Menü

Youngtimer verkaufen: So gehen Sie vor

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 23. November 2022

FAQ: Youngtimer verkaufen

Wo kann ich meinen Youngtimer verkaufen?

Sie können Ihren Youngtimer privat oder an einen Händler verkaufen. Ersteres erfolgt in aller Regel über Inserate im Internet. Zudem ist es häufig auch möglich, wenn Sie ein neues Auto kaufen, den alten Wagen direkt beim Verkäufer in Zahlung zu geben.

Wie viel Geld kann ich für einen Youngtimer verlangen?

Welchen Preis Sie erzielen können, wenn Sie ein Auto verkaufen, hängt maßgeblich vom Zustand des Kfz und dem Restwert ab. Da es sich bei einem Youngtimer noch nicht um einen Oldtimer handelt, sind die Wagen meist (noch) keine Sammlerstücke und erzielen dadurch keine höheren Preise als andere Gebrauchtwagen.

Was wirkt sich beim Verkauf von einem Youngtimer preissteigernd aus?

Es kann sich lohnen, den Youngtimer vor dem Verkauf einer Autoaufbereitung zu unterziehen. Sieht der Wagen optisch einwandfrei aus, steigert dies den Kaufpreis. Wertsteigernd wirkt es sich außerdem aus, wenn das Fahrzeug als unfallfrei gilt und Sie alle vom Hersteller empfohlenen Inspektionen durchführen lassen haben (scheckheftgepflegt).

Wie Sie Ihren Youngtimer verkaufen können

Sie können versuchen, den Youngtimer einem Händler zu verkaufen.
Sie können versuchen, den Youngtimer einem Händler zu verkaufen.

Als Youngtimer werden Fahrzeuge bezeichnet, die älter als 15 Jahre sind, aber den Status eines Oldtimers (mindestens 30 Jahre alt) noch nicht erreicht haben. Sie sind damit etwas älter als die durchschnittlichen Gebrauchtwagen.

Entscheiden Sie nun, dass Sie ihren Youngtimer verkaufen möchten, haben Sie dazu grundsätzlich zwei Optionen:

  • Verkauf an einen Händler: In aller Regel kaufen Fahrzeughändler auch Gebrauchtwagen an. Meist ist es sogar möglich, dass Sie Ihren Wagen in Zahlung geben, wenn Sie sich bei dem entsprechenden Anbieter einen neuen Wagen zulegen. In aller Regel lassen sich hierbei aber geringere Einnahmen erzielen, wenn Sie den Youngtimer verkaufen.
  • Verkauf an Privat: Sie können Ihren Youngtimer auch privat verkaufen. Dazu empfiehlt es sich, den Wagen auf gängigen Online-Portalen zu inserieren. Potenzielle Käufer können Sie dann über eine hinterlegte Telefonnummer oder per Direktnachricht kontaktieren.

Youngtimer zu verkaufen: Darauf sollten Sie achten

Bevor Sie Ihren Youngtimer zum Verkauf anbieten, sollten Sie erst einmal ermitteln, wie viel der Wagen noch wert ist. Dies kann zum Beispiel durch eine Fahrzeugbewertung erfolgen. Ein Gutachter schaut sich den Wagen genau an und bestimmt den Restwert.

Allerdings ist diese Option bei einem Wagen, der schon älter als 15 Jahre ist, meist nicht wirtschaftlich, da die Kosten für das Gutachten mindestens im dreistelligen Bereich liegen. Sie sollten daher Angebote ähnlicher Wagen, die in Online-Börsen inseriert sind, vergleichen. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie viel Sie verlangen können, wenn Sie den Youngtimer verkaufen.

Haben Sie einen Preis festgelegt, können Sie den Wagen online stellen und müssen nur noch abwarten, bis sich Interessenten melden. Sind Sie sich mit einem Käufer einig, sollten Sie einen schriftlichen Kaufvertrag aufsetzen, um spätere Unstimmigkeiten zu vermeiden. Haben beide Parteien unterschrieben, ist der Kauf rechtlich bindend.

Wichtig: Klären Sie mit dem Käufer unbedingt, wer sich um die Abmeldung des Kfz kümmern soll. Überlassen Sie dies dem neuen Besitzer des Youngtimers, sollte dieser Umstand vertraglich festgehalten werden.

Wie können Sie den Wert von Ihrem Youngtimer steigern?

Sie sollten eine gründliche Reinigung durchführen, bevor Sie den Youngtimer verkaufen.
Sie sollten eine gründliche Reinigung durchführen, bevor Sie den Youngtimer verkaufen.

Es gibt einige Maßnahmen, die Sie einleiten können, um den Wert des Kfz zu steigern, bevor Sie Ihren Youngtimer verkaufen. Muss der Wagen zum Beispiel zum TÜV, kann es sich lohnen, diesen noch vor dem Verkauf durchführen zu lassen.

Zudem sollten Sie das Fahrzeug auch optisch auf Vordermann bringen. Dabei gilt es nicht nur, das Äußere des Youngtimers zu reinigen. Auch das Fahrzeuginnere sollte in einem neuen Glanz erstrahlen. So macht der Wagen in jedem Fall einen guten Eindruck.

Waren Sie mit dem Youngtimer nicht in einen Unfall verwickelt, so gilt dieser als unfallfrei – das bringt ebenfalls eine Wertsteigerung mit sich. Zudem können Kfz, die alle Inspektionen nach Herstellerangaben durchlaufen haben, bessere Preise erzielen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Youngtimer verkaufen: So gehen Sie vor
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.