Menü

Wie können Sie die Betriebserlaubnis beantragen? So funktioniert es

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Darauf müssen Sie achten, wenn Sie die ABE beantragen

Eine Betriebserlaubnis ist zu beantragen, um im Straßenverkehr Deutschlands fahren zu dürfen.
Eine Betriebserlaubnis ist zu beantragen, um im Straßenverkehr Deutschlands fahren zu dürfen.

Damit Fahrzeuge auf den Straßen in Deutschland fahren dürfen, müssen sie und die an ihnen verbauten Teile zugelassen sein. So schreibt es die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) in § 19 vor. Schließlich muss alles seine Ordnung haben.

Entspricht das Fahrzeug den vorgegebenen nationalen Vorschriften, ist seine Inbetriebnahme im Straßenverkehr erlaubt, wenn auch die übrigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden.

Wollen Sie eine Betriebserlaubnis beantragen, sind Sie in der Regel beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) an der richtigen Adresse.

In diesem Ratgeber erklären wir, was es mit der Betriebserlaubnis auf sich hat und wie viel diese kostet.

FAQ: Betriebserlaubnis beantragen

Wie kann ich eine Betriebserlaubnis beantragen?

Sie können die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) beantragen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wann muss die Betriebserlaubnis neu beantragt werden?

Wenn am Fahrzeug Änderungen vorgenommen werden und dadurch die alte Betriebserlaubnis erlischt, muss eine neue beantragt werden.

Wie viel kostet es, eine Betriebserlaubnis zu beantragen?

Das KBA erhebt für die Beantragung einer Betriebserlaubnis eine Gebühr von 26,43 Euro pro Fahrzeug. Es kommen außerdem Portokosten und Nachnahmeentgelte hinzu.

Wann Sie die Betriebserlaubnis beantragen müssen

Die Betriebserlaubnis ist, gerade wenn Sie alte Kleinkrafträder kaufen, nicht zwingend mehr vorhanden, handelt es sich doch zum Teil noch um in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) hergestellte Modelle. In diesem Fall müssen Sie erneut für Simson und Co. die Papiere beantragen, um das Zweirad mit alle seinen Vorteilen zu genießen und die Umgebung zu erkunden.

Die ABE erhalten Hersteller von Serienfahrzeugen, wenn an ihnen alles vorschriftsgemäß ist. Achtung: Die Betriebserlaubnis wirkt nur in Deutschland und eventuell auch nur für eine gewisse Zeit.

Für Ihre Piaggio müssen Sie keine Betriebserlaubnis beantragen, wenn Sie das Dokument verloren haben.
Für Ihre Piaggio müssen Sie die Betriebserlaubnis nicht zwingend beantragen, wenn Sie das Dokument verloren haben.

Schrauben Sie an einem Fahrzeug herum, kann die Betriebserlaubnis erlöschen, da hierdurch potenziell Menschen im Straßenverkehr gefährdet werden können.

In diesem Fall müssen Sie ebenfalls eine neue Betriebserlaubnis beantragen.

Achtung: Wenn Sie die Betriebserlaubnis verloren haben, müssen Sie die Mofa-Papiere nicht neu beantragen. In diesem Fall hilft auch der Hersteller weiter, wenn Sie die Daten wie Fahrgestellnummer und Modell parat haben.

Als zweite Option steht der TÜV (Technischer Überwachungsverein) bereit; dieser führt jedoch einen kompletten Check durch, bevor die Betriebserlaubnis ausgestellt wird.

Unabhängig aus welchem Grund die Betriebserlaubnis nicht vorliegt: Wer ein Kraftfahrzeug ohne Betriebserlaubnis fährt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Verwarngeld von 50 Euro geahndet wird.

Wie Sie Betriebserlaubnis beantragen und was das kostet

Wollen Sie einen Antrag auf Ausstellung einer ABE (allgemeinen Betriebserlaubnis) stellen, hilft das KBA weiter. Es vergibt das entsprechende Dokument unter anderem für Fahrzeuge, die in der DDR produziert wurden – sofern der Registrierschein sich nicht mehr in Ihrem Besitz befindet.

Einbezogen werden dabei folgende Fahrzeuge:

Wenn Sie beim KBA die Betriebserlaubnis beantragen wollen, benötigen Sie folgende Angaben:

  • Um welchen Fahrzeugtyp handelt es sich?
  • Wie lautet die Fahrgestellnummer?
  • Aus welchem Baujahr stammt das Fahrzeug?
  • Wie lautet Ihre komplette Anschrift?
  • Unter welche Telefonnummer können Sie erreicht werden?

Auf Basis dieser Daten wird die Betriebserlaubnis ausgestellt.

Wollen Sie zum Beispiel Simson-Papiere beantragen, finden Sie beim KBA ein Formular zum Download. Das können Sie ausgefüllt per Brief, Fax oder E-Mail nach Flensburg oder Dresden schicken, wo das KBA seine Dienstsitze hat.

Und wie tief müssen Sie hierfür in die Tasche greifen? Egal ob Sie für eine Simson eine ABE beantragen oder für ein anderes der genannten Fahrzeuge: Das KBA verlangt für seine Dienstleistung einen Betrag von jeweils 26,43 Euro pro Fahrzeug. Dazu rechnen müssen Sie noch etwaige Portokosten und Nachnahmeentgelte.

Über den Autor

Autor
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (360 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Wie können Sie die Betriebserlaubnis beantragen? So funktioniert es
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

169 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. frank
    Am 5. März 2019 um 17:43

    hallo und guten tag,ich hab vor kurzem eine seltene zündapp santa maria bj 1959 bekommen,es ist ein 50ccm combimot motor verbaut,da das model so sellten ist konnte mir noch keiner weiterhelfen wie ich jetzt eine betribserlaubnis bekomme,vieleicht gibt es ja hier hilfe,ich bedanke mich im vorraus,mfg frank

  2. Patrick
    Am 22. Februar 2019 um 18:52

    Hallo,
    ich habe ein Mofa von Tomos, Typ Califone, BJ ca 2000.
    Kann ich beim KBA eine Zweitschrift der ABE beantragen?
    Die Firma hat leider keinen deutschen Importeur mehr.

    Liebe Grüße!

  3. Shahid
    Am 20. Februar 2019 um 20:10

    Hallo
    Habe einen Roller TGB 50 gekauft jedoch ohne Papiere.
    Wie ist jetzt die angehensweise um die Papiere (betriebserlaubnis) zu erlangen. Danke im voraus

  4. Pascal
    Am 11. Februar 2019 um 20:14

    Eine zunächst sehr allgemeine Frage:
    Ich bin im Besitz eines Leichtkraftrades sowie eines Kleinkraftrades. Nachdem beide Mopeds über 30 Jahre alt sind und als Scheunenfunde gerettet wurden, ist bei beiden nur die Allgemeine Betriebserlaubnis vorhanden. Möchte ich diese nun (LKR) zulassen bzw. einer freiwilligen Zulassung (KKR) unterziehen, so möchte mir meine zuständige Zulassungstelle die ABE entwerten und einen Brief (Teil II) ausstellen. Die Entwertung dieser ABE führt zu einem erheblichen Wertverlust der Oldtimer. Meiner Meinung nach ist die ABE jedoch nur zur Datenbestätigung und die Zulassungsbescheinigung Teil II als Eigentumsnachweis zu verstehen. Ist die entwertung rechtens ? Wenn ja bzw. nein, wo finde ich die rechtliche Grundlage hierfür?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal

  5. Horst
    Am 8. Februar 2019 um 14:14

    Hallo,
    ich möchte eine Zündapp Bergsteiger M25, Bj 1967 kaufen. Für diese gibt es, sagt der Verkäufer, keine Papiere mehr.
    Wie kommen ich in Berlin an eine Betriebserlaubnis und zu welchen Kosten?

  6. Johan
    Am 29. Januar 2019 um 12:49

    Moin, ich habe 2 spartamatic av in der Niederlande gekauft wie kan ich ein ABE bekommen?
    Gruß Johan

  7. Tanja
    Am 21. Januar 2019 um 14:51

    Hallo, habe für meine Tochter eine 125er gekauft, allerdings ist nur eine Zulassungsbescheinigung dabei. Wo bekomme ich eine Betriebserlaubnis her? Bzw. benötige ich diese zum anmelde oder reicht die Zulassungsbescheinigung.
    Vielen Dank….

  8. Alex
    Am 22. Dezember 2018 um 22:29

    Hallo,

    Ich habe mir im Internet Scheinwerferblenden bestellt.. Als ich das Paket geöffnet habe, musste ich feststellen das keine ABE dabei war .

    Ist es möglich eine ABE dafür zu bekommen?

    Wie muss ich vorgehen ?

