Verbotene Kostüme: Was ist an Karneval nicht erlaubt?

Von Sarah, letzte Aktualisierung am: 12. September 2019

Gibt es überhaupt verbotene Kostüme?

Verbotene Kostüme: Originale Polizeiuniformen dürfen von unberechtigten Personen auch an Karneval nicht getragen werden.
Verbotene Kostüme: Originale Polizeiuniformen dürfen von unberechtigten Personen auch an Karneval nicht getragen werden.

Die Karnevalszeit ist in einigen Regionen das Highlight des Jahres. Hier können die Menschen ausgelassen feiern und durch verschiedene Verkleidungen in unterschiedliche Rollen schlüpfen.

Einige tun dies mit einer solchen Liebe zum Detail, dass es schwer werden kann, zu erkennen, dass es sich um ein Kostüm handelt.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, bei der Gestaltung herrscht völlig freie Hand. Oder gibt es auch verbotene Kostüme zur fünften Jahreszeit? Dieser Frage widmet sich der nachfolgende Ratgeber.

Wir erklären außerdem, auf welche Accessoires lieber verzichtet werden sollte und warum einige Uniformen im Original nicht zulässig sind.

FAQ: Verbotene Kostüme

Darf ich Waffenattrappen zu meinem Kostüm tragen?

Handelt es sich bei den Attrappen um Gegenstände, die echten Waffen zum Verwechseln ähnlich sehen, handelt es sich häufig um sogenannte Anscheinswaffen. Diese in der Öffentlichkeit zu führen, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann ein Bußgeld von bis zu 10.000 Euro bedingen.

Gelten Uniformen als zulässige Kostüme?

Ist eindeutig zu erkennen, dass es sich bei Ihrer Uniform um ein Kostüm handelt, ist es zulässig, eine solche zu tragen. Ist Ihre Bekleidung aber nicht von der Dienstuniform beispielsweise eines Polizisten zu unterscheiden, handelt es sich um ein verbotenes Kostüm.

Sind verbotene Symbole an Karneval erlaubt?

Nein. In Deutschland gibt es diverse Symbole und Zeichen, deren öffentliches Sichtbarmachen verboten ist. Hierzu zählen in erster Linie Symbole, die in Verbindung zur nationalsozialistischen Ideologie stehen. Das betrifft nicht nur das Hakenkreuz, sondern unter Umständen auch das Keltenkreuz und die Triskele, bestimmte Uniformteile, diverse Ehrenzeichen und mehr.

Verbotene Kostüme: Was bei Waffen zu beachten ist

Grundsätzlich gibt es keine Vorschrift oder gar ein Gesetz für verbotene Kostüme. Der Kreativität sind quasi keine Grenzen gesetzt, dennoch sollten einige grundlegende Dinge beachtet werden. So ist es beispielsweise nicht gestattet, Dienstkleidung von Polizisten im Original zu tragen.

Dadurch soll verhindert werden, dass es zu Verwechslungen mit „echten“ Polizeibeamten in Uniform kommt. Doch nicht jede Dienstkleidung fällt unter den Begriff “verbotene Kostüme”: Ein Arzt- oder Laborkittel kann bedenkenlos als Teil der Verkleidung getragen werden.

Waffen gehören bei einigen Karnevalskostümen einfach mit dazu: Was ist ein Polizist schon ohne seine Pistole oder ein Ritter ohne Schwert? Doch Vorsicht, hierfür gelten besondere Regeln. SogenannteAnscheinswaffen“ dürfen nämlich laut § 42a Waffengesetz nicht mitgeführt werden.

Gemeint sind Utensilien, die einer echten Waffe täuschend ähnlich sehen. Dabei kann es sich beispielsweise auch um eine unbrauchbar gemachte Schusswaffe handeln. Um nicht den Anschein zu erwecken, dass von diesen Nachbildungen eine Gefahr ausgehen könnte und somit sogar eine Panik auszulösen, sollte auf derlei Bewaffnung verzichtet werden. Es handelt sich zudem um eine Ordnungswidrigkeit, wenn Anscheinswaffen genutzt werden.

Sie zählen somit zum erweiterten Kreis des Begriffs verbotene Kostüme. Verstößt jemand gegen diese Vorgabe, kann diese Ordnungswidrigkeit, ein Bußgeld von bis zu 10.000 Euro nach sich ziehen.

Verbotene Kostüme sind also beispielsweise originale Dienstuniformen von Polizisten und Anscheinswaffen.

Verbotene Kostüme: Welche Verkleidungen Sie meiden sollten

Verbotene Kostüme: Die Nutzung rechtsextremer Symbole steht unter Strafe.
Verbotene Kostüme: Die Nutzung rechtsextremer Symbole steht unter Strafe.

Gerade in Zeiten, in denen der Terrorismus die ganze Welt heimsucht, sollte auf entsprechende Verkleidungen als Dschihadist oder ähnliches verzichtet werden, um keine Angst bei den Mitmenschen auszulösen.

Weiterhin sollten sämtliche rechtsextremistische Symbole gemieden werden. Eine Verkleidung als Adolf Hitler wäre ebenso unpassend wie strafbar. Weitere Zeichen der nationalsozialistischen Ideologie und somit verbotene Kostüme sind beispielsweise folgende Abkürzungen:

  • WP (= “White Power”): Dabei handelt es sich um den Wahlspruch des Ku-Klux-Klan, welcher für die angestrebte Vorherrschaft der „weißen Rassen“ steht.
  • SGH (= “Sieg Heil”): Teil des Hitlergrußes, bei dem der rechte Arm mit flacher Hand nach oben gestreckt und die Phrase entsprechend ausgerufen wurde.
  • B & H (= “Blut und Ehre”): Dies ist ein Schlagwort, welches unter anderem in der Hitlerjugend verwendet wurde.

Weiterhin ist auch die Verwendung von Hakenkreuzen streng untersagt und sollte nicht den Teil einer Karnevalsverkleidung darstellen.

Werden diese Symbole oder Schlagworte als Teil verbotener Kostüme genutzt, kann dies einen Straftatbestand darstellen. Nach deutschem Recht ist es nämlich untersagt, Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu verwenden.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

16 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Gabriel L. sagt:

    Hi, Ich hab mal ne Frage zum diesjährigen Helloween. Ich verkleide mich als Jacket aus dem Spiel Hotline Miami. Dazu gehören aber ein Baseballschläger und Hühner Maske. Jetzt habe Ich Angst damit irgendwie für Panik zu Sorgen. Darf Ich unbesorgt gehen oder muss Ich mir was anderes suchen ?

  2. Julia sagt:

    Hello :) ich hoffe die Frage kann mir jemand hier beantworten, ich würde gerne zu Halloween einen Schulterholster und kleine Plastik Schusswaffen „umhängen“, meine Frage ist, wie sieht es in den Clubs und den Securities aus ? Da ich natürlich nicht mein ganzes Outfit abgeben will 😄🤔

    Liebe Grüße Julia

  3. Justin sagt:

    Hallo :)
    Ich möchte Karneval 2019 als eine Soldat der Wehrmacht gehen.
    Alles ohne Hakenkreuze, SS Runen.
    Nun meine Frage:
    Ist es auch ohne die verbotenen Zeichen erlaubt? Darf man auch die Tarnmuster der Waffen SS tragen? Wie gesagt, alles ohne die Runen und HKs
    Könnte mir der Brustadler ohne Hakenkreu Ärger mit der Polizei bereiten?
    Mit freundlichen Grüßen

  4. Manuel S. sagt:

    Hallo:)
    Ich möchte gerne dieses jahr 2019 in karneval mich als Feuerwehrmann Verkleiden. Es ist aber keine Kleidung aus ebay oder kostümshops, sondern eine originale Jacke & Hose der Feuerwehr mit hinten der Aufschrift ( Feuerwehr ).

    Meine Frage ist ob ich mit der Kleidung ins karneval gehen darf wenn ich die Aufschrift feuerwehr entferne. Im Prinzip war ich bei der Jugendfeuerwehr und durfte mich als feuerwehrmann sogesagt kennzeichnen.

    Danke im voraus :)
    Mgf M. S.

    • Max S. sagt:

      @Manuel S. Nein eine Feuerwehrunifrom darf nur im aktiven Dienst getragen werden! Ansonsten könntest du außerdem Probleme mit dem Kommandanten eurer Feuerwehr bekommen. Außerdem sollte man generell in der Öffentlichkeit in Unifrom keinen Alkohol trinken oder feiern gehen. Ich mache selbst jedes Jahr Sanitätsdienst auf dem Karneval… Vor 2 Jahren hatten wir auch 2 sturzbetrunkene Fake Sanitäter die Orginale Einsatzkleidung des Deutschen Roten Kreuzes, also mit Logo und allem getragen haben. Da wurde von mir direkt die Polizei gerufen weil wir bei sowas kein Spaß verstehen! So etwas stellt eine Amtsanmaßung dar!

  5. Arndt sagt:

    Hi, ich würde gerne wissen, ob es verboten ist, auf einer relativ privaten Karnevalsfeier (intern im Sportclub z.B.),
    sich als Soldat einer aktuellen Einheit zu verkleiden, beispielsweise dem KSK.

  6. Thomas sagt:

    Hi.
    Ist es nun legal wenn ich mich in einem weißen KKK Kleid verkleide? Es steht kein WP drauf. Nur ein KKK und etwas Blut.

  7. Vinz sagt:

    Hallo. Ich wollte zum diesjährigen Karneval DDR-Nostalgie auslösen und einen Sportanzug der NVA (DDR) tragen. Sie ist nicht original, denke ich. Darf ich das?

    Mit freundlichen Grüßen,

    V.

  8. Johannes sagt:

    Guten Tag !

    Zu folgender Ihrer Aussagen hätte ich eine ergänzende Frage…
    ”…So ist es beispielsweise nicht gestattet, Dienstkleidung von Polizisten im Original zu tragen…”

    Wie ist es rechtlich geregelt mit dem tragen einer Bundeswehr-Uniform ?
    Ist es zutreffend, dass man als Zivilist ebenfalls keine komplette BW-Uniform ( Hoheitsabzeichen, Dienstgradklappen) tragen darf ?
    Es müsste sich hier doch wie beim Tragen einer kompletten Polizeiuniform verhalten, da dadurch der verkeidete Zivilist nicht vom tatsächlichen Soldaten unterschieden werden kann.

    Danke für Ihre Antwort

  9. Marlen sagt:

    Da sieht man wieder schön wie bescheuert die deutsche Waffenpolitik ist und was sie aus den Menschen macht. In den USA würde niemand gleich in Schockstarre verfallen, nur weil jemand eine Waffe trägt. In Deutschland reicht schon eine Schreckschusswaffe, damit die Leute in Panik geraten.

  10. Florian sagt:

    Eine original Reichswehruniform aus den 20ern ist demnach in Ordnung?

  11. Teschner sagt:

    Mir fällt bei Kassiererin en an den Kassen immer auf, dasssie unsicher sind und teils Angst haben wenn eine muslimische Person mit Burka oder Nikab vor Ihnen steht. Da sie nicht sehen können mit wem sie es zu tun haben. Gleiches gilt bei Bankmitarbeitern. Motorradhelm auf lassen ist verboten in Banken und Läden auch an Tankstellen. Aber bei Nikab oder Burka kann man ja noch weniger erkennen als bei einem Motorrad Helm. Wieso ist das nicht erlaubt? Unddas andere schon. Meine muslimische Freundin trägt Kopftuch und selbst sie hat in Bankem etc. ANGST vor Nikab oder Burka tragenden Personen.

  12. Balatar sagt:

    Wie sieht es mit Uniformen ausländischer Militäreinheiten aus ? Mir ist aufgefallen das es in vielen Karnevalsshops preiswerte “Nachbauten” gibt, welche auch als solche zu erkennen sind – das dürfte unbedenklich sein. Was wäre aber z.B. mit einer schmucken original US Navy Uniform incl. Schulterklappen und Ribbon Batch – wäre diese verboten ? Ist auch vor dem Hintergrund interessant das man immer wieder Menschen und alten DDR und Sowjet Uniformen sieht, da diese sehr günstig gebraucht zu erwerben sind….

  13. Levin sagt:

    Darf ich an Fasching als Hitler gehen aber ohne Hakenkreuzbinde?

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.