Rechts abbiegen – Grundlagen zum Abbiegevorgang

Rechts abbiegen lernen

Rechtsabbieger müssen aufpassen, dass Sie beim Abbiegen niemanden gefährden.

Rechtsabbieger müssen aufpassen, dass Sie beim Abbiegen niemanden gefährden.

Im Straßenverkehr gehört das Abbiegen zu den Herausforderungen, mit denen jeder Fahrer mehrmals täglich konfrontiert wird. Daher wird beispielsweise das Rechtsabbiegen in der Fahrschule erklärt und eine Anleitung gegeben, wie dieser Vorgang nach Vorgaben der Straßenverkehrsordnung (StVO) korrekt ausgeführt wird.

Ein Rechtsabbieger muss einige Dinge beachten, um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. Vor allem auf Fußgänger und Radfahrer muss besonders Rücksicht genommen werden. Zusätzlich existiert ein Verkehrszeichen, welches „rechts abbiegen“ anordnet.

Was es damit auf sich hat, wer an einer Kreuzung Vorrang hat, wenn Sie rechts abbiegen und wann auch an einer roten Ampel rechts abgebogen werden darf, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Nach rechts abbiegen – darauf sollten Sie achten

Möchten Sie nach rechts abbiegen mit dem Auto, so darf dieser Vorgang nur ausgeführt werden, wenn dabei kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet wird. Dabei ist besonders auf Fußgänger und Radfahrer zu achten.

Daher sollten Sie beim Rechtsabbiegen folgende Punkte beherzigen:

  • Ordnen Sie sich möglichst früh auf der rechten Spur ein. Beachten Sie bei einem Spurwechsel, dass dieser nur vollzogen werden kann, wenn es die Verkehrslage zulässt.
  • Betätigen Sie den Blinker um den nachfolgenden Verkehr auf Ihre Abbiegeabsicht aufmerksam zu machen.
  • Werfen Sie stets einen Blick in den Seitenspiegel, so können Sie Radfahrer und Fußgänger erkennen.
  • Biegen Sie erst ab, wenn Radfahrer an Ihnen vorbei gefahren sind und Fußgänger die Straße, in die Sie einfahren wollen, passiert haben.
Wichtig: Wenn Sie nach rechts abbiegen, haben Fußgänger und Radfahrer, die die Straße überqueren, Vorrang.

Verkehrsschild „rechts abbiegen“

In einigen Situationen kann ein Autofahrer auch zum Rechtsabbiegen gezwungen werden. Das Verkehrszeichen 209-20 (Kreis mit blauem Hintergrund und einem weißen Pfeil, der nach rechts zeigt) gibt eine Fahrtrichtung vor.

Diese muss dann von dem Kfz-Fahrer eingeschlagen werden, die Weiterfahrt in eine andere Richtung wird untersagt. Dasselbe Schild lässt sich auch mit einem durchgestrichenen Pfeil vorfinden. Dieses bedeutet: Rechts abbiegen verboten.

In Deutschland existieren dutzende Verkehrszeichen laut StVO. Jeder Verkehrsteilnehmer hat diese zu befolgen.

Das Rechtsabbiegen bei Rot mit dem Grünpfeil

Das Rechtsabbiegen bei Rot ist gestattet, wenn ein Grünpfeil vorhanden ist.

Das Rechtsabbiegen bei Rot ist gestattet, wenn ein Grünpfeil vorhanden ist.

Einen Sonderfall bezüglich des Rechtsabbiegens stellen Kreuzungen mit dem Zusatzschild „Grünpfeil“ dar. Während ohne dieses Schild nur abgebogen werden darf, wenn die Ampel auf Grün schaltet, darf hier auch bei roter Ampel der Rechtsabbiegevorgang eingeleitet werden.

Dabei darf der Fahrer langsam auf die Kreuzung fahren und den Verkehr beobachten. Lässt es die Verkehrslage zu, kann der Autofahrer rechts abbiegen. Wichtig: Vergessen Sie nicht zu Blinken!

Ein Grünpfeil als Verkehrszeichen verpflichtet Sie allerdings nicht zum Abbiegen. Ist Ihnen die Kreuzung zu unübersichtlich und Sie haben bedenken, so können Sie mit dem Rechtsabbiegen warten, bis die Ampel auf Grün schaltet.

Anders verhält es sich bei einem grünen Pfeil an einer Ampelanlage. Leuchtet dieser auf, sind Sie verpflichtet, die Kreuzung unverzüglich zu räumen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

2 Kommentare

  1. Robin G. sagt:

    Gilt diese Fußgänger-Regel auch, wenn ein Fußgänger erst einige Meter vor Überquerung der Straße ist oder muss er schon den ersten Schritt auf die Straße gemacht haben? Ab welchem genauen Zeitpunkt beginnt diese Regel?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Robin,

      eine genaue gesetzliche Regelung gibt es hierzu nicht. Ist davon auszugehen, dass ein Fußgänger die Straße überqueren will, sollten Fahrzeugführer langsamer werden und ihn vorlassen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.