Irland und der Linksverkehr: Hier gibt es Einiges zu beachten

Links- oder Rechtsverkehr in Irland?

Irland gilt Linksverkehr, was durchaus verwirrend sein kann.

Irland gilt Linksverkehr, was durchaus verwirrend sein kann.

Als relativ kleines Land im Vergleich zur Landmasse von Kontinentaleuropa kann Irland auf mehreren Wegen bereist werden. Das Liniennetz der Busunternehmen wie beispielsweise Bus Éireann oder Translink ist gut ausgebaut und lokale Firmen bieten in der Regel gute Anschlüsse. Auch mit dem Zug ist eine Entdeckungsreise über die Grüne Insel gut möglich. Entscheiden sich Urlauber allerdings mit dem Auto zu fahren oder eines zu mieten, könnte sich in Irland besonders der Linksverkehr als Hürde erweisen.

In Irland am Verkehr teilzunehmen, sollte daher mit einer guten Vorbereitung einhergehen. Der folgende Ratgeber befasst sich unter anderem auch mit der Frage, wann in Irland Linksverkehr oder Rechtsverkehr zu beachten ist. Darüber hinaus betrachtet er Besonderheiten, die Urlauber beim Fahren oder Mieten eines Autos auf der Insel immer beachten sollten.

In Irland ist die Fahrrichtung eine andere

In der Regel ist bekannt, dass Autofahrer in Irland sich dem Linksverkehr unterordnen müssen. Ob sie dies mit dem eigenen Wagen oder mit einem Mietwagen tun, sollte jeder für sich entscheiden. Zum einen hat das eigene Fahrzeug den Vorteil, dass alles im Wagen an seinem gewohnten Platz ist und nur der Verkehr an sich die volle Konzentration erfordert. Zum anderem sind jedoch die Kosten zu beachten, denn das Auto per Fähre auf die Insel zu bringen, bedeutet in der Regel einen Umweg über Großbritannien oder Frankreich.

Der Linksverkehr in Irland spiegelt sich auch in den Mietwagen wieder. Das Cockpit ist anders als gewohnt angeordnet.

Der Linksverkehr in Irland spiegelt sich auch in den Mietwagen wieder. Das Cockpit ist anders als gewohnt angeordnet.

Ein Mietwagen erfordert allerdings ein weiteres Umgewöhnen, denn die Fahrerseite ist rechts, was natürlich auch heißt, dass die Anordnung im Cockpit für Urlauber seitenverkehrt ist.

Daher sollten sich Reisende immer bewusst sein, dass sie in Irland neben dem Linksverkehr auch ein ungewohntes Fahrzeug beachten müssen.

Als Tipp wird oft geraten, einen Wagen mit Automatik zu leihen, denn dann fällt das ungewohnte Schalten mit Links weg. Ist das nicht möglich, sind „Trockenübungen“ auf dem Parkplatz oder dem Gelände des Autoverleihers ratsam. So können sich Fahrer mit der Anordnung auseinandersetzen, ohne gleich auch auf den Verkehr achten zu müssen.

Geht es dann auf die Straße, gelten selbstverständlich die irischen Verkehrsregeln. Das heißt, Fahrer sollten dann schon wissen, wie schnell sie sein dürfen, welche Promillegrenze gilt und welche allgemeinen Vorschriften zu befolgen sind. Hierbei ist es auch wichtig zu wissen, dass sich die Regelungen der Republik Irland von denen Nordirlands unterscheiden können. Sind also Grenzübertritte eingeplant, sollte das in die Urlaubsvorbereitung mit einfließen.

Sowohl im Norden als auch in der Republik Irland gilt Linksverkehr. In diesem Aspekt müssen sich Urlauber also nur einmal grundsätzlich anpassen. Die nachfolgenden Hinweise und Tipps sind allerdings für das Fahren in der Republik gedacht.

Verkehrsregeln: Was in Irland beim Linksverkehr besonders ist

Wer sich dann in Irland mit dem Auto in den Linksverkehr stürzt, muss besonders beim Einfädeln, beim Spurwechsel und an den Auf- und Abfahrten besonders aufmerksam sein. Hier kann es schnell passieren, dass die falsche Spur erwischt wird oder Fahrer auf dem Weg sind, Geisterfahrer zu werden. Die Eingewöhnungsphase sollte, wenn möglich, daher eher in ruhigeren Verkehrslagen stattfinden.

In Irland bedarf die Fahrtrichtung einige Umgewöhnung.

In Irland bedarf die Fahrtrichtung einige Umgewöhnung.

Verkehrsinseln sind in Irland nicht selten, Linksverkehr bedeuten hier, dass an diesen links vorbeizufahren ist. Rechts heißt Gegenverkehr und sollte möglichst vermieden werden. Oftmals sind Kreuzungen auf der Grünen Insel durch Kreisverkehre gekennzeichnet. Wichtig ist, dass diese immer nach Links befahren und im Uhrzeigersinn benutzt werden. Der Blinker ist dann bei jedem Manöver zu setzen.