  9. Helmut
    Am 5. Dezember 2018 um 1:22

    Hallo ich hätte die Möglichkeit mir eine gebrauchten Elktro-Rollstuhl zuzulegen, er hat 10-12 km/h auf dem Rahmen stehen 10km/h. Es sind aber keine Papiere mehr vorhanden. Fr.1: Wie gehe ich am besten vor? Ich möchte evtl. einiges verändern, da die Rollstühle meist nur zur Fortbewegung konstruiert werden u. nützliches u. behilfliches kaum vorhanden ist. z.b Großes Stau-Fach zwischen den Rädern von vorn Bedienbar, Ablagehalterung für Krücken über den Rädern längs des Fahrzeuges etc.. Mache ich so etwas besser getrennt o. gleich in einem?
    Außerdem möchte ich mir einen Regenschutz dazu Bauen(alla Dryve, Wurfzelt) Dafür braucht man dann wahrscheinlich eine gesonderte ABE?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 21. Dezember 2018 um 15:57

      Hallo Helmut,
      eine Einschätzung dazu ist uns nicht möglich, wenden Sie sich daher an die zuständige Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. Jonas
    Am 4. Dezember 2018 um 21:55

    Moin moin ich wollte mich mal erkundigen wie es aussieht mit einer neuen Betriebserlaubnis, wenn man sich z.B. ein Mofa kauft und den ein bisschen tunt. Also auf Cafe Racer umbaut. Wie viel kostet sowas?

    Gruß Jonas

    • bussgeldkatalog.org
      Am 21. Dezember 2018 um 15:46

      Hallo Jonas,
      wenden Sie sich daher an die zuständige Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  11. Björn
    Am 1. Dezember 2018 um 20:15

    Hallo, ich habe mir einen 45er Roller gekauft und diesen auf 25 km/h drosseln lassen da ich erst 15 bin. Brauche ich jetzt eine ABE oder nur eine Umtragung der Papiere(Würde gerne 2 Papiere habe also einmal für 45 und 25).

    Wie viel würde dass kosten??

    LG Björn

    • bussgeldkatalog.org
      Am 20. Dezember 2018 um 15:38

      Hallo Björn,

      wenden Sie sich bitte direkt an die Zulassungsstelle.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  12. Verena
    Am 12. November 2018 um 17:05

    ich habe einen Anhänger mit Baujahr 1971, den ich für einen Faschingsumzug nutzen möchte.
    Brauche ich hierfür ein Gutachten vom TÜV um eine Betriebserlaubnis zu bekommen?

    LG

    • bussgeldkatalog.org
      Am 23. November 2018 um 15:32

      Hallo Verena,

      bitte wenden Sie sich direkt an den TÜV.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  13. Efe
    Am 22. Oktober 2018 um 13:47

    Hallo will mir ein Peugeot Vivacity 50ccm Roller holen
    der Besitzer findet die Betriebserlaubnis nicht mehr das einzige was er mir anbietet ist die alte Versicherung belege und ein Kaufvertrag .

    Wo könnte ich ein zweitschrieft bekommen und was würde diese mich kosten .

    Mit freundlichen Grüßen
    Efe

  14. Sascha K.
    Am 9. Oktober 2018 um 21:51

    Hallo habe ein Piaggio Zip 50 Roller gekauft . Der ist aus 1995 . Habe Italienische Papiere . Der wurde schon mehrfach in Deutschland schon angemeldet vor mir . Jetzt wurde mir gesagt das es mit den Papieren hier nicht zulässig ist . Wie kann ich Deutsche Papiere (Abe) bekommen . Der Hersteller sagt er könne nur für in Deutschland in Verkehr gebrachte Fahrzeuge , Papiere ausstellen . Mfg

  15. Jörg
    Am 5. Oktober 2018 um 14:13

    Hallo,
    Ich möchte aus meinem alten Hercules-Fahrrad ein eigenes Padellac bauen.Die Komponenten dazu sind aus dem Modellbaubereich,aus Ersatzteilen etc. Im Sinne der stvo möchte ich dabei die Regeln einhalten, (max 25kmh mit tretunterstützung,250 watt- Motor,tretsensor etc.) Es soll also weiterhin als Fahrrad gelten.
    Dürfte ich damit Fahren ? Brauche ich dafür eine Betriebserlaubnis ? Was müsste ich tun um damit Fahren zu dürfen?
    Was würde dafür an Kosten auf mich zukommen ?

    viele Grüsse ,Jörg

  16. Stefan
    Am 28. September 2018 um 8:10

    Ich habe ein Puch maxi Mofa restauriert. Baujahr ist 1978. Dazu fehlt mir die Betriebserlaubnis. Kann ich die damit auch beantragen?

  17. Emre
    Am 21. September 2018 um 15:05

    Guten Tag

    ich habe nun einen Spoiler aus ABS produzieren lassen, wo genau muss ich Antrag auf ABE stellen, können sie mir da behilflich sein?

