Im Mietwagen Lissabon und Portugal entdecken

Von Sandra, letzte Aktualisierung am: 25. August 2019

Eine Autovermietung in Lissabon finden

Mit dem Mietwagen von Lissabon nach Porto. Entlang der malerischen Atlantikküste.

Mit dem Mietwagen von Lissabon nach Porto. Entlang der malerischen Atlantikküste.

Lissabon gilt als eine der zehn schönsten Städte der Welt. Es ist kaum verwunderlich, dass sich viele Urlauber, die den deutschen Gefilden entkommen möchten, für die Hauptstadt des am westlichsten gelegenen Landes Europas entscheiden. Doch lohnt sich ein Mietwagen in Lissabon?

Wer mobil sein möchte, muss in Lissabon kein Auto mieten. Der öffentliche Verkehr ist gut ausgebaut und hält für Touristen günstige Angebote bereit. Wer sich aber nicht von Buslinien und Straßenbahnen abhängig machen möchte, kann auch in Lissabon mit einem Mietwagen sein Urlaubsglück finden.

Doch was müssen Sie beachten wenn Sie ein Fahrzeug buchen? Welche Sehenswürdigkeiten sind von Lissabon mit einem Mietwagen zu erreichen? Welche Besonderheiten kennt das portugiesische Verkehrsrecht? Mit diesen und anderen Fragen rund um den Autoverleih in Lissabon befasst sich der vorliegende Ratgeber.


Warum ist ein Mietwagen für Lissabon günstig?

Viele Gründe sprechen dafür, in Lissabon ein Auto zu mieten, wenn die öffentlichen Verkehrsmittel keine Option sind. Als Erstes ist da die Strecke von über 2.000 km zu nennen. Diese mit dem eignen Auto zu bewältigen, ist zwar möglich, kann aber den Urlaub beträchtlich verkürzen. Deswegen entscheiden sich viele Urlauber über den Flughafen nach Portugal zu Reisen und dort eine Autovermietung aufzusuchen.

Aber auch die Lage von Lissabon macht ein Auto zu mieten günstig. Die Stadt ist liegt nicht nur der lokalen Folklore nach auf sieben Hügeln. Sie können also damit rechnen, viele Strecken bergauf zurückzulegen. In Kombination mit dem maritim-subtropischen Klima können diese steilen Erhebungen einem Touristen zu Fuß alles abverlangen. Deswegen ist der Mietwagen in Lissabon für Touristen oft die erste Wahl.

Gegen einen Mietwagen spricht jedoch der starke Verkehr, der besonders zu den Stoßzeiten die Stadt belastet.

Neben der Entfernung und der Beschaffenheit Lissabons sind aber auch die Sehenswürdigkeiten im Umland der portugiesischen Hauptstadt ein guter Grund einen Autoverleih aufzusuchen. Denn Lissabon selbst ist zwar gut ausgebaut und mit Bussen und Bahnen vernetzt, doch das ändert sich hinter den Grenzen der Stadt. Wenn Sie sich der sprichwörtlichen Fahrweise der Portugiesen gewachsen fühlen, die für deutsche Verhältnisse oft als rasant und waghalsig erachtete wird, können Sie auch um die Hauptstadt herum das schöne Land mit dem Auto besuchen.

Das sollten Sie vor Ihren Aufenthalt mit dem Mietwagen in Lissabon beachten

Wenn Sie ein Auto mieten, ist Lissabon ein anspruchsvolles Pflaster.

Wenn Sie ein Auto mieten, ist Lissabon ein anspruchsvolles Pflaster.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Portugal planen und dabei auf ein Fahrzeug vor Ort zugreifen wollen, empfiehlt es sich, dieses frühzeitig zu buchen. Zwar ist es nie ein Problem einen Mietwagen in Lissabon zu finden, aber besonders in den Saisonzeiten sind viele Modelle nicht kurzfristig verfügbar. So können Sie vermeiden, mit einem Auto durch Portugal zu fahren, das nicht Ihren Bedürfnissen entspricht.

Beachten Sie folgende Aspekte, wenn Sie einen Mietwagen für Lissabon und Umgebung auswählen:

  • Fahrzeugmodell
  • Ausreichend Stauraum für das Gepäck
  • Farbe des Autos

Diese Details können maßgeblich zu einem gelungen Urlaub beitragen. So mag sich ein Sportwagen zwar angemessen anfühlen, jedoch spielen Komfort und Fahrsicherheit oft eine wichtigere Rolle. Auch der Stauraum, den Sie für Ihr Gepäck benötigen sollte bedacht werden. Gepäck im Fahrgastraum ist nicht nur ungemütlich, sondern stellt in riskanten Fahrsituationen auf eine weitere Gefahrenquelle dar.