Achtung: Manchmal ist ein Kreisverkehr auch nur durch einen Pfeiler oder einen Punkt in der Mitte der Kreuzung ausgewiesen. Um diese ist dann, wie oben beschrieben herumzufahren. Fahren Urlauber hier geradeaus, kann das zu schwerwiegenden Unfällen führen.

Vorfahrt und Überholen in Irland: Linksverkehr erfordert Aufmerksamkeit

So anders sich der auf Links orientierte Verkehr in Irland für deutsche Autofahrer anfühlen mag, so ähnlich ist ein Großteil der gängigen Verkehrsregeln. Jeder muss im Auto angeschnallt sein, Kinder dürfen nur in Kindersitzen mitfahren und das Handy ist ohne Freisprechanlage am Steuer tabu.

Die Promillegrenze ist mit 0,5 der deutschen gleich und somit nichts Neues. Allein der Alkoholgehalt von Guinness, Cider oder Whiskey könnte für manchen eine Überraschung sein. Allerdings sollte auf Alkohol generell verzichtet werden, insbesondere dann, wenn Urlauber selbst fahren und sich in Irland auf den Linksverkehr konzentrieren müssen.

Zu diesen allgemeinen Verkehrsvorschriften zählen natürlich auch Regelungen zum Abbiegen, zur Vorfahrt und zum Überholen. Ungewohnt, dürfte das Rechtsabbiegen sein, denn hier ist immer auf den Gegenverkehr zu achten, der Vorrang hat. Lieber einmal mehr stehen bleiben und andere vorbei lassen, als einen Unfall zu verursachen. Höchste Konzentration ist auch an gleichrangigen Straßen gefordert. In Irland gilt trotz Linksverkehr die Rechts-vor-Links-Regelung, wenn das an einer Kreuzung nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt ist.

Rechtsverkehr: In Irland nicht vorhanden. Überholen müssen Sie jedoch rechts, auch die Schafe.

Rechtsverkehr: In Irland nicht vorhanden. Überholen müssen Sie jedoch rechts, auch die Schafe.

Sind Urlauber auf mehrspurigen Straßen oder Autobahnen unterwegs, müssen sie rechts überholen, auch wenn es sich für Deutsche falsch anfüllt. In Irland ist die linke Spur für langsamere Fahrer gedacht. Sind sich Reisende also unsicher oder wollen eher gemächlich fahren, dann immer links einordnen.

Eine Eigenart haben die Iren beim Überholen jedoch, sind beispielsweise breite Standstreifen bei Landstraßen vorhanden, weichen die zu überholenden Fahrzeuge auf diese aus, wenn sie mitbekommen, dass sie überholten werden. So wird oft vermieden, dass in den Gegenverkehr gefahren werden muss. Urlauber sollten daher auch nach hinten aufmerksam sein und ausweichen, wenn dies möglich ist. Oftmals zeigen Fahrer hinter einem auch mit Lichthupe an, dass sie überholen möchten. Im Gegensatz zu Deutschland, gilt das auf der Insel als freundlicher Hinweis, sodass Fahrer rechtzeitig auf den Standstreifen ausweichen können.

Linksverkehr in Irland: Die wichtigsten Tipps

Um in Irland im Linksverkehr zurechtzukommen, können sich Urlauber schon vor der Reise mit den Vorschriften und Besonderheiten von Éire beschäftigen. Die nachfolgenden Tipps geben einen Überblick über die wichtigsten Verkehrsregeln im Linksverkehr:

  • Links fahren, Verkehrsinseln links umfahren
  • Linke Spur ist für langsame Geschwindigkeiten, rechts wird überholt
  • Gleichrangige Straßen: Rechts-vor-Links gilt
  • Kreisverkehre im Uhrzeigersinn befahren
  • Standspur wenn möglich nutzen, wenn überholt wird
  • Beim Rechtsabbiegen immer Gegenverkehr beachten und vorbei lassen
  • In engen Straßen: Stärkere hat Vorrang (z. B. SUV, LKW, Traktor usw.), im Zweifel immer zurücksetzen
  • Immer mit Schafen rechnen – von Links oder Rechts
  • Am besten ohne Eile fahren und Ruhe bewahren
Wer sich gut vorbereitet und das Abenteuer Irland inklusive Linksverkehr konzentriert aber auch mit Ruhe angeht, sollte nach einer Gewöhnungsphase genauso sicher unterwegs sein wie in Deutschland. Die ungewohnte Fahrseite oder die Ausrichtung des Cockpits sollten nicht zu Panik oder übermäßig ängstlichem Fahren führen, denn auch so können Fehler entstehen. Trauen sich Fahrer den Linksverkehr nicht zu, sollten sie das Auto stehen lassen und die Landschaft aus dem Bus oder Zug heraus genießen.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.