    Muster ist fertig, ich warte auf die ABE damit ich diese in Produktion geben kann..

    würde mich über eine Antwort freuen.

  18. Marcella
    Am 6. September 2018 um 17:59

    Hallo, ich habe einen E-Scooter eFlux Freeride 1000 Watt 48 V mit Beleuchtung, Vorder- und Hinterbremse, Klingel gekauft und möchte ihn auf der Straße fahren. Geht das, wenn ich eine Versicherung dafür abschließe?
    Gruß
    Marcella

  19. Oliver S.
    Am 20. August 2018 um 10:36

    Hallo. Ich spare für einen Erad Agora Sonderfahrzeug-KFZ Krankenfahrstuhl führerscheinfrei. Was kostet eine Betriebserlaubnis in Berlin? Wie vieviel kmh darf er haben? Und muß er 1999/2001 zugelassen sein?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 8. Oktober 2018 um 12:09

      Hallo Oliver,

      detaillierte Fragen zu bestimmten fahrzeugen richten Sie bitte an die zuständige Zulassungsbehörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  20. Norbert S,
    Am 18. August 2018 um 12:02

    Hallo und guten Tag
    Ich habe mir ein Roller der Marke Peugeot Kisbee 50ccm gekauft Erstzulassung 2011.
    Leider war Ich so Blauäugig und habe den Roller ohne Papiere gekauft. Der Verkäufer sagt er schick Sie mir zu.
    Aber jetzt meldet er sich nicht mehr, und auf meine Anrufe reagiert Er nicht.
    Ich war zu gutmütig,habe Ich jetzt ein Problem????
    Wie kann ich mir jetzt Zweitpapiere beantragen.MFG Hr. S.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 8. Oktober 2018 um 10:07

      Hallo Norbert,

      wenn Sie den Händler gar nicht mehr erreichen, sollten Sie sich evt. beim Straßenverkehrsamt beraten lassen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  21. Carsten U.
    Am 4. August 2018 um 18:02

    Hallo und guten Tag,

    ich habe einen Elektro-Motorroller der Firma EZNEN mit 45 km/h Geschwindigkeit gekauft und habe nur ein englisches Certificate of Conformity mit chinesischer Signatur. Der Vertreiber des Rollers sagte mir, ich müsste nur bei der örtlichen Zulassungsstelle eine Bestätigung (Stempel) abholen, nachdem mir die Polizei mitteilte, dass sie die Bescheinigung “lesen” können müsste. Ist dem so?

    LG Carsten

    • bussgeldkatalog.org
      Am 25. September 2018 um 15:28

      Hallo Carsten U.,

      wenden Sie sich am besten an die Zulassungsstelle, ob daneben noch weitere Maßnahmen nötig werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. Erich S.
    Am 2. August 2018 um 16:03

    Hallo, ich habe mir ein China-Moped gekauft, eine EMF Bristol 125ccm und da keinerlei Papiere mehr auffinbar waren, nun eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von der KFZ Stelle bekommen. Jetzt brauche ich ja noch eine Betriebserlaubnis dafür und kann im Netz nichts über den Hersteller finden, kann ich die bei Ihnen bekommen ?
    MFG Erich

    • bussgeldkatalog.org
      Am 21. September 2018 um 9:52

      Hallo Erich,

      wir sind keine Behörde und können deshalb keine Papiere ausstellen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  23. F. Siddiqui
    Am 1. August 2018 um 16:15

    Guten Tag, ich habe ein Leichtkraftrad und habe beim kauf keine ABE (Betriebserlaubnis) bekommen, der Verkäufer meinte das er sowas nicht bekommen hätte und der COC bericht reichen würde zur zulassung.
    Die Zulassungstelle sagte mir aber dass ich eine ABE brauche.

    MFG
    Siddiqui

    • bussgeldkatalog.org
      Am 20. September 2018 um 15:51

      Hallo F. Siddiqui,

      wenden Sie sich am besten an den Hersteller.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  24. KiGe
    Am 31. Juli 2018 um 8:05

    Hallo und guten Morgen
    Ich besitze einen 125 er Piaggio Roller, Bj 1996.
    Leider habe ich nur einen Schein von der Zulassungsstelle. Eine Betriebserlaubnis existiert leider nicht.
    Wie bzw wo kann ich die beantragen und mit welchen Kosten muss ich ca rechnen?
    Vielen Dank
    KIRSTIN

    • bussgeldkatalog.org
      Am 20. September 2018 um 14:50

      Hallo KiGe,

      wie im Text zu lesen, können Sie sich an den Hersteller wenden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Tobias
        Am 18. Januar 2022 um 16:03

        Zumindest bei Kymco würde ich von abraten. Ich weiß nicht wie teuer es bei Piaggio ist, aber bei Kymco kostet eine neue ABE bis zu 180€, beim KBA rund 40€

  25. Arik K.
    Am 28. Juli 2018 um 12:27

    Hallo,

    Ich möchte mir einen Simson Roller kaufen, der aber keine Betriebserlaubnis hat. Wenn ich eine in Flensburg beantrage, mit was für einer Bearbeitungszeit muss ich rechnen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Arik K.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 17. September 2018 um 9:00

      Hallo Arik K.,

      das kann variieren, je nachdem, wie viel die Mitarbeiter zu tun haben. Das KBA informiert, dass die Bearbeitungszeit momentan etwa zehn Wochen beträgt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  26. Sinisa S.
    Am 27. Juli 2018 um 23:41

    Hallo , ich habe ein motorrad aus Serbien nach Deutschland importieren . Hersteller ist TOMOS model 14 TL mit 49 cm³ mit max geschwindichkeit bis 80 km/h BJ 1975 . Motorrad ist angemeldet auf meine name in Serbien (ich habe fahrzeugschein und kennzeichen) . Was brauche ich für ABE , wo kann ich dass alles machen und wie teuer kann das sein?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Sinisa S.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 14. September 2018 um 11:19

      Hallo Sinisa,

      entsprechende Informationen erhalten Sie bei der zuständigen Zulassungsstelle.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  27. Micha
    Am 23. Juli 2018 um 11:08

    Hallo zusammen!
    Ich besitze ein Elektro Quad mit einem 1000 Watt Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.
    Das Quad hat Lampen, eine Bremsleuchte, Hupe, aber keine Blinker.
    Nun möchte ich dafür gern eine Betriebserlaubnis beantragen. Wie stehen die Chancen dafür und was ist zu tun?
    Das Nachrüsten von Blinkern wäre möglich, wenn zwingend erforderlich.
    Viele Grüße,
    Michael

    • bussgeldkatalog.org
      Am 7. September 2018 um 15:34

      Hallo Micha,

      erkundigen Sie sich bei der Zulassungsstelle. Auch TÜV/DEKRA können weiterhelfen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  28. Michael
    Am 19. Juli 2018 um 22:41

    Hallo!
    Ich besitze ein Elektro Quad mit einem 1000 Watt Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.
    Das Quad hat Lampen, eine Bremsleuchte, Hupe, aber keine Blinker.
    Nun möchte ich dafür gern eine Betriebserlaubnis beantragen. Wie stehen die Chancen dafür und was ist zu tun?
    Das Nachrüsten von Blinkern wäre möglich, wenn zwingend erforderlich.
    Viele Grüße,
    Michael

    • bussgeldkatalog.org
      Am 3. September 2018 um 10:55

      Hallo Michael,

      grundlegend müssen Sie sich hierfür, wie oben beschrieben, an das KBA richten. Wie diese entscheiden, können wir nicht vorhersagen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  29. Selim B
    Am 14. Juli 2018 um 16:38

    hallo, ich habe einen Roller kymco dink 2 49ccm mit polnischen papieren gelauft! die originalrechnung vom Polnischen Verkäufer habe ich auch! desweiteren habe ich die papiere für eine 25km/h und 45km/ zulassung! in dieser iat auch eine e4* nummer angegeben! der roller wird in deutschland unter dem namen kymco yager gt 50 vertrieben! leider habe ich keine coc dokumente.
    wie müsste man da vorgehen? habe bei kba angefragt aber noch keine antwort bekommen!
    gruß und danke für ihre mühen..

    • bussgeldkatalog.org
      Am 20. August 2018 um 11:20

      Hallo Selim B,

      für eine Betriebserlaubnis müssen Sie sich im Normalfall an das KBA wenden. An den langen Bearbeitungszeiten können wir nichts ausrichten, da wir ein Informationsdienst und keine Behörde sind.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  30. Andreas Z
    Am 6. Juli 2018 um 10:19

    Hallo und guten Tag

    Ich habe die Betriebserlaubnis von meinem Benelli mit gewaschen und habe jetzt nur noch eine Fotokopie wo bekomme ich eine neue und was brauche ich alles dafür
    Danke für die Antwort

    • bussgeldkatalog.org
      Am 3. August 2018 um 14:49

      Hallo Andreas Z,

      wenden Sie sich an das KBA.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.