kann?

    Bspw. sowas:
    amazon.de/ATO-Moto-Oldtimer-Leder-bezogen-Fliegerbrille/dp/B00GWLMV3K/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=JO72K1G5KTIQ&dchild=1&keywords=halbschalenhelm&qid=1610544413&sprefix=Halbschalen%2Caps%2C191&sr=8-5

    Freundliche Grüsse
    Alex

  10. Roland S sagt:

    Klare Antwort “JA”. Die genannte Normenbezeichnung sagt das doch schon selber aus in ECE R-2205 steckt die ECE 22/05 . Somit entspricht der Helm der Norm.
    Gruß
    Roland

  11. Ursula H sagt:

    Habe mir einen kleinen quadt gekaufr. Will nicht immer nur 6 oder 10 oder 15 kmh fahren. Mein quadt ist viel kleiner und fährt 20 kmh. Somit kann ich auch i den Nachbarort fahren.un meine Frage: Muß ich einen Helm tragen oder nicht? Wenn ja, welchen? Ich bin 100% gehbehintert und will eigentlich überhaupt keinen.
    Danke

  12. stefanie e sagt:

    Hallöchen Ich habe mir ein Motorradhelm von Shark SKWAL 2 gekauft. ich finde das ECE zeichen nicht aber der Verkäufer sagt das er das hat. Ich habe nur E11 050537/P-377534 gefunden. Nicht das ich dann bei der Motorradprüfung durch falle weil der kein ECE hat.
    danke für ihre Antwort. lg stefanie

  13. Django sagt:

    Hallo Detlef,
    wie im Artikel zu lesen ist die Norm theoretisch nicht Pflicht, doch wird als geeigneter Helm gemeint das mindestens auch die Ohren mit abgedeckt werden sollen. Deshalb sind auch Fahrradhelme nicht für Motorrad fahren gemacht, da diese meist keine Ohrenbedeckung vorweisen.
    Gruß
    Django

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.