Unfall in Italien: Welches Recht kommt bei Urlaubern zur Anwendung?

Von Dörte, letzte Aktualisierung am: 13. Mai 2019

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Das richtige Verhalten kann auch für die Schadensregulierung wichtig sein

Urlauber sollten wissen, was bei einem Unfall in Italien wichtig ist.

Urlauber sollten wissen, was bei einem Unfall in Italien wichtig ist.

Mit dem Wohnwagen über die Alpen bis nach Neapel mit dem Motorrad durch die Emilia-Romagna oder einfach das Auto zur Erkundung von Apulien nutzen – mit einem eigenen fahrbaren Untersatz gestaltet sich ein Urlaub auch in Italien oft einfacher als mit Bus und Bahn.

Trotz aller Urlaubsfreude sollten die italienischen Verkehrsregeln jedoch nicht außer Acht gelassen werden, allein schon der Sicherheit wegen. Ein Unfall in Italien ist sicher kein Urlaubserlebnis, von dem zu Hause gerne berichtet wird.

Der folgende Ratgeber erläutert, wie sich Urlauber bei einem PKW- oder Motorradunfall in Italien richtig verhalten, wann die Polizei verständigt werden sollte und was es in Bezug auf die Schadensregulierung zu beachten gilt. Darüber hinaus befasst er sich auch mit der Frage nach der Haftung nach einem Unfall im Urlaub.

Grüne Versicherungskarte und internationaler Unfallbericht: Beides sollte nicht fehlen

Eine Reise gut vorzubereiten, kann dann von Bedeutung sein, wenn es tatsächlich zu unvorhergesehenen Ereignissen kommt. Neben der Kenntnis der gültigen Verkehrsregeln sollte auch das Wissen, was bei einem Unfall wichtig ist, bei der Urlaubsvorbereitung eine Rolle spielen. Für eine etwaige Schadensregulierung ist es in Italien von Vorteil und wichtig, wenn die Grüne Versicherungskarte sowie ein europäischer Unfallbericht mit dabei sind.

Unfall in Italien: Die Versicherung benötigt bestimmte Daten für die Regulierung.

Unfall in Italien: Die Versicherung benötigt bestimmte Daten für die Regulierung.

Letztere ist üblicherweise bei der eigenen Versicherung sowie bei den Automobilclubs in der deutsch-italienischen Fassung erhältlich. Die Grüne Versicherungskarte gilt als Nachweis, dass eine Versicherung besteht und ein Versicherungsschutz innerhalb der Europäischen Union und dem Großteil Europas besteht. Verpflichtend mitgeführt werden muss sie nicht, kann aber bei einem Unfall die Kommunikation erleichtern.

Kommt es tatsächlich zu einem Unfall in Italien haben Deutsche entweder die Möglichkeit, sich direkt an die italienische Versicherung zu wenden, wenn der Unfallgegner Italiener ist oder einen Regulierungsbeauftragten in Deutschland zu kontaktieren. Bei der ersten Option, müssen Betroffene in der Regel die Korrespondenz mit der Versicherung selbst übernehmen bzw. einen Anwalt beauftragen. Die zweite Option bietet die Möglichkeit, dass der Beauftragte die Angelegenheit für die Betroffenen von Deutschland aus regelt.

Wichtig ist in beiden Fällen, dass italienisches Recht zur Anwendung kommt, da der Unfall in Italien geschehen ist. So kann es durchaus sein, dass Urlauber, sollten sie Verursacher des Unfall sein, mit Sanktionen zu rechnen haben. Natürlich nur sofern Tatbestände des italienischen Bußgeldkatalogs erfüllt sind.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Unfall der eigenen Versicherung melden

Auch bei einem Unfall in Italien ist die Absicherung wichtig.

Auch bei einem Unfall in Italien ist die Absicherung wichtig.

Unabhängig von der Meldung an die gegnerische Versicherung oder den Regulierungsbeauftragten, sollte eine Meldung auch an die eigene Versicherung in Deutschland ergehen. Hier sind dann die Informationen aus dem Unfallbericht abermals von Bedeutung. Will der Unfallgegner diesen nicht ausfüllen, besteht in Italien die Möglichkeit, die Versicherungsinformationen direkt am Fahrzeug zu erhalten. Denn hier sind Plaketten hinter der Frontscheibe angebracht, welche diese Informationen enthalten.

Richtiges Verhalten nach einem Unfall

Bei einem Unfall in Italien, ob mit LKW, PKW oder Motorrad, kann die richtige Verhaltensweise lebenswichtig sein. Grundsätzlich unterscheidet sie sich nicht von der in Deutschland gültigen. Das Absichern der Unfallstelle als Erstes und als Zweites die Versorgung etwaiger Verletzter stehen auch hier im Mittelpunkt. Das Warndreieck ist so aufzustellen, dass die Unfallstelle gut und rechtzeitig von anderen Verkehrsteilnehmern erkannt werden kann. Verlassen Fahrern zum Absichern das Fahrzeug ist nach einem Unfall in Italien auf der Autobahn und außerhalb geschlossener Ortschaften immer eine Warnweste zu tragen.

Unter Notrufnummer 112 ist Polizei erreichbar. Darüber hinaus können über die 118 die Rettungskräfte alarmiert werden. Wichtig ist, dass bei kleinen Blechschäden die Polizei in Italien nicht erscheint. Der Austausch der Daten muss also zwischen den Beteiligten ohne amtliche Aufnahme des Unfalls erfolgen. Egal ob nur leichte Schäden bestehen oder ein Totalschaden vorliegt, der Austausch der Daten ist von großer Bedeutung. Dieser sollte jedoch auch bei einem Unfall in Italien immer erst erfolgen, wenn alles abgesichert und die Verletzten versorgt sind. Ob mit oder internationalem Unfallbericht, die Namen, Anschriften, Kennzeichen und Versicherungsinformationen der Beteiligten sollten in jedem Fall aufgenommen werden.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
s