Umweltbonus für Elektroautos: Verlängerung bis 2020 geplant

News vom 03.06.2019 um 12:11 Uhr

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigte eine Umweltbonus-Verlängerung an.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigte eine Umweltbonus-Verlängerung an.

Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor stoßen unter anderem Feinstaub und Kohlenstoffdioxid aus – das verschlechtert die Luftqualität und gefährdet sowohl die Umwelt als auch die Gesundheit der Menschen. Bei Elektroautos, die mit Ökostrom angetrieben werden, entfällt dieser Schadstoffausstoß. Die Bundesregierung möchte deshalb den Anteil an E-Autos erhöhen. Bis 2022 sollen eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen sein. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es seit Mitte 2016 den sogenannten Umweltbonus. Eigentlich sollte dieser Zuschuss nur bis Ende Juni 2019 gezahlt werden. Nun soll es aber beim Umweltbonus eine Verlängerung geben.

Nachfrage nach E-Autos bleibt weiterhin gering

Um den Verkauf von E-Autos anzukurbeln, hat die Bundesregierung im Jahr 2016 den sogenannten Umweltbonus eingeführt. Hierbei handelt es sich um eine Prämie, die beim Kauf eines elektrisch betriebenen Fahrzeugs ausgezahlt wird. Wie hoch der Umweltbonus ausfällt, hängt davon ab, um welche Art von Fahrzeug es sich handelt:

  • Reines Batterieelektrofahrzeug bzw. Brennstoffzellenfahrzeug: 4.000 Euro
  • Plug-In-Hybrid: 3.000 Euro

Dabei wird die eine Hälfte des Zuschusses vom Staat getragen, die andere übernimmt der jeweilige Autobauer. Zunächst war geplant, dass die Prämie Ende Juni diesen Jahres ausläuft. Wie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier jüngst jedoch kundtat, soll es nun beim Umweltbonus zu einer Verlängerung kommen. Autokäufer sollen diese bis Ende 2020 beantragen können, insofern der Fördertopf bis dahin noch nicht erschöpft ist.

Der Grund für die Umweltbonus-Verlängerung: Die Nachfrage nach E-Autos ist weiterhin äußerst verhalten. Am 1. Januar 2019 waren nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes nur 53.861 E-Pkw sowie 66.997 Plug-In-Hybride in Deutschland zugelassen.

Wie können Sie den Umweltbonus für Elektroautos beantragen?

Umweltbonus: Durch die Verlängerung können mehr Menschen vom Zuschuss profitieren.

Umweltbonus: Durch die Verlängerung können mehr Menschen vom Zuschuss profitieren.

Möchten Sie die Umweltbonus-Verlängerung nutzen und ein gefördertes E-Auto kaufen? Dann müssen Sie beachten, dass Sie die Prämie nicht automatisch erhalten. Vielmehr müssen Sie diese beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Die Antragstellung ist nur online über ein spezielles Formular des BAFA möglich.

In einem ersten Schritt müssen Antragsteller Angaben zu ihrer Person und dem Fahrzeug machen sowie den Kauf- oder Leasingvertrag bzw. die verbindliche Bestellung hochladen.

Hat das Amt den Antrag geprüft und genehmigt, ist der Antragsteller dazu verpflichtet, einen elektronischen Verwendungsnachweis hochzuladen. Erst wenn auch dieser geprüft wurde, wird der Umweltbonus ausgezahlt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.