Menü

Ordnungsamt: Welche Befugnisse hat die Behörde?

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Was macht das Ordnungsamt?

Zu den Aufgaben vom Ordnungsamt gehört nicht nur das Austeilen von Strafzetteln.
Zu den Aufgaben vom Ordnungsamt gehört nicht nur das Austeilen von Strafzetteln.

Neben der Polizei gibt es noch eine weitere Behörde, die in Deutschland für Recht und Ordnung sorgt: das Ordnungsamt. Fälschlicherweise wird oft angenommen, das Amt habe kaum Befugnisse. Dennoch ist es ebenso für die Abwehr von Gefahren zuständig und hat weitaus mehr zu tun, als nur die Kontrolle von Falschparkern.

Vielmehr unterscheiden sich die Aufgaben vom Ordnungsamt oft nur wenig von denen der Polizei. Aber was genau darf das Ordnungsamt alles tun und für welche Angelegenheiten ist es zuständig? Was ist der genaue Unterschied zwischen Polizei und Ordnungsamt? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im folgenden Ratgeber auf den Grund.

FAQ: Ordnungsamt

Was hat das Ordnungsamt für Aufgaben?

Das Ordnungsamt ist zusammen mit der Polizei für die Gefahrenabwehr zuständig. Dafür kümmert es sich u.a. um Falschparker, Ruhestörungen und illegales Müllabladen. Die genauen Aufgaben unterscheiden sich aber je nach Bundesland. 

Was ist der Unterschied zwischen Polizei und Ordnungsamt?

Die Polizei hat grundsätzlich mehr Befugnisse als das Ordnungsamt. So darf nur die Polizei bspw. zu Zwangsmaßnahmen greifen, den fließenden Verkehr mit Blitzern kontrollieren und Personalien erheben. Weiterhin ist die Polizei rund um die Uhr erreichbar, während das Ordnungsamt feste Öffnungszeiten hat.

Wie kann ich das Ordnungsamt erreichen?

Das Ordnungsamt in Ihrer Gemeinde können Sie zu den Öffnungszeiten unter der jeweiligen Telefonnummer anrufen. Im Gegensatz zur Polizei gibt es keine zentrale Nummer wie “110”. Mehr dazu lesen Sie hier.

Ordnungsamt: Welche Aufgaben hat die Behörde?

Wie bereits erwähnt, dient das Ordnungsamt der Gefahrenabwehr. Dabei sind die Befugnisse der Behörde nicht etwa bundesweit einheitlich geregelt. Vielmehr unterscheiden sich die Aufgaben des Ordnungsamtes je nach Bundesland. Grundlage dafür sind die jeweiligen Polizei- und Ordnungsgesetze auf Landesebene. 

Auch eine Ruhestörung können Sie beim Ordnungsamt melden.
Auch eine Ruhestörung können Sie beim Ordnungsamt melden.

Auch wenn sich die einzelnen Aufgaben und Befugnisse teils unterscheiden, gibt es dennoch einige wesentliche Punkte, die grundsätzlich überall von der Ordnungsbehörde übernommen werden. Das sind z.B.:

  • Falschparker: Das Ordnungsamt stellt Strafzettel aus und zieht Falschparker zur Rechenschaft
  • Ruhestörungen: Wenn sich bspw. Nachbarn oder Anwohner beim Ordnungsamt melden, kann die Behörde dem Ruhestörer vorschreiben, die Lautstärke herunterzudrehen.
  • Unbefugte Müllentsorgung: Das Ordnungsamt kann auch einschreiten, wenn Sie unbefugt Ihren Müll an Orten abladen, die dafür nicht gedacht sind.

Aufgrund der unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern, ist es darüber hinaus pauschal nur schwierig zu beantworten, ob für das Ordnungsamt eine Zuständigkeit besteht. Genauere Informationen finden Sie im Polizeigesetz Ihres Bundeslandes oder häufig auch auf der Homepage Ihrer Gemeinde.

Wann ist das Ordnungsamt für die Verkehrsüberwachung zuständig?

Geraten Sie in Konflikt mit der Straßenverkehrsordnung (StVO), stellt sich auch dann die Frage, bei welchen Verstößen die Polizei und bei welchen das Ordnungsamt zuständig ist. Darf das Ordnungsamt Sie z.B. blitzen oder Autos anhalten? Hierfür gibt es eine einfache Regel: Das Ordnungsamt ist grundsätzlich nur für die Überwachung des ruhenden Verkehrs zuständig. Es kann also Falschparker ahnden, aber nicht fahrende Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen oder Radarfallen aufstellen. Für diese Tätigkeiten ist ausschließlich die Polizei verantwortlich.

Was darf das Ordnungsamt nicht?

Nicht nur die Aufgaben, sondern auch die konkreten Befugnisse des Ordnungsamtes unterscheiden sich je nach Bundesland. So ist es der Behörde bspw. in Nordrhein-Westfalen erlaubt, Personalien zu erheben und zu kontrollieren. In vielen anderen Bundesländern ist das nicht der Fall. 

Abgesehen davon lässt sich jedoch festhalten, dass das Ordnungsamt grundsätzlich keine Zwangsmaßnahmen ergreifen kann, um Ihre Aufgaben durchzusetzen. Dafür ist in der Regel nur die Polizei befugt. 

Ordnungsamt anrufen? Die Nummern unterscheiden sich.
Ordnungsamt anrufen? Die Nummern unterscheiden sich.

Wie können Sie das Ordnungsamt anrufen?

Im Gegensatz zur Polizei ist das Ordnungsamt nicht rund um die Uhr erreichbar. Auch gibt es keine zentrale Nummer, wie die 110, die Sie immer zuverlässig mit dem zuständigen Ordnungsamt verbindet. Meist können Sie das Ordnungsamt lediglich tagsüber telefonisch erreichen.

Spätestens ab ca. 22 Uhr sind die meisten Ämter geschlossen. Die jeweilige Telefonnummer sowie die Öffnungszeiten vom Ordnungsamt können Sie in der Regel der Homepage Ihre Gemeinde entnehmen.

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (246 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

46 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Birgit S
    Am 3. Mai 2024 um 7:01

    Welche Aufgaben , das Ordnungsamt beim einfangen eines Hundes zu erledigen?

  2. David
    Am 10. April 2024 um 1:46

    Hallo,
    ist ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes der sich mit Kollegen offensichtlich in einer Mittagspause befindet befugt eine “vermeintliches” Halteverstoss zu ahnden? Ich setze voraus das es sich um einen Mitarbeiter handelt. Er hat sich weder als MA des Ordnungsamtes vorgestellt noch hat er eine Uniform getragen.
    Was ist passiert?
    Beim Abbiegen von der Strasse zu einer Hofeinfahrt muss dabei ein breiter Fussweg überquert werden. Dieser Bereich ist sicherlich 6-8 m breit. Als ich dort abbiegen wollte kam eine Gruppe von 5 Männern nebeneinander gemütlich spazierend den Fussweg entlang. Natürlich habe ich abgewartet bis die Gruppe vorbei war. Danach bin ich in Richtung Hofeinfahrt losgefahren und habe dann gesehen das die Parkplätze auf dem Hof besetzt waren. Da habe ich den Wagen rückwärts mit einer 90grad Drehung sozusagen den Wagen gewendet. Da ich eh vorhatte mit meinem Beifahrer zu tauschen haben wir das dann getan. Ich war noch nicht mal richtig ausgestiegen kommt im selben Moment ein Mann aus der Gruppe und warf mir nur den Satz entgegen: sie dürfen hier nicht halten! Meine Erklärung zu dem besetzten Hof konnte ich nicht mal ausführen. ich kam nur zu: ich wollte auf dem Hof….
    Da zückte er sein Handy aus der Tasche und bei dem Satz: “Jetzt bekommen sie ein 55 Euro Ticket” machte er ein Foto von meinem Wagen/Nummerschild und drehte sich um und dackelte mit seiner Gruppe ab.
    Da ich aber auch zu einen Büro dort wollte (war ja auch die Hofeinfahrt) musste ich in die gleiche Richtung wie die Männergruppe laufen. Und die machten sich die ca. 50 m noch lustig über mich.
    Heute, nach knapp einer Woche, kam nun ein Schreiben mit einem Verwarnungsgeld von 55 € an. mit dem Vorwurf des “falsch parken auf einem Gehweg”.
    Hat dieses Vorgehen kein Makel und ich muss hier in den sauren Apfel beissen? Oder ist sein Handeln an irgendeiner Stelle nicht durch Anweisungen oder Vorschriften gedeckt sodass man sich gegen solche “Überfälle” auch wehren kann?

  3. Husi M
    Am 22. März 2024 um 12:24

    hallo, darf ein mitarbeiter des ordnungsamtes in zivil strafen ausstellen?
    danke und freundliche grüsse

  4. Kurt
    Am 16. März 2024 um 20:17

    Guten Tag! Darf die Ordnungspolizei ohne erkennbaren Grund meine Personalien feststellen? Auch wenn ich nach dem Grund gefragt habe und mir dieser nicht genannt wurde?

  5. Ronja
    Am 16. März 2024 um 19:53

    Mein Nachbar lässt täglich über lange Zeit seinen Auto-Motor laufen, oft 30 min bis zu einer halben Stunde.
    Das ist Luftverschnutzung u. muss von mir nicht geduldet werden.
    Da ich keinenNachbarschaftskrieg hier auf dem Dorf entfachen möv´chte, habe ich buísher auf eine strafrechtliche Anzeige verzichtet,
    Habe das Ordnungsamt gebeten, einen Brief zwecks Unterlassung an den Nachbar zu schicken.
    (Verstoß gegen Emissionsschutzgesetz- Aufforderung zur Unterlassung).
    Mein Ordnungsamt in Spreenhagen kann das angeblich nicht , verlangt von mir Beweise.
    Ich strebe keine juristische Klage an,und Beweise brauchen erst vor Gericht beigebracht werden.
    Wie kann ich dem Ordnungsamt das erklären?

  6. Gudrun
    Am 14. März 2024 um 13:19

    Hallo, ich bin heute Morgen, nachdem ich krank war, zu meinem Auto gegangen und hatte einen roten Strafzettel am Auto.
    Plötzlich war da absolutes Halteverbot! Es wurden mehrere Schilder aufgestellt. Mein Auto stand direkt vor einem ganz neuen Schild.
    Ich wohne hier seit 22 Jahren. Hier war noch nie Halteverbot!
    Ich weiß nicht, wann die Schilder aufgestellt wurden. Ich war krankheitsbedingt ca. 4 Tage nicht am Auto.
    Jetzt sagt mir das Ordnungsamt, auf Nachfrage, ich sei gesetzlich verpflichtet, alle 3 Tage nach meinem Auto zu sehen, ob es eine neue Beschilderung gäbe. Wenn ich krank sei, müsste ich jemanden schicken.
    Wann die Schilder aufgestellt wurden, konnte die Mitarbeiterin mir nicht sagen, erst nächste Woche. Also ganz neu.
    Als ich dort geparkt habe, waren sie definitiv noch nicht da.
    Was kann ich tun?

  7. Werner D
    Am 9. März 2024 um 14:03

    Nach dem ich von einem Baumpfleger ein schriftliches Angebot bekommen hatte, wurde dieser auch beauftrag nach den ZTV und der Bremer Landesbauordnung, meine auf meinem Grundstück stehende 120 Jahre alte mit einem Baumumfang von 282 alten kanadische Eiche laut seinem schriftlichem Angebot zu pflegen. Er schnitt die kpl. über 7m Krohne raus und zerstörte somit den Baum. Nun wollte ich bei der Polizei ein Anzeige erstatten um später einen Schadensersatz zu bekommen. Die Polizei leitete meine Anzeige an das Umweltamt weiter und die erstellen einen Bußgeldbescheid. Ist das so OK. Muss ich nicht Anzeige unter meinem Namen erstatten mit eigener Bearbeitungs-Nr.:.

  8. Steffi
    Am 18. Januar 2024 um 18:22

    Ich habe eine ganz andere Frage: Wir haben eine klare Meldeadresse mit einer klaren Hausnummer mit Buchstabe und sind zu zweit gemeldet. Direkt vor uns ist ein Gemeindehaus und hat zwar die gleiche Nummer, doch ohne Buchstabe dahinter . Gestern tauchte ein “Herr” auf. Ich hab nicht geöffnet, da ich ihn nicht kannte und mich auch nicht zuständig sehe, weil nicht ganz gesund. Daraufhin marschierte er ins Gemeindehaus. Dort fand gerade eine Veranstaltung statt. Er traf auf die Pfarrerin und erklärte kurz und bündig, er wolle nach nebenan. Sie war so verdutzt und hat ihn zum Haus begleitet. Der Typ hat sich NICHT vorgestellt. Ers tauf Nachfrage sagte er, er sie von der Stadtkasse und wolle zu mir.Kein Ausweis, keine weitere Auskunft, nur soviel: es stünden zwei Autos vor der Tür, also müssten auch zwei Menschen zu Hause sein. WAS hat der Mensch nebenan zu suchen? Darf der einfach so da rein marschieren? Darf der mich bloßstellen, denn zu mir wollte er ja? Ich würde es gerne wissen wie ich damit umzugehen habe. Denn ich würde gerne zumindest eine Meldung an den Amtsleiter stellen.

  9. Peter B
    Am 13. Januar 2024 um 19:33

    Darf das Ordnungsamt beim ausstellen eines „Knöllchens“ mein Fahrzeug anfassen?

  10. Stasny
    Am 6. Januar 2024 um 22:18

    Helfen ja, danke. Da, wie zu lesen ist, hat jedes Bundesland abweichende Bestimmungen und noch mehr abweichend in den Neuen Bundesländern. Eine Ordnungsbehörde in Deutschland ist primär für Ordnung (so auch das Wort) zuständig und nicht z.B. für Fälle von Personenschäden (Verletzungen herbeigeführt durch Personen, Sachen, wie z.B. nicht fachgerecht gesicherte Baustellen, etc.); jedoch ein Kran, an dem wie es üblich ist, schwere Maschinen – gegen Diedstahl zu sichern – am Kran über eine öffentliche Straße hängen und somit eine Gefährdung für Mensch, Tier und Sachen darstellen.
    Unterstützende Mitwirkung, wie z.B. durch eine Anforderung eines Staatsanwalts (ich spare mir hier das Gender). da können auch Ordnungsämter eingebunden werden.

  11. Nitzsche
    Am 18. Oktober 2023 um 11:23

    Frage : Man steht in der Parktasche mit laufenden Motor und will per App bezahlen ist das strafbar??? Weil sich das Handy in der Hand befindet ! Und darf das Ordnungsamt bestrafen?

    • Glasti
      Am 2. März 2024 um 14:01

      Strafbar ist das in keinem Fall, denn es ist keine Straftat. Und bestrafen darf nur ein Gericht, nicht aber Polizei und Ordnungsamt. Die ganze Frage ist deshalb etwas sinnlos.

  12. Toni
    Am 12. September 2023 um 12:44

    Darf das Ordnungsamt mit Fotos außerhalb ihrer Öffnungszeiten,schriftliche Verwarnungen erteilen?
    Beispiel: Abends um ca. halb acht beim falschparken fotografiert aber Öffnungszeiten sind bis 18:00.

    • Marco
      Am 28. Oktober 2023 um 20:43

      Natürlich dürfen die das, da ja der Außendienst nicht an die Bürozeiten gebunden ist.

  13. Roland S
    Am 2. August 2023 um 11:22

    wer vom Ordnungsamt ist zuständig, wenn Hecken von Grünanlagen so weit auf den Bürgersteig wachsen, dass Fußgänger mit Kinderwagen auf die Straße ausweichen müssen?

  14. Atatms
    Am 21. Juli 2023 um 9:10

    Guten Morgen.
    Ich wohne in BW. Hatte gestern gegrillt. Angezündet mit Wachsgrillanzünder aus Pappe vom Lidl. Unten stand gerade das Ordnungsamt. Plötzlich klingelt es und die zwei OA Mitarbeiter meinten oben brennt es. Ich sagte nein, ich grille. Darauf wollte der eine in meine Wohnung um nachzusehen. Ich verweigerte den Zutritt. Daraufhin schob er sich an mir vorbei und lief zum Balkon raus. Natürlich fand er nichts ungewöhnliches, außer der Kohle. Frage nun, ob der OA Mitarbeiter dies machen durfte?

    • Eratverbum
      Am 28. Juli 2023 um 21:35

      Nein durfte er nicht.
      Er begeht damit Amtsanmassung.
      Klage erheben.
      In Deutschland breitet sich immer mehr Gestapo Methoden heraus.
      Es werden täglich viele Amtsvergehen begangen.

      • Michael
        Am 5. September 2023 um 10:57

        Das ist falsch. Natürlich darf der KOD (kommunaler Ordnungsdienst) bei Gefahr in Verzug in Wohnungen rein.
        Machen wir’s ganz easy:
        Zoll: Darf rein und zerstören um feststellen
        Ordnungsamt: Darf rein, aber nichts kaputt machen, um festzustellen
        Polizei: Benötigt Durchsuchungsbeschluss

        • Besserwisser
          Am 23. Januar 2024 um 13:29

          Das ist auch falsch.
          Die Polizei benötigt bei Gefahr im Verzuge selbstverständlich auch keinen Durchsuchungsbeschluss.

  15. Giuseppe V
    Am 10. Juni 2023 um 11:27

    Darf eigentlich ein Auto vom OA selber falschparken? Gestern ist mir passiert dass in der Nacht, also ohne Parkschwierigkeit oder Autoverkehr, Mitarbeiter vom OD vom ihren Auto ausgestiegen sind und dabei auf einen Parkplatz für Behinderte das Auto abgestellt haben, zudem reichten die Reifen ausserhalb der vorgesehenen Parklinie. Das ganze ohne Einsatzdrang (die Beamte sind ganz entspannt vom Auto ausgestiegen und nachher in eine Wohnung reinkommen lassen).

    • Lübecker
      Am 5. März 2024 um 1:08

      Ja, das darf das OA. Es begeht, auch bei einem simplen Parkverstoß, eine Amtshandlung in hoheitlichem Interesse.

  16. Marina K.
    Am 4. Mai 2023 um 10:06

    Darf mich das Ordnungsamt aus einem fahrenden Auto fotografieren? Also der Fahrer hat ein Handy aus dem Fenster gehalten und mich im Auto (kam ihm entgegen) fotografiert.

  17. Mike B.
    Am 28. März 2023 um 10:04

    Ist irgentwo gesetzlich geregelt, daß man in NRW nur schriftlich Anzeige erstatten kann und nicht persönlich beim zuständigen Ordnungsamt?

  18. Y.T.
    Am 13. Februar 2023 um 18:13

    Darf das Ordnungsamt verlangen, nachdem sie einen Strafzettel ans Auto geklebt haben. Das Auto umgehend weg zu parken und zu drohen sonst können die auch anders und dann auch noch die Person angreifen und ihm das Knie brechen, so dass operiert werden muss und Platten eingesetzt werden?

    • Andi
      Am 22. Juli 2023 um 0:16

      Ja, das dürfen sie. Warum auch nicht? Immerhin ist das Knie wieder repariert!

    • Vernunft
      Am 27. April 2023 um 15:26

      Merken Sie eigentlich selber, was Sie hier geschrieben haben? Ich unterstelle Ihnen, dass diese Geschichte nicht ganz der Wahrheit entspricht. Ihre Rechte sollten Sie ja übrigens auch kennen.

      • Hopla
        Am 22. November 2023 um 19:53

        Darf mich der Mitarbeiter eines Ordnungsamtes aus einem fahrenden Auto anhalten? Ich bin zwar in eine Straße rein , wo das reinfahren von der Seite zwar verboten ist, die Straße aber grundsätzlich in 2 Richtungen befahrbar ist. Denn wenn ich 3 Meter weiter aus meiner Garage raus fahre darf ich links fahren aber 3 m. davor darf ich nicht in die Straße rein fahren. was da eh völliger Schwachsinn ist.

  19. Serge/Jeannine B
    Am 6. September 2022 um 14:20

    Das Ordnungsamt ist von der Stadt Krefeld und von der Gemeinde Fischeln mit allen Nachbarn und Selbständigen abgesetzt worden aufgrund von Verletzungen der Leute in den Wohnungen und auch draussen auf der Strasse. Ebenfalls die Polizei ist abgesetzt worden mit anwaltlicher Unterstützung.
    06.09.2022 Stand

  20. Siegfried P
    Am 23. Juli 2022 um 8:40

    Darf ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes mein Fahrzeug berühren bzw. anfassen und dabei einen Strafzettel an dem Scheibenwischer anbringen?

  21. Christina M
    Am 25. April 2022 um 17:19

    Das das Ordnungsamt eigentlich den Namen nennen von demjenigen der sie alamiert bzw. angerufen hat wenn sie raus kommen?

    • Micco
      Am 11. August 2023 um 15:03

      Hallo,
      auch die Mitarbeiter des Ordnungsamtes müssen sich an die DSGVO halten.

  22. Barth
    Am 30. November 2021 um 23:39

    Ich will nur den Bußgeldkatalog

  23. Rudolf L
    Am 25. November 2021 um 20:25

    Meine Garage kann ich nur über einen Privatweg von ca 40 m länge erreichen.
    Dieser Weg wird oft von parkenden Fahrzeugen blockiert. teilweise auch von auch von überwuchernden Hecken eingeengt.
    oftmals ist eine Zufahrt nicht möglich . Bitten an die Verursacher werden grundsätzlich mit dem Hinweis Wenn Sie nicht durchkommen müssen Sie sich ein kleineres Auto anschaffen kommentiert.
    Wie kann diese vorsätzliche Behinderung beendet werden

    • Hb
      Am 15. März 2024 um 17:36

      das ist möglicherweise eine Besitzstörung. Wenden sie sich evtl. an einen Anwalt um dies privatrechtlich zu Klären. mfg

    • bussgeldkatalog.org
      Am 6. Dezember 2021 um 13:37

      Hallo Rudolf L.,

      wir dürfen leider keine kostenlose Rechtsberatung geben. Wenden Sie sich bitte an das Ordnungsamt oder die örtliche Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Marco
        Am 28. Oktober 2023 um 20:47

        Die Antwort steht schon in der Frage, dass Ordnungsamt kann auf einem Privatweg nicht tätig werden. Das muss mit dem jeweiligen Eigentümer geklärt werden.

  24. Roger
    Am 8. September 2021 um 18:36

    Darf das Ordnungsamt (z.B. in Wuppertal NRW) auf Privaten Grund und Boden tätig werden? Ich habe mein Fahrzeug vor meiner Garage geparkt.

    Es wird unterstellt das dies eine Feuerwehr Zufahrt ist obwohl dies nicht durch ein Schild gekennzeichnet ist.

    Der Private Weg ist ca. 300 lang und die Garage von der Öffentlichen Straße entfernt.

  25. Hannes
    Am 9. August 2021 um 12:21

    Wie verhält sich denn die Situation, wenn das Ordnungsamt / Stadtpolizei ein fahrendes Fahrzeug aus dem Verkehr zieht?

    • Hd
      Am 21. September 2022 um 21:15

      Meinst du die handeln gegen das Gesetz? In Hessen erlaubt.

  26. R. Waninger
    Am 6. Juli 2021 um 18:50

    Das Ordnungsamt ist also für Ruhestörungen, die m.E primär ab 22 Uhr auftreten, zuständig. Das passt natürlich ungemein zu deren Öffnungszeiten, die meistens um 22 Uhr enden.

  27. HiPo
    Am 22. März 2021 um 11:00

    Also ich kann nur für uns in Hessen sprechen aber alles was hier aufgelistet wird, wofür das Ordnungsamt keine Befugnis hat, ist bei uns ganz anders. Wir dürfen sehr wohl Zwangsmaßnahmen durchführen, Personalien erheben, in den fließenden Verkehr eingreifen etc. Von den Befugnissen unterscheiden wir uns nur leicht von der Landespolizei. Hier wird es auch Ordnungspolizei oder Stadtpolizei genannt, ist vielleicht ein unterschied zu den „Ordnungsämtern“ in anderen Bundesländern. Wäre vielleicht wichtig, das zu erwähnen.

    Mit freundlichen Grüßen

    • Lübecker
      Am 5. März 2024 um 1:11

      Hier in Lübeck darf der KOD das ebenfalls.

  28. Matthias E
    Am 13. März 2021 um 7:00

    Schade Kommentare kann man nicht senden hier…

  29. Matthias E
    Am 13. März 2021 um 6:59

    Das OD oder aber auch OA ist in der falschen Zielrichtung untergebracht worden, da ein Ordnungsdienst nicht in die Aufgabenbereiche der Polizei hereinzufuschen hat gemacht geworden, Laut Grundgesetz sogar verboten, solches auch noch dreist der Minister solcher Ämter nur Angestellte sie zusammen zulegen, das verstößt auch an der guten Sitte allgemein. Denn nach einer Umfrage wollen zu bis 99,9 in 16 Bundesländer die Polizei gar nicht mit dem Ordnungsamt zusammenarbeiten, zu Recht aber auch! Denn das Klischee ist DDR Gehabe und stößt an einer ganz schöne Unverschämtheit der Regierung Merkel Schröder, solchen Dilemma auf das Volk loszulassen, mit den Worten es werden immer mehr Rechtsradikalismus dadurch hervorgerufen, somit muss also dieses auch willkürliche Gesetz sofort enden umgelegt werden, das Polizei und Ordnungsamt eigenständige Behördengruppen sie sind, jeder hat eben seiner Aufgabenbereich, es kann auch nicht sein das die Staatsanwaltschaft mit dem Bäcker zusammen arbeiten könne oder das Gericht mit dem Schreiner Elektriker oder sonst wer!! Deshalb sollten nun Anwaltskanzleien-Kammer gegen diese (entfernt von der Redaktion) vorgehen.

  30. W.Schröder
    Am 23. Januar 2021 um 21:31

    Seit nun mehr etwa 1 Jahr parkt das Fahrzeug (entfernt von der Redaktion) verbotener weise vor dem Haus auf dem Grünstreifen 21039 Börnsen Schwarzenbeker Landst.1A
    Trotz Mehrerer Anzeigen beim Ordnungsamt Hat sich bis zum Heutigen Tage nichts Geändert Warum,

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.