Feinstaubalarm: Bedeutung, Dauer und Infos zur aktuellen Lage

Von Sandra, letzte Aktualisierung am: 23. Juli 2019

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Feinstaubalarm – Was ist das und welche Regeln gelten während eines solchen Alarms?

Was heißt Feinstaubalarm? Eine Definition ist bisher nur für die Stuttgarter Region möglich. Schuld sind nicht nur die Kfz.

Was heißt Feinstaubalarm? Eine Definition ist bisher nur für die Stuttgarter Region möglich. Schuld sind nicht nur die Kfz.

Die Schadstoffbelastung in Deutschlands Städten ist mittlerweile seit Jahren immer wieder Bestandteil zahlreicher Debatten. Feinstaub und Stickoxide wirken sich insbesondere in Großstädten auf die Gesundheit der Bewohner aus, weshalb wiederholt Maßnahmen ergriffen werden, um diesen Umstand aus der Welt (bzw. aus der jeweiligen Stadt) zu schaffen. Eine dieser Maßnahmen ist der Feinstaubalarm, der in Deutschland bisher nur in Stuttgart bekannt ist und zum Tragen kam.

Feinstaubalarm in diesem Sinne – der offiziell von der Kommune ausgelöst werden kann und während dem besondere Regeln gelten – gibt es bisher nur in Baden-Württembergs Hauptstadt (Stand April 219). Daher konzentriert sich dieser Ratgeber vor allem auf die dortigen Gegebenheiten während eines solchen Alarms.

Was genau bedeutet es, wenn Feinstaubalarm in Suttgart ausgelöst wird?

Wie erwähnt, wird von einem offiziellen Feinstaubalarm aktuell nur in Stuttgart gesprochen. Die Stadt hat aufgrund ihrer Kessellage ein Alleinstellungsmerkmal, welches sie zu dieser Maßnahme veranlasst. Wegen dieser Lage ist es hier besonders schwierig, die Schadstoffbelastung im Stuttgarter Innenbereich zu verringern und die Grenzwerte einzuhalten.

Generell gibt es aber für das Auslösen vom Feinstaubalarm keinen Grenzwert. Vielmehr wird dies von den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) abhängig gemacht. Kommt dieser zum Schluss, dass an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Tagen der Austausch der Atmosphäre besonders eingeschränkt sein wird, kann dies der Auslöser für den Alarm sein.

Aber was ist dieser Feinstaubalarm auslösende Atmosphärenaustausch eigentlich? Diese sogenannte “austauscharme Wetterlage” zeichnet sich durch Warmluft in den höheren Luftschichten aus, die das Aufsteigen der kälteren Luft vom Boden verhindern. Daher kann auch die schadstoffbelastete Luft nur sehr schlecht entweichen bzw. sich verdünnen und ist wie unter einer Glocke aus warmer Luft eingesperrt. Die Konzentration von Schadstoffen erhöht sich somit beständig und der jeweilige von der EU vorgegebene Grenzwert könnte überschritten werden.

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Feinstaubalarm in anderen Städten Deutschlands

Zwar ist die Schadstoffbelastung in anderen Städten des Bundesrepublik ähnlich wie in Stuttgart, bisher gibt es jedoch anderorts noch keine vergleichbaren Pläne für einen Feinstaubalarm. Dies gehört jedoch u. a. zu den Forderungen einiger Politiker.

Feinstaub und Stickoxide in der Feinstaubbelastung

Der Feinstaubalarm soll die Schadstoffbelastung für die Großstädter im Zaum halten.

Der Feinstaubalarm soll die Schadstoffbelastung für die Großstädter im Zaum halten.

Die viel zu hohe Feinstaubbelastung in den Städten schädigt die Umwelt und die dort lebenden Menschen – das ist mittlerweile deutlich gemacht worden. Weil die vielen Begriffe jedoch häufig durcheinander geworfen werden und schnell zu Verwirrungen führen können. Daher finden Sie im Folgenden noch einmal kurze Begriffserklärungen zum Thema:

  • Feinstaubbelastung: Vor allem aus dem Verkehr mit Kraftfahrzeugen resultieren Schadstoffe, welche in die Luft der Umgebung übergehen und ein Gesundheitsrisiko für die dort lebenden Menschen darstellt. Bei der Feinstaubbelastung geht es vor allem um Feinstaub an sich sowie um Stickoxide und Kohlendioxid.
  • Feinstaub: Hierbei geht es vor allem um normalen Staub, der aufgrund von Bauarbeiten und Bodenerosienen in die Luft gelangt. Gefährlich sind hier jene Bestandteile, die beim Reifenabrieb von Autos entstehen bzw. die sich beim Bremsvorgang von den Bremsbelägen lösen. Diese können Schleimhäute und Atemwege angreifen. Mit Feinstaubalarm soll eine solch gefährlich hohe Konzentration verhindert werden.
  • Stickoxide: Diese bestehen aus zwei gasförmigen Verbindungen (häufig als NOX abgekürzt), welche ebenfalls u. a. für die Atemwege der Menschen gefährlich sind. Stickoxide entstehen bei der Verbrennung fossiler Energieträger wie Öl, Gas oder Kohle, was insbesondere (aber nicht nur) bei Dieselmotoren der Fall ist.
  • Kohlendioxid: Kohlendioxid (CO2) ist zwar ein natürlicher Bestandteil der Luft, in hoher Konzentration kann er dennoch schädigend sein, da er die Sauerstoffaufnahme des Menschen behindert. Auch dieses Verbindung entsteht bei der Verbrennung fossiler Energieträger. Während NOX vor allem von Dieselfahrzeugen ausgestoßen wird, sind insbesondere Benziner für einen Großteil der CO2-Belastung in den Großstädten verantwortlich.

Vorschriften und Anregungen beim Feinstaubalarm in Stuttgart

Tatsächlich ist in Stuttgart bei einem Feinstaubalarm keinesfalls ein Fahrverbot oder Ähnliches zu befürchten. Die Stadt sowie das Land Baden-Württemberg appellieren in solch einer Situation aber an die Bewohner, Pendler und Durchreisenden, Ihr Auto stehen zu lassen und eine Alternative zur Fortbewegung zu finden. Generell handelt es sich hierbei jedoch um Empfehlungen der Kommune und nicht um verbindliche Gebote. Ausnahme: Komfort-Kamine sind an den Tagen des Alarms strikt verboten.

Was sind Komfort-Kamine? Hierbei handelt es sich um Kamine (bzw. Kaminöfen), die weniger die Wärmeerzeugung als die Behaglichkeit des Besitzers zu Ziel haben und daher oft nur als Zusatzheizung verwendet werden. Diese Anlagen produzieren einen nicht unerheblichen Teil des Feinstaubs in der Stadt. Baden-Württemberg hat daher bereit 2017 eine entsprechende Verordnung verabschiedet, welches das Verbot während eines Feinstaubalarms rechtsgültig macht.
+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Um dem Feinstaubalarm ein Ende zu bereiten, gibt es bspw. vergünstigte Tickets für Bus und Bahn.

Um dem Feinstaubalarm ein Ende zu bereiten, gibt es bspw. vergünstigte Tickets für Bus und Bahn.

Neben einem solchen Verbot liefert die Stadt zahlreichen Aktionen und Anreize für Autofahrer:

  • Umwelttickets: Während einer Feinstaubperiode (die letzte ging von 15.10.2018 bis 15.04.2019) werden für die öffentlichen Verkehrsmittel vergünstigte Tickets – die sogenannten UmweltTagesTickets – in drei Preiskategorien verkauft.
  • Park-and-Ride-Anlagen (P+R) nutzen: Die P+R-Plätze zielen insbesondere auf Pendler ab. Diese können Ihr Fahrzeug auf einem der über 218 Anlagen abstellen und von dort aus auf das Schienennetz umsteigen. Bei einigen dieser Anlagen gilt dann: Der Parkschein ist gleichzeitig der Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel in die Stadt.
  • Auf die Elektro-Autos von Carsharing-Anbietern umsteigen: Elektro-Kfz stoßen keine Schadstoffe aus, weil es keine Verbrennungsmotoren gibt. In Stuttgart können Sie bei Feinstaubalarm auf den Carsharing-Anbieter Car2Go umsteigen. Dieser bietet seine vollelektrischen Smarts dann zu einem vergünstigten Preis an (25 Cent statt 29 Cent pro Minute). Hinzu kommt, dass E-Fahrzeuge mit einem E-Kennzeichen auf den städtisch bewirtschafteten Parkplätzen kostenfrei abgestellt werden können.
  • Alternative Verkehrswegen nutzen: In vielen Fällen gibt es andere Wege, die Entstehung von Schadstoffen aufgrund Kfz-Motoren zu verringern. Hierzu gehört, dass für den Arbeitsweg Fahrgemeinschaften gebildet werden können, das Fahrrad oder Pedelec zu nutzen (hierzu gibt es ebenfalls Verleihangebote in der Stadt) oder auch flexible Arbeitszeiten zu nutzen und so die Verkehrmsittel zu den Hauptverkehrszeiten zu entlasten. Darauf ausgelegt ist bspw. das vergünstigte 9-Uhr-Ticket.

Feinstaubalarm im Ausland

Sollten Sie ins Ausland fahren, ist es ratsam, sich über die dortigen Regeln zur Schadstoffbelastung durch den Verkehr und zum Feinstaubalarm zu informieren. Abhängig von der Region gibt es unterschiedliche Vorschriften in solch einer Situation, bspw. verschärfte Tempolimits für bestimmte Strecken, ein Fahrverbot für ältere Kfz oder eine verpflichtende Umweltplakette.

Ist heute oder morgen Feinstaubalarm? – Wie Sie sich über die aktuelle Lage informieren!

Ist gerade Feinstaubalarm? Festgelegte Termine gibt es nicht, der aktuelle Stand ist auf den Social-Media-Kanälen Stuttgarts einzusehen.

Ist gerade Feinstaubalarm? Festgelegte Termine gibt es nicht, der aktuelle Stand ist auf den Social-Media-Kanälen Stuttgarts einzusehen.

Aber woher wissen Sie, ob in Stuttgart der Feinstaubalarm heute, morgen oder nächste Woche ausgelöst wird bzw. werden könnte?

Sobald er ausgelöst wurde, gibt dies die Stadt über ihre Social-Media-Kanäle auf Facebook und Twitter bekannt sowie mithilfe von Radiodurchsagen und Verkehrstafeln an den innerstädtischen Ein- und Ausfahrtstraßen.

Auch auf der entsprechenden Webseite können Sie die Information einsehen.

Einsehen können Sie neben dem aktuellen Stand zum Feinstaubalarm auch, bis wann dieser voraussichtlich gilt. Dies ist in der Regel für mehrere Tage der Fall, das Mindestmaß sind zwei Tage.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.