Können Sie gegen einen Strafzettel Einspruch erheben?

Von Jana, letzte Aktualisierung am: 15. Mai 2019

Wie können Sie gegen einen Strafzettel vorgehen?

Strafzettel wegen falschem Parken erhalten: Ein Einspruch ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Strafzettel wegen falschem Parken erhalten: Ein Einspruch ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Bei geringen Ordnungswidrigkeiten, für die eine Geldbuße bis 55 Euro festgesetzt ist, steht es den Behörden in der Regel frei, zunächst eine Verwarnung gegen den Verkehrssünder auszusprechen. Nicht jede Verkehrsordnungswidrigkeit führt damit umgehend zur Eröffnung eines Bußgeldverfahrens.

Um eine solche Verwarnung handelt es sich bei einem Strafzettel, der etwa wegen Falschparken ausgestellt wurde. Ein Knöllchen stellt damit ein Angebot an den Betroffenen dar, die Sanktion auf möglichst unbürokratischem Wege abzuwickeln und kündigt den Zugang eines Verwarnungsgeldbescheides an. Zahlt er das Verwarnungsgeld innerhalb der gesetzten Frist, ist die Angelegenheit erledigt. Zahlt er nicht, folgt ein Bußgeldverfahren.

Doch was, wenn Sie den Strafzettel anfechten wollen? Einspruch einlegen oder einfach die Zahlung verweigern?

Ein Einspruch gegen einen Strafzettel wegen Falschparken ist nicht möglich!

Gegen einen Strafzettel Einspruch einlegen? Eine andere Form der Widerrede ist möglich.

Gegen einen Strafzettel Einspruch einlegen? Eine andere Form der Widerrede ist möglich.

In unterschiedlichen Verwaltungsverfahren stehen Betroffenen unterschiedliche Rechtsmittel zur Verfügung. Wollen Sie sich in einem Bußgeldverfahren gegen die verhängten Sanktionen zur Wehr setzen, können Sie dies mit einem Einspruch tun. In einem verkürzten Verwarngeldverfahren hingegen ist dies nicht möglich. Hier haben Sie stattdessen zwei Möglichkeiten, um sich gegen den Strafzettel zu wehren:

  1. Sie können die Zahlung von dem Strafzettel verweigern. Ein Einspruch ist dann im sich anschließenden Bußgeldverfahren möglich
  2. Sie können gegenüber der zuständigen Behörde von Ihrem Recht auf Anhörung Gebrauch machen. Auch Verwarnungsgeldbescheid geht in der Regel ein Anhörungsbogen voraus, in dem Sie entsprechende Einlassungen machen können.

Beachten Sie: Sollte dem Ihren Ausführungen nicht stattgegegeben werden, kann ebenfalls die Eröffnung eines Bußgeldverfahrens folgen. In dessen Rahmen entstehen stets zusätzlich Gebühren und Auslagen, die auf das ursprüngliche Verwarnungsgeld aufgeschlagen werden (mindestens 28,50 Euro).

Stellungnahme zum Strafzettel: Vorwegnahme vom Einspruch

Verweigern Sie die Anerkennung vom Strafzettel, kann ein Einspruch also nicht unmittelbar helfen. Sie können aber den Anhörungsbogen (Verwarnungsgeldbescheid) nutzen, wenn Sie das Verwarnungsangebot nicht annehmen wollen und eine Begründung für das Ihrer Meinung nach unrechtmäßige Knöllchen abgeben. Sie können hierfür auch ein gesondertes Schreiben aufsetzen. Im Folgenden erhalten Sie eine entsprechende Vorlage, die jedoch lediglich einer ersten Orientierung dienen soll. Sie erhebt keinen Anspruch auf Richtig- oder Vollständigkeit:

Muster für eine Widerrede gegen den Strafzettel

[Name, Anschrift beschuldigter Fahrer]

[Anschrift Ordnungsamt]

Ort, Datum

Verwarnung wegen Falschparkens am [Tattag]

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Bescheid vom [Ausstellungsdatum] mir zugegangen am [Zustelldatum], wird mit mir folgender Verstoß zur Last gelegt: [genaue Beschreibung des Tatbestands, Tattag, -zeit und -ort]. Zugleich wird ein Verwarnungsgeld in Höhe von [Betrag in Euro] gegen mich verhängt.

Mit dieser Verwarnung bin ich nicht einverstanden.

Begründung:

[Hier Begründung angeben, warum die Verwarnung in Ihrem Einzelfall vermeintlich nicht zulässig wäre; z. B. nicht Fahrer gewesen, Foto zeigt falsches Fahrzeug, Verkehrszeichen war verdeckt]

Ich bitte, die Aktenlage erneut zu prüfen.

Mit freundlichen Grüßen
[Unterschrift]
[Name beschuldigter Fahrer]

Strafzettel: Einspruch als Muster

Muster für Widerrede gegen Strafzettel

Gerne können Sie dieses Muster zum eigenen Gebrauch herunterladen. Im Folgenden finden Sie die Vorlage im PDF-Format zum Download:

  • Kostenloser Download
  • Muster als PDF-Dokument
  • Vor Gebrauch überprüfen lassen
Wollen Sie hingegen warten, um gegen den Strafzettel wegen Falschparken Einspruch im anschließenden Bußgeldverfahren zu erheben, sollten Sie in jedem den Kosten-Nutzen-Faktor im Blick behalten. Sollten die Behörden dem Einspruch nicht folgen können neben den zusätzlichen Gebühren und Auslagen auch noch Gerichtskosten für eine anschließende gerichtliche Prüfung hinzukommen, wenn gegen Sie entschieden wird.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
s