Typische Fahrfehler: Die Konsequenzen können fatal sein

Diese 5 Fehler beim Autofahren sollten Sie vermeiden!

Nach einem Unfall sind sich viele Kraftfahrer nicht bewusst, dass dieser auf Fahrfehler ihrerseits zurückzuführen ist.

Nach einem Unfall sind sich viele Kraftfahrer nicht bewusst, dass dieser auf Fahrfehler ihrerseits zurückzuführen ist.

Denn sie wissen nicht was sie tun – obwohl es Autofahrern erst nach einer erfolgreich absolvierten Führerscheinprüfung erlaubt ist, Fahrzeuge zu führen, sind viele trotzdem nicht in der Lage, sich sicher mit ihrem Kfz im Straßenverkehr zu bewegen. Unabhängig davon, wie lange sie schon im Besitz einer Fahrerlaubnis sind, gewöhnen sich manche Fahrer im Laufe der Zeit kleinere oder größere Fahrfehler an, ohne es zu merken.

Diese Fehler können verschiedene Folgen haben: Entweder, sie führen zu einem höheren Verschleiß des Fahrzeugs oder schlimmer – sie gefährden die Sicherheit im Verkehr. Schon in § 1 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) heißt es:

Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.“

In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen „typische“ Fahrfehler vor, erklären, welche Konsequen­zen Fehler beim Autofahren mit sich bringen und geben Tipps, wie Sie diese vermeiden können.

Wobei handelt es sich um „typische“ Fahrfehler?

Meist wissen Autofahrer gar nicht, dass sie Fehler beim Fahren begehen. Irgendwann hat sich das Verhalten so stark eingeprägt, dass ihnen Fahrfehler vollkommen normal erscheinen, sollten diese noch so auffällig sein. Im Folgen stellen wir Ihnen die fünf häufigsten Fehler vor und erklären, welche Konsequenzen damit einhergehen können.


Wenn Sie sich bei dem einen oder anderen Punkt wiedererkennen, sollten Sie Ihre Handlungsweise möglicherweise noch einmal überdenken:

Falscher Reifendruck

Reifen stellen die Verbindung zwischen Fahrzeug und Straße dar. Sind diese jedoch mit zu viel oder zu wenig Luft versorgt, kann dies nicht nur eine kürzere Lebensdauer der Reifen bedeuten. Das Fahrzeug haftet nicht mehr an der Fahrbahn, wie es soll, und auch der Bremsweg kann sich verlängern. Welcher Reifendruck bei welchem Gewicht für Ihr Fahrzeug maßgeblich ist, können Sie normalerweise im Tankdeckel oder im Handbuch ablesen.

Abstand nicht eingehalten, Blinker nicht gesetzt oder falscher Reifendruck - diese Fehler beim Autofahren können schlimme Folgen haben.

Abstand nicht eingehalten, Blinker nicht gesetzt oder falscher Reifendruck – diese Fehler beim Autofahren können schlimme Folgen haben.

Abrutschen oder Verwechseln der Pedale

Ab einer gewissen Zeit läuft das Bedienen der Pedalen bei jedem Autofahrer ganz automatisch ab. In Stresssituationen oder durch das Tragen unvorteilhafter Schuhe (z. B. High Heels oder Flip Flops) kann versehentlich das falsche Pedal getreten werden. Auch das Abrutschen aufgrund des hohen Absatzes ist keine Seltenheit. Gas zu geben, anstatt zu bremsen, ist ein Fahrfehler, der schlimme Folgen haben kann.

Zu geringer Abstand

Ein Auffahrunfall ist schneller geschehen, als Sie denken. Dazu muss das vorausfahrende Kfz nur plötzlich abbremsen. Haben Sie den vorgeschriebenen Mindestabstand nicht eingehalten, rasseln Sie automatisch gegen Ihren Vordermann. Ob Sie genug Abstand halten, können Sie beispielsweise mit der Formel „Abstand gleich halber Tacho“ berechnen.

Nicht vorhandenes oder zu spätes Blinken

Gerade auf der Autobahn kann es weitreichende Folgen haben, einen Spurwechsel nicht durch Blinken anzuzeigen. Wer meint, er müsse nur blinken, wenn sich auch tatsächlich andere Autos in der Nähe befinden, täuscht sich: Dieser Fahrfehler geht Ihnen möglicherweise schnell in Fleisch und Blut über, bis Sie auch dann nicht mehr blinken, wenn andere Kfz ebenfalls auf der Straße fahren.

Ständiges Treten der Kupplung

Beim Ein- und Ausparken, in Kurven oder im Stau lassen einige Kraftfahrer die Kupplung getreten. Dieser Fahrfehler kann die Kupplung jedoch nachhaltig schädigen und schnell ausleiern bzw. unbrauchbar machen.

Fahrfehler sind nicht nur mit dem Auto oder Lkw, sondern auch mit dem Motorrad möglich. Anfängerfehler können sicher mit der Zeit noch korrigiert werden, Sie sollten jedoch darauf achten, dass sich keine generellen Fahrfehler bei Ihnen einschleichen, die nicht nur Ihre Sicherheit, sondern auch die anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar