Software-Update fürs Auto – Wer muss, wer kann teilnehmen?

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Was sollten Diesel-Fahrer jetzt wissen?

Das Software-Update fürs Auto soll Diesel sauberer machen.

Das Software-Update fürs Auto soll Diesel sauberer machen.

Der Volkswagen-Abgas-Skandal kam im September 2015 ans Licht. Es stellte sich heraus, dass der bekannte deutsche Autobauer und seine Tochterfirmen – Audi, Seat und Škoda – bei den Dieselmotoren Manipulationen durchgeführt haben. Mittels einer Abschaltsoftware erreichten die Autos auf dem Prüfstand sehr viel bessere Abgaswerte als im herkömmlichen Verkehr. Die Autobauer müssen nun ein Software-Update für betroffene Fahrzeuge durchführen, um diese Schummelsoftware zu entfernen.

Damit war es aber noch nicht genug für die geplagten Diesel-Besitzer. In immer mehr deutschen Städten werden Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge geplant, weil die EU-Grenzwerte für Stickoxide nicht erreicht werden. Damit betroffene Fahrzeughalter trotzdem noch in die Innenstädte fahren dürfen, bieten viele deutsche Hersteller mittlerweile freiwillig Software-Updates an, welche den Stickoxidausstoß verringern sollen.

Doch was genau geschieht genau bei einem solchen Software-Update fürs Auto? Wer muss dieses zwingend durchführen lassen?

Nach dem Diesel-Skandal: Software-Update für Autos von VW & Co

Volkswagen, Audi, Seat und Škoda wurden dazu verpflichtet, das unerlaubte „Defeat Device“ – also die Abschaltsoftware – aus den betroffenen Fahrzeugen zu entfernen und die Emissionen zu senken. Je nach Motor reicht ein einfaches Software-Update fürs Auto, in einigen Fällen ist jedoch auch eine zusätzliche Hardware-Änderung nötig.

  • Motor EA189 mit 1,2 und 2,0 Litern Hubraum: Allein ein Software-Update fürs Auto soll zu einer Reduzierung des Stickoxid-Ausstoßes führen. Einspritzdüsen, Diesel-Partikelfilter und Abgasrückführungsventil werden dadurch neu abgestimmt. Des Weiteren soll der Luftmassenmesser exakter arbeiten.
  • Motor EA189 mit 1,6 Litern Hubraum: Zusätzlich zur Durchführung des Software-Updates wird ein Strömungsgleichrichter in die Diesel-Fahrzeuge eingebaut. Dieser soll den Luftstrom im Ansaugtrakt stabilisieren. Das führt dazu, dass die Messwerte des Luftmassenmessers genauer werden.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →
Beachten Sie: Weigern Sie sich, das vorgeschriebene Software-Update für Ihr Auto durchführen zu lassen, drohen Konsequenzen. In einigen Fällen ist die 18-monatige Frist zur Umrüstung bereits abgelaufen. Umrüstverweigerern droht nun die Stilllegung des Fahrzeugs. Diese wird vom Kraftfahrt-Bundesamt veranlasst und von der jeweils örtlich zuständigen Zulassungsstelle durchgeführt.

Freiwillige Software-Updates: Freie Fahrt in der Umweltzone?

Deutsche Hersteller, wie etwa Volkswagen, bieten mittlerweile auch ein freiwilliges Software-Update fürs Auto an.

Deutsche Hersteller, wie etwa Volkswagen, bieten mittlerweile auch ein freiwilliges Software-Update fürs Auto an.

Neben den angeordneten Software-Updates von Volkswagen & Co bieten einige deutsche Hersteller nun auch freiwillig Lösungen an. Durch diese sollen die Stickoxid-Emissionen, welche von Diesel-Fahrzeugen produziert werden, sinken. Die folgenden Hersteller haben entsprechende Umrüstungen bereits angekündigt (Stand Juni 2018):

Bei allen Rückruf-Ankündigungen soll wahrscheinlich lediglich ein Software-Update fürs betroffene Auto durchgeführt werden. Kritiker bemängeln, dass ein solches Update nicht ausreichend sei. Vielmehr sei eine Hardware-Nachrüstung mit AdBlue-Einspritzung sehr viel effektiver. Das ist jedoch weitaus teurer, weshalb sich die Hersteller gegen diese Lösung stellen.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.