Menü

PoliScan Speed FM1: Fehleranfällige Geschwindigkeitsmessung

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 17. Januar 2024

FAQ: PoliScan FM1

Was ist ein PoliScan FM1?

Der PoliScan Speed FM1 ist ein Blitzer-System, das in erster Linie Rotlichtverstöße und Geschwindigkeitsüberschreitungen erfasst. Hersteller ist das deutsche Unternehmen Vitronic.

Wie sicher ist PoliScan FM1?

Der PoliScan FM1 stand in der Vergangenheit bereits oft in der Kritik. Zahlreiche Bußgeldbescheide, die aufgrund einer Messung mit diesem System ausgestellt wurden, wurden abgemildert oder aufgehoben. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wie funktioniert ein PoliScan Speed FM1?

Der PoliScan FM1 basiert auf der Light Detection And Ranging-Technologie, kurz LiDAR. Das Gerät sendet zu Messzwecken Licht- oder Laserimpulse aus, die vom erfassten Fahrzeug reflektiert werden. Eine Multispektralkamera empfängt die Reflexionen und berechnet aus der Laufzeit der Lichtimpulse und -geschwindigkeit die Entfernung und das Tempo.

Bußgeldtabelle: Hat Sie ein Poliscan FM 1 erfasst?

… außerhalb geschlossener Ortschaften

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFverbotLohnt ein Einspruch?
… bis 10 km/h20 €eher nicht
… 11 - 15 km/h40 €Hier prüfen **
… 16 - 20 km/h60 €Hier prüfen **
… 21 - 25 km/h100 €1Hier prüfen **
… 26 - 30 km/h150 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen **
… 31 - 40 km/h200 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen **
… 41 - 50 km/h320 €21 Monat1 MHier prüfen **
… 51 - 60 km/h480 €21 Monat1 MHier prüfen **
… 61 - 70 km/h600 €22 Monate2 MHier prüfen **
über 70 km/h700 €23 Monate3 MHier prüfen **
* Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

… innerhalb geschlossener Ortschaften

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h30 €eher nicht
... 11 - 15 km/h50 €Hier prüfen **
... 16 - 20 km/h70 €Hier prüfen **
... 21 - 25 km/h115 €1Hier prüfen **
... 26 - 30 km/h180 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen **
... 31 - 40 km/h260 €21 Monat1 MHier prüfen **
... 41 - 50 km/h400 €21 Monat1 MHier prüfen **
... 51 - 60 km/h560 €22 Monate2 MHier prüfen **
... 61 - 70 km/h700 €23 Monate3 MHier prüfen **
über 70 km/h800 €23 Monate3 MHier prüfen **
* Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

Messgerät mit Tücken: Dem PoliScan FM 1 mangelt es an Zuverlässigkeit

Das Blitzer-System PoliScan FM1 ist für Messfehler bekannt. Mangels Zuverlässigkeit wurden in der Vergangenheit bereits mehrere Bußgeldbescheide aufgehoben oder abgemildert.

Wurden auch Sie von einem Blitzer dieses Typs erwischt, kann sich ein Einspruch gegen Ihren Bescheid deshalb lohnen. Wir klären Sie über die Technik nebst möglichen Fehlerquellen auf. Zudem legen wir Ihnen dar, in welchen Fällen ein Vorgehen sinnvoll ist und was es braucht, um einen Bußgeldbescheid fristgerecht anzufechten.

Vitronic PoliScan Speed FM1: Einsatzmöglichkeiten und Funktionsweise

Als Enforcement Trailer ist der PoliScan FM 1 mobil.
Als Enforcement Trailer ist der PoliScan FM 1 mobil.

Der PoliScan Speed FM1 ist ein Laser-Blitzer vom deutschen Hersteller Vitronic. Deshalb wird auch oft vom Vitronic PoliScan FM1 gesprochen. Ob Rotlicht-, Abstands- oder Geschwindigkeitsverstöße – die Polizei verwendet das System in unterschiedlichen Bereichen zur Verkehrsüberwachung. Je nach Einsatzgebiet gibt es unterschiedliche Messsysteme.

  • Mobil findet der PoliScan FM1 auf einem Stativ oder Fahrzeug Verwendung.
  • Stationäre Säulenblitzer stehen in Form einer Säule oder Messkabine am Straßenrand.
  • Als semistationäres System wird der PoliScan FM1 im sogenannten Enforcement Trailer (Blitzer-Anhänger) am Straßenrand positioniert.

So funktioniert die Blitztechnik

Das Laser-Geschwindigkeitsmessgerät Vitronic PoliScan Speed FM1 funktioniert über alle Varianten hinweg gleich: Vollautomatisch werden Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h erfasst – ggf. auf mehreren Fahrspuren gleichzeitig. 

Dafür sorgt die LiDAR-Technologie. Dabei werden beim Blitzer-Vorgang folgende Schritte durchlaufen:

  1. das Gerät sendet Licht- oder Laserimpulse aus, die vom Fahrzeug reflektiert werden,
  2. eine Multispektralkamera empfängt die Reflexion,
  3. anhand der Laufzeit der Lichtimpulse und Lichtgeschwindigkeit werden die Entfernung und das Tempo des Fahrzeugs berechnet,
  4. das Ergebnis wird mit der jeweils festgelegten Referenzgeschwindigkeit (Tempolimit) verglichen,
  5. bei Überschreitung des Tempolimits löst eine Kamera für ein Blitzerfoto aus.

Während mobile Anlagen bis zu drei Fahrspuren überwachen, scannen stationäre Blitzer bis zu drei Fahrspuren pro Fahrrichtung, also sechs Fahrspuren insgesamt. Es spielt mitunter also keine Rolle, auf welcher Spur Sie unterwegs sind.

Wichtig: Als Lasergerät schießt der Blitzer bei Geschwindigkeitsüberschreitung oder Rotlichtverstoß ein Foto von Fahrer und Kennzeichen. Das müssen Sie aber nicht zwingend bemerken. Es gibt Geräte, die mit unsichtbarem Infrarot-Blitz funktionieren.

Eine PoliScan FM 1 Messsäule kann mehrere Spuren und beide Fahrtrichtungen erfassen.
Eine PoliScan FM 1 Messsäule kann mehrere Spuren und beide Fahrtrichtungen erfassen.

Beim PoliScan FM1 Säulenblitzer kann die Anzahl der Ringe ein Indiz dafür sein, ob der Blitzer nur eine oder beide Fahrtrichtungen überwacht. Vier Ringe weisen darauf hin, dass Fahrzeuge von vorne und hinten erfasst und ggf. geblitzt werden. Deshalb kommt dieser Blitzer-Typ oft an mehrspurigen Straßen zum Einsatz.

Auf einen PoliScan FM 1 in einem Enforcement Trailer greifen die Beamten hingegen oftmals zurück, wenn Messstellen zeitweise eingerichtet werden. Dieser Blitzer-Typ ist mobil und ähnelt äußerlich einem Anhänger. Er lässt sich mit jedem Fahrzeug bewegen, das über eine Anhängerkupplung verfügt. Der Blitzer ist zudem mit einer autarken Stromversorgung ausgestattet, die einen tagelangen Messbetrieb ermöglicht.

Vielseitig, aber ungenau: Vitronic PoliScan FM1 Speed Messfehler

Messfehler bescherten dem PoliScan FM 1 bzw. der dahinter stehenden Technik in der Vergangenheit viel Kritik. Nicht ohne Grund: Ein Gutachten hatte 2016 ergeben, dass eine Messung nicht den Vorgaben der PTB entsprach.

Die PTB (Physikalisch-Technische Bundesanstalt) bewertet Messgeräte und erteilt entsprechende Zulassungen. Ohne PTB-Bauartzulassung darf kein Blitzer zur Geschwindigkeits- und/oder Abstandsmessung eingesetzt werden.

Der geforderte Mindestabstand zwischen Gerät und Fahrzeug wurde nicht eingehalten, was das Messergebnis verfälscht hat. 

Das Urteil fiel daraufhin vom Amtsgericht Mannheim zugunsten des Klägers aus, das Bußgeldverfahren wurde eingestellt (21 OWi – 509 Js 35740/15).

Ein weiteres verbraucherfreundliches Urteil fällte auch das Amtsgericht Aachen aufgrund „nicht zu überwindender Zweifeln an der Zuverlässigkeit der Geschwindigkeitsmessung“ (444 OWi – 606 Js 31/12-93/12). 

Mögliche Unstimmigkeiten bei Messungen mit PoliScan FM1

Beim PoliScan FM 1 sind Messfehler aufgrund unterschiedlicher Ursachen nicht auszuschließen.
Beim PoliScan FM 1 sind Messfehler aufgrund unterschiedlicher Ursachen nicht auszuschließen.

Es gibt unterschiedliche Gründe, die zu einer fehlerhaften Messung mit der Messtechnik von Vitronic führen können. Dabei ist jedoch zu erwähnen, dass sich die Fehleranfälligkeit auf alle Messgeräte bezieht – nicht ausschließlich auf Vitronic-Modelle. Zu den Fehlerquellen zählen unter anderem:

  • Fehler beim Aufbau und der Bedienung,
  • zweifelhafte Messwertbildung,
  • uneindeutige Zuordnung von Messung und Fahrzeug oder
  • Nicht-Einhaltung von vorgeschriebenen Abständen bei Wartung und Eichung.

Um beim PoliScan FM1 mögliche Fehlerquellen auszumachen, empfiehlt es sich, auf anwaltliche Hilfe zu setzen. Ein Verkehrsrechtsanwalt kann Akteneinsicht beantragen und Unstimmigkeiten bei bestimmten Parametern wie bspw. dem Auswerterahmen feststellen. 

Der Auswerterahmen weist einen Bereich auf dem Blitzerfoto aus, der Fahrer und Nummernschild des erfassten Fahrzeugs zeigt. Der Rahmen muss bestimmten Vorgaben entsprechen. Abweichungen können zur Unwirksamkeit eines Bußgeldbescheides führen.

Video: Falsche Bußgeldbescheide durch Blitzer-Fehler

Video: Blitzer-Fehler
Im Video: Welche Blitzer-Fehler können auftreten?

PoliScan FM1: Einspruch bei zweifelhafter Geschwindigkeitsmessung

Haben Sie einen Bußgeldbescheid erhalten und befürchten eine fehlerhafte Messung, ist eine Überprüfung des Bescheides ratsam. Bei einer Erfassung durch einen Blitzer des Typs PoliScan FM1 können sowohl Auswerterahmen als auch andere Maßstäbe fehlerhaft sein und zur Unwirksamkeit eines Bußgeldbescheides führen. Holen Sie sich eine kostenlose Einschätzung.

Quellen und weiterführende Links

Über den Autor

Autor
Julia S.

Julia studierte Medienwissenschaften an der Universität Regensburg und absolvierte anschließend ein Redaktionsvolontariat bei einem Zeitungsverlag. 2023 ist sie zu unserem Team gestoßen und schreibt Ratgeber zu diversen verkehrsrechtlichen Fragestellungen.

** Anzeige
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
PoliScan Speed FM1: Fehleranfällige Geschwindigkeitsmessung
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.