Halloween trotz Corona-Regeln: So gelingt der Gruselspaß!

News von bussgeldkatalog.org, veröffentlicht am: 13. Oktober 2020

Halloween feiern trotz Corona-Regeln? Ja, das geht!
Halloween feiern trotz Corona-Regeln? Ja, das geht!

Konzerte, Fußballspiele, große Hochzeitsfeiern – viele Events mussten dieses Jahr aufgrund der Corona-Krise ausfallen oder in kleinerem Maße abgehalten werden als geplant. Droht nun auch dem alljährlichen Halloween-Spaß das Aus? Nicht unbedingt. Wir verraten Ihnen, wie die Halloween-Party trotz Corona-Regeln stattfinden und Ihr Nachwuchs zu seinen Süßigkeiten kommen kann!

Halloween-Party: Wie viele Gäste dürfen kommen?

Öffentliche Veranstaltungen dürfen derzeit nur unter Auflagen stattfinden, die sich von Bundesland zu Bundesland stark unterscheiden. So gilt in Bayern zum Beispiel, dass öffentliche Events in geschlossenen Räumen und ohne feste Platzzuweisung – wie es bei einer Halloween-Party der Fall sein dürfte – nur mit maximal 100 Teilnehmern stattfinden dürfen. Berlin hingegen erlaubt bis zu 1000 Teilnehmer, sofern die Lokalität das Einhalten des Sicherheitsabstands möglich macht. Und in Bremen gilt die Regel, dass Veranstaltungen mit Alkoholausschank auf 10 Teilnehmer beschränkt sind. Fast immer müssen Veranstalter außerdem ein Hygienekonzept vorlegen.

Angesichts solcher Vorschriften, die sich obendrein sehr kurzfristig ändern können, wenn das Infektionsgeschehen es erfordert, ist es zweifelhaft, ob dieses Jahr allzu viele öffentliche Halloween-Partys angeboten werden. Wie aber sieht es mit privaten Feiern zu Halloween aus? Die Corona-Regeln der einzelnen Bundesländer legen auch hierfür feste Obergrenzen für die Teilnehmerzahlen fest:

  • Baden-Württemberg – in angemieteten Räumen: 500
  • Bayern – in Innenräumen: 100
  • Berlin – in Innenräumen: 10
  • Brandenburg – in privaten Räumen: 75, in angemieteten Räumen: abhängig von Raumgröße
  • Bremen – in Innenräumen: 25
  • Hamburg – in privaten Räumen: 25, in angemieteten Räumen mit Alkoholausschank: 50
  • Hessen – 250
  • Mecklenburg-Vorpommern – 50
  • Niedersachsen – in privaten Räumen: 25, in der Gastronomie: 100
  • Nordrhein-Westfalen – in angemieteten Räumen: 150
  • Rheinland-Pfalz – 75
  • Saarland – in Innenräumen: 450
  • Sachsen – in angemieteten Räumen: 100
  • Sachsen-Anhalt – 50
  • Schleswig-Holstein – in Innenräumen: 50
  • Thüringen – in Innenräumen: 50 (bei höherer Teilnehmerzahl ist die Feier dem Gesundheitsamt zu melden)

Beachten Sie, dass in Regionen mit besonders hohem Infektionsgeschehen strengere Obergrenzen gelten können. Wenn Sie diese einhalten, steht einer privaten Halloween-Party jedoch nichts im Wege. Schließlich lässt sich auch in kleinem Rahmen feiern.

Was halten Sie von der Maskenpflicht in Deutschland?

Mit Kindern um die Häuser ziehen? Tipps für Ihr Halloween 2020

Halloween trotz Corona-Regeln: Werden Sie kreativ und machen Sie die Maske zum Teil Ihres Kostüms!
Halloween trotz Corona-Regeln: Werden Sie kreativ und machen Sie die Maske zum Teil Ihres Kostüms!

Die Infektionszahlen steigen in Deutschland derzeit wieder an. Es ist deshalb äußerst wichtig, die verordneten Maßnahmen, wie z. B. Abstandsregeln und Maskenpflicht, einzuhalten. Das heißt aber nicht, dass Sie auf jedweden Spaß verzichten müssen. Mit etwas Einfallsreichtum und der gebotenen Vernunft kann Halloween 2020 trotz Corona-Regeln ein Erfolg werden!

Hier ein paar Tipps:

  • Integrieren Sie den Mund-Nasen-Schutz in Ihr Kostüm! Wie wäre es zum Beispiel mit dem verrückten Chirurgen oder dem maskierten Bankräuber? Oder greifen Sie zum Filzstift und malen Sie Werwolfschnauze, Vampirzähne und Co. direkt auf die Stoffmaske.
  • Das beliebte “Trick-or-Treating” ist dieses Jahr zwar nicht verboten, es ist aber denkbar, dass viele Menschen ihre Türen nicht öffnen werden. Veranstalten Sie die Süßigkeitenjagd für Ihre Kinder deshalb lieber bei sich zu Hause und verstecken Sie die Leckereien wie zu Ostern. Einen abendlichen Spaziergang im Kostüm können Sie mit den Kleinen trotzdem unternehmen. Achten Sie darauf, dass je nach Bundesland und Region auch hier eine maximale Personenzahl für die Gruppengröße existieren kann.
  • Kein Platz zum Tanzen mit Sicherheitsabstand? Es gibt jede Menge Party-Spiele, die auch mit einem Abstand von 1,50 Meter möglich sind. Dazu gehören zum Beispiel Pantomime, Quizzes oder das gute, alte Pictionary.

Übrigens: Obwohl dieser Tage vielerorts Maskenpflicht gilt, kann im Auto eine Maske zum Problem werden – auch an Halloween. Mehr zum Thema finden Sie in unserem Ratgeber „maskiert Auto fahren”.

Quellen und weiterführende Links

Bildnachweise: fotolia.com/kikovic (Vorschaubild), fotolia.com/kikovic, depositphotos.com/Florimel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Halloween trotz Corona-Regeln: So gelingt der Gruselspaß!
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.