Nicht nur von Innen sollte ein Mietwagen in Lissabon wunschgemäß ausgestattet sein. Mit zwischen fünf und elf täglichen Sonnenstunden das ganze Jahr über, können dunkle Farben beim Auto dazu führen, dass die Sonne es unerträglich aufheizt.

Welche Verkehrsregeln müssen Autofahrer in Portugal beachten?

Wie in den meisten Ländern Europas gibt es feine Unterschiede bei den Verkehrsregeln in Portugal, die Sie kennen sollten, wenn Sie in Lissabon ein Auto mieten und damit auch die Umgebung erkunden wollen. So sind andere Geschwindigkeitsvorschriften einzuhalten. In Portugal gilt:

  • Innerorts: 50 km/h
  • Außerorts: zwischen 90 und 100 km/h (Beschilderung beachten!)
  • Schnellstraße: 100 km/h
  • Autobahn: 120 km/h

Aber auch über das Tempolimit hinaus sollten Sie in Portugal einiges beachten. Denn innerhalb der EU sorgen verschiedene Übereinkünfte dafür, dass Bußgelder aus dem Ausland ohne großen bürokratischen Aufwand vollstreckt werden können.

Auch im Südwesten Europas gibt es eine Promillegrenze für Alkohol. Diese liegt für Autofahrer, die den Führerschein noch keine drei Jahre besitzen, bei 0,2 Promille Blutalkohol. Für alle anderen Fahrer liegt sie bei 0,5 Promille.

Beachten Sie, dass der Kreislauf bei den hohen portugiesischen Temperaturen stark belastet ist und die Einschränkungen durch den Alkohol noch stärker ausfallen können. Lassen Sie den Mietwagen in Lissabon besser stehen, wenn Sie den hervorragenden portugiesischen Wein genießen wollen.

Sehenswertes in und um die Hauptstadt von Portugal

Die Sehenswürdigkeiten von Lissabon sind im Mietwagen bequem zu erreichen.

Die Sehenswürdigkeiten von Lissabon sind im Mietwagen bequem zu erreichen.

Portugal lockt Reisende nicht nur mit seiner reichen Kultur, sondern auch mit sonnigen Atlantikstränden, an denen Urlauber sich gern von der Hitze abkühlen. Diese sind von Lissabon mit dem Mietwagen leicht zu erreichen. Direkt in Lissabon und gut angebunden liegt der Carcavelos Strand. Dieser ist vor allem in den Sommermonaten für viele Urlauber und Einheimische attraktiv.

Nicht weit davon im Stadtteil Belem liegt der kulturelle historische Kern der Stadt.  Da auch ein Mietauto in Lissabon die Parkplätze in der Regel nur gebührenpflichtig benutzen darf, empfiehlt es sich, hier eher auf das Auto zu verzichten. Sonst müssen Sie sich mit einer ausgedehnten Parkplatzsuche und zwei bis drei Euro Parkgebühren auseinandersetzen.

Für das Umland von Lissabon kann die Autovermietung mit ihrem Angebot die perfekte Lösung bieten. Denn hier sind die Möglichkeiten, auf öffentliche Verkehrsmittel zurückzugreifen, beschränkt. Wer trotzdem nicht auf die malerische Landschaft verzichten will und Orte wie den Nationalpark Serra da Arrabida sehen möchte, ist mit einem Leihwagen aus Lissabon gut beraten.

Entlang der Küste Portugals

Wenn Sie ein Auto mieten und in Portugal nach Norden starten, finden Sie entlang der Altantikküste die Spuren der portugiesischen Geschichte und verschiedene Strände, die zum Wandern oder zum Baden einladen. Die Strecke an der Küste bis Porto ist malerisch und bietet genug, um einen ganzen Urlaub zu füllen. Die Spuren der Kolonialmacht, die Portugal einmal darstellte, sind an vielen Stellen zu sehen und für die Nachwelt erhalten worden.

Wenn Sie mit der Autovermietung in Lissabon entsprechende Absprachen treffen, ist es auch möglich, den Urlaub in der Hauptstadt zu beginnen und das Auto in Porto oder einer anderen Stadt wieder abzugeben. So macht es Spaß, mit einem Mietwagen Lissabon und Portugal bequem und nach den individuellen Wünschen zu erkunden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.