Ab wie viel Punkte ein Fahrverbot droht – und wann der Führerschein ganz weg ist

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 28. April 2020

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Ab wie vielen Punkten kommt ein Fahrverbot auf Sie zu?
Ab wie vielen Punkten kommt ein Fahrverbot auf Sie zu?

Fahrverbot oder Führerscheinentzug: Die Macht der Punkte

Insbesondere schwerwiegende Verkehrsverstöße wie erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen, das Überfahren einer roten Ampel oder aber Alkohol am Steuer können neben hohen Geldbußen auch Punkte sowie Fahrverbote begründen.

Dabei stehen insbesondere die letzteren beiden Sanktionen in einem engen Verhältnis zueinander: Betroffene können anhand der für eine Ordnungswidrigkeit angedrohten Punkte so schnell bestimmen, ob zusätzlich ein Fahrverbot droht – und umgekehrt.

Doch ab wie viel Punkten genau sieht der Bußgeldkatalog in der Regel eine solche Zwangspause vor? Erfahren Sie im Folgenden, ab wie viel Punkten ein Fahrverbot droht.

FAQ: Bei wie vielen Punkten droht das Fahrverbot?

Droht schon bei einem Punkt ein Fahrverbot?

Oft wird ein Fahrverbot erst bei einem Verstoß mit zwei Punkten in Flensburg angesetzt. Für Geschwindigkeitsüberschreitungen droht ein Fahrverbot allerdings zum Teil bereits ab einem Punkt.

Gibt es weitere Ausnahmen?

Wer in einem Jahr zwei Mal geblitzt wird, wie er das Tempo um mindestens 26 km/h übertritt, kann auch mit einem Fahrverbot sanktioniert werden. Er gilt dann als Wiederholungstäter. Allerdings droh bei einem Tempoverstoß von 26 km/h außerorts seit Inkrafttreten der StVO-Novelle (28. April 2020) ein reguläres Fahrverbot von einem Monat. Bisher ist unklar, wie sich das auf die Wiederholungstäter-Regel auswirkt.

Wann ist der Führerschein ganz weg?

Wer acht Punkte im Fahreignungsregister erreicht, dem wird in aller Regel die Fahrerlaubnis entzogen. Diese bekommen Sie dann erst nach einer Sperrfrist von mindestens sechs Monaten wieder.

1, 2 oder 3: Wie viel Punkte bis zum Fahrverbot?

Punkte in Flensburg und Fahrverbot stehen also in einem Verhältnis zueinander. Bei schwerwiegenden Verkehrsverstößen drohen je nach Ausmaß ein bis drei Punkte in Flensburg. Die Schwere der Verstöße begründet dabei in vielen Fällen die Verhängung von einem zusätzlichen Fahrverbot. Ab viel Punkten ein Fahrverbot zumeist verhängt wird, lässt sich aus dem Bußgeldkatalog ablesen:

In aller Regel ist für einen Verstoß, für den zwei und mehr Punkte drohen, zugleich auch ein Fahrverbot von mindestens einem Monat vorgesehen, z. B. bei einem qualifizierten Rotlichtverstoß.

Doch nicht immer lautet die Antwort auf die Frage danach, ab wie viel Punkte ein Fahrverbot droht: “Zwei”. Im Einzelfall kann auch schon bei der Verhängung von einem Punkt eine einmonatige Fahrpause angesetzt werden. Dabei kommt zumeist die Wiederholungstäterregel zum Tragen. Wurden Sie zum Beispiel zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h und mehr ertappt, für die ein Punkt verhängt wurde, dann kann ausnahmsweise ein zusätzliches einmonatiges Fahrverbot drohen. Diese Regelung kann durch die StVO-Novelle allerdings ihre Gültigkeit verlieren, da nun ab 26 km/h außerorts zu schnell ein reguläres, einmonatiges Fahrverbot gilt. Auf Grund von Lücken in der neuen Verordnung ist es noch unklar, wie sich die Vorschriften aufeinander auswirken.

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Bei einer Verkehrsstraftat, für die drei Punkte in Flensburg vermerkt werden (z. B. Fahrerflucht, fahrlässige Körperverletzung, Trunkenheitsfahrt), gibt es zwei Möglichkeiten:

 

  1. Fahrverbot oder
  2. Fahrerlaubnisentzug

Die Entscheidung für das eine, wider das andere obliegt dabei dem zuständigen Gericht.

Ab wie viel Punkten ist der Führerschein dauerhaft weg?

Ab wie viel Punkte statt einem Fahrverbot der dauerhafte Führerscheinetzug droht, zeigt der Punktetacho.
Ab wie viel Punkte statt einem Fahrverbot der dauerhafte Führerscheinetzug droht, zeigt der Punktetacho.

Ab wie viel Punkte ein Fahrverbot droht, ist damit geklärt. Doch darüber hinaus kann der Punktestand im Fahreignungsregister auch einen dauerhaften Fahrerlaubnisentzug begründen. Seit der Punktereform im Mai 2014 ist die Höchstgrenze von 18 Punkten herabgesetzt worden.

Aber ab wie viel Punkten gibt es statt Fahrverbot nun eine dauerhafte Zwangspause? Haben sich auf Ihrem Punktekonto bereits acht oder mehr Punkte angesammelt, kann Ihnen die Fahrerlaubnis dauerhaft für mindestens sechs Monate entzogen werden.

Anders als bei einem Fahrverbot wird Ihnen der Führerschein nach Ablauf dieser Sperrfrist dann nicht wieder ausgehändigt, sondern Sie müssen einen Antrag auf Wiedererteilung stellen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (79 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Ab wie viel Punkte ein Fahrverbot droht – und wann der Führerschein ganz weg ist
Loading...
Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

6 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Melanie sagt:

    Hallo,
    vor ein paar Monaten habe ich einen Punkt bekommen, weil ich beim Fahren das Handy benutzt habe.
    Vor zwei Wochen bin ich mit 21km/h zu viel auf der Autobahn geblitzt worden und bekomme einen zweiten Punkt.
    Bekomme ich auch ein 4 wöchiges Fahrverbot?

    Vielen Dank und viele Grüße

  2. Liridon sagt:

    Guten tag ich würde gerne wissen ich habe jetzt in der probezeit 1 punkte bekommen ich muss jetzt in aufbauseminar und jetzt habe ich noch mal 1 punkt bekommen was würde ich bekommen une müsste ich mit einen fahrverbot rechnen dankenschön

  3. Nops sagt:

    Hallo,

    ab wann ist ein Führerschein komplett weg? Gibt es eine Regelung wenn der Führerschein zum dritten mal eingezogen wird wegen wiederholter zu hoher Geschwindigkeit?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Nops,

      eine solche Regelung existiert nicht. Zu viele Punkte auf dem Konto sowie Alkohol- oder Drogenverstöße und andere Tatbestände, die erheblich Zweifel an der Fahreignung begründen, können einen Fahrerlaubnisentzug zur Folge haben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Peter sagt:

    Hallo ,
    Mir wurde der Führerscheinentzogen da ich 9 Punkte insgesamt habe. Ich bin im Handelsvertreter im Außendienst und hab den Führerschein am
    09.03 abgegeben besteht die Möglichkeit den Führerschein eher zurück zu erhalten ?
    Mit freundlichen Grüßen
    Peter

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Peter,

      der Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis ist in aller Regel kurz vor Ablauf der Sperrfrist möglich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfasse einen neuen Kommentar

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.