Aus für Diesel: Sind bald nur noch Benziner und E-Autos unterwegs?

Von Julia, letzte Aktualisierung am: 11. April 2019

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Abgasskandal könnte Aus für Diesel zur Folge haben

Stehen Diesel-PKW vor dem Aus?

Stehen Diesel-PKW vor dem Aus?

Der VW-Abgasskandal 2015 hat nicht nur für Ärger bei den Autofahrern gesorgt, einen riesigen Imageschaden bei Volkswagen und anderen betroffenen Marken verursacht und die Diskussion über Luftverschmutzung, Stickoxide und Luftreinhaltepläne entfacht, sondern er könnte in Zukunft auch das Aus für den Diesel bedeuten.

Wir wissen mittlerweile, dass Diesel-Autos wesentlich mehr schädliche Stoffe in die Luft pusten als Autos, die mit Benzin betrieben werden. In einigen Städten, wie zum Beispiel Berlin, soll Autofahren insgesamt unattraktiver gemacht werden, damit mehr Menschen auf öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad umsteigen. Aber können Diesel-Autos wirklich vollständig aus Innenstädten verbannt werden? Wo drohen Diesel-Fahrverbote in Deutschland und wo wurden sie bereits umgesetzt?

Steht der Diesel vor dem Aus?

Eins steht fest: Dieselgate hat das Vertrauen der Kunden massiv beeinträchtig. Die Verkaufszahlen sinken in ganz Europa, obwohl der Diesel im Januar 2019 einen leichten Anstieg von zwei Prozent im Absatz in Deutschland verzeichnen durfte. Zudem nimmt die Anzahl der Inserate, in denen Autos mit Diesel-Motor angeboten werden, stetig zu. Viele Autobesitzer sind sich unsicher darüber, ob der Diesel vor dem Aus steht.

In Berlin droht ab Juli 2019 das Aus für Diesel.

In Berlin droht ab Juli 2019 das Aus für Diesel.

Hamburg war die erste deutsche Stadt, die das Aus für Diesel-Autos in die Tat umgesetzt hat. Aktuell sind auf zwei Straßen Fahrverbote für Diesel in Kraft. Halten sich Autofahrer nicht an das Durchfahrverbot, drohen 25 Euro Bußgeld.

Anfang 2019 ist auch in Stuttgart das Fahrverbot eingetreten. Bis April dürfen Anwohner die Umweltzone mit Dieselmotoren der Abgasnorm Euro 4 und 5 noch befahren. Vorher betrifft das Diesel-Fahrverbot nur Fahrer, die nicht in Stuttgart leben. Bußgelder bis zu 80 Euro warten auf Sie, wenn Sie das Verbot missachten. Punkte in Flensburg werden derzeit nicht für solch einen Verstoß verhängt.

Und das Aus für Diesel-Fahrzeuge droht auch in anderen Städten in Deutschland. In Berlin treten Fahrverbote für Diesel ab Juli 2019 in Kraft. Ihr Auto mit Schadstoffklasse 5 darf gewisse Straßen dann nicht mehr befahren, womit ältere Diesel in Berlin vor dem Aus stehen. Betroffen ist etwa die Leipziger Straße, die Friedrichstraße oder Alt-Moabit. Die Regierung hatte Pläne für eine blaue Plakette für neuere Diesel aber abgewiesen. Die Einhaltung der Fahrverbote soll mittels Kennzeichen-Scan kontrolliert werden.

Und auch in Darmstadt, Bonn und Essen droht ab Mitte des Jahres das Aus für alte Diesel-PKW auf einigen Straßen. Dennoch darf jede Stadt ihre eigenen Regeln bestimmen, um den Luftreinhalteplan zu erfüllen. Ob sie das Aus für Diesel erklären, um das Ziel zu erreichen, liegt im Ermessen der einzelnen Kommunen.
+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Wann kommt das Aus für Diesel-Fahrzeuge?

Auch in anderen Städten steht der Diesel vor dem Aus.

Auch in anderen Städten steht der Diesel vor dem Aus.

Und wieder sticht die Landeshauptstadt hervor: Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther ließ in einem Interview mit der Zeitung die Welt verlauten, dass sie sich vorstellen könne, künftig – wenn überhaupt – nur noch Elektroautos auf Berlins Straßen zu sehen:

Der Pkw mit Verbrennungsmotor ist ein Auslaufmodell. Diese Fahrzeuge werden hoffentlich in naher Zukunft in keiner Stadt mehr fahren, auch nicht in Berlin.

Zudem werden in der Hauptstadt Fahrradwege ausgebaut, sicherer gemacht und Gelder in das öffentliche Nahverkehrsnetz gesteckt, damit Berlin 2030 Besucher mit der starken Mobilität beeindrucken kann, wie Günther es sich wünscht.

Also könnten Diesel-Autos tatsächlich vor dem Aus stehen. In anderen europäischen Ländern wie Frankreich oder Spanien sind Diesel-Fahrverbote bereits vor Jahren in der Regierung verabschiedet worden. Zudem stehen bei VW einige Diesel in der Produktion vor dem Aus, wie etwa der Passat, der an einem amerikanischen Standort hergestellt wird.

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,39 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.