Menü

Die Lenkradsperre lösen: Wie funktioniert es?

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 8. Dezember 2023

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Das Lenkradschloss ist eine Sicherheitseinrichtung an Kraftfahrzeugen

Die Lenkradsperre lösen: Bei Automatik-Autos und Motorrädern funktioniert es auf die gleiche Art.
Die Lenkradsperre lösen: Bei Automatik-Autos und Motorrädern funktioniert es auf die gleiche Art.

Das Lenkradschloss – auch Lenkradsperre genannt – dient dazu, Autos und Krafträder gegen unbefugte Benutzung zu sichern. Es blockiert das Lenkrad des Fahrzeugs, wenn der Zündschlüssel abgezogen ist. Deshalb müssen Sie das Lenkradschloss jedes Mal entriegeln, wenn Sie ein Auto oder ein Motorrad fahren wollen.

Dieser Ratgeber erklärt Ihnen, wie Sie die Lenkradsperre bei allen gangbetriebenen Kraftfahrzeugen sowie Autos mit Automatikgetriebe lösen und das Lenkradschloss wieder einrasten lassen können. Außerdem erfahren Sie hier, ob es möglich ist, die Lenkradsperre zu lösen, ohne einen Schlüssel zu verwenden, und aus welchen Gründen es eventuell nicht möglich ist, die Lenkradverriegelung zu lösen.

FAQ: Die Lenkradsperre lösen

Warum blockiert das Lenkrad im Auto?

Das Lenkradschloss ist eine Schutzeinrichtung, die Autos und Krafträder vor Diebstahl schützen soll. Eine Sicherung wie die Lenkradsperre ist gemäß § 38a Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) Pflicht.

Wie funktioniert das Lenkradschloss?

Wenn Sie den Zündschlüssel abziehen und das Lenkrad gleichzeitig nach links oder nach rechts drehen, rastet ein Bolzen in einer Nut (Vertiefung) ein, die sich in der Lenksäule befindet. Dadurch kann das Fahrzeug nur noch im Kreis fahren. Der Bolzen löst sich erst dann wieder aus der Nut, wenn Sie das Lenkschloss entriegeln. Bei Fahrzeugen mit einer Erstzulassung ab 1995 ist zusätzlich eine elektronische Wegfahrsperre vorgeschrieben.

Wie kann ich die Lenkradsperre am Auto lösen?

Sie können die Lenkradverriegelung lösen, indem Sie den eingesteckten Zündschlüssel und das Lenkrad gleichzeitig drehen. Sie können das Lenkrad nach links oder rechts drehen. Sowohl bei einem Automatikauto als auch bei einem Motorrad funktioniert das Lenkradschloss nach demselben Prinzip. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Entriegelung des Lenkschlosses finden Sie hier.

Die Lenkradsperre lösen: Eine Anleitung für Autos und Motorräder

Drehen Sie Schlüssel und Lenkrad gleichzeitig, um das Lenkradschloss zu lösen.
Drehen Sie Schlüssel und Lenkrad gleichzeitig, um das Lenkradschloss zu lösen.

Es spielt keine Rolle, ob es sich bei Ihrem Fahrzeug um ein Auto mit Gangschaltung, ein Automatikauto oder um ein Motorrad handelt: Das Lenkradschloss funktioniert bei allen Fahrzeugen nach dem demselben Prinzip. Wenn Sie das Lenkrad entriegeln wollen, müssen Sie wie folgt vorgehen:

  1. Stecken Sie den Schlüssel in die Zündung des Fahrzeugs. Der Schlüssel wird sich momentan noch nicht drehen lassen.
  2. Drehen Sie nun den Zündschlüssel und das Lenkrad gleichzeitig. Das Lenkrad lässt sich nur ein paar Millimeter bewegen. Sie können es nach links oder rechts drehen.

Anschließend können Sie den Motor des Fahrzeugs starten. Um das Lenkrad wieder einrasten zu lassen, müssen Sie zuerst den Schlüssel aus der Zündung ziehen. Danach können Sie das Lenkrad nach links oder rechts bewegen. Das Einrasten ist an einem Knacken hörbar, außerdem können Sie das Lenkrad nicht mehr drehen.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Lenkrad und Zündschlüssel zur selben Zeit drehen, wenn Sie die Lenkradsperre lösen wollen. Der Zündschlüssel allein ist nicht stabil genug, um den Widerstand des Bolzens in der Lenksäule zu überwinden und kann abbrechen. In diesem Fall wäre das Schloss komplett blockiert und müsste ersetzt werden.

Was tun, wenn das Lenkradschloss klemmt?

Gehen Sie wie beim Auto vor, wenn Sie das Lenkradschloss beim Motorrad einrasten wollen.
Gehen Sie wie beim Auto vor, wenn Sie das Lenkradschloss beim Motorrad einrasten wollen.

Es kann passieren, dass die Entriegelung des Lenkradschlosses nicht auf Anhieb funktioniert. Drehen Sie das Lenkrad in diesem Fall zunächst in die andere Richtung als beim ersten Versuch. Sollte dies auch keine Wirkung zeigen, versuchen Sie gleichzeitig an Lenkrad und Schlüssel zu rütteln. Gehen Sie dabei behutsam vor, damit weder Schlüssel noch Bolzen abbrechen.

Lässt sich die Lenkradsperre weiterhin nicht lösen lässt, liegt eventuell ein mechanischer Schaden am Fahrzeug oder eine Störung der Technik vor. Das Lenkradschloss lässt sich möglicherweise nicht entriegeln, wenn

Wie kann ich die Lenkradsperre lösen ohne Schlüssel?

Prinzipiell ist es auch möglich, die Lenkradsperre zu lösen, ohne den Schlüssel in die Zündung zu stecken. Sie müssen das Lenkrad dafür ruckartig und mit viel Kraft in eine Richtung drehen. Sie sollten jedoch auf keinen Fall versuchen, das Lenkradschloss so zu entriegeln. Denn der eingerastete Bolzen in der Lenksäule kann durch einen starken Ruck brechen. In diesem Fall müssten Sie Ihr Fahrzeug zur Reparatur in die Werkstatt bringen.

Video: Autodiebstahl – so schützen Sie Ihren Wagen

Autodiebstahl: So verhalten Sie sich richtig

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Die Lenkradsperre lösen: Wie funktioniert es?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.