Menü

Der Quad-Führerschein – Was Sie mit der Klasse B oder AM fahren dürfen

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 13. Mai 2022

Quad – welcher Führerschein wird benötigt?

Sportliche Aktivitäten ermöglicht der Quad-Führerschein
Sportliche Aktivitäten ermöglicht der Quad-Führerschein

Der Begriff für Quads kommt aus dem Lateinischen und spielt auf die Räder-Anzahl dieser kleinen Kraftfahrzeuge an: “quattuor” bedeutet “vier”. Eine Sitzbank ist in das vierrädrige Fahrzeug eingebettet. Viele Quads haben einen Allrad-Antrieb, deswegen sind sie auch für Fahrten über unebenes Gelände geeigenet. Da Quads (auch “ATV” genannt, was für “all terrain vehicle” steht) motorisiert sind, benötigt man zum Steuern dieser Fahrzeuge eine Fahrberechtigung in Form eines Führerscheins.

Eine extra Führerscheinklasse für Quad existiert jedoch nicht – es gibt strenggenommen keinen “Quad-Führerschein”. Stattdessen können Fahrzeuginhaber mit einem Führerschein der Klasse AM oder mit einem Führerschein der Klasse B Quads – im Verkehrsrecht als “vierrädige Leichtkraftfahrzeuge” bekannt – steuern.

FAQ: Quad-Führerschein

Welche Quads darf ich fahren, wenn ich jünger als 18 Jahre bin?

Bis zum 18. Geburtstag dürfen alle Inhaber der Führerscheinklasse AM Quads mit maximal 50 ccm Hubraum und 45 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit führen.

Darf ich mit dem B17-Führerschein auch schnellere Quads fahren?

Das ist möglich, aber dazu muss wie beim PKW eine eingetragene Begleitperson auf dem Quad mitfahren. Wenn Sie alleine fahren wollen, gelten für Sie die Bestimmungen des AM-Führerscheins.

Welche Quads darf ich mit der Führerscheinklasse B fahren?

Beim B-Führerschein gibt es keine Beschränkungen in Sachen Hubraum oder Geschwindigkeit. Grenzen setzt nur das zulässige Gesamtgewicht mit maximal 3,5 Tonnen, welches dieser Fahrzeugtyp allerdings nie erreicht.

Quad mit Führerschein B

Rund 70 Prozent aller Deutschen besitzen einen Führerschein der Klasse B – dies ist der normale PKW-Führerschein. In ihm ist eine Quad-Fahrerlaubnis inbegriffen. Wer Auto fahren darf, darf auch Quads fahren.

Quad mit Führerschein AM

Ebenfalls als Quad-Führerschein einsetzbar ist der Führerschein der Klasse AM, auch “Rollerführerschein” genannt. Mit einem AM-Führerschein dürfen laut geltendem Verkehrsrecht Fahrzeuge gesteuert werden, die die Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h nicht überschreiten. Gleichzeitig darf ihr Hubraum nicht größer als 50 ccm sein. Diese beiden Variablen sind bauartbedingt; in der Zulassung des Quads findet man die Informationen zum Hubraum und der erreichbaren Höchstgeschwindigkeit und kann somit sicher gehen, dass man die entsprechende Quad-Fahrerlaubnis auch besitzt. In der Zulassung steht auch, in welchem Fahrzeugtyp das jeweilige Quad eingeordnet wird. Meistens ist die Kategorie hier “PKW offen”, aber auch andere Formen der Zulassung sind möglich. Die Leistung des Motors des Quads hat keinen Einfluss auf die benötigte Fahrerlaubnis.

Übrigens: wer noch einen alten Führerschein der Klasse S besitzt, besitzt ebenfalls einen Quad-Führerschein. Seit 2013 wird diese Klasse als AM bezeichnet.

Quad-Führerschein mit 15 Jahren?

Eine Führerscheinklasse für Quad ist der "Rollerführerschein"
Eine Führerscheinklasse für Quad ist der “Rollerführerschein”

Gerade jüngere Leute wünschen sich oft, das sportliche Vergnügen einer Quad-Fahrt einmal zu erleben. Die gute Nachricht diesbezüglich ist, dass das Mindestalter für den Quad-Führerschein bei 15 Jahren liegt – ab diesem Alter kann man den Rollerführerschein machen. In ihm ist der Quad-Führerschein eingeschlossen, sofern es sich um Fahrzeuge handelt, für diese Klasse ausreicht.

Als Beifahrer auf dem Quad

Manche Quads haben aufgrund ihrer Bauart Platz für zwei Fahrgäste. Nur einer der beiden sitzt in diesem Fall jedoch als Fahrer am Steuer; er muss einen entsprechenden Quad-Führerschein besitzen. Der Beifahrer benötigt in diesem Fall keinen Führerschein. Aber beachten Sie bitte, dass laut § 21 der StVO eine Helmpflicht für Quad-Fahrer sowie für seinen Beifahrer gilt. Jeder, der schon einmal Quad gefahren ist weiß, welche Gefahren aufgrund der fehlenden Knautschzone vorhanden sind. Aus diesem Grund fordert mancher Experte auch einen extra Quad-Führerschein: Zumindest eine einstündige Einweisung und die Möglichkeit, Fragen zur Fahrweise zu stellen, wäre dringend angebracht, um sich mit den Eigenheiten des Quads vertraut zu machen. In der Fahrschule findet sich hier sicher ein geeigneter Ansprechpartner.

Ein Quad bietet es ein völlig anderes Fahrerlebnis als ein Auto. Fahrer sollten sich vor der ersten Fahrt – auch wenn dies gesetzlich nicht vorgeschrieben ist – eine kurze Anleitung zum Fahren geben lassen und entsprechende Schutzkleidung tragen. Zudem ist eine realistische Einschätzung der eigenen Leistung angebracht, um sich nicht in Gefahren zu begeben.

Quad fahren ohne Führerschein

Es gibt zahlreiche Freizeitangebote, bei denen auch Kinder – nach Anleitung eines Aufsehers – Quad fahren dürfen. Wie ist dies mit dem Gesetz in Einklang zu bringen – schließlich erfüllen die Kinder weder das erforderliche Mindestalter noch haben sie einen Führerschein? Auf Privatgrundstücken ist das Quad-Fahren auch ohne Führerschein erlaubt. Hierbei ist zu beachten, dass das entsprechende Grundstück nicht an öffentliche Straßen angebunden ist und dass eine Erlaubnis der Grundstücksbesitzers vorliegt.

Kosten für den Quad-Führerschein

Es gibt keine extra Führerscheinklasse für Quads. Stattdessen wird ein Führerschein der Klassen AM oder B benötigt. Ein Rollerführerschein kostet etwa zwischen 150 bis 250 Euro. Dagegen kann ein PKW-Führerschein deutlich höhere Kosten verursachen. Diese sind jedoch sowohl von der Auswahl der Fahrschule als auch von der Anzahl der benötigten Fahrstunden abhängig. Generell kann man hier mit Kosten von um die 1000 Euro rechnen.

Kaum jemand wird nur deswegen einen Führerschein machen, um Quad fahren zu können – dies ist eher ein netter Nebeneffekt für den Fall, dass man bereits einen Führerschein für Roller oder Auto hat. Ansonsten kann man sich auch ohne Quad-Führerschein an Freizeitangeboten beteiligen, bei denen man Quad fahren darf. Auf privaten Grundstücken ist dies möglich.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (124 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Der Quad-Führerschein – Was Sie mit der Klasse B oder AM fahren dürfen
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
200 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Rudolf F. sagt:

    Hallo,

    Sie behaupten immer, mit Führerschein Kl. B darf man jedes Quad fahren. Wie ist das mit Quads mit LoF-Zulassung? Hier gehen im Netz die Meinungen auseinander, manche sagen Kl. B, manche Kl. T. was stimmt denn nun?

    MfG

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Rudolf,
      in der Regel dürfte dies mit der Klasse B funktionieren. Bei der Klasse T gilt eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Stefan sagt:

        Hallo wie verhält sich das wenn in der Zulassung vom Quad 800ccm LOF Zugmaschiene ( Ackerschlepper ) steht darf ich das mit der Klasse b fahren?

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Stefan,

          erkundigen Sie sich in Ihrer Fahrschule oder bei der zuständigen Zulassungsstelle.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Svenja S. sagt:

    Hallo!
    Ich möchte gerne mit meiner Freundin den Führerschein für das Quad machen. Da wir aber erst 15 Jahre alt sind wolkte ich fragen ob man die theoretische und praktische Unterricht und Prüfung schon vor dem 16 Geburtstag machen darf und welche Führerscheinklasse man machen kann und wie viel es insgesamt kostet. Ebenfalls wollten wir noch wissen, ob man dann mut einem Quad fahren darf das schneller als 45km/h fährt oder wie das ist (da wir ein Quad besitzen das schneller als 45km/h fährt). Würdemmich über eine Antwort freuen. LG!

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Svenja,

      Sie dürfen die Prüfung drei Monate vor Ihrem 16. Geburtstag absolvieren. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen können Sie den AM-Schein auch schon mit 15 erwerben. Die Kosten variieren je nach Fahrschule. Sie dürfen mit dem AM-Schein nur Quads fahren, die bauartbedingt nicht schneller als 45 km/h fahren.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  3. Nicole L. sagt:

    Hallo ich habe da mal eine frage ich habe meinen Führerschein seid dem 28.05.2002 mein mann seid 1995 wir würden uns gerne ein Quad anschaffen haben ein 100 ccm und ein 250 ccm sowie ein 500 ccm zur Auswahl was wir uns anschauen können bis jetzt. Aber wir haben jetzt schon x Fahrschulen angerufen jeder sagt was anderes dann Straßenverkehrsamt Führerschein stelle sowie auch die Polizei . Fahrschulen hat der eine gesagt Nein wir dürfen nur 50 ccm max Geschwindigkeit 45km/h die andere sagt wir dürfen alle quad fahren wenn wir den Führerschein vor 2013 gemacht haben die nächste sagt wieder nur bis 50 ccm dann haben wir Polizei angerufen die wissen es gar nicht hmm seltsam dann haben wir Führerschein stelle angerufen die sagen auch wir dürfen alle quad fahren solang nicht die 3500 kg überschritten werden aber können die auch nicht zu 100% sagen wurde der tip gegeben das wir eine Anhänger Kupplung dran tun sollen dann geht das als Auto durch . Dann noch mal eine fahrschule die sagt wir dürfen alles quad fahren . Was genau ist denn jetzt richtig ? Welche quads bis wieviel ccm max Geschwindigkeit düren min mann und ich denn jetzt fahren? Wir würden auch unsere Kinder damit drauf setzen hinten jedoch den 3 jährigen mit kindersitz.
    Wir sind total verunsichert jetzt und hoffen das wir schnellstmöglich eine Antwort bekommen, damit wir nicht nachher ärger bekommen wenn wir fahren von wegen fahren ohne Fahrerlaubnis

    Vielen Dank
    LG Nicole

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Nicole,
      in der Regel dürfen Sie mit der Führerscheinklasse AM lediglich Quads fahren, die einen Hubraum von 50 ccm haben und maximal 45 km/h fahren. Mit der Führerscheinklasse B dürfen Sie alle Quads fahren.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Sven sagt:

        Wer bei uns den Führerschein ab 01.01.2013 den Führerschein gemacht hat, der darf nur mit der Klasse B Quads fahren bis 45 ccm. Bei schnelleren Quads bekommt man keine Zulassen. Fahren ohne Fahrerlaubnis. Mein Kumpel hat am 04.03.2013 seinen Führerschein gemacht und am 06.08.2013 seinen Führerschein abgenommen bekommen, da er Quad gefahren ist (Fahren ohne Fahrerlaubnis) Was ist nun richtig? Quad wiegt unter 3,5 tonnen und hat 300ccm

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Sven,

          unseres Wissenstandes nach dürfen Sie mit einem Führerschein der Klasse B ein vierrädriges Kraftfahrzeug bis zu einem Gewicht von 3,5 t führen. Für ein “Leicht-Kfz bis 45 km/h” ist eine Fahrerlaubnis der Klasse AM (bis zum 19.01.2013 Klasse S) ausreichend.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Peter sagt:

    Kann ich mit einer mofaprüfung einen quad unter 50ccm fahren?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Peter,

      ein Quad darf nur mit einem Führerschein der Klasse AM oder der Klasse B gefahren werden. Mit einer Mofaprüfbescheinigung ist das Fahren eines Quads nicht gestattet. Sollten Sie noch einen alten Führerschein der Klass S besitzen, ist das Fahren eines Quads auch erlaubt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  5. yannik sagt:

    Wie sieht’s aus wenn ich bf17 habe?
    Ein kumpel meinte das ich große quads fahren dürfte aber ich bin mir nicht sicher

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Yannik,

      mit dem BF 17 – Führerschein dürfen Sie bis zum 18. Lebensjahr nur in Begleitung mit einem Quad fahren – das Gefährt muss also ein Zweisitzer sein. Außerdem darf das Quad nicht mehr als 45 km/h schnell sein und nicht mehr als 50 ccm Hubraum aufweisen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. sandra sagt:

    hallo—
    ich bin 41 jahre und habe die klasse b erworben—- nachdem ich meinen fahrschullehrer fragte sagte dieser ich dürfte nur quads mit 45kmh fahren— bin nun etwas verwirrt– der fahrschulleher sollte sowas doch eigentlich wissen—bitte helfen sie mir— ich will nicht so ein popelding fahren müssen—
    lg

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sandra,

      mit einem Führerschein der Klasse B dürfen Sie auch Quads fahren. Mit diesem Führerschein ist es möglich alle Quads zu fahren, sofern diese für den Straßenverkehr zugelassen sind und das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht überschreiten. In der Regel haben gängige Quads 50 ccm.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  7. Redar sagt:

    Guten Tag, ich habe da eine Frage zum Thema Quad. Ich habe den Führerschein der Klasse b seit juni 2015, dürfe ich damit ein 320ccm Quad fahren mit einer straßenzuladsulassun?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Redar,

      mit einem Führerschein der Klasse B dürfen Sie alle Quads fahren, sofern diese für den Straßenverkehr zugelassen sind und das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht überschreiten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  8. Paul sagt:

    Hallo,
    Ich bin 16 und habe letztens mein Führerschein Klasse t gemacht und Jz ist meine Frage welche Quads mit wieviel Hubraum ich dann fahren dürfte, weil ich nirgendwo eine Antwort im Internet finde.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Paul,

      um Quads auf öffentlichen Grund führen zu dürfen benötigen Sie den Führerschein AM bzw. B. Von einer Nutzung mit T-Führerschein haben wir keine Kenntnis.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  9. Therese sagt:

    Hallo ich hab ne frage
    Ich habe meinen führerschein klasse b am 02.04.2013 bekommen und würde gerne wissen ob ich ein quad über 50ccm fahren darf ohne das ich Probleme bekomme. Das quad ist natürlich auf die Straße zugelassen. Danke im vorraus

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Therese,

      “Eine extra Führerscheinklasse für Quad existiert jedoch nicht – es gibt strenggenommen keinen „Quad-Führerschein“. Stattdessen können Fahrzeuginhaber mit einem Führerschein der Klasse AM oder mit einem Führerschein der Klasse B Quads – im Verkehrsrecht als „vierrädige Leichtkraftfahrzeuge“ bekannt – steuern.”

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. Nathan sagt:

    Hallo,
    ich möchte mit 16 Jahren den A1 machen. Darf ich dann auch Quads mit 125ccm und 15 PS fahren ?
    Freundliche Grüße,
    Nathan

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Nathan,

      ein Führerschein der Klasse A1 schließt die Klasse AM, mit der Quads gefahren werden dürfen, automatisch mit ein. Sie dürfen lediglich leichte vierrädrige Kraftfahrzeuge führen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Roland S. sagt:

        Jetzt bin etwas verwirrt. Weiter oben bei mehreren Anfragen haben Sie geantwortet, daß man mit dem A1 Führerschein nur mit 50ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren darf.

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Roland,

          vielen Dank für Ihren Hinweis, leider hat sich in unsere Antwort ein Fehler eingeschlichen. Der A1-Führerschein umfasst nur zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge, weshalb in Bezug auf Quads die Regelungen für Klasse AM gelten.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  11. Melanie sagt:

    Hallo

    Ich habe seit dem Mai 2014 meinen Führerschein Klasse B gemacht mit 25 Jahren…
    Darf ich unbeschränkt ccm an Quad fahren?
    Ich bin Irritiert der eine sagt so der andere wiederum so : (

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Melanie,

      mit einem Führerschein der Klasse B dürfen Sie alle Quads fahren, die für den Straßenverkehr zugelassen sind und das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 t nicht überschreiten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  12. Sascha J. sagt:

    Hallo,
    Ich habe meinen Führerschein Klasse B am 28.07.2009 gemacht. Da steht in der einen Spalte Klasse T/S mit der Bemerkung 181. Was kann ich darunter verstehen oder besser gesagt was darf ich bei dieser Klasse nun fahren?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sasha J.,

      Sie können mit Ihrem Führerschein alle Fahrzeuge, die unter die Klasse B fallen, führen sowie Fahrzeuge der ehemaligen Kasse S. Die Schlüsselnummer 181 sagt aus, dass dieser Führerschein für die Klasse S gültig ist jedoch nicht für die Klasse T. Diese ehemalige Führerscheinklasse beinhaltet Quads und Leichtmobile, die maximal 350 kg schwer sind, eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h erreichen, höchstens höchstens 50 ccm Hubraum oder 4 kW besitzen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Sascha J. sagt:

        Also darf ich nun alle quads fahren egal wieviel ccm oder nur bis 45 kmh und 50 ccm? .

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Sascha J.

          solange das Quad für den Straßenverkehr zugelassen ist, dürfen Sie es mit dem Füherschein der Klasse B fahren.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  13. Basti sagt:

    Hallo ich bin 18 und habe gerade meinen Führerschein klasse B erworben und möchte mir gerne ein Quad kaufen. Darf ich ein Quad mit 550 ccm (39ps) mit dem normalen Führerschein klasse b fahren ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Basti,

      ja dies ist mit der regulären Führerscheinklasse B durchaus möglich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Basti sagt:

        OK. Also hat sich nichts mit geändert ? Da viele behaupten dass Mann nach 2013 einen gesonderten Führerschein braucht.
        Ich konnte sonst nix darüber finden und habe auch schon öfters gelesen das ein Motorrad Führerschein nicht berechtigt ein Quad zu führen .
        Haben sie irgendwelche Quellen oder Gesetzte auf die Mann sich beziehen kann?

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Basti,

          solange das Quad für den Straßenverkehr zugelassen ist, dürfen Sie dieses in der Regel mit dem Führerschein der Klass B fahren. In der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) sind die Bestimmungen zu den jeweiligen Führerscheinklassen festgehalten.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  14. timo sagt:

    Hallo,
    ich hätte mal eine Frage. Wenn ich den sogenannten 125ccm führerschein mache darf ich dan auch quads mit hoher leistung wie z.b ein motorrad dieser leistung fahren mit so ugf. 20ps?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Timo,

      für Quads, die schneller als 45 km/h fahren oder einen Hubraum von mehr als 50 ccm benötigen Sie einen B-Führerschein. Die A-Scheine gelten nicht für Quads.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • timo sagt:

        Ich habe nämlich gerade in den kommentaren gelesen das es mit dem A1 möglich ist da der AM eingrschossen ist

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Timo,

          das ist korrekt. Bei Quads mit bis zu max. 45 km/h und max. 50 ccm Hubraum reicht der AM-Führerschein aus. Für schnellere Fahrzeuge benötigen Sie aber den B-Führerschein.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  15. Tim sagt:

    Ich bin im Besitz der Führerscheinklasse A1, darf ich dann auch größere Maschinen als 50cm³ und 45km/h fahren oder greift dort nur der schon besagte AM Führerschein.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Tim,

      der A1-Schein hat für Quads keine Bedeutung. Um größere Maschinen fahren zu können, brauchen Sie einen B-Führerschein.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  16. Michael sagt:

    Hallo. Ich habe im Jahre 2003 meine Fahrerlaubnis Klasse M gemacht. Darf ich damit heute ein quad mit 50ccm fahren ? Muss ich den führerschein umschreiben lassen ? Was geschiet bei einer polizeikontrolle da nur klasse M auf meinem Führerschein vermerkt ist. Mfg

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Michael,

      der Führerschein der Klasse M entspricht heute der neuen Klasse AM. Damit können Sie ein Quad mit maximal 45 km/h und bis zu 50 ccm fahren. Probleme sollte es keine geben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  17. Phil sagt:

    Hallo Bußgeldkatalog ich sitze in einer zwickmühle habe das proplem das viele sachen mit der fahrerlaubnis klasse B darf man nur 50ccm quads fahren und manche sagen nö man darf alle damit fahren ich jabe keine ahnung im internet steht auch nichts darüber egal wo ich suche ich finde nichts und bin verunsichert ich brauche eine klare antwort auf die ich mich verlassen kann könnt ihr mir dabei Helfe Grüße phil (führerschein seit 2016 im besitz)

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Phil,

      mit dem B-Führerschein können Sie Quads auch mit einem Hubraum von über 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von über 45 km/h fahren. Die Begrenzung gilt für den AM-Führerschein.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  18. Markus sagt:

    Ich habe seit einem Jahr den Führerschein wollte mir jetzt ein Quad holen muss ich da auf was achten Sie hat 250 ccm manche sagen mir die darf nicht mehr wie 350 Leergewicht haben wenn sie mehr hätte dürfte ich sie nicht fahren

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Markus,

      sofern Ihr Quad für den öffentlichen Verkehr zugelassen ist, ist dies mit dem Führerschein der Klasse B möglich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  19. Yannik sagt:

    Guten Abend liebe “bussgeldkatalog.org” Redaktion,

    ich bin 18 Jahre alt und habe seit dem 21.07.2014 den Führerschein der Klasse B. Nun habe ich mir vor einer Woche ein Quad mit 234ccm geholt, da ich zuvor in diversen Foren und auch auf dieser Seite laß,dass man mit einem Klasse B Führerschein Quads fahren darf mit 250ccm. Heute rief mich ein Freund an und sagte mir ,er wüsste von seinem Fahrlehrer, man dürfte nur 50ccm Quads damit fahren. Ich habe natürlich recherchiert (in Foren,in Ihren Beiträgen und Kommentaren ). Mir fiel auf ,dass sie zum Betreff : Führerschein der Klasse B: Fast jeder Deutsche besitzt ihn , folgendes unter AM schrieben :
    -Vierrädrige Leichtkraftzeuge (Quads) mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und maximal 50 ccm Hubraum (Fremdzündungsmotoren) oder maximal 4 kW Nennleistung (andere Verbrennungsmotoren oder Elektromotoren) und mit einer Leermasse von höchstens 350 kg (ohne Masse von Batterien).

    Es kann das natürlich nur auf die AM Klasse bezogen sein , jedoch steht keine Sonderform beim Führerschein der Klasse B bei. Dennoch schrieben Sie hier unter den Kommentaren,dass man sowohl mit dem Klasse B Führerschein , Quads mit 250ccm fahren darf. ( Letzter Kommentar von Markus am 12.Juli 2016 )

    Jetzt stellt sich mir die Frage: Sie haben zwar die Zustimmung zu dem Kommentar gegeben, nur wie kann ich im Falle einer Verkehrskontrolle beweisen, dass ich mit meinem Klasse B Führerschein auch Quad fahren darf, falls die Polizisten meinen ich dürfte dies nicht ???

    Mit freundlichen Grüßen

    Yannik

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Yannik,

      das sollte die Polizei nicht tun. Mit dem B-Führerschein dürfen Sie alle Quads fahren.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Yannik sagt:

        Danke für die schnelle Antwort.
        Ich hätte eine Bitte:

        Es wäre sehr nett, wenn ihr zum Betreff :
        “Führerschein der Klasse B,fast jeder Deutsche besitzt ihn ”

        ergänzen würdet , dass man mit der Klasse B Quads über 50ccm fahren darf .

        Mit freundlichen Grüßen

        Yannik

  20. Ute sagt:

    Hallo und Guten Tag,
    jetzt bin ich aber auch ganz verunsichert was den Führerschein und die Quads betrifft.

    Ich habe meinen B-Führerschein seit 15.05.1987. Vor kurzem musste ich meinen alten Führerschein umtauschen weil ich den versehentlich gewaschen hatte und die Karte bekommen.

    AM 15.5.87, A1 mit Datum + 79.03, 79.04; A mit Datum + 79.03,079.04;

    Ich würde mir gerne einen Quad zulegen entweder 250ccm oder 350ccm damit ich auch grössere Fahrten machen kann, als nur die 50ccm und 45h/km….
    Was darf ich nun fahren??? Nur die 50ccm mit meinem alten 3er Führerschein oder darf es auch mehr sein? Bis wieviel ccm darf ich nun einen Quad fahren??
    Freue mich auf eine Antwort von Euch.
    Herzliche Grüße

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ute,

      mit den Führerschein der Klasse B dürfen Sie alle Quads fahren, sofern diese für den Straßenverkehr zugelassen sind. Diese können durchaus auch eine höhere Leistung als die 50ccm haben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  21. Sascha sagt:

    Darf ich mit einem A1 Führerschein ein 125ccm Quad fahren?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sascha,

      ein Quad zählt nicht als Motorrad. Da in der Klasse A1 aber auch der AM-Führerschein enthalten ist, dürfen Sie Quads mit 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren – schneller dürfen diese jedoch nicht sein.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. Ucha sagt:

    Hallo, darf man in Deutschland mit B kategorie Führerschein mit dem Auto mit PKW zulasung fahren wenn auto nicht mehr als 3,5 Tonen ist?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ucha,

      mit einem B-Führerschein dürfen Sie Autos fahren, die bis zu 3,5 Tonnen wiegen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  23. Christopher sagt:

    Hallo eine Frage ich besitze den Führerschein B und bin 18 Jahre wie viel ccm darf das Quad/ATV haben

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Christopher,

      mit dem Führerschein dürfen Sie alle Quads fahren. Lediglich für den Führerschein der Klasse AM gibt es die Einschränkung, dass der Hubraum hier nicht mehr als 50 ccm betragen darf.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  24. Jan sagt:

    Hallo,
    ich frage mich ob ich mit 16 Jahren, LoF Zulassung und einem Klasse T Führerschein ein 500 Kubik Quad fahren darf und falls dies nicht der Fall ist, welche Veränderungen am Quad vorgenommen werden müssten?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jan,

      für Quads dieser Klasse benötigen Sie den B-Führerschein. Der T-Führerschein ermöglicht Ihnen das Fahren von Quads mit 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Jan sagt:

        Aber falls man einen Land oder forstwirtschaftlichen Nutzen aufweisen könnte und das Quad auf 40 km/h gedrosselt wäre, könnte man es doch mit einem Klasse-T-Führerschein fahren oder?

  25. Gianni sagt:

    Hallo ich habe meine Führerschein B seit 2003…darf ich nur Quads über 50ccm oder auch Motorrad 125ccm fahren?

    danke

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Gianni,

      mit dem Führerschein der Klasse B dürfen Sie Quads über 50 cmm fahren, sofern diese im Straßenverkehr zugelassen sind. Für Motorräder ab 125 cmm benötigen Sie mindestens einen Führerschein der Klasse A1.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  26. Lukas L. sagt:

    Moin
    ich hab da mal eine Frage
    Ich habe 2013 meinen Führerschein Klasse B gemacht
    Jetzt meine Frage bist wie viel Hubraum darf ich denn fahren und bis welcher kmh Zahl

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Lukas,

      da der Führerschein B die Klasse AM beinhaltet, dürfen vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und einem Hubraum bis zu 50 cm³ gefahren werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  27. Lukas 16 sagt:

    Hallo, darf ich schon mit dem Bf17 Führerschein alle Quads fahren oder erst wenn ich dann 18 bin und auch dass Auto alleine fahren darf.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Lukas 16,

      mit dem Führerschein ab 17 dürfen Sie Quads fahren, die unter die Klasse AM fallen. Also Quads mit einem Hubraum von maximal 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Quads, die über diesen Spezifikationen liegen, dürfen auch nur mit einer Begleitperson gefahren werden, da diese unter die Führerscheinklasse B fallen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  28. Frank K. sagt:

    Hallo, ich habe momentan noch die Führerscheinklassen: AM, A1, A, B, C1,C, BE, C1E, CE, L, T
    bis wie viel ccm darf jetzt ein Quad haben, das ich fahren darf?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Frank,
      da Sie über eine Fahrerlaubnis der Klasse B verfügen, dürfen Sie auch Quads fahren. Der Hubraum ist dabei in der Regel unerheblich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  29. Erik sagt:

    Meine Empfehlung an die Redaktion von Bußgeldkatalog.org Am besten alle fragen und auch eure Antworten zum Thema Quad fahren löschen den es ist vieles falsch formuliert worden! Grundsätzlich gibt es keine Einschränkung von Hubraum und Leistung bei über 18 jährigen die mit einem Quad fahren möchten auch die Art der Zulassung spielt keine Rolle, es ist egal ob dieses Quad eine Lof Zulassung, Pkw Zulassung oder auch Kfz zur Personen Beförderung hat dies ist nur für die Kfz Steuer interessant. Eine Einschränkung gibt es und zwar maximal 3500 kg zul.Gesamtmasse aber habe noch nie gehört das es sowas zu kaufen gibt. Ich benötige den Führerschein der Klasse B für diese Fahrzeuge. Nun zu den unter 18 jährige. Wer im Besitz eines Führerschein der Klasse AM ist, darf bis zu seinem 18. Geburtstag maximal ein Quad mit 50ccm Hubraum und 45 km/h bbH alleine fahren!!!! Wer das begleitete Fahren mit 17 gemacht hat darf ebenfalls nur diese Fahrzeuge alleine fahren. Die Betonung liegt dabei auf allein den diese dürfen auch alle anderen Quad wie oben beschrieben fahren allerdings nur in Begleitung einer in der Fahrberechtigung eingetragenen Person.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Erik,

      im Grunde haben wir das immer so kommuniziert, vermutlich aber nicht in dieser Deutlichkeit, wie Sie es getan haben. Daher ein Danke für Ihre Zusammenfassung.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  30. Maurice sagt:

    Hallo meine Frage ist ab wann ich alleine Quad fahren darf. Ich bin 17 jahre alt und habe meinen BF17 Schein gemacht. Auf die Frage ob man mit 17 Jahren und BF17 alleine Quad fahren darf, antwortete meine Fahrschule mir mit JA aber im Internet steht überall allein darf ich erst mit 18 Fahren. Was stimmt denn nun da ich meiner Fahrschule eigentlich mehr Vertrauen schenke als dem Internet?.
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    MfG Maurice

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Maurice,

      mit dem Führerschein ab 17 dürfen Sie Quads, die unter die Führerscheinklasse B fallen nur fahren, wenn eine eingetragene Begleitperson mitfährt. Möchten Sie ein Quad allein fahren, dann ist das nur mit Fahrzeugen möglich, die der Klasse AM unterliegen. Sie dürfen also Quads fahren, die nicht schneller als 45 km/h fahren und einen Hubraum von maximal 50 ccm haben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  31. Geoffrey sagt:

    Hallo

    ich habe 2000 meinen klasse B Führerschein gemacht und fahre 15 Jahre quad 750cc 50 ps 110 kmh aktuell . Heute hab ich meine B96 Führerschein gemacht und der Fahrlehrer sagte mir das ich mit meinem Führerschein Klasse B kein quad Fahren darf was schneller wie 45 kmh ist und 50cc hat. Also bin ich jetzt 15 Jahre ohne Führerschein gefahren das kann doch nicht sein .
    Wenn der Führerschein vor 1999 gemacht wurde dürfte mann alle quads fahren das hat er auch noch gesagt .

    mfg

    mfg

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Geoffrey,

      mit dem B-Führerschein dürfen Sie auch größere Quads fahren. Die Beschränkungen, welche Ihr Fahrlehrer erwähnt, beziehen sich auf dem AM-Führerschein.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  32. F r. sagt:

    Ich habe jetzt zwar die gleiche Frage wie die anderen auch immer. Nur möchte ich gerne mal wissen wie das zum aktuellen Stand 08.02.2017 aussieht. Meine Schwester hat am 08.Januar2016 ihren Führerschein der klasse B bestanden, auf einigen Seiten steht geschrieben das Quads nur mit einem B Führerschein geführt werden dürfen der vor dem 18.01.2013 ausgestellt wurde. Nun zur Frage: Ist Sie dazu berechtigt im Straßenverkehr Quads zu führen und wenn ja, gibt es da beschränkungen?

    Ich bedanke mich schon im voraus für ihre Zeit und Informationen!
    Mit freundlichen Grüßen
    F.R.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo F r.,

      wer Auto fahren darf, darf auch Quad fahren. So einfach ist das. (bei B17 gilt weiterhin das begleitete Fahren)

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  33. Norbert sagt:

    Halo.
    Ich möchte wissen wie kann ich eine Quad fahren (350-700ccm)? Ich hab Am,B,C,C1 Führerschein. soll ich noch Prüfung machen oder Führerschein? Grüß

  34. Tino sagt:

    Was passiert wenn ich einen Anhänger mit dem Quad fahre obwohl die AHK nicht in der Zulassung steht?

  35. Julia sagt:

    Hallo,
    ich bin 17 und habe bald den Führerschein klasse B und möchte mir dann ein Quad zulegen. Wie sieht das aus mit Autobahn fahren? Darf man das mit 17 auch schon mit dem quad oder gibt es da unterschiede beim Quad wie bei einigen rollern?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Julia,

      mit dem Quad, welches eine Straßenzulasssung und eine Mindestgeschwindigkeit von 60 km/h hat, darf auf Autobahnen gefahren werden. Viele Kraftfahrer berichten aber, dass dies kein vergnügliches Reisen ist. Mit dem B17 gilt beim Quad (schneller als 45 km/h) dasselbe wie beim PKW – ohne Begleitperson dürfen Sie nicht fahren. Quads, welche Sie mit dem AM-Führerschein und somit allein führen dürfen, sind auf Autobahnen allerdings nicht zulässig. Ihre maximale Geschwindigkeit ist auf 45 km/h beschränkt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  36. Marlow sagt:

    Ich habe da mal eine frage ich bin grad 15 und werde bald 16 und ich will quad fahren und will noch ein Führerschein machen aber alle 50ccm und 125ccm quads finde ich nicht sehr geil ich habe mir ein raus gesucht das hat aber 500ccm und fährt 100 und jetzt komme ich zu meiner frage kann ich das quad fahren wenn ich das quad auf die 50km/h runter drossel das es nur noch 50km/h fährt ich kann ja an der hohen ccm nichts machen aber von Rechtlichen her fahre ich doch die vorgeschriebenen 50km/h und ich will keine zwei Jahre Roller oder 125 fahren weil ich nicht der Fan von Zweirädern bin ich würde mich um eine Antwort freuen wo mir das beantworten kann Danke :)

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Marlow,

      bis zum 18. Geburtstag dürfen alle Inhaber der Führerscheinklasse AM Quads mit maximal 50 ccm Hubraum und 45 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit führen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  37. Kristian sagt:

    Ich habe mal eine frage ich besitze den Führerschein der Klasse b seit 06.08.2016 und würde jetzt gerne Quad fahren allerdings sagt die Zulassungsstelle das ich nur mit einem quadführerschein fahren dar wie das den jetzt ?
    Vielen Dank im Voraus

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Kristian,

      der B-Führerschein berechtigt Sie zum Fahren von motorisierten Fahrzeugen mit vier Rädern bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Demzufolge ist der Führerschein der Klasse B ausreichend. Einen eigenständigen Quadführerschein gibt es nicht in Deutschland.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  38. Lucas sagt:

    Hallo ich wollte mir demnächst ein quad zulegen. Nun zu meiner eigentlichen frage. Wie schnell darf ich mit Quad und Anhänger auf der Straße fahren??

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Lucas,

      bis zum 18. Geburtstag dürfen alle Inhaber der Führerscheinklasse AM Quads mit maximal 50 ccm Hubraum und 45 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit führen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  39. Marie sagt:

    Hallo,
    Ich bin 16 Jahre alt und habe gehört dass ich mit dem A1 Führerschein auch Quad fahren darf, da AM dort integriert ist. Ist das richtig? Weil von A1 lese ich hier nichts

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Marie,

      wer einen Führerschein der Klasse A1 besitzt, darf in der Regel Quads bis 50ccm Hubraum fahren, allerdings bis max 45 km/h.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  40. Jonas sagt:

    Ich bin 16 wenn ich den 125er schein mache und mir ein Quad kaufe, ist wie schnell darf das Quad sein?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jonas,

      das Quad darf nicht mehr als 45 km/h fahren und der Hubraum darf nicht mehr als 50 ccm betragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  41. Dirk sagt:

    Hallo zusammen, meine Tochter freut sich darauf mein Quad zu fahren. ATV, Baujahr 03/2007, Hubraum 272ccm, Leistung 14KW, Vmax 74Km/h. Eingetragene Fahrzeugklasse in den Papieren ist L7e. Sie hat am 26.05.2017 den BF17 gemacht und wird im Oktober erst 18. Darf sie das Quad alleine fahren?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Dirk,

      sobald sie volljährig ist, darf sie das Quad allein fahren. Davor muss sie wie beim PKW eine Person begleiten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  42. Robin sagt:

    Wenn ich ein Quad kaufe, dass 50 ccm Hubraum und es auf 25km/h drossel dürfte ich es dann mit einem Mofa-Führerschein fahren?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Robin,

      mit der Mofa-Prüfbescheinigung dürfen Sie kein Quad fahren. Mofas sind grundsätzlich einspurige Fahrräder mit Hilfsmotor. Sie benötigen einen AM-Führerschein. Mit diesem dürfen Sie dann ein Quad mit 50 ccm und einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h führen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  43. Sarac sagt:

    Hallo ich bin 23 jahre alt und besitze den Führerschein Klasse B seit 2013.
    Das ich quads mit dieser Führerscheinklasse fahren darf, die eine VKP (vierrädriges Kfz zur Personenbeförderung) zulassung haben also maximal eine Leistung von 15 kW und max. Leergewicht von 400kg, weiß ich.
    Doch wie sieht es mit Quads aus die eine höhere Leistung als 15kW haben?
    Denn diese können nur als LoF (Land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschine) zugelassen werden.

    Liebe Grüße

    Sarac

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sarac,

      wie Sie dem obigen Text entnehmen können, gibt es beim B-Führerschein keine Beschränkungen in Sachen Hubraum oder Geschwindigkeit. Grenzen setzt nur das zulässige Gesamtgewicht mit maximal 3,5 Tonnen, welches dieser Fahrzeugtyp allerdings nie erreicht.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  44. paul sagt:

    Hallo ich habe meinen klasse B,BE Führerschein10.5. 2016 mit dem alter von 18 jahren bestand
    meine Fahrschule sagt das ich mit dem Führerschein der neuen Verordnung nicht mehr Quads fahren darf sondern ein Führerschein der Klasse A1 ,A2 oder A machen muss
    das hat mir so auch die zulassungsstelle gesagt stimmt das?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo paul,

      unseres Kenntnisstandes nach dürfen Sie ein vierrädriges Kraftfahrzeug mit dem B-Führerschein fahren. Der ADAC bestätigt dies, und gibt Folgendes vor: Eine Fahrerlaubnis für Leichtkrafträder oder Krafträder genügt für das Führen von Quads nicht, da diese lediglich zum Führen von zwei- oder dreirädrigen Kraftfahrzeugen berechtigen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  45. Ole sagt:

    Hallo, meine Frage lautet ob ich mit dem Führerschein der Klasse-B ein Quad mit 50ccm und Max. 45km/h im unbegleiteten Fahren führen darf??

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ole,

      wenn Sie den B17-Führerschein besitzen, dürfen Sie ein Quad der Klasse AM unbegleitet fahren.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  46. Andrea sagt:

    Hallo. Habe eine Frage bezüglich “Kinder als Beifahrer” auf dem Quad. Wir haben ein Quad mit zwei zugelassenen Sitzplätzen. darf meine Tochter mit 7 Jahren auf dem Sitz hinter dem Fahrer mitfahren. Oder gibt es eine Altersbeschränkung?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Andrea,

      eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Dennoch sollte das Kind in einem entsprechenden Kindersitz sitzen und einen Helm sowie Schutzkleidung tragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  47. Andrea sagt:

    Bis zu welchem Alter ist denn ein Kindersitz fürs Quad notwendig?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Andrea,

      ich Deutschland ist der Sachverhalt nicht eindeutig geregelt. Sie können sich aber an den Regelungen für das Motorrad orientieren. Bis sieben Jahre sollte definitiv ein Kindersitz verwendet werden. Danach kommt es auf die Größe des Kindes an.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  48. Marcelldhn sagt:

    Hallo, ich bin 23 und habe einen Führerschein Klasse B
    Bestanden 08/01/15
    Ich lese überall dass ich Quad s nur mit 50ccm und max km/h von 45 fahren darf.
    Mein Nachbar Fährt jedoch ein Quad mit 250ccm und hat keine Drossel drin und hat damit keine Probleme.
    Welchen Schein muss ich machen um endlich alle Quads fahren zu dürfen.
    Da ich 50ccm und 45 km/h Recht bescheiden finde.
    Danke sehr.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Marcel,

      Sie können mit dem B-Schein alle Quads fahren, sobald Sie das begleitete Fahren hinter sich haben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  49. Mario sagt:

    ich bin 1964 geboren FOLTE Quad kaufen
    ATV – Quad MADDEX 50 ccm mit Straßenzulassung

    TÜV FREI – STEUER FREI

    KLEINES VERSICHERUNGSKENNZEICHE

    Serienmäßig Nerv Bars und Heelguards
    Daumengasgriff
    Frontbumper
    Auspuffanlage mit phantastischem Sound
    LCD Tacho
    LED Weißglasblinker und Rücklicht
    —————————————————————
    mit freundlich gruß
    Mario

  50. Robert sagt:

    Ich besitze ein Quad das für zwei Sitzplätze eingetragen ist, außerdem ist hinten ein Koffer angebaut mit einer Rückenlehne. Dürfte ich dort ein kleineres Kind mitnehmen z.B. mit 12 Jahren?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Robert,

      verfügen Sie über die Führerscheinklasse B bzw, AM, dürfen Sie einen Sozius mitnehmen, wenn das Quad für zwei Personen zugelassen ist. Bezüglich eines Mindestalters oder weiterer Vorschriften bestehen in Deutschland für Quads unseres Wissensstandes nach keine gesetzlichen Regelungen. Für kleinere Kinder bis zum Alter von etwa neun Jahren werden spezielle Kindersitze angeboten. Achten Sie natürlich darauf, dass das Kind mit Schutzkleidung und Co. ausgestattet ist.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.