Menü

Gefrorene Autoscheiben im Winter: Das Guckloch reicht nicht aus

News von bussgeldkatalog.org, veröffentlicht am: 30. November 2023

Die aktuelle Wetterlage bringt Kälte und Schnee in vielen Regionen in Deutschland. Sie haben weder Zeit noch Lust, am kalten Wintermorgen gefrorene Autoscheiben zu enteisen? Viele kratzen lediglich ein Guckloch auf der Frontscheibe frei und fahren los. Diese einfache Lösung ist nicht nur gefährlich: Es handelt sich zudem um eine Ordnungswidrigkeit, Sie ein Bußgeld zwischen 10 und 35 Euro kosten kann.

Gefrorene Autoscheiben freizukratzen ist lästig, aber Pflicht.
Gefrorene Autoscheiben freizukratzen ist lästig, aber Pflicht.

Auch wenn es nervt: Die Front- und Seitenscheiben Ihres Wagens müssen Sie komplett freikratzen. So schreibt es die StVO vor. Der Fahrzeugführer muss dafür sorgen, dass die Sicht frei ist. Sollten Sie mit einem Guckloch in der gefrorenen Frontscheibe erwischt werden, kostet Sie das ein Bußgeld zwischen 10 und 35 Euro. Eine Ausnahme gibt es: Verfügt Ihr Fahrzeug über funktionsfähige Außenspiegel, müssen Sie die Heckscheibe nicht freimachen, so ein Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe (Az.: 3 Ss 12/86).

Die Seitenspiegel müssen Sie ebenfalls enteisen, genauso wie das Nummernschild. Fällt beim Fahren Schnee vom Dach, kann er den nachfolgenden Verkehr behindern oder aber Ihre eigene Sicht einschränken, wenn er beim Bremsen auf die Frontscheibe rutscht. Daher sind Sie verpflichtet, den Schnee vom Autodach zu entfernen. Andernfalls kann ein Bußgeld von 25 Euro drohen.

Den Motor dürfen Sie nicht laufen lassen, während Sie mit der Enteisung Ihrer Scheiben beschäftigt sind. Diese umweltschädliche Ordnungswidrigkeit kann ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro kosten.

Unsere Tabelle zeigt Ihnen, welche Bußgelder bei unterschiedlichen Verkehrsordnungswidrigkeiten im Winter möglich sind.

VerstoßBußgeldPunkteFahrverbotFVerbot
bei schlechten Sicht- oder Wetter­verhältnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren
(TBNR. 103618)
100 €1
Geschwindigkeits­überschreitung innerorts von mehr als 25 km/h bei Sichtweite unter 50 m
(TBNR. 103638 ff)
ab 140 €1-2ab 1 Monatab 1 M
Geschwindigkeits­überschreitung um 21 - 25 km/h mit Schneeketten außerorts
(TBNR. 103799)
80 €1
Geschwindigkeits­überschreitung um mehr als 60 km/h mit Schneeketten außerorts
(TBNR. 103804)
600 €23 Monate3 M
Verstoß gegen Schneeketten-Pflicht
(TBNR. 141006)
20 €
Fahren mit Nebelschluss­leuchte,
obwohl keine Sichtbehinderung durch Nebel mit einer Sichtweite unter 50 m
(TBNR. 117148)
20 €

Wie enteisen Sie Autoscheiben richtig? Hier ein paar Tipps

Das Enteisungsspray kennen Sie sicherlich. Für etwas Geld bekommen Sie ein gutes Spray und enteisen Ihre Scheiben im Nu. Günstiger wird’s, wenn Sie ein Enteisungsspray mit einfachen Hausmitteln selber mischen.

  • Gefrorene Autoscheiben enteisen mit Frostschutz:
    Das Frostschutzmittel, das Sie sonst in die Scheibenwischanlage kippen, können Sie im Verhältnis 2:1 mit Wasser verdünnen und in eine Sprühflasche füllen. Schon können Sie Ihr selbst gemachtes Frostschutzmittel auf die vereisten Scheiben sprühen.
  • Gefrorene Autoscheiben enteisen mit Essig:
    Dieser Tipp funktioniert eher zur Vorbeugung. Mischen Sie Essig im Verhältnis 3:1 und tragen Sie es am Vorabend auf die Scheiben auf. Auch Salzwasser funktioniert.
  • Gefrorene Autoscheiben enteisen mit Spiritus:
    Einfach Spiritus (oder Reinigungsalkohol) zu gleichen Teilen mit Wasser mischen und auf das Eis sprühen.

Auf der Suche nach passenden Hilfsmitteln? Tipps finden Sie u. a. in den folgenden Kaufberatungen:

Weiterführende Ratgeber:

Gefrorene Autoscheiben freizukratzen ist lästig, aber Pflicht.

Das Eiskratzen ist ein lästiges Übel für Kfz-Fahrer im Winter. Doch sind Sie dazu verpflichtet? Wie können Sie richtig Eiskratzen? Diese Fragen beantwortet unser Artikel. » Weiterlesen...

Darf man den Motor laufen lassen? Erlaubt ist das nicht, wenn er nicht unmittelbar genutzt wird.

Viele Autofahrer machen es sich zur Gewohnheit, den Motor laufen zu lassen. Häufig ist das im Winter der Fall, wenn der Motor angeschalten wird, um das Auto schon einmal zu wärmen, bevor es losgeht. Allergings kann dies eine Ordnungswidrigkeit darstellen. » Weiterlesen...

Was gilt es zu beachten, um ein Auto winterfit zu machen?

Schnee auf dem Autodach? Nur ein Guckloch frei kratzen? Fahrzeug warm laufen lassen? All das sind Verstöße gegen das Verkehrsrecht und kann in der kalten Jahrenzeit zu Strafen führen. Lesen Sie hier, wie Sie Bußgelder im Winter vermeiden, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, damit Ihr Auto die kalte Jahreszeit gut übersteht und wie Sie Ihr Fahrzeug winterfest machen. » Weiterlesen...

Gefrorene Autoscheiben von innen enteisen

Gefrorene Autoscheiben müssen freigekratzt werden, auch die Seitenspiegel.
Gefrorene Autoscheiben müssen freigekratzt werden, auch die Seitenspiegel.

Auch von innen können Autoscheiben zufrieren. Dagegen helfen eine Standheizung oder Thermokissen. Wärmflaschen können auch Abhilfe schaffen.

Wenn Sie eine Standheizung nachrüsten müssen, kann dieser Luxus sich zwar lohnen, aber teuer werden. Alternativ gibt es Thermokissen, die mittels des Zigarettenzünders den Innenraum beheizen. Die Batterie älterer Autos kann dies jedoch stark belasten.

Die günstigste, aber aufwändigste Variante ist wohl, ein bis zwei Wärmflaschen mit heißem Wasser auf das Armaturenbrett zu legen. Doch Achtung: Die Scheibe kann zerspringen, wenn die Wärmflasche diese direkt berührt.

Extratipp: Gefrorene Seitenspiegel können Sie verhindern, wenn Sie ihnen alte Socken überziehen. Auch beschlagene Innenscheiben können Sie mit einer Socke bekämpfen. Diese einfach mit Katzenstreu befüllen und auf das Armaturenbrett legen. Es bindet die Feuchtigkeit.

Über den Autor

Avatar-Foto
Ann-Katrin S.

Ann-Katrin hat Spanisch und Geschichte studiert und liebt es, sich stets in neue Wissensgebiete einzuarbeiten. Sie unterstützt unsere Redaktion bei bussgeldkatalog.org seit 2022 als Volontärin.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,71 von 5)
Gefrorene Autoscheiben im Winter: Das Guckloch reicht nicht aus
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.