Menü

Beim Straßenverkehrsamt das Wunschkennzeichen ergattern: So geht’s!

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 19. September 2023

FAQ: Beim Straßenverkehrsamt ein Wunschkennzeichen erhalten

Wo kann ich schauen, ob ein Kennzeichen noch frei ist?

Wenn Sie ein Wunschkennzeichen haben wollen, können Sie dieses vor Ort bei der zuständigen Zulassungsstelle angeben. Dort wird geprüft, ob es noch verfügbar ist. Viele Zulassungsstellen bieten diesen Service auch online auf ihrer Webseite an, sodass Sie selbst überprüfen können, ob Ihr Wunschkennzeichen noch frei ist. Alternativ können Sie auch einen unabhängigen Service mit der Prüfung, Reservierung und Prägung Ihres Wunschkennzeichens beauftragen. Mehr dazu steht hier.

Wie viel kostet ein Wunschkennzeichen?

Bei jedem Straßenverkehrsamt kostet ein Wunschkennzeichen 10,20 Euro. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Kann ich jede beliebige Kombination auf meinem Wunschkennzeichen haben?

Nein, die Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen müssen bestimmte Kriterien erfüllen. So dürfen etwa keine extremistischen Abkürzungen oder Beleidigungen auf Autokennzeichen stehen. Mehr dazu steht an dieser Stelle.

Finden Sie Ihr persönliches Wunschkennzeichen

Die Zulassungsstelle kann Ihr Wunschkennzeichen prüfen und ggf. reservieren.
Die Zulassungsstelle kann Ihr Wunschkennzeichen prüfen und ggf. reservieren.

Holen Sie sich beim Straßenverkehrsamt Ihr Wunschkennzeichen

Sie möchten dem eigenen Auto eine individuelle Note verleihen? Dann holen Sie sich beim Straßenverkehrsamt Ihr Wunschkennzeichen. Mit einer selbst bestimmten Buchstaben- und Zahlenkombination können Sie zum Beispiel Ihren Geburtstag angeben; oder aber Sie toben sich kreativ aus und finden mit etwas Glück eine witzige Kennung, die noch frei ist. Wie Sie am besten vorgehen, um beim Straßenverkehrsamt Ihr Wunschkennzeichen zu erhalten, erfahren Sie hier.

Wie kommt man zu einem Wunschkennzeichen?

Zunächst müssen Sie Ihr Wunschkennzeichen reservieren. Die Zulassungsstelle in Ihrer Nähe bietet diesen Service an. Damit stellen Sie sicher, dass es nicht bereits vergeben ist und dies auch bleibt, bis Sie Ihr Fahrzeug angemeldet haben. 

Bei der Anmeldung Ihres Fahrzeugs müssen Sie einige Unterlagen bereithalten und die Zulassungsstelle aufsuchen. Bei diesem Vorgang werden Sie in der Regel von einem Mitarbeiter gefragt, ob Sie ein Wunschkennzeichen haben.

Der Mitarbeiter im Straßenverkehrsamt wird Ihr Wunschkennzeichen in der Datenbank für Sie suchen und überprüfen, ob es noch verfügbar ist. Da es durchaus sein kann, dass es schon vergeben ist, sollten Sie sich am besten im Vorfeld mehrere Alternativen überlegen.

Beim Straßenverkehrsamt kann ein Wunschkennzeichen oft auch online reserviert werden.
Beim Straßenverkehrsamt kann ein Wunschkennzeichen oft auch online reserviert werden.

Wunschkennzeichen online reservieren

Sie können auch in der für Sie zuständigen Kfz-Zulassungsstelle online das Wunschkennzeichen reservieren. Die meisten Zulassungsstellen bieten diesen Online-Service an. Dazu rufen Sie einfach die Webseite vom betreffenden Straßenverkehrsamt auf. Das Wunschkennzeichen reservieren Sie dann in der Regel mit wenigen Klicks. So können Sie prüfen, ob Ihr Wunschkennzeichen verfügbar ist und durch die Online-Suche verschiedene Kombinationen ausprobieren

Nach der erfolgreichen Online-Reservierung erhalten Sie eine Bestätigung, mit der Sie Ihr Wunschkennzeichen bei einem Schildermacher prägen lassen können.

Wie lange beim Straßenverkehrsamt das Wunschkennzeichen reserviert bleibt, ist nicht pauschal zu beantworten. Die Reservierungsdauer variiert von wenigen Tagen bis hin zu einem Jahr. Wenn Sie etwas mehr Zeit brauchen, lässt sich die Wunschkennzeichen-Reservierung verlängern.

Wunschkennzeichen über Fremdanbieter

Im Internet finden sich einige Fremdanbieter. Diese bieten als vom Straßenverkehrsamt unabhängigen Service Wunschkennzeichen-Reservierungen an. Diese Anbieter reservieren für Sie das Wunschkennzeichen direkt bei der zuständigen Behörde. Außerdem müssen Sie nicht selbst zum Schildermacher. Die Prägung übernimmt der Anbieter und schickt Ihnen zeitnah die Kennzeichen nach Hause. 

So sparen Sie bei der Kfz-Zulassung im Straßenverkehrsamt Zeit; das Wunschkennzeichen haben Sie bereits als fertiges Nummernschild dabei. Nach Anbringen der Zulassungsplakette auf den Schildern kann die Fahrt mit Ihrem neuen Auto losgehen.

Wie viel kostet ein Kennzeichen?

Bei jedem Straßenverkehrsamt kostet ein Wunschkennzeichen gleich viel, da die Preise bundeseinheitlich geregelt sind.
Bei jedem Straßenverkehrsamt kostet ein Wunschkennzeichen gleich viel, da die Preise bundeseinheitlich geregelt sind.

Die Gebühren für ein Wunschkennzeichen beim Straßenverkehrsamt liegen bei 10,20 Euro. Dieser Preis ist bundesweit einheitlich geregelt. In Deutschland kostet also bei jedem Straßenverkehrsamt das Wunschkennzeichen gleich viel.

Für die Wunschkennzeichen-Reservierung beim Straßenverkehrsamt online kommen weitere 2,60 Euro hinzu. 

Für die Reservierung Ihres Wunschkennzeichens müssen Sie mit Kosten in Höhe von 12,80 Euro rechnen. Für die Prägung der Schilder rechnen Sie mit etwa 35 Euro für ein Paar.

Kann ich jedes Kennzeichen haben?

Für das Straßenverkehrsamt muss das Wunschkennzeichen einige Kriterien erfüllen. Wenn Sie Ihr Kennzeichen reservieren, muss das Kürzel zu Ihrem Zulassungsbezirk passen. Darüber hinaus sind bestimmte Kombinationen verboten, wenn diese anstößig oder beleidigend sein können. Auch Buchstaben- und Zahlenfolgen, die an die NS-Zeit erinnern, sind verboten. 

Darüber hinaus muss die Kombination folgenden Vorgaben entsprechen:

Für Lkw und Pkw:

  • 1 Buchstabe und 4 Ziffern
  • 2 Buchstaben und 3 Ziffern
  • 2 Buchstaben und 4 Ziffern

Für Motorräder/Leichtkrafträder:

  • 1 Buchstabe und 3 Ziffern
  • 1 Buchstabe und 4 Ziffern
  • 2 Buchstaben und 2 Ziffern
  • 2 Buchstaben und 3 Ziffern

Über den Autor

Avatar-Foto
Ann-Katrin S.

Ann-Katrin hat Spanisch und Geschichte studiert und liebt es, sich stets in neue Wissensgebiete einzuarbeiten. Sie unterstützt unsere Redaktion bei bussgeldkatalog.org seit 2022 als Volontärin.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Beim Straßenverkehrsamt das Wunschkennzeichen ergattern: So geht’s!
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.