Autobahn in Bulgarien: Diese Vorschriften gelten

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 31. August 2020

Sicher in Bulgarien auf der Autobahn unterwegs sein

Für die Nutzung der Autobahn fällt in Bulgarien eine Maut an.
Für die Nutzung der Autobahn fällt in Bulgarien eine Maut an.

Um die schönsten Strände am Schwarzen Meer erkunden zu können, bietet sich ein Mietwagen oder der eigene fahrbare Untersatz an. Auch für die Entdeckung des Landesinneren und der Hauptstadt Sofia ist eher ein Auto vor Ort geeignet. Die schnellsten Verbindungen zwischen Küste und Städten stellen die Schnellstraßen und Autobahnen dar. Was auf der Autobahn in Bulgarien zu beachten ist, sollten sich Urlauber schon vor der Reise anschauen.

Was ist beispielsweise in Bulgarien auf der Autobahn zum Thema Geschwindigkeit geregelt und gibt es hier eine Maut? Welche Hinweise sind bezügliche der Verkehrszeichen wichtig? Und gibt es bestimmte Vorgaben zur Ausrüstung des Fahrzeugs, wenn Sie in Bulgarien die Autobahn nutzen? Der nachfolgende Ratgeber geht näher auf diese Fragen ein.

FAQ: Infos zur Autobahn in Bulgarien

Wird für die Nutzung der Autobahn in Bulgarien eine Maut fällig?

Für die Nutzung der Autobahnen fällt in Bulgarien eine Gebühr an. Die notwendige Vignette ist seit 2019 nur noch elektronisch erhältlich. Motorradfahrer sind von dieser Pflicht allerdings ausgenommen.

Wie schnell dürfen Sie auf der Autobahn in Bulgarien sein?

Das allgemeine Tempolimit für PKW liegt in Bulgarien bei 130 km/h. Verkehrszeichen können jedoch höhere oder niedrigere Geschwindigkeiten erlauben. LKW dürfen maximal mit 100 km/h unterwegs sein.

Mit welchen Sanktionen ist auf der Autobahn in Bulgarien zu rechnen?

Missachten Sie die geltenden Verkehrsregeln, müssen Sie üblicherweise mit Bußgeldern rechnen. Unsere Tabelle bietet einen Überblick zu möglichen Sanktionen.

Auszug aus den Bußgeldkatalog Bulgarien: Verstöße auf der Autobahn

Sind Sie zu schnell unterwegs oder werden mit Alkohol auf der Autobahn in Bulgarien erwischt, droht Ihnen selbstverständlich auch im Urlaub ein Bußgeld. Wie hoch dieses ausfallen kann, bestimmt der Bußgeldkatalog:

Vergehen Bußgeld
Parkverstoßab 10 Euro
Rotlichtverstoßab 50 Euro
Handy am Steuerab 25 Euro
Ohne Sicherheitsgurt gefahren25 Euro
Warnweste nicht angelegtca. 25 Euro
Alkohol am Steuerab 255 Euro
mind. 20 km/h zu schnell gefahrenab 25 Euro
mehr als 50 km/h zu vielab 300 Euro

Autobahn: In Bulgarien sind Verkehrsregeln einzuhalten

Das Autobahnnetz wird in Bulgarien kontinuierlich ausgebaut und erneuert. Derzeit stehen ca. 761 km zur Verfügung. Um den Ausbau und die Instandhaltung zu finanzieren, ist die Nutzung der Autobahn in Bulgarien gebührenpflichtig. Die Maut wird über eine elektronische Vignette gezahlt, welche online oder an ausgewiesenen Verkaufsstellen erhältlich ist. Sind Sie ohne Vignette unterwegs, sind Bußgelder sehr wahrscheinlich. Bei einem PKW können das umgerechnet 150 Euro sein.

Bulgarien: Auf der Autobahn gilt ein allgemeines Tempolimit von 130 km/h.
Bulgarien: Auf der Autobahn gilt ein allgemeines Tempolimit von 130 km/h.

Sind Sie dann auf der Autobahn, gelten in Bulgarien natürlich auch bestimmte Verkehrsregeln. Urlauber müssen sich darauf einstellen, dass Verkehrszeichen, Wegweiser und Hinweisschilder in kyrillischer Schrift gehalten sind.

Die wichtigsten sind zusätzlich auch mit lateinischer Schrift bzw. englischer Sprache ausgestattet, dennoch ist es empfehlenswert, Hilfsmittel zur Übersetzung sowie Straßenkarten dabei zu haben.

In Bulgarien gilt im gesamten Straßennetz ein allgemeines Tempolimit, so auch auf der Autobahn. Für PKW sind üblicherweise bis zu 130 km/h zulässig. Erlaubt es der Ausbaustand der Straße, können Verkehrszeichen auch eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h ausweisen. Motorradfahrer müssen sich an ein Tempolimit von 100 km/h halten. Das Gleiche gilt für LKW-Fahrer.

Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Ein Verstoß gegen diese wird mit mindestens 255 Euro geahndet. Werden Sie auf der Autobahn in Bulgarien mit viel Alkohol im Blut erwischt oder sind Sie extrem zu schnell unterwegs, sollten Sie wissen, die bulgarischen Behörden Ihren Führerschein einziehen können. Dieser wird dann an das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg und das Fahren in Bulgarien ist Ihnen dann erstmal untersagt. Darüber hinaus ist eine Vollstreckung bulgarischer Bußgelder ab einer Höhe von 70 Euro in Deutschland möglich. Die Grundlage hierfür bildet der entsprechende EU-Rahmenbeschluss.

Weitere Regelungen auf der Autobahn in Bulgarien

Achten Sie darauf, dass Sie bei allen Fahrten auf der Autobahn in Bulgarien das Abblend- oder das Tagfahrlicht eingeschaltet haben. Es gilt eine ganzjährige Lichtpflicht. Zudem müssen Warnweste, Warndreieck, Verbandskasten und Feuerlöscher im Fahrzeug vorhanden sein. Müssen Sie Ihr Fahrzeug auf der Autobahn in Bulgarien verlassen, gilt für alle Insassen Warnwestenpflicht.

Quellen und weiterführende Links

Bildnachweise: depositphotos.com/Insanet (Vorschaubild), depositphotos.com/Insanet, fotolia.com/Matthias Buehner

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,78 von 5)
Autobahn in Bulgarien: Diese Vorschriften gelten
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.