Wer zahlt die Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall?

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Nach einem Unfall sind die Rechtsanwaltskosten oft hoch

Bezüglich der Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall herrscht eine klare Regelung.

Bezüglich der Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall herrscht eine klare Regelung.

Schuld kostet: Verschulden Sie einen Unfall, belasten Sie nicht nur Ihr Gewissen, sondern auch Ihr Portemonnaie. Gemäß deutschem Unfallrecht gilt nämlich: Der Unfallverursacher muss für alle Kosten, welche dem Beschädigten aufgrund des Unfalls entstehen, gerade stehen.

Dies gilt auch für die oftmals notwendigen Anwaltskosten, welche ein Verkehrsunfall für die Beteiligten nach sich zieht. Doch springt die Versicherung an dieser Stelle für den Schuldigen ein und bezahlt die Anwaltsgebühren?

Erfahren Sie hier, welche Regelung in Sachen Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall gelten. Dieser Ratgeber beleuchtet die Situation sowohl bei einer klaren als auch bei einer geteilten Schuldfrage. Zudem wird erklärt, wann die Versicherung nicht für die Anwaltsgebühren aufkommen muss.

Wie hoch sind die Anwaltskosten? Jetzt berechnen!

Klare Schuldfrage? Klare Regelung bezüglich der Anwaltskosten!

Jeder, der unverschuldet in einen Verkehrsunfall gerät, muss vom Verursacher derart entschädigt werden, dass der Zustand vor dem Unfall möglichst wiederhergestellt wird. Dazu gehört neben Schmerzensgeld bzw. immateriellen Schadensersatzleistungen auch, dass alle entstandenen Kosten beglichen werden – so auch die Anwaltskosten.

Da die entsprechende Beträge schnell in die Höhe schnellen können, besteht in Deutschland für jeden Autofahrer die Pflicht, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese springt ein, wenn ihr Kunde bei Dritten einen Schaden anrichtet und kommt für die daraus resultierenden Kosten auf.

In Deutschland ist es nahezu üblich, einen Anwalt mit der Schadensregulierung von Unfällen zu beauftragen. Die damit verbundenen Gebühren sind schadensersatzpflichtig und gehören somit zu einem von vielen Ansprüchen nach einem Unfall.

Kurz und knapp: Bei einem Unfall mit einem klaren Schuldigen zahlt also die Haftpflichtversicherung des Verursachers die Anwaltskosten des Unfallopfers.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Wer zahlt die Anwaltskosten bei einem Verkehrsunfall mit uneindeutiger Schuldfrage?

Unschuldig in einen Verkehrsunfall geraten? Die Anwaltskosten werden übernommen!

Unschuldig in einen Verkehrs­unfall geraten? Die Anwaltskosten werden übernommen!

Einfach sind die Fälle, in denen ein Unfallbeteiligter 100 % schuld an dem Zusammenstoß ist: Dessen Haftpflichtversicherung übernimmt die Anwaltsgebühren der Geschädigten. Doch wie verhält es sich, wenn alle Beteiligten eine Teilschuld an dem Unfall tragen?

Nach einem solchen Autounfall werden die Anwaltskosten nur anteilig erstattet. Jeder Beteiligte bzw. dessen Versicherung erstattet dem anderen prozentual jenen Anteil der Rechtsanwaltsgebühren, für welchen er laut Haftungsquote verantwortlich ist.

Beispiel: Peter und Gabi verursachen einen Unfall. Peter wird eine 30-prozentige Schuld anerkannt, Gabi ist zu 70 % Schuld. Die Rechtsanwaltskosten für diesen Verkehrsunfall werden wie folgt gehandelt:

  • Peters Versicherung zahlt 30 % der Anwaltskosten von Gabi
  • Gabiss Haftpflichtversicherung übernimmt 70 % von Peters Anwaltskosten

Dieses Prinzip wird nicht nur auf die Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall, sondern auf alle Schadensersatzposten angewandt. Hat Petra unserem Beispiel folgend viel höhere Kosten als Peter, kann es passieren, dass sie rein betragsmäßig mehr Geld als Peter erhält, obwohl ihr Schuldanteil höher ist.

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Achtung! Dann kann die Versicherung die Zahlung der Anwaltskosten nach einem Unfall verweigern

Schalten Sie nach einem Unfall einen Anwalt ein, entstehen Kosten.

Schalten Sie nach einem Unfall einen Anwalt ein, entstehen Kosten.

Unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, ist kein Freifahrtschein: Sie haben der gegnerischen Versicherung eine Schadensminderungspflicht. Sie dürfen die Unfallkosten nicht bewusst in die Höhe treiben.

In der Praxis heißt das für Unfallopfer beispielsweise, dass sie keine überteuerten Kfz-Reparaturen erstattet bekommen. Auch Rechtsanwälte sollten erst dann eingeschaltet werden, wenn ein Bedarf vorliegt – etwa weil die Schuldfrage nicht eindeutig ist oder die Versicherung des Unfallverursachers Ihren Schaden nicht begleichen möchte.

Das bedeutet: Machen Sie im Zuge der Schadensregulierung von einem Verkehrsunfall Rechtsanwaltskosten geltend, obwohl der Unfallverursacher seine Schuld voll und ganz eingestanden hat und begleicht die Versicherung alle Forderungen anstandslos, muss sie die Anwaltsgebühren nicht bezahlen.

Vorsicht: Manch eine Versicherung versucht, Geschädigte eines Unfalls im Vorfeld daran zu hindern, einen Rechtsanwalt einzuschalten, indem sie auf diese Regelung hinweisen.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,46 von 5)
Loading...

5 Kommentare

  1. Ferdinand S. sagt:

    Sie sagen, dass im Falle eines Unfalls beide Parteien anteilig zahlen werden. Wie werden die Prozentsätze berechnet? Ich hatte kürzlich einen Unfall, an dem ich nicht schuldig war. Die andere Partei sagte immer wieder, dass es meine Schuld war. Deshalb habe ich einen Anwalt eingestellt

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ferdinand,

      das wird je nach Einzelfall entschieden. Wird bei beiden Unfallbeteiligten von einer gleichen Beteiligung ausgegangen, liegt die Quote bei 50/50.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Jan F. sagt:

    Ich finde es gut, dass der Schuldige die Kosten für den Anwalt trägt. Es ist jedoch nicht immer möglich, festzustellen, wer die alleinige Schuld trägt. In diesem Beispiel sind es 70% und 30%, ist es manchmal auch so, dass beide Parteien gleich schuldig sind? Wie wird das bestimmt?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jan,

      die Haftung für einen Unfall richtet sich nach dem Verschulden der Unfallbeteiligten. Die Festlegung erfolgt entweder durch die Versicherungen bzw. durch ein Gericht.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  3. Ferdinand S. sagt:

    Mein Onkel hatte kürzlich einen Verkehrsunfall, für den er nicht verantwortlich war. Ich freue mich zu lesen, dass der Schuldige sowohl den Schaden als auch die Kosten für den Rechtsanwalt zahlen muss. Ich finde es auch logisch, dass die Versicherung nicht viel zu teure Reparaturen erstattet, aber ich finde es gut, dass Sie es ernannten.

Verfasse einen neuen Kommentar

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.