Menü

Punkte in der Probezeit – geht das überhaupt?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 15. September 2022

Auch Fahranfänger können in der Probezeit Punkte sammeln

In der Probezeit Punkte bekommen - ist das möglich? Ja. Wie viele es werden, hängt vom Verstoß ab.
In der Probezeit Punkte bekommen – ist das möglich? Ja. Wie viele es werden, hängt vom Verstoß ab.

Haben Sie die Führerscheinprüfung mit Bravour gemeistert, halten Sie ihn bald in den Händen: Den Nachweis, dass Sie über eine Fahrerlaubnis verfügen und Auto, Motorrad oder Lkw fahren dürfen. Ein neugewonnenes Stückchen Freiheit, welches nicht alle Führerschein-Neulinge so hoch schätzen, als dass sie sich an die geltenden Regeln im Straßenverkehr halten.

Im Übereifer wird so mancher mit zu viel Tempo oder Handy am Ohr geblitzt. Und nun? Haben Vergehen im Straßenverkehr nur Auswirkungen auf die Probezeit oder winken dafür auch Punkte in der Probezeit, ein Bußgeld und schlimmstenfalls ein Fahrverbot? Der vorliegende Ratgeber erklärt, für welche Verstöße Fahranfänger Punkte in der Probezeit erhalten.

Punkte durch Blitzer

Die Konsequenzen von Blitzern sind je nach Verstoß unterschiedlich. Wenn Sie geblitzt wurden und Näheres über die einzelnen Blitzer-Strafen wissen wollen, wählen Sie bitte hier die passende Kategorie aus:

FAQ: Punkte in der Probezeit

Was passiert, wenn man Punkte in der Probezeit bekommt?

Bei Zuwiderhandlungen, die mit einem bis drei Punkten in Flensburg geahndet werden, handelt es sich zumeist um A-Verstöße oder B-Verstöße. Je nachdem, wie viele Verstöße dieser Kategorie begangen wurden, kommen Probezeitmaßnahmen auf die Fahrer zu. Der Punkt allein wirkt sich jedoch nicht auf die Probezeit aus.

Welche Probezeitmaßnahmen sind möglich?

Nach einem A-Verstoß ist die Aufforderung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar üblich. Hinzu kommt eine Verlängerung der Probezeit von zwei auf insgesamt vier Jahre. Bei zwei A-Verstößen wird eine verkehrspsychologische Beratung empfohlen. Beim dritten A-Verstoß wird die Fahrerlaubnis in aller Regel entzogen.

Wie viele Punkte darf man in der Probezeit haben?

Ebenso wie andere Kraftfahrzeugführer dürfen auch Fahranfänger maximal sieben Punkte ansammeln. Ab dem achten Punkt droht die Entziehung der Fahrerlaubnis. Häufig kann dieses Schicksal aber schon früher auf Fahrer in der Probezeit zukommen, wenn sie nämlich zu viele A- oder B-Verstöße begangen haben.

1 Punkt in der Probezeit – für welche Verstöße wächst das Konto in Flensburg um einen Zähler an?

Ob aus mangelnder Vorsicht oder mit Vorsatz, schnell detektieren Blitzer, dass etwas zu stark aufs Gaspedal gedrückt wurde. Je nachdem, wie hoch die Differenz zur erlaubten Höchstgeschwindigkeit war, drohen unterschiedliche Ahndungen.

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung in der Probezeit gilt erst ab 21 km/h zu schnell als A-Verstoß. Daher haben Tempoverstöße auch erst ab dieser Grenze Auswirkungen auf die Probezeit. Waren Sie lediglich 16 km/h zu schnell, kommen demzufolge noch keine speziellen Maßnahmen auf Sie zu. Der erste A-Verstoß führt zu einer Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre auf insgesamt vier. Zudem ist die Teilnahme an einem Aufbauseminar Pflicht.

In der Probezeit gibt es einen Punkt, wenn außerorts beispielsweise 21 km/h zu schnell gefahren wurde. Innerorts liegt die Grenze für einen Punkt in der Probezeit auch bei 21 km/h zu viel. Hinzu kommen jeweils noch Bußgelder (innerorts 80 Euro, außerorts 70 Euro). In der Probezeit kommt ebenfalls ein Punkt auf Sie zu, wenn Sie mit dem Handy am Ohr ein Auto steuern. Ergänzt wird das Ganze um ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro. Hierbei handelt es sich um einen A-Verstoß.

2 Punkte in der Probezeit – das Punktekonto füllt sich

Beim Führerschein auf Probe lauern Punkte auch für schwerwiegendere Verstöße. Dazu zählt es beispielsweise eine rote Ampel zu überfahren.

Lichtzeichenanlagen regeln den Verkehr in Situationen mit hohem Verkehrsaufkommen. Damit niemand gefährdet oder gar verletzt wird, ist es absolut notwendig, dass sich alle Verkehrsteilnehmer daran halten, bei Rot nicht zu fahren.
Punkte in der Probezeit erhalten Führerschein-Neulinge wegen verschiedener Verstöße.
Punkte in der Probezeit erhalten Führerschein-Neulinge wegen verschiedener Verstöße.

Zwei Punkte während der Probezeit lauern im Zusammenhang mit der Missachtung einer rot leuchtenden Ampel, wenn es zu einer Gefährdung oder gar Sachbeschädigung kam. Fahranfänger müssen daneben ebenfalls mit dreistelligen Bußgeldern, einem einmonatigen Fahrverbot und gegebenenfalls sogar mit dem Entzug vom Führerschein rechnen. Dazu kommt beim ersten Verstoß dieser Art ein Aufbauseminar. In der Probezeit erhalten Sie zwei Punkte unter Umständen laut aktueller Punktetabelle auch, wenn Sie bei sehr hoher Geschwindigkeit, sehr nah auf Ihren Vordermann auffahren.

Das wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn Sie schneller als 130 km/h unterwegs sind und der Abstand geringer als 3/10 des Tachowertes ausfällt.

3 Punkte in der Probezeit – wenn es ganz arg kommt

Der Bußgeldkatalog sieht bei Alkohol und Drogen am Steuer in der Bewährungsphase und auch bei großer Übung und langjähriger Erfahrung harte Sanktionen vor.

In der Probezeit erhalten Sie drei Punkte für die Gefährdung des Verkehrs unter Alkoholeinfluss.

Die meisten Fahrer kennen die in Deutschland gültige 0,5-Promille-Grenze. Was vielen nicht bewusst, ist: Werden Teilnehmer am Straßenverkehr schon bei 0,3 Promille gefährdet, können drei Punkte in der Probezeit plus eine Geld- oder Freiheitsstrafe und die Entziehung des Führerscheins die Folge sein.

Übrigens: Alkohol am Steuer ist in der Probezeit und bis 21 sowieso keine gute Idee, gilt in dieser Zeit doch ein absolutes Alkoholverbot am Steuer.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (82 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Punkte in der Probezeit – geht das überhaupt?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

137 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. bussgeldkatalog.org sagt:

    Hallo Christian,
    in der Probezeit verjähren möglich Punkte regulär. Ihren aktuellen Punktestand können Sie durch eine kostenlose Abfrage beim KBA in Erfahrung bringen.

    Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Lisa sagt:

    Hallo,
    mein Freund wurde in der Probezeit geblitzt mit 28 km/h zu schnell und wurde deshalb zu einem Aufbauseminar eingeladen und hat einen Punkt bekommen.
    Vor einigen Tagen könnte es eventuell der Fall gewesen sein, dass er mit 10 km/h zu schnell nochmal geblitzt wurde. Hat das schlimme Folgen oder muss er hier dann nur das Bußgeld zahlen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Lisa,

      im Regelfall ja, erste eine Geschwindigkeitsübertretung ab 21 km/h zu viel gilt als ein A-Verstoß.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  3. Franz sagt:

    Hallo,
    wann (also zu welchem Zeitpunkt) werden eigentlich Punkte verteilt?
    Also man nehme an, mann wurde eine Woche vor Probezeitende mit mehr als 21 km/h innerorts geblitzt (das gibt einen Punkt). Bis der Strafzettel ankommt vergehen ja mehrere Wochen, dann ist man schon nicht mehr in der Probezeit. Endet diese dann und man bekommt regulär eine “normale” Strafe oder erhöht sich dann die Probezeit um weitere 2 Jahre plus das Strafgeld?

    Und eine zweite Frage:
    Kann die Polizei, wenn sie sieht das jemand unwissentlich eine Straßenbahnfahrbahn in die gleiche Fahrtrichtung benutzt (durch falsches Abbiegen vor der eigentlichen Abbiegung, da Ortsunkundiger) hat, diese aber bei nächster Gelegenheit sofort wieder verlassen hat und wieder “regelgerecht” weiter fährt, die Polizei aber (zumindest nicht für den Fahrer offensichtlich) kein Signal zum Anhalten gegeben hat, anhand des Kennzeichens weitere Verfahren einleiten? Welche Wären das dann?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Franz,

      für die Punktevergabe gilt in der Regel der Tattag.
      Vermutlich könnte die Polizei ein Verfahren einleiten. Welche das wären, kommt auf die genauen Umstände an und kann pauschal nicht beantwortet werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Zaid sagt:

    Hallo ich habe 31 km mehr gefahren in der Autobahn und bin noch probier zeit was kommt dann?? Ich habe 131km gefahren und war 100km

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Zaid,

      Sie werden sich auf einen Punkt und etwa 120 Euro Bußgeld einstellen müssen. Zudem wird Ihre Probezeit verlängert werden und Sie werden ein Aufbauseminar besuchen müssen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  5. Hassan sagt:

    Hallo ich wurde innerorts mit 38 kmh zu viel gemessen bekomme jetzt 2 Punkte hab aber schon 2 Punkte vom letzten Jahr somit 4, bin auch noch in der Probezeit muss ich jetzt ein mpu machen oder nochmal ein AFS?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Hassan,

      Ihre genauen Sanktionen können wir nicht vorhersagen, da wir keine Details zu Ihren Vergehen haben. Wir gehen davon aus, dass dies Ihr zweiter A-Verstoß ist. In dem Fall erhalten Sie im Regelfall – neben den üblichen Sanktionen – eine offizielle Verwarnung und die Empfehlung, eine verkehrspsychologische Beratung zu besuchen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. Sarah sagt:

    Hallo, gestern Nacht würde ich in einer 30 – er Zone (von 22-6 Uhr) um 1:30 nachts geblitzt. Dies war mein erstes Mal. Ich bin circa 55-60 km/h gefahren. D.h circa 25-30 km/h zu schnell. Wenn wir die Toleranz dazurechnen, aller höchstens 27 km/h zu schnell. Da ich 18 bin und frühestens mit 21 aus der Probezeit draußen wäre, wäre ich nun mit 22 draußen. Habe ich Punkte angesammelt? Und habe ich ein Fahrverbot? Und dürfte ich das Fahrverbot in einem Jahr erst antreten?

  7. Henk sagt:

    Hallo, ich wollte fragen was Auf mich zukommen wird ,bin auf der Autobahn in der baustelle wo 100km/h erlaubt ist 133km/h gefahren . Ich auch noch in der Probezeit.

  8. marlon sagt:

    Hallo Liebes Bussgeldkatalog Team, ich habe eine frage.
    Ich hab bereits einen Punkt innerhalb der probezeit erhalten und ein Aufbauseminar machen müssen. Nun wurde ich durch ein Video mit 45 kmh zu viel in einer 50er zone und einem rotlicht verstoß der länger als eine Sekunde andauernde erwischt. Was kommt da auf mich zu ? Vielen Dank im voraus
    Mit freundlichen grüßen Marlon

  9. Sascha sagt:

    Hallo ich habe in der Probezeit zwei Punkte bekommen weil ich jemand abholen lassen ohne Führerschein. D.h. Aufbau Seminar und Probezeit Verlängerung. Jetzt wurde ich angehalten weil ich kein Standlicht Renate und Umbauten am Licht und über zu Last gelegt Sie führten das nicht vorschrifts­mäßige Fahrzeug, wodurch die Verkehrs­sicherheit wesentlich beeinträchtigt war. Das wird mit 80 € und einen. Geahndet wie geht es dir für mich weiter

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sascha,

      im Regelfall werden Taten, die mit einem Punkt belegt sind, als A-Verstoß gewertet. Ein zweiter A-Verstoß ist in der Regel – neben den üblichen Sanktionen – mit einer offiziellen Verwarnung und der empfohlenen Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung belegt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. Tom sagt:

    Hallo. Ich hätte folgende Frage: Ich habe versehentlich am 17.08.18 eine rote Ampel überfahren (länger als 1s) und wurde dabei geblitzt. Bin noch in der Probezeit. In genau 3 Monaten (17.11.18) fliege ich für 2 Monate nach Neuseeland. Wie handhabe ich es wenn während meiner Abwesenheit die Aufforderung zu einem Aufbauseminar kommt, wenn ich doch im Ausland bin? Wenn ich am Aufbauseminar in der festgelegten Frist nicht teilnehme, muss ich meinen Führerschein abgeben, richtig? Soll ich in dem Fall meinen Führerschein in Deutschland lassen während ich in Neuseeland bin? Können meine Eltern ihn notfalls abgeben?
    Danke!

  11. Frank sagt:

    Hallo bekomme 2ten punkt wegen blitzen das siminar steht nich aus der Brief für den 1 Punkt kam erst heute

  12. Asad sagt:

    Hallo Team Bußgeldkatalog…
    Also fruher hab ich 4 punkten verloren in probe zeit und dann ich habe MPU gemacht und ein punt zuruck bekommen jetzt hab ich 3 noch , mein frage ist wenn jetzt weiter verloren die punkten dann was ist die konsequences fur mich…

    Ich warte ihre antwort…

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Asad,

      in Deutschland werden Punkte nicht abgezogen, wenn Sie eine Ordnungswidrigkeit begehen. Vielmehr starten Sie mit 0 Punkten und je nach Verstoß werden 1,2 oder 3 Punkte hinzugezählt. Haben Sie 4 bis 5 Punkte, werden Sie ermahnt. Bei 6 bis 7 Punkten werden Sie kostenpflichtig verwarnt. Bei 8 Punkten kommt es zur Entziehung der Fahrerlaubnis. In der Probezeit sind A- bzw. B-Verstöße von Bedeutung. Beim ersten A-Verstoß wird die Probezeit verlängert und Sie müssen an einem Aufbauseminar teilnehmen. Beim zweiten A-Verstoß werden Sie verwarnt und beim dritten kommt es zur Entziehung der Fahrerlaubnis.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  13. Nadja sagt:

    Hallo,

    Vor c.a 3 Wochen wurde mein Freund von der Polizei angehalten, woraufhin diese einen Urintest durchgeführt hat. Da wir am selben Mittag “einen” geraucht haben, fiel der Test logischerweise positiv aus und er musste Blut abgeben. Post haben wir diesbezüglich noch nicht bekommen.
    Nun wurde er außerorts mit c.a 50-60 km/h zu viel geblitzt und wir beide wissen nicht, was nun auf uns zukommen wird. Können sie weiterhelfen ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Nadja,

      Drogen am Steuer können ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und auch ein Fahrverbot zur Folge haben. Beim Strafmaß kommt es darauf an, wie oft Sie bereits mit Drogen am Steuer erwischt worden sind. Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in dieser Größenordnung können ein Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von ein bis zwei Monaten drohen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  14. Martin sagt:

    Moin,
    wie sieht es denn beim LKW aus? Wurde zweimal auf der Autobahn geblitzt, einmal 22 mehr (82), einmal 24 mehr (84).
    Es wird behauptet dass beide male eine Baustelle eingerichtet war, diese kam jedoch erst in 8 – 10 km.
    Ich bin bei Gott kein Raser mit dem LKW, die Kollegen fahren ja alle 90. Habe Widersrpuch eingelegt, was aber offenbar nichts bewirkt. Jetzt droht mir Bußgeld und in beiden fällen ein Punkt? Kriege ich jetzt 4 Jahre verlängerung und zwei mal Aufbauseminar?

  15. Tony sagt:

    Hallo,

    ich wurde am 20. innerorts in einer 50 Zone mit wahrscheinlich 90 geblitzt.. was erwartet mich deswegen? Danke im Voraus.

  16. Emo sagt:

    Guten Tag,
    Ich hab während meiner Probezeit mein unangemeldete Auto vor mein Wohnung eingeparkt und Kriege ich punkt die Frage ist ob meiner Probezeit verlängert wird.
    Danke

  17. Rico sagt:

    Was passiert beim Befahren eines Bürgersteiges in der Probezeit ?

  18. Johannes sagt:

    Ich bin vor 1,5 jahren mit 25kmh zu schnell geblitzt worden, hab dafür nen punkt bekommen, und mein aufbauseminar gemacht.

    Bin Jetzt mit handy am ohr angehalten worden…

    Was passiert wenn man schon eine verlängerte probezeit hat und dann einen weiteren punkt bekommt?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Johannes,

      ein A-Verstoß in der Probezeitverlängerung kann eine Verwarnung und eine Teilnahmeempfehlung an einer verkehrspsychologischen Beratung zur Folge haben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  19. Pascal sagt:

    Hi,

    wurde vor knapp einem Jahr bereits einmal mit zu viel geblitzt, habe einen Punkt bekommen und habe am Aufbauprogramm teilgenommen. Jetzt wurde ich erneut mit 26 km/h zu viel, außerorts erwischt. Was passiert jetzt?

    Liebe Grüße

    Pascal

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Pascal,

      ein zweiter A-Verstoß in der Probezeit kann eine Verwarnung und eine Teilnahmeempfehlung an einer verkehrspsychologischen Beratung zur Folge haben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  20. Devrim sagt:

    Hallo,
    meine Probezeit wurde letztes Jahr schon verlängert und nun habe ich zusätzlich 2 Blitzer bekommen.
    – 1. Missachtung des Rotlicht
    – 2. Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 21 km/h.

    Das heißt jeweils 1 Punkt.

    Nun meine Frage: Wird mir mein Führerschein entzogen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Devrim,
      haben Sie drei A-Verstöße in der Probezeit begangen, führt dies in der Regel zum Entzug des Führerscheins.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Stavi sagt:

        aber wenn 2A Verstöße vor dem Aufbauseminar waren, dann nicht oder? Erst bei 2A Verstößen nach dem Aufbauseminar. Also in meinem Fall bei 4×A

  21. Jens sagt:

    Hallo Busgeldkatalog.org,
    Ich wurde während meiner Probezeit von der Polizei auf meinem -Fahrrad- angehalten und habe einen Punkt bekommen. Muss ich mit Auswirkungen auf meinen Autoführerschein/Probezeit rechnen?

    Gruß Jens

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jens,

      hier besteht durchaus die Möglichkeit, dass Ihre Probezeit um zwei weitere Jahre verlängert wird. Dies hängt maßgeblich von der Art des Verstoßes ab.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. Franky B. sagt:

    Moin ,
    Ich wurde mit 87 außerorts geblitzt mit Handy am Ohr und hab die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 17 km/h Überschritten und bin noch in verlängerter Probe Zeit wegen zu schnellem fahren was kommt da jetzt auf mich zu muss ich mein Führerschein abgeben?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Franky,

      ein Geschwindigkeitsverstoß gilt erst als A-Verstoß, wenn Sie mindestens 21 km/h zu schnell gefahren sind. Der Führerschein wird in Ihrem Fall wohl nicht entzogen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  23. Mona sagt:

    Hallo
    Mein Kollege würde heute von der Polizei angehalten und er hat zugegeben das er seine Tochter mitgenommen hat mit seinem bulli obwohl nur für 2 Sitze da geeignet ist also war sie die dritte ohne Sitz und ohne anschnallen jetzt zu meiner Frage die Polizei meinte er soll warten er bekommt ein Brief 60€ straffe und 1 Punkt
    Er hatte mal ein Aufbauseminar und 2 Jahre probezeit Verlängerung
    Kommt noch was dazu? Lg

  24. Leander sagt:

    Guten Tag, ich habe ein Fahrwerk verbaut, was viel zu Teig ist und zu dem nicht eingetragen, was passiert mir im schlimmsten Fall?

  25. Patrik k sagt:

    Ich habe meinen Führerschein 11.1.2016 Gemacht darauf 18.1.2016 würde ich geblitzt mit 25 km bekam Geld Strafe 1 Punkt und aufbaumisinar dazu 2 Jahre Verlängerung
    Bekam letztes Jahr 1 Punkt weil ich ein sportlebkgrad hatte das nicht eingetragen wahr

    Am.30.11.2018 würde ich mit dem Handy am Steuer angehalten bekam Geld Strafe und 1 Punkt

    Meine Frage ist der Führerschein jetzt weg ? Oder nicht
    Zudem wie ist es mit der Verjährung da ich den Führerschein 36 Monate besitze und vor 36 Monate ein Punkt bekam müsste doch der Punkt verjährt sein da 1 Punkt in 30 Monate verjährt
    Das heißt dan ich habe nur 2 Punkte richtig ?

  26. Evangelos sagt:

    hallöchen,

    ich wurde von der polizei am 12.01.19 angehalten, weil ich mein handy am ohr hatte. jedoch keine weiteren auffälligkeiten.
    droht mir ein punkt? und wenn ja ist dies ein A vertoß? und wenn ebenfalls ja, muss ich dann mit einem fahrverbot – führerscheinentzug – aufbauseminar – fahrprobe rechnen?
    Wie sieht es dann mit mpu und sowas aus?
    und wie viel könnte mich das alles kosten, ich mein ich zahle schon 100 euro für das vergehen?

    danke schon im voraus :)

  27. Sophia sagt:

    Hallo,
    Meine Freundin hat Fahrerflucht begangen und ist in der Probezeit. Ihr ist es erst nicht aufgefallen und nun kennt sie das Kennzeichen nicht mehr.
    Wenn sie nicht zu der Polizei geht, wird ihr dann der Führerschein entzogen?
    Sie ist vorher immer ordnunggemäß gefahren und hat keinen Punkt.

  28. Sina sagt:

    Guten Tag
    Ich wurde in meiner Probezeit mit weniger als 3/10 Abstand gemessen. Ich habe jetzt eine Afs Kurs gemacht und 2 Punkte bekommen. Muss ich meinen Führerschein abgeben?
    Wenn ja wie verläuft das, ich habe noch keine Post deshalb bekommen.
    Lg sina

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sina,

      beziehen sich die zwei Punkte auf den Abstandsverstoß oder auf einen neuen Verstoß nach dem Aufbauseminar? Falls letzteres zutrifft, folgen in der Regel eine Verwarnung und die Empfehlung, freiwillig an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  29. Gustav sagt:

    Ich bin heute über einen Fußgängerüberweg gefahren, kurz bevor eine Person diesen nutzen wollte. Die Person stand also noch nicht am Fußgängerüberweg, sondern musste noch 2-3 Meter laufen, bevor er diesen Fußgängerüberweg nutzen konnte. Muss ich mit Konsequenzen rechnen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Gustav,

      wenn Sie niemanden gefährdet haben, sollten in der Regel keine Konsequenzen folgen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  30. Momo sagt:

    Ich wurde gelaisert und habe einen Punkt bekommen habe schon 2 und das ist der dritte, mit was muss ich rechnen und bin auf den Führerschein angewiesen wegen Beruf.

  31. Florian sagt:

    Hallo,
    ich habe heute ein schreiben bekommen “Sie ordneten die Inbetrieb­nahme des Fahrzeuges an, obwohl die Betriebs­erlaubnis erloschen war, bzw. ließen sie zu. Die Verkehrs­sicherheit war dadurch wesentlich beein­trächtigt.” sind 135€ und 1 Punkt in Flensburg hat das auswirkungen auf meine Probezeit? habe bis jetzt keine Verstösse.

  32. Danny sagt:

    Guten Tag,
    Mir soll der Führerschein entzogen werden da ich in der Probezeit 6 Punkte erreichte.
    Meine Frage wieso ist das so dachte bzw habe gelesen das ein Entzug ab dem 8 Punkt wirkt davor noch im Falle 6 Punkte eine Verwarnung.

    Bitte um Aufklärung verstehe das nicht.
    MfG

  33. Schadi sagt:

    Guten Tag
    Ich wurde heute angehalten, angeblich hatte ich das Handy in der Hand und hatte gespielt damit,obwohl das auf dem Beifahrer Sitz lag. Und am gleichen Tag noch geblitzt worden mit 15km/h. Ich hatte schon mein Aufbarsiminar und habe 2 Jahre Verlängerung bekommen.
    Wird jetzt mein Fûhrerschein entzogen?

  34. Laura sagt:

    Hallo,
    Hatte kurz nachdem ich meinen Führerschein bekommen hatte einen Unfall mit einem Fahrradfahrer. Ich hatte leider nicht die Polizei gerufen und der Fahrradfahrer ist weggefahren ist danach zur Polizei und hat gesagt ich hatte Fahrerflucht begangen deswegen hatte ich ein Aufbauseminar und zwei Punkte. Heute wurde ich mit meinem Handy erwischt und bekomme einen weiteren punkt Und muss 100 € zahlen. Nun habe ich zwei Fragen.
    Hat das Konsequenzen für meinen Führerschein?
    Und sind meine Punkte von dem Unfall nach meiner verlängerten Probezeit weg?

    Liebe Grüße Laura

  35. Fatih sagt:

    Hallo, als ich heute meine tochter zur Schule brachte wurde ich angehalten. Sie hatte keinen Kindersitz und war zu dem auch nicht angeschnallt. Bin noch in der probezeit. Mit welchen Konsequenzen muss ich rechnen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Fatih,

      die Mitnahme von Kindern im Auto entgegen der Vorschriften ist ein B-Verstoß. Außerdem kommen ein Bußgeld von 60 Euro und ein Punkt auf Sie zu.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  36. Alina sagt:

    Hallo,

    ich befinde mich bereits im dritten Jahr meiner Probezeit, die aufgrund der Verlängerung erst Mitte 2020 endet. Im Jahre 2016 sammelte ich aufgrund von Geschwindigkeitsverstößen 2 Punkte.

    Nun wurde ich nach langer Zeit mal wieder geblitzt. Ich bin mir sicher, dass es mehr als 21km/h außerorts war. Genau kann ich es noch nicht sagen, da der Bußgeldbescheid noch nicht ankam.

    Kurzgefasst: Drei A Verstöße/Drei Punkte in der Probezeit, mit was muss ich rechnen?

    Bestehen Möglichkeiten, einen Fahrerlaubnis-/Führerscheinentzug zu umgehen, da ich beruflich auf meinen FS angewiesen bin!

    Grüße

  37. Hamit sagt:

    Hallo

    Wurde einmal mit über 21 km/h geblitzt und war schon mal beim aufbauseminar danach hatte ich einmal das Handy am Ohr und bekam nochmal ein Punkt jetzt kurz nach Ablauf meiner Probezeit wurde ich schon wieder geblitzt mit 23 km/h zu viel meine Frage wäre ob wenn jetzt mein erster Punkt schon verjährt ist muss ich trotzdem mein Führerschein abgeben?

  38. Jenny sagt:

    Hallo, ich hab hier mal eine Frage und zwar ich hab mein Führerschein seit 2016 und ein Monat vor Ende der Probezeit also 2018 ist es passiert abstandsmessung Abstand nicht eingehalten. Musste daraufhin ein Aufbauseminar machen. 2018 kam noch dazu das ich mein Handy in der Hand hatte und erwischt worden bin. Und heute glaube ich das ich wieder zu wenig Abstand gehalten Abstand gehalten habe. Wenn es der Fall sein sollte womit kann oder sollte ich jetzt rechnen? Lg

  39. Kilic sagt:

    Hallo,
    Wurde am 12.12.2016 wegen verstoß gegen des rotlich „eriescht“ 7.1.2017 wurde es rechtskräftig. Musste deswegen einen aufbauseminar machen , 1 punkt bekommen.
    Desweiteren im 6.2017 zu schnell gefahren 31zu viel außerorts deswegen habe ich auch einen punkt bekommen.
    Heute 29.3.2019 wurde ich mit handy in der hand erwischt weswegen ich auch einen punkt bekommen werde aber da ich meinen Führerschein aus beruflichen gründen angewisen bin (berufskraftfahrer) werde ich meinen Führerschein komplett los ? Oder gibt es da noch irgendwelche möglichkeiten zu verhandeln.?
    Mit freundlichen Grüßen

  40. Annika V. d. F. sagt:

    Hallo Bußgeldkatalog!
    Ich habe wegen Geschwindigkeitsüberschreitung in der Probezeit einen Punkt erhalten und habe für Mai mein Aufbauseminar schon angemeldet….
    Heute wurde ich angehalten mit dem Fahrrad weil ich über eine rote Ampel gefahren sei.
    Wird mir der Führerschein im Falle eines 2. Punktes entzogen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Anika,

      der Führerschein sollte Ihnen unter diesen Umständen nicht entzogen werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  41. Dresen sagt:

    Hallo,
    Ich bin in der probezeit und bis jetzt nicht nicht auffällig geworden. Nun habe ich ein vegehen begangen und zwar, dass ich auf eine Autobahn auffahrt gefahren bin und von da aus direkt auf die Abfahrt gewechselt habe. Grund : ich war gezwungen die Autobahn zu fahren und bis zur nächsten Abfahrt zu fahren, da es eine Baustelle am Kreisverkehr gab die es mir nicht ermöglicht hat, in die Stadt zu fahren wie ich es wollte.
    Polizei stand 100M. Weiter und zog mich raus.
    Strafe : 75€ Bußgeld, 1 Punkt.
    Entweder sagte er schwerer Eingriff in den Straßenverkehr oder leichter.

    Was kann auf mich zu kommen ?
    Muss ich meinen Führerschein abgeben ?
    Bitte um schnelle Antwort….

    Lg
    Fabrice

  42. Julia sagt:

    Hallo, ich habe meine TÜV- Frist auf fast 4 Monate überzogen und befinde mich noch in der Probezeit. Bekommt man ab 4 Monaten einen Punkt ? Und wie sieht es aus mit der Probezeit, wäre das ein Grund diese noch mal auf 2 zusätzliche Jahre zu verlängern?

  43. Simon sagt:

    Hallöchen ich habe 3 Punkte bereits habe verlängerte probezeit bekommen… jetzt wurde ich mit 37 zu viel in der 30er zone fotografiert was kommt auf mich zu x.x?

  44. Jan K. sagt:

    Guten Abend,
    ich habe eine Frage was die Geschwindigkeitsüberschreitung als Fahranfänger INNERORTS betrifft:
    Ich wurde mit 26 km/h zuviel innerorts geblitzt. Es ist das erste Vergehen und ich würde gerne wissen,
    was ich zu erwarten habe an Strafen? Führerschein weg? Aufbauseminar?
    Das ich das Bußgeld zahlen muss weiß ich schon und werde ich auch ohne frage.
    Schönen Abend noch.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jan,

      da das ein A-Verstoß ist, folgen die Probezeitverlängerung und ein Aufbauseminar.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  45. Andy sagt:

    Hallo ich hab mal ne frage ich bin noch in der probezeit wurde jetzt schon mehrmals sehr hoch geblitz mit 1. 22 km 2. 23 km ein mal über rote Ampel habe 4 punkte schon

    Der Lappen ist jetzt 1 Monat schon weg wegen der rot geschichte
    Was glüht mir noch was kommt da auf nach zu ??

    Gruss Andy

  46. Sevban sagt:

    Hallo Bußgeldkatalog!

    Ich wurde innerorts 50 zugelassen mit 25 kmh zu schnell gelasert heißt im normal fall 80 euro geldstrafe und 1 punkt aber die frage ist habe mein führerschein seit 2016 probezeit wurde verlängert und hatte vor 1 jahr schon ein aufbauseminar plus 1 monat kein führerschein bekomme ich mein führerschein wieder weg in dem fall und wenn ja wie lang

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sevban,

      solange kein Fahrverbot verhangen wird, müssen Sie Ihren Führerschein nicht abgeben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  47. Liah sagt:

    Hallo, mein freund hat verlängerte probezeit, da er 2016 von einem Rotblitzer erwischt wurde.
    Jetzt wurde er aber wieder mit 28 km/h Außerhalb geschlossener Ortschaften auf der autobahn geblitzt und hat den Bußgeldbescheid bekommen mit einem punkt und 100€.Muss er angst haben das da noch was nach kommt wie mpu Fahrerlaubnissentzug oder sonstiges?

  48. Elvis sagt:

    Moin. Ich wurde in der 30er Zone mit knapp 60km/h geblitzt. Muss ich neben ASF, Bußgeld und Verlängerung der Probezeit mit noch mehr rechnen ? Fahrverbot z.B. ?

  49. Nicole P. sagt:

    Guten Abend mein Sohn würde geblitzt ist noch 2Monate in der Probezeit er soll 24 km ausserorts zu schnell gefahren sein .Muss er jetzt den Führerschein abgeben.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Nicole,

      eine Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 21 km/h gilt in der Probezeit als A-Verstoß. Dieser hat eine Probe­zeitver­länger­ung um 2 Jahre und die Teil­nahme­pflicht an einem Aufbau­seminar
      zur Folge. Ob der Führerschein entzogen wird, hängt davon ab, ob schon weitere A-Verstöße vorliegen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  50. Emir sagt:

    Ich bin in der probezeit und habe 2 punkte, meine frage wäre ob ich an einem punkteabbauseminar teilnehmen kann und einen punkt abbauen kann!?

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.