Rote Ampel überfahren und 2 Mal geblitzt, aber wieso?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Der Rotblitzer blitzt fast immer 2 Mal

Rote Ampel überfahren und 2 geblitzt worden: Welche Sanktionen kommen auf Sie zu?

Rote Ampel überfahren und 2 geblitzt worden: Welche Sanktionen kommen auf Sie zu?

Ampelanlagen sollen die Vorfahrt an Kreuzungen und Einmündungen regeln. Da hier zahlreiche Verkehrsteilnehmer in unterschiedlichste Richtungen den Weg kreuzen, können Missachtungen des Rotlichts das Gefahrenpotential für alle wesentlich erhöhen. Aus diesem Grund werden Rotlichtverstöße auch