Menü

Winterfelgen anbringen: Was müssen Sie beachten?

Von Franziska S.

Letzte Aktualisierung am: 20. März 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

FAQ: Winterfelgen

Was sind Winterfelgen?

Winterfelgen weisen eine besondere Verarbeitung auf, die sie vor Wintereinflüssen, wie Schnee, Eis und Streugut schützt. Sie werden häufig zusammen mit den Reifen gewechselt, also als ganzes Rad. Ob Sie 18 Zoll Winterfelgen oder doch 17 Zoll Winterfelgen benötigen, entnehmen Sie aus Ihrem Fahrzeugschein.

Was ist bei Winterfelgen und Sommerfelgen der Unterschied?

Winterfelgen sind als solche gekennzeichnet. Das weist auf Ihre besondere Verarbeitung hin. Beim Kauf sollten Sie unabhängig vom Material und der Felgengröße darauf achten, dass die Felgen wintertauglich sind.

Sind alle Alufelgen für den Winter geeignet?

Felgen aus Alu sind nur dann für den Winter geeignet, wenn sie durch eine besondere schützende Lackierung wintertauglich gemacht sind. Mehr zu Winterfelgen aus Stahl und Platin erfahren Sie hier.

Reifenwechsel zur Jahreszeit

Wie erkenne ich Winterfelgen?
Wie erkenne ich Winterfelgen?

Im Winter wechseln Autofahrer zu Winterreifen. Doch was geschieht eigentlich dabei mit den Felgen? Winterreifen können Sie auf Ihre Felgen ziehen, wenn diese auch wintertauglich sind. Üblich, weniger aufwendig und günstiger ist es jedoch, das ganze Rad in Ihrer Werkstatt auszutauschen und die Winterfelgen mit dem Reifen anzubringen. Doch welche Felgen können Sie für den Winter benutzen?

Der Unterschied von Winterfelgen zu Sommerfelgen besteht darin, dass die für den Winter zunächst einmal ausdrücklich als solche gekennzeichnet sein müssen. Im Winter begegnen Felgen besonderen Herausforderungen. Eine Winterfelge muss nicht nur den Wetterbedingungen wie Schnee und Eis trotzen, sondern auch Streumaterial, wie Streusalz, Split und Sand sowie Schneeketten. Somit muss sie eine besondere Robustheit durch besondere Verarbeitung oder spezielle Lackierung aufweisen.

Verschiedene Größen von Winterfelgen

Wintertaugliche Felgen gibt es in verschiedenen Größen, passend zur Reifengröße und zum Auto. Denn nicht jede Felge passt zu jedem Auto. Welche Größe die Felgen Ihres Fahrzeugs haben, können Sie aus der Zulassungsbescheinigung Teil I entnehmen. So können Sie, egal ob aus Stahl oder Alu, Winterfelgen mit 16 Zoll, Winterfelgen mit 17 Zoll, Winterfelgen mit 18 Zoll oder Winterfelgen mit 19 Zoll benötigen.

Welches Material ist für Winterfelgen geeignet?

Bei Winterfelgen auf Alu oder Stahl zurückgreifen?
Bei Winterfelgen auf Alu oder Stahl zurückgreifen?

Bei Felgen für den Winter wird meist auf zwei Materialien zurückgegriffen; Alu und Stahl. Zunächst ist zu bemerken: Stahl bei Winterreifen geht immer! Stahlfelgen sind sehr robust und von sich aus wintertauglich.

Alu bei Winterfelgen kann jedoch zu Problemen führen. Die Legierung bei lediglich polierten Sommer-Alufelgen kann im Winter oxidieren und Unebenheiten können entstehen, was zu Druckverlust führen kann. Bei den beliebten, filigraner verarbeiteten, leichten und eleganten Alufelgen müssen Sie im Winter darauf achten, dass sie eine besonders dicke Lackschicht oder sogar Winter-Legierungen aufweisen. Auf die Lackierung bekommen Sie meist zwei bis fünf Jahre Garantie beim Händler.

Wenn Sie wintertaugliche Alufelgen reinigen wollen, sollten Sie keine säurehaltigen Mittel verwenden. Dies würde die Schutzschicht aus Lack beschädigen.

Platin bei Winterfelgen ist zwar ein optisches Highlight, aber eher selten genutzt. Doch auch bei Platinfelgen können Sie auf die entsprechende robuste Lackierung achten. Dadurch sind Platinreifen genauso wintergeeignet.

Gut zu wissen: Während Sommerfelgen im Winter nicht empfehlenswert sind, können Winterfelgen problemlos im Sommer gefahren werden. Die besondere Verarbeitung macht sie stabiler.

Über den Autor

Female Author Icon
Franziska S.

Franziska hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Rechtswissenschaften studiert. Sie ist seit 2024 Teil des Teams von bussgeldkatalog.org und erstellt Ratgeber zu unterschiedlichen Themen des Verkehrsrechts.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Winterfelgen anbringen: Was müssen Sie beachten?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.