Audi-Diesel: Das Software-Update im Detail

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Nach dem Abgas-Skandal von VW & Co. – Das sollten Kunden wissen

Audi muss die Schummelsoftware entfernen. Dies geschieht durch ein Update.

Audi muss die Schummelsoftware entfernen. Dies geschieht durch ein Update.

Mitte September 2015 wurde der VW-Abgas-Skandal publik. Der bekannte deutsche Autobauer Volkswagen gab zu, die Software seiner Diesel-Fahrzeuge manipuliert zu haben. Auf dem Prüfstand wurden dank der verbauten Abschaltautomatik sehr viel bessere Abgaswerte erreicht, als es im normalen Straßenverkehr eigentlich der Fall war.

Bald stellte sich heraus, dass nicht nur Gebraucht- und Neuwagen von VW betroffen sind, sondern auch die der Tochterfirmen Seat, Škoda und Audi. Die Betrugssoftware wechselt auch hier zwischen einem „sauberen“ und einem „dreckigen“ Modus, je nachdem, ob sich das Fahrzeug auf dem Prüfstand befindet oder nicht.

Die Autobauer, auch Audi, wurden dazu verpflichtet, bei den betroffenen Diesel-Modellen nachzubessern. Hierzu bietet Audi ein Software-Update an. Wie dieses funktioniert und was dabei gemacht wird, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Wie funktioniert das Software-Update für Audi-Diesel?

Mit Hilfe der Umrüstung soll die Abgasmanipulation unterbunden werden. Des Weiteren wird als Ziel angegeben, dass die Motoren danach die gültigen Abgasnormen erfüllen, die Emissionen also verringert werden. Welche Maßnahmen genau nötig sind, hängt davon ab, um welchen Motor es sich handelt.

Das Audi-Software-Update nach dem Abgas-Skandal dauert etwa 30 bis 45 Minuten.

Das Audi-Software-Update nach dem Abgas-Skandal dauert etwa 30 bis 45 Minuten.

  • 2.0-TDI-Motor: Bei diesen Fahrzeugen von Audi reicht ein Software-Update aus. Dieses sorgt für eine verbesserte Motorsteuerung, was wiederum dazu beiträgt, dass die Grenzwerte bezüglich der Emissionen eingehalten werden. Der Vorgang soll in der Werkstatt etwa 30 Minuten dauern.
  • 1.6-TDI-Motor: Neben dem Audi-Software-Update muss bei diesen Diesel-Fahrzeugen eine Veränderung am Motor vorgenommen werden. Es wird ein sogenannter Strömungstransformator eingesetzt, welcher die Strömung vor dem Luftmassenmesser stabilisiert. Das sorgt dafür, dass die Messergebnisse genauer werden. So kann der Kraftstoff exakter dosiert werden, was zur Optimierung des Verbrennungsvorgangs beiträgt. In Verbindung mit dem Software-Update können die Grenzwerte bei den Emissionen dann eingehalten werden. Bei Audi sollen das Software-Update und der Einbau des Transformators insgesamt rund 45 Minuten dauern.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →
Der Konzern verspricht seinen Kunden, dass sowohl der Kraftstoffverbrauch, die Motorleistung, die Fahrzeugakustik, das Drehmoment als auch die Emissionen durch das Update der Audi-Software nicht verschlechtert werden. Beim Kraftstoffverbrauch hat der ADAC jedoch durch einen Test festgestellt, dass dieser im regulären Straßenverkehr um bis zu 2,5 Prozent ansteigen kann.

Weitere Formen der Audi-Software

Die Audi-Navi-Software sollte regelmäßig aktualisiert werden.

Die Audi-Navi-Software sollte regelmäßig aktualisiert werden.

In modernen Fahrzeugen spielen Elektronik und Software eine immer wichtigere Rolle. Um Fehler an einem Auto festzustellen, müssen Kfz-Mechatroniker sich in der Werkstatt häufig gar nicht erst die Finger schmutzig machen.

Modelle von Audi können mit Diagnose-Software überprüft und deren Fehlerspeicher ausgelesen werden. Bekannt ist das VCDS, was für VAG-COM Diagnose-System steht. Hierbei handelt es sich um ein Diagnosetool, welches auf Windows basiert.

Es wird vor allem für die Diagnose sowie Einstellung von Fahrzeugen von VW, Seat, Škoda und Audi verwendet. Die VCDS-Software kann etwa Fehlercodes auslesen und löschen. Auch Anpassungen können damit vorgenommen werden. Um einen Audi zu codieren ist die Software ebenso geeignet. Bei der Codierung handelt es sich um die Umprogrammierung spezieller Pkw-Funktionen.

Viele Audis verfügen über ein fest verbautes Navigationsgerät. Damit dieses stets einwandfrei funktioniert, sollte es regelmäßig aktualisiert werden. Die aktuelle Audi-Navi-Software wird in der Regel per CD oder DVD eingespielt. Diese sind entweder im Internet oder beim Audi-Händler erhältlich.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,77 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →