Verkehrsregeln in Litauen: Lichtpflicht und Pferdegespanne auf der Autobahn

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Mit dem Auto nach Litauen: Welche Vorschriften sind hier wichtig?

Bußgelder werden gemäß dem Bußgeldkatalog von Litauen verhängt.

Bußgelder werden gemäß dem Bußgeldkatalog von Litauen verhängt.

Die Baltischen Staaten werden auch bei Deutschen immer beliebtere Reiseziele. Sowohl die Ostseeküste als auch das Hinterland haben in Litauen viel zu bieten.

Urlauber können die barocken Bauten in der Hauptstadt Vilnius erkunden, die Textilkunst-Biennale in Kaunas entdecken oder die Kurische Nehrung erkunden. Tun sie das mit dem Auto, gilt es die Verkehrsregeln auch in Litauen zu beachten.

Die kurzen Entfernungen in Litauen bieten es an, sich ein Auto zu mieten. Eher selten reisen Deutsche mit dem eigenen Fahrzeug an. In beiden Fällen sollten sie sich vor dem Fahrtantritt jedoch über die geltenden Vorschriften informieren, um keinen Bußgeldbescheid aus dem Ausland zu riskieren. Im Folgenden erfahren Sie, welche Regelungen im Straßenverkehr in Litauen zu beachten sind und welche Sanktionen bei Verstößen drohen können.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie weitere Informationen:

Auszug aus dem Bußgeldkatalog von Litauen

VerstoßSanktion
Alkoholverstoßab 290 Euro
20 km/h zu schnellab 10 Euro
mehr als 50 km/h zu schnellab 450 Euro
Rotlichtverstoßab 115 Euro
Handyverstoßab 85 Euro
Gurtpflicht missachtetab 30 Euro
Parkverstoßab 20

(Stand: 03/2018)

Die wichtigsten Verkehrsregeln in Litauen

Fahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen, wenn sie gegen die Verkehrsregeln in Litauen verstoßen.

Fahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen, wenn sie gegen die Verkehrsregeln in Litauen verstoßen.

Das Straßennetz in Litauen ist gut ausgebaut und macht es möglich, das Land motorisiert zu erkunden. Um dies tun zu können, muss eine gültige Fahrerlaubnis vorhanden sein. Da das Land Mitglied der Europäischen Union ist, reicht der EU-Führerschein in Litauen vollkommen aus, ein internationaler ist nicht notwendig.

Der Fahrzeugführer hat dafür zu sorgen, dass alle Insassen im Fahrzeug angeschnallt sind oder in einem passenden Kindersitz befördert werden. Kinder unter 12 Jahren oder kleiner als 150 cm sind durch einen Kindersitz oder einen Hüftgurt zu sichern.

Das Handy am Steuer ist auch in Litauen Grund für so manches Bußgeld. Die Bedienung ist während der Fahrt untersagt, das Telefonieren nur mit einer Freisprechanlage gestattet. Darüber hinaus schreiben die Verkehrsregeln in Litauen eine ganzjährige Lichtpflicht vor. Eine Fahrt ist als nur mit eingeschaltetem Tagfahrlicht oder Abblendlicht erlaubt. Vom 10. November bis zum 01. April besteht zudem eine generelle Winterreifenpflicht.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Weitere wichtige Regelungen

Wer mit dem Auto nach Litauen reist, sollte sich vorher über die geltenden Verkehrsregeln informieren.

Wer mit dem Auto nach Litauen reist, sollte sich vorher über die geltenden Verkehrsregeln informieren.

Verkehrsschilder regeln in Litauen relativ eindeutig wann ein Park-oder Halteverbot besteht. Im Allgemeinen gilt zudem, dass 15 m vor Bushaltestellen und 5 m vor Kreuzungen ein generelles Parkverbot besteht. Um kein Bußgeld oder hohe Abschleppkosten zu riskieren, sollen Urlauber auf die Kennzeichnungen achten.

Eine Besonderheit in Bezug auf die Verkehrsregeln in Litauen besteht darin, dass diese auch Radfahrern, Fußgängern, Traktoren und Pferdegespannen die Nutzung der Autobahnen erlauben. Hier ist also größere Vorsicht geboten.

Kommt es zu einem Unfall, kann in Litauen die einheitliche Europäische Notrufnummer 112 genutzt werden, um Hilfe zu holen. Sowohl Feuerwehr als auch Polizei und Rettungswagen sind über diese Nummer erreichbar.

Urlauber sollten in Litauen besonders auf die Ampeln achten: Diese blinken bevor Grün zu Gelb wechselt.

Geschwindigkeiten in Litauen

Die Verkehrsregeln geben in Litauen bestimmte Höchstgeschwindigkeiten vor. Folgende Geschwindigkeiten sind demnach in Litauen zu beachten, wenn die Geschwindigkeiten nicht durch weitere Verkehrszeichen in Litauen geregelt werden:

  • Innerorts: 50 km/h
  • Außerorts auf asphaltierten Straßen: 90 km/h
  • Schnellstraßen vom 01.11. bis 31.03.: 100 km/h
  • Schnellstraßen vom 01.04. bis 31.10.: 110 km/h
  • Autobahnen vom 01.11. bis 31.03.: 110 km/h
  • Autobahnen vom 01.04. bis 31.10.: 130 km/h

Die Verkehrsregeln in Litauen bestimmen eine Promillegrenze von 0,4.

Die Verkehrsregeln in Litauen bestimmen eine Promillegrenze von 0,4.

Die Promillegrenze liegt in Litauen bei 0,4, unterscheidet sich also von den deutschen Werten. Wer den Führerschein kürzer als zwei Jahre besitzt, hat ein striktes Alkoholverbot zu beachten. Darüber hinaus können Bußgelder drohen, wenn offene alkoholische Getränke im Auto transportiert werden. Geschlossene Behältnisse müssen im Kofferraum befördert werden.

Ist ein Bußgeld aus Litauen vollstreckbar?

Ein Verstoß gegen die Verkehrsregeln in Litauen kann ein Bußgeld zur Folge haben. Ab einer Höhe von 70 Euro können dies aufgrund des Rahmenbeschlusses zur Geldsanktionenvollstreckung (RBGeld) in Deutschland vollstreckt werden. Allerdings können nur Geldsanktionen vollstreckt werden, ein Fahrverbot beispielsweise ist nur in Litauen gültig.

Haben Betroffene nicht gegen die Verkehrsregeln in Litauen verstoßen oder weißt der Bußgeldbescheid formelle Fehler auf, kann ein Einspruch gegen diesen sinnvoll sein.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.