Menü

Die Vignette für Ungarn: Maut für PKW und LKW

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wie funktioniert die PKW-Maut in Ungarn?

Auf welchen Strecken fällt in Ungarn eine Maut an?
Auf welchen Strecken fällt in Ungarn eine Maut an?

Ungarn ist seit vielen Jahren eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Ob Balaton, Budapest oder Siófok – Touristen reisen gern in das osteuropäische Land.

Obwohl Flüge nach Ungarn häufig preiswert zu ergattern sind, entscheiden sich noch immer viele für die Anreise mit dem eigenen PKW. Dies ist auch gut machbar, denn die Infrastruktur ist modern und die Autobahn gut ausgebaut.

Mit dem PKW Anreisende müssen aber beachten, dass eine Autobahngebühr in Ungarn fällig wird. Eine Abgabe wird zudem auf Schnellstraßen, die mit einem “M” gekennzeichnet sind, verlangt. Doch wie funktioniert die Vignette für Ungarn und wo können Sie diese kaufen? In unserem Ratgeber klären wir Sie auf.

FAQ: Maut in Ungarn

Was kostet die Maut in Ungarn?

Das kommt darauf an, welcher Preisstufe Ihr Kfz zuzuordnen ist. Eine Übersicht der Kategorien sowie der Mauttabelle, erhalten Sie mit einem Klick hier.

Welche Sanktionen drohen, wenn ich die Maut nicht bezahle?

Auch hier kommt es auf Ihr Kfz an. Klicken Sie hier, um einen Einblick in die Bußgeldtabelle zu erhalten.

Gibt es auch eine LKW-Maut in Ungarn?

Ja, in Ungarn richten sich die Gebühren für LKW in erster Linie nach den gefahrenen Kilometern sowie der Anzahl der Achsen.

Mautgebühren in Ungarn

PKW-Fahrer benötigen eine Vignette in Ungarn.
PKW-Fahrer benötigen eine Vignette in Ungarn.

Die Höhe der Maut in Ungarn ist abhängig vom Fahrzeug, mit dem Sie unterwegs sind. Diese Fahrzeugkategorien werden dabei unterschieden:

  • D1M: Motorräder
  • D1: Motorräder (wenn eine Jahresplakette gekauft wird), Pkw mit einem zGG bis 3,5 Tonnen (mit denen bis zu 7 Personen transportiert werden können), Pkw bis 3,5 Tonnen zGG mit Anhänger
  • D2: alle anderen Kfz (z. B. Pkw, mit denen mehr als 7 Personen befördert werden können, Kleinbusse bis 3,5 Tonnen zGG, Lkw bis 3,5 Tonnen zGG)
  • B2: Busse, die über mehr als 9 Sitzplätze (einschließlich Fahrer) verfügen
  • U: Anhänger von Kfz der Kategorien D2 und B2

Kosten der Maut in Ungarn

Maut­ge­büh­ren10 Ta­ge1 Mo­nat1 Jahr
D1M2.750 HUF4.450 HUFPreis der Ge­büh­ren­ka­te­go­rie D1
D15.500 HUF8.900 HUF49.190 HUF
kom­mi­tats­weit: 5.720 HUF
D28.000 HUF12.600 HUF69.830 HUF
kom­mi­tats­weit: 11.450 HUF
B217.730 HUF25.150 HUF228.850 HUF
kom­mi­tats­weit: 22.890 HUF
U5.500 HUF8.900 HUF49.190 HUF
kom­mi­tats­weit: 5.720 HUF
Stand: 2/2023

Wann müssen Sie in Ungarn eine Vignette haben?

Die Pflicht zur Vignette in Ungarn besteht für alle Kraftfahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen. Außerdem müssen Vignetten für Wohnmobile und Busse sowie deren Anhänger gelöst werden, wenn damit die ungarischen Autobahnen befahren werden sollen. Mautfrei sind gegenwärtig nur einzelne Autobahnabschnitte sowie Teile der Stadtautobahn von Budapest.

Anders als bei der Maut in Österreich wird die Autobahnvignette für Ungarn nicht an die Windschutzscheibe geklebt. Stattdessen erfolgt eine Registrierung vom Kennzeichen, welches in einer Datenbank gespeichert wird.

Es gibt eine streckenbezogene LKW-Maut in Ungarn.
Es gibt eine streckenbezogene LKW-Maut in Ungarn.

Es handelt sich also um keinen Aufkleber, sondern um die sogenannte E-Vignette in Ungarn. Kraftfahrer erhalten eine Bestätigung als Beleg der bezahlten Mautgebühren. An den Mautstationen wird per Videoaufzeichnung überprüft, ob ein Fahrzeug eine gültige Vignette für Ungarn und somit die PKW-Maut bezahlt hat.

Wie können Sie die Vignette für Ungarn kaufen?

Es gibt viele Wege, die für Ungarn gültige Vignette zu kaufen. Möglich ist das an Raststätten oder Tankstellen. Die großen Automobilclubs bieten ebenfalls Vignetten an. Am einfachsten ist es aber, die Vignette für Ungarn online zu kaufen. Die Gültigkeitsdauer der E-Vignette für Ungarn beträgt 10 Tage, einen Monat oder ein Jahr. Wahlweise ist auch eine Jahresvignette für eine einzelne Region buchbar. Die Preise variieren je nach Fahrzeug.

Streckenabhängige Autobahngebühr in Ungarn für LKW

Lastkraftwagen dürfen nicht mit Vignette in Ungarn auf der Autobahn unterwegs sein. Das Mautsystem für LKW funktioniert nämlich anders. Statt einen pauschalen Betrag zu entrichten, müssen Brummi-Fahrer eine streckenbezogene Maut wie in Tschechien zahlen. Die Kosten für die LKW-Maut in Ungarn sind dabei abhängig von den gefahrenen Kilometern, dem Straßentyp, dem zulässigen Gesamtgewicht bzw. der Achsenzahl sowie der Umweltklasse.

Maut in Ungarn nicht bezahlt? So hoch können die Bußgelder ausfallen

Fahrzeuge der Kategorien D1M, D1 & B2

Maut nicht bezahlt mit...Zusatzgebühr binnen Zahlungsfrist von 60 TagenZusatzgebühr nach 60 Tagen
Motorrad, Pkw & LKW bis 3,5 t zGG18.750 HUF74.970 HUF
Bus84.330 HUF337.290 HUF
zusätzlich können Gebühren anfallen

Fahrzeuge der Kategorie D2

Maut nicht bezahlt mit...bis 2 Stun­den2-4 Stun­den4-8 Stun­den
Maut beim Befahren der Mautstrecke nicht bezahlt
LKW über 3,5 t zGG mit 2 Achsen30.000 HUF90.000 HUF140.000 HUF
LKW über 3,5 t zGG mit 3 Achsen35.000 HUF100.000 HUF150.000 HUF
LKW über 3,5 t zGG mit 4 Achsen40.000 HUF110.000 HUF165.000 HUF
zu niedrigen Mauttarif gezahlt
LKW über 3,5 t zGG mit 2 Achsen24.000 HUF72.000 HUF110.000 HUF
LKW über 3,5 t zGG mit 3 Achsen28.000 HUF80.000 HUF120.000 HUF
LKW über 3,5 t zGG mit 4 Achsen36.000 HUF88.000 HUF135.000 HUF

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (186 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

36 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Daniel
    Am 26. September 2022 um 23:11

    @Sigrid
    @BM
    Hallo,
    ich befinde mich jetzt in einer ähnlichen Situation und es würde mich interessieren, wie es bei Ihnen letztendlich ausgegangen ist. Vielen Dank!

  2. Der Schweisser
    Am 24. Oktober 2021 um 14:48

    Ich finde es unter aller Sau, was da in Ungarn abgeht.ALLE STRASSEN UNGARNS SIND DER GRÖSSGE FLICKENTEPPICH. Für sowas noch eine Mautbezahlen ist WUCHER.

  3. BM
    Am 9. Juni 2021 um 3:15

    Wie ich lesen konnte erging es schon mehreren wie mir.
    Habe beim Ungarnurlaub 2019 an der ersten möglichen Tankstelle in Ungarn eine 10 Tages Vignette gekauft. Zu Hause bekam ich ein paar Monate später Post, ich hätte ein Vergehen begangen die Maut betreffend. Erst dachte ich es wäre wegen überhöhter Geschwindigkeit, es war aber unverständlicherweise wegen der Mautgebühren.
    Das kann aber nicht sein, ich habe die erste Gelegenheit zum Kauf der Vignette genutzt. Durch einen Urlaub ein Jahr davor wußte ich um die Umstände die Maut betreffend.
    Ich werde meinen Rechtschutz in Anspruch nehmen und die Sache so klären.

  4. Sigrid
    Am 5. August 2020 um 12:46

    Hallo!
    Wir haben am 15.07.2020 um 15.54 Uhr eine ungarische e-Vignette gekauft, wurden allerdings 80 Minuten vorher, also um 14.34 Uhr ohne gültige e-Vignette vom Mautsystem erfasst. Der Kauf erfolgte also mehr als die erlaubten 60 Minuten. Lohnt sich hier ein Widerspruch oder müssen wir zahlen?
    Vielen Dank!

  5. Heiri
    Am 8. Juli 2020 um 12:11

    braucht es nicht auch für gewisse Schnellstrassen die E-Vignette ?

  6. F. A.
    Am 25. März 2020 um 19:49

    Sehrgeehrte Damen und Herren. Bitte nennen sie mir eine Adresse ( Straße und zugehörige Stadt ) an der Rumänisch -Ungarischen Grenze , die ich in mein Navi eingeben kann , wo ich eine Vignette für Ungarn kaufen kann.
    Ich hatte eine Vignette gekauft aber erst nach einer Stunde da ich vorher keine Tankstelle gesehen habe bzw diese geschlossen war. Eine Auskunft habe ich von der ungarischen Inkassostelle nicht erhalten die ich in mein Navi hätte geben können
    Vielen Dank F.A.

  7. Sylvie
    Am 16. Dezember 2019 um 18:45

    Guten Tag
    Sollen eine Busse bezahlen für falsche Vignette mit unserem T5 (7 Plätzer). Sind die EPC plc aus England dafür berechtigt Bussen auszustellen und einzutreiben oder werden wir abgezockt?
    Hat jemand Erfahrungen mit denen?
    Danke für Inputs.

  8. Ban
    Am 15. Dezember 2019 um 20:52

    Wir haben am 23.08.2019 eine 10 Tages Vignette D2 bei der MOL Tankstelle in Balatonalmadi erworben und bar bezahlt. Es hat geheißen, wir sollten den Beleg zwei Monate aufbewahren. Ende November haben wir diesen leider entsorgt.
    Am 12.12. und 14.12.2019 kamen zwei Inkassobriefe (Ungarische Autobahn Inkasso, D-84307 Eggenfelden) über je EUR 118,10, die unser Fahrzeug am 24.08. und 29.08.2019 mit Foto zeigten und den ‘Tatbestand’ – ohne gültige e-Vignette erfasst – auswiesen. Wir waren mit dem Fahrzeug an den Orten unterwegs – soweit alles richtig. Frage: Ist das schon öfter Vorgekommen (als wohl gängige Praxis des Geldeintreibens…); gibt es Meldungen, dass die Registrierung nicht immer klappt oder hat der Tankstellenpächter womöglich das Geld selbst eingestrichen? Wie kann ich glaubhaft machen, dass die Vignette ordnungsgemäß erworben wurde?

  9. I.Dragicevic
    Am 13. Dezember 2019 um 18:01

    Wir sind am 23.08.2019.nach Varaždin Kroatien gefahren.Graz-Maribor nach Varazdin mit Navigationsgrät.Wir haben nicht überhaut gemerkt,dass wir in Ungarn sind.Erst an der Grenze zu Kroatien Hodošan haben wir erstes mal Grenzübergang mit ungarischen Beamten begegnet,ohne das sie uns gesagt hätten dass Vingnette zu zahlen ist.Jetzt kam Aufforderung die Strafe zu zahlen.Jetzt gilt der Spruch,Unwissenheit schützt nicht vor Straffe.Das Navigerät sucht die schnesllste und nicht die küzeste Strecke,dann bleibt uns 118,10€ zu zahlen.Frohe Wehnachten Ungarn.

  10. L.
    Am 15. November 2019 um 0:03

    Hallo , wir hatten Familien Urlaub in Ungarn. In Österreich unsere Sohn hat Arm gebrochen ,waren mehrere Stunden im Krankenhaus waren alle müde und mussten uns beeilen, wegen Haus Schlüssel Abholung in Ungarn. Dabei vergessen Vignette zu kaufen. Bezahlt haben wir Ersatzmaut ca. 120€. Danach wieder Brief auf dem Rückweg erfasst die gleiche Summe bezahlen. Aber für Rückweg haben wir digitale für 10 t.gekauft . Muss man trotzdem bezahlen ich meine 2 Mal ?

  11. Matyas
    Am 12. November 2019 um 18:24

    Ich fahre jedes jahr nach Rumänien natürlich durch Ungarn.Wie die Mautgebühr für Ungarn an der Grenzübergang Nagylak/Nadlac verkauft wird gleich ist wie ein Raub.Die Mautgebühr für d2 3500,00 Ft akceptieren kein Kreditkarte mit ft. zu bezahlen und Zwangkaufen Euro ca. 35 % veniger als die normale Wechselkurs.
    Die höchste Lumperei und noch von Privaten betrieben.
    Ich werde Online kaufen und rate alle durchreisende Autobahnvignette für Ungarn Online kaufen.
    Matyas

  12. Daniel
    Am 27. September 2019 um 18:20

    O-Ton Ungarische Autobahn Inkasso :”Wenn sie die E-Vignette mehr als 60 Minuten später nach dem Kontrollzeitpunkt gekauft haben.” Habe gerade auch eine Aufforderung über 118,71 Euro vier Wochen nachdem ich in Ungarn war erhalten. Ich bin mir zu 80% sicher in Ungarn eine E-Vignette gekauft zu haben, nur habe ich nach dem Urlaub sämtliche Papierschnipsel von Mautstationen und Vignetten beim Auto saubermachen weggeschmissen. Das man das 2 Jahre als Beweismittel aufbewahren muss…damit hab ich nicht gerechnet. Aber man lernt ja nie aus. Auch werde ich die Vignetten (Tschechien, Slowakei, Österreich, Slovenien usw) zukünftig mit dem Smartphone knipsen bevor ich sie runterkratze. Man weiß ja nie wie man sieht…

  13. Carl-Otto
    Am 26. September 2019 um 19:02

    Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben ein Wohnmobil mit 3,49 t., brauchen um die Autobahn zubefahren D1 oder D2 Vignette?
    Wir liegen unter 3,5 t. und haben keine LKW Zulassung und keine 7 Sitze.
    Viele Grüße
    Carl-Otto

  14. Matthias
    Am 10. August 2019 um 15:46

    Hallo,
    ich bin heute zum ersten Mal auf der Autobahn in Ungarn gefahren. Während der Fahrt habe ich die Kammeras gesehen und verstanden das das in Ungarn Mautgebühren fällig sind. Ich bin nach ca. 50km an eine Raststätte und habe mir die Maut gekauft. Die Frage ist, ist es hinreichend die Maut am selben Tag zu kaufen oder muss das vor befahren der Autobahn geschehen?

  15. Dani
    Am 30. Juni 2019 um 11:21

    Guten Tag…

    Will auch nochmals motzen… wir fahren jedes jahr 2 mal durch Ungarn um nach Serbien zu gelangen… habe am 4.1.2019 meine erste busse kassiert in ungarn… weil ich angeblich mit der falschen vignette D1 statt der D2 gefahren bin mit meinem VW T5… (7 plätzer) da ungarn das einzige land ist welches unterscheidet ob ein T5 2 oder 4 oder 7 oder 9plätzer ist. Eine schande… bis am 31.12.2018 war der unterschied bis 8 plätzer oder weniger. Eine schande für die ganze europäische union… habe 60.- fr bezahlt wegen dem. Abzocke !!! Schämt euch… und in der Schweiz fahrt ihr für 40 fr das ganze jahr egal ob smart oder sprinter…

  16. Eva
    Am 26. Mai 2019 um 14:18

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bezüglich der Maut.
    Woran erkenne ich, dass eine Straße gebührenpflichtig ist bzw. wie ist diese gekennzeichnet?
    Vielen Dank im voraus für Ihre Mühe!
    Mit freundlichen Grüßen Eva

  17. Sandra
    Am 15. Dezember 2018 um 11:23

    Hallo,

    Wir sind vor kurzem unabsichtlich über die österreichische Grenze nach Ungarn auf die M1 gefahren, da wir die letzte Ausfahrt verpasst haben. Wir sahen unmittelbar danach keine Umkehrmöglichkeit und fuhren daher bis zur 1. Ausfahrt und wieder retour nach Ö. Jetzt habe ich eine Geldstrafe erhalten, da ich keine E-Vignette hatte.
    Kann man hier Einspruch erheben oder hat das keinen Sinn? Die Kameras konnten sicherlich auch erfassen, dass wir 5 min später wieder retour nach Ö gefahren sind.

  18. Peter F.
    Am 9. Dezember 2018 um 6:56

    Hallo,

    unser Auto ist als LKW mit exakt 3.500 kg zulassen. Wir befahren damit eigentlich keine als mautpflichtig gekennzeichneten Autobahnen, falls doch, kaufen wir eine 10 Tage Vignette D2.

    Benötigen wir zur Nutzung des nicht als mautpflichtigen gekennzeichneten Streckennetzes eine Vignette?

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter F.

  19. Schmidt
    Am 13. September 2018 um 17:21

    Hallo,
    -Wie hoch ist die Autobahn-Maut, wenn ich mit einem Kastenwagen (Fiat Ducato bis 3,5 Tonnen) nach Ungarn fahre
    (1 Monat)?
    -Wie hoch ist die Maut, wenn das gleich Fahrzeug als Wohnmobil ausgebaut ist?
    Vermutlich gibt es da eine ungeklärte Grauzone. Ihre Meinung und Argumentation würde mich bei diesem offensichtlichen Widerspruch interessieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Karl S.

  20. Akkas
    Am 1. September 2018 um 7:00

    Hallo,ich bin am 22/07/2018 ungarn über die mautpflichtigen Autobahn druch gefahren obwohl ich an einer Tankstelle Maut gekauft habe habe ich eine Bußgeld Zahlungen in Höhe c.a113€ erhalten. Muss Mann Maut nach Auffahrt in Ungarn in einer bestimmten Zeitpunkt kaufen?
    Mein Kennzeichen um 11uhr23 erfasst bezahlt aber ich 13uhr30.Ist das Bußgeld gerecht?
    Danke

    • bussgeldkatalog.org
      Am 22. Oktober 2018 um 8:57

      Hallo Akkas,

      das können wir leider nicht einschätzen, weil wir die genauen Umstände nicht kennen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  21. klein h.
    Am 8. Juli 2018 um 9:10

    guten tag
    bin 2017 4mal nach Ungarn(mosonmagyarovar) mit dem pkw gefahren.beim Grenzübergang in
    nickelsdorf bei einer vingnettenverkaufsstelle bekam ich auf meine frage wie ich nach moson, fahren kann ohne
    eine vingnette zu kaufen folgende Auskunft, wenn ich nach ca 800 meter die Autobahn Richtung hegeshalom
    verlasse brauche ich keine vingnette kaufen.hat 2017 4mal problemlos funktzioniert
    bin im mai 2018 dieselbe strecke nach moson. gefahren und habe eine Strafanzeige (befahren einer mautpflichtigen strasse o
    ohne vingnette)erhalten bitte um rat

    • bussgeldkatalog.org
      Am 6. August 2018 um 12:13

      Hallo klein h.,

      es ist uns nicht erlaubt, Ihnen eine Rechtsberatung anzubieten – wir dürfen Ihnen also nicht zu Schritten raten noch davon abraten. Zudem liegen uns keine Informationen vor, wie die Behörden in Ungarn arbeiten. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Anwalt für Verkehrsrecht.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. klein h.
    Am 1. Juli 2018 um 11:22

    bin 2017 4mal nach mosonmagyarovar über den Grenzübergang nickelsdorf gefahren.nach anfrage bei einer vignettenverkaufsstelle an der grenze wurde mir mitgeteilt wenn ich die Autobahn nach ca 800m Richtung m1 verlasse keine vingnette benötige.bin mai 2018 dieselbe strecke gefahren und habe eine Strafanzeige zugestellt bekommen (benützung der mautplichtigen strasse ohne vingnette)bitte um hilfe und rat habe vor 2018 öfters nach msonmagyarovar zu fahren

    • bussgeldkatalog.org
      Am 30. Juli 2018 um 8:42

      Hallo,
      wenden Sie sich mit diesem Anliegen an die zuständigen Behörde, wir können die örtlichen Gegebenheiten nicht einschätzen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  23. Elis
    Am 30. Juni 2018 um 21:23

    Wir waren im Mai 4 Tage mit dem Auto in Budapest. Leider wussten wir bis jetzt nicht, dass Ungarn auch eine Maut erhebt. An der Grenze ist uns auch keinerlei Hinweis aufgefallen. Uns ist klar, dass Unwissenheit nicht vor Strafe schützt. Dass uns aber 4 Wochen später ein Inkasso über € 119,05 ins Haus flattert, finden wir doch unangemessen. Der Betrag setzt sich folgendermaßen zusammen: Zusatzgebühr 46,46€, Bearbeitungsgebühr 54,00€, Halterermittlung 4,00€, Auslagen 3,00€, MwSt 11,59€. Kann man da wirklich nichts dagegen machen?
    Zudem befürchten wir, dass derselbe Bescheid noch einmal kommt, denn wir sind ja hin und zurück gefahren.

    • Ralf
      Am 15. September 2018 um 16:11

      Hallo Elis, mir erging es wie Ihnen , von Slowenien kommend weit und breit kein Hinweis auf eine Maut oder Vignetten Verkaufsstelle, aber die Mautfalle hat rigeros zugeschlagen, scheint ein einträglich Geschäft zu sein für die Ungarn Urlauber in die Mautfalle zu locken und kräftig abzuzocken. Darüber hinaus eine Baustelle und Holperstecke garantiert. Wird Zeit, das die Ungarn in der BRD sich an der Benutzung der Autobahn finanziell beteiligen , die Autobahn in Ungarn wurde eh von der EU , und vor allem vom Deutschen Steuerzahler bezahlt. Mit dem PKW zukünftig nach Ungarn, nein Danke.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 27. Juli 2018 um 15:38

      Hallo Elis,

      wenden Sie sich an einen Anwalt, um Ihre Möglichkeiten abzuklären.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  24. Frank
    Am 5. Juni 2018 um 17:46

    Guten Tag,
    Ich möchte diesen Sommer mit dem Wohnwagen Urlaub am Balaton machen. Ich würde auch gerne im Vorfeld eine Vignette kaufen, aber leider geht das nur mit Kreditkarte und ich habe keine und will auch keine haben. Ich finde das nicht in Ordnung, daß es nur diese Zahlungsmöglichkeit gibt. Schade, wieder mal alles sehr Kundenunfreundlich……. :-(

  25. Markus
    Am 29. Mai 2018 um 19:42

    Hallo, wir wollen dieses Wochenende nach Ungarn fahren. Wir reisen über München, Linz, Wien an und wolen Richtung Balaton. Ich würde in Ödenburg die Grenze überqueren um zum Südufer zu gelangen. Brauch ich da eine Vignette, auch wenn ich das letzte Stück am Balaton auf der M7 nicht nutze?
    Ich versteh nicht, ob grundätzlich alle PKW eine Vignette brauchen, oder nur die, die auch eine gebührenpfllichtige Autobahn benutzen wollen.
    Vielen dank im Vorfeld
    Grüße
    MArkus

    • bussgeldkatalog.org
      Am 20. Juni 2018 um 15:06

      Hallo Markus,

      die Gebühr wird fällig, sobald Sie eine der gebührenpflichtigen Autobahnstücke nutzen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  26. Kurt W.
    Am 19. April 2018 um 17:38

    19.04.2018
    Meine Frage: ich fahre öfter auf der Autobahn von Linz nach H 8876 Tormafölde (Österreich-Slowenien-Ungarn). Für Österreich und Slowenien habe ich eine Vignette, für Ungarn habe ich keine Berechtigung die Autobahn zu benützen. Ist es zu spät wenn ich die Erste Ausfahrt (Abfahrt) Torniszentmiklos in Ungarn benütze ohne dabei straffällig zu werden? Oder muss ich die Autobahn bereits in Slowenien (Pince) verlassen?
    Ersuche Sie um eine baldige Antwort.
    Bitte um einen Bußgeldkatalog.

    Mit freundlichen Grüßen,

    • bussgeldkatalog.org
      Am 18. Mai 2018 um 15:30

      Hallo Kurzt W.,

      wenn die Autobahn grundsätzlich mautpflichtig ist, darf sie auch nur mit Vignette befahren werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  27. mihaela
    Am 9. Oktober 2017 um 15:49

    Hola.Acabo de recibir una multa de Hungría por, supuestamente, no tener vignetta.El caso es que la tenemos en el parabrisas del coche todavía. Nos vendieron una que era valida para Hungría y Austria aunque al final pasamos por Slovenia dónde tuvimos que pagar una multa por no tener vignetta (no supimos que habiamos pasado la frontera con el país y la policia estaba a unos pocos km de la frontera)

  28. silvia
    Am 4. September 2017 um 9:52

    Hoffentlich können sie mir helfen. Ich möchte hiermit Einspruch erheben gegen die Fall. Mein Mann ist verstorben. Das Auto mit dem Kennzeichen stand zu diesem Zeitpunkt in Ungarn. Ein Bekannter hat sich bereit erklärt mir den Wagen nach Deutschland zu bringen. Am 26.6.2017 wurde eine Vignette in einer kleinen Tankstelle leider konnte statt FÜ nur FUE eingeben werden, so daß nehme ich an das Kennzeichen nicht richtig identifiziert wurde und aus diesem Grund eine Zahlungsaufforderung erging. Bitte überprüfen sie den Fall und geben mir Zeitnah Bescheid. Unter der Tel.Nr. läuft leider nur ein Endlos Band und ich konnte mein Anliegen nicht vorbringen. In der Zahlungsaufforderung steht ihre Mail Adresse um Einspruch zu erheben.
    Vielen Dank im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Silvia

    • bussgeldkatalog.org
      Am 18. September 2017 um 9:08

      Hallo Silvia,
      wir sind nicht zur Rechtsberatung befugt. Ein Rechtsanwalt kann jedoch Ihren Fall prüfen und Sie hierzu beraten.
      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.