Alkohol am Steuer in der Glühweinzeit vermeiden

Alkohol am Steuer: Auch in der Glühweinzeit kein Kavaliersdelikt

News vom 08.12.2017 um 17:01 Uhr

Alkohol am Steuer ist auch in der Glühweinzeit ein wichtiges Thema. Die Wirkung des heißen Getränks wird oft unterschätzt.

Alkohol am Steuer ist auch in der Glühweinzeit ein wichtiges Thema. Die Wirkung des heißen Getränks wird oft unterschätzt.

Die Adventszeit hat begonnen und mit ihr die Saison für Glühwein und Weihnachtsmärkte. Die Landespolizei Schleswig-Holstein nimmt dies zum Anlass, in der kommenden Woche vom 11.12.2017 bis 17.12.2017 verstärkt Verkehrskontrollen durchzuführen und sich dabei auf Alkohol am Steuer in der Glühweinzeit zu konzentrieren. Auch Drogenmissbrauch im Straßenverkehr soll ein Schwerpunkt der geplanten Kontroll- und Aufklärungsaktion sein.

Alkohol am Steuer nicht nur in der Glühweinzeit Hauptunfallursache

Die Landespolizei Schleswig-Holstein wird diese angekündigten Kontrollen fortlaufend von Montag bis Sonntag durchführen. Sie möchte in diesem Zusammenhang über die Gefahren von Alkohol am Steuer nicht nur in der Glühweinzeit aufklären. Diese Maßnahme ziele nach Angaben der Landespolizei Schleswig-Holstein darauf ab, die Hauptursache für Unfälle im Straßenverkehr zu bekämpfen, den Drogen- und Alkoholmissbrauch im Straßenverkehr.

Das schwere bis tödliche Verletzungsrisiko bei derartigen Unfällen sei doppelt so hoch wie bei anderen Unfällen, teilte die Polizei mit. Damit stellen Alkohol und Drogen am Steuer ein großes Problem für die Verkehrssicherheit dar. Aus diesem Grund stellt der Rauschmittelkonsum im Straßenverkehr kein Kavaliersdelikt dar. Er kann sowohl als Ordnungswidrigkeit als auch als Straftat geahndet werden.

Lässt Glühwein die Promille im Blut ansteigen?

Alkohol am Steuer stellt in der Glühweinzeit ein besonderes Risiko dar, denn der Alkoholgehalt von diesem Getränk wird oft unterschätzt.

Um das beliebte Weihnachtsgetränk ranken sich zahlreiche Mythen: Glühwein wärme den Körper auf, sagen die einen. Warmer Alkohol mache schneller betrunken, sagen die anderen. Auch die gegenteilige Auffassung wird vertreten: Beim Aufwärmen verliere der Glühwein seinen Alkoholgehalt.

Tatsache ist jedoch, dass Glühwein die Promille im Blut ansteigen lassen kann. Denn Alkohol verflüchtigt sich erst bei 78 Grad, während der Glühwein auf den Märkten nur auf 70 Grad aufgewärmt wird.

Welche Sanktionen drohen nach Alkohol am Steuer in der Glühweinzeit?

Wenn Sie nach Alkoholgenuss von der Polizei angehalten werden, hängt die entsprechende Sanktion für Ihren Verstoß davon ab, wieviel Alkohol Sie im Blut haben und ob Sie Ersttäter oder Wiederholungstäter sind.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick darüber, welche Sanktionen der Bußgeldbescheid enthalten wird, wenn Sie mit Alkohol am Steuer in der Glühweinzeit unterwegs waren.

VerstoßSanktion Punkte in Flensburg PktFahrverbotFVerbotOrdnungswidrigkeit oder Straftat
Überschreitung der 0,5 Promille-Grenze>0,5 Prom. (Ordnungswidrigkeit)*(Owi)*
1. Mal
500 € Bußgeld2(1 Monat)*(1 M)*(Ordnungswidrigkeit)*(Owi)*
2. Mal1000 € Bußgeld2(3 Monate)*(3 M)*(Ordnungswidrigkeit)*(Owi)*
3. Mal1500 € Bußgeld2(3 Monate)*(3 M)*(Ordnungswidrigkeit)*(Owi)*
Gefährdung des Straßenverkehrs (ab 0,3 Promille)Gefähr­dung Straßen­verkehr Geld-/ Freiheits­strafe3(Entziehung des Führerscheins)*(FS Entzug)*(Straftat)*(Straftat)*
über 1,09 PromilleGeld-/ Freiheits­strafe3(Entziehung des Führerscheins)*(FS Entzug)*(Straftat)*(Straftat)*

Promillerechner

Mit unserem Promillerechner können Sie Alkohol am Steuer in der Glühweinzeit vermeiden, indem Sie Ihren Blutalkoholgehalt z. B. nach einem Glas Glühwein ermitteln.

Grundsätzlich sollten Auto- und andere Kraftfahrer nach dem Alkoholgenuss zu Weihnachten und Silvester das Fahrzeug lieber stehen lassen. Denn im Zweifel gilt der Slogan: „Don’t drink and drive.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar