Audi von Abgas-Rückruf betroffen – Alle Infos im Überblick

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Audi erteilte Rückruf wegen Abgas-Werten

Auch Audi führt einen Abgas-Rückruf durch.

Auch Audi führt einen Abgas-Rückruf durch.

Die Berichte über den VW-Abgasskandal gingen 2015 wie ein Lauffeuer durch die Medien. Amerikanische Forscher hatten festgestellt, dass mehrere VW-Diesel-Fahrzeuge erheblich höhere Schadstoffwerte erzielten, als die Hersteller angaben. Wie sich herausstellte, waren die Werte mittels einer verbotenen Software bewusst manipuliert worden, damit die Autos in einem Test besser abschnitten, als sie es verdienten.

Dieser dreiste Betrug empörte die Welt und schädigte das Image des renommierten Autoherstellers VW. Umso mehr, als sich herausstellte, dass auch Diesel-Modelle anderer Automarken betroffen waren. Dazu gehörte auch Audi, eine Tochterfirma von VW. Die Folge war ein massiver Rückruf wegen der Abgas-Werte von Audi. Doch welche Autos sind konkret betroffen und was passiert überhaupt bei dem Rückruf. Dieser Ratgeber gibt Ihnen einen Überblick über alle Informationen zum Audi-Abgas-Rückruf.

Welche Modelle von Audi betrifft der Abgas-Rückruf?

Nach Bekanntwerden der Manipulation, fragten sich viele Diesel-Fahrer, ob auch ihr Audi vom Abgas-Rückruf betroffen ist. Bislang ist von folgenden Modellen bekannt, dass in ihnen die verbotene Software eingebaut ist:

  • Audi A1
  • Audi A3
  • Audi A4
  • Audi A5
  • Audi A6
  • Audi A7
  • Audi A8
  • Audi Q3
  • Audi Q5
  • Audi Q7
  • Audi TT
  • Audi SQ5
Der Rückruf gilt für Audi-Fahrzeuge ab dem Baujahr 2015, in die der Motor EA 189 eingebaut wurde. Wenn Sie wissen möchten, ob auch Ihr Audi unter den Abgas-Rückruf fällt, können Sie dies mittels einer eigens dafür eingerichteten Webseite von Audi überprüfen. Dazu müssen Sie lediglich die 17-stellige Fahrgestellnummer Ihres Autos angeben und erhalten kostenlos Auskunft.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Was macht Audi beim Abgas-Rückruf?

Bei dem Rückruf möchte Audi die Abgas-Werte mittels einer Softwareanpassung optimieren.

Bei dem Rückruf möchte Audi die Abgas-Werte mittels einer Softwareanpassung optimieren.

Doch was passiert nun eigentlich mit den zurückgerufenen Fahrzeugen? Bei dem Rückruf möchte Audi die Abgas-Emissionen der Autos mittels eines Softwareupdates reduzieren. Dieses soll die Motorsteuerung verbessern, sodass die Grenzwerte für die Abgase eingehalten werden. Bei Modellen mit einem 1,6-Liter-Motor wird zudem ein sogenannter Strömungstransformator montiert. Dieser soll ein genaueres Messergebnis liefern und die Kraftstoffverbrennung optimieren.

Auf seiner Webseite garantiert Audi eine kostenlose und unkomplizierte Umsetzung, welche ca. 30 bis 45 Minuten in Anspruch nimmt.

Kritiker stehen dem Softwareupdate allerdings skeptisch gegenüber. Bei vielen kommt die Frage auf: Wenn sich die Grenzwerte wirklich mittels einer einfachen Softwareoptimierung einhalten lassen, warum wurde dieses Programm dann nicht von vornherein installiert? Einige Experten gehen davon aus, dass eventuelle negative Begleiterscheinungen des Updates bewusst von Audi beim Abgas-Rückruf verschwiegen werden.

Hier ist von einer verminderten Leistung und einer Überbeanspruchung des Motors die Rede. Dies hätte zur Folge, dass die Diesel-Motoren mehr Kraftstoff verbrauchen würden und ihre Haltbarkeit beeinträchtigt wäre. Kunden, die vom Audi-Abgasskandal betroffen sind, müssten deshalb mit einer Wertminderung ihres Fahrzeugs rechnen.

Audi und der Abgas-Rückruf: Geschädigte Kunden können Rechtsberatung einholen

In Folge dessen haben sich mehrere Anwaltskanzleien auf die Thematik des Diesel-Skandals spezialisiert. Diese Rechtsanwälte können Audi-Besitzer beim Abgas-Rückruf beraten, ob sie das Angebot des kostenlosen Softwareupdates annehmen sollten oder ob sie ihr Fahrzeug gegen Zahlung des Kaufpreises zurückgeben können. Des Weiteren können sie Auskunft darüber geben, inwieweit geschädigte Kunden die Neulieferung eines nicht manipulierten Fahrzeugs oder Schadenersatz verlangen können.

Eine Sammelklage gegen Audi zum Abgas-Rückruf ist in Deutschland nicht möglich. Dieses aus den USA bekannte System verschafft bei einer erfolgreichen Klage nicht nur dem Kläger Anspruch auf Schadenersatz, sondern jeder Person, die in gleicher Weise von dem betreffenden Sachverhalt betroffen ist. In Deutschland hingegen müssen Geschädigte ihre individuelle Betroffenheit nachweisen können, um Anspruch auf Entschädigung zu haben.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,63 von 5)
Loading...

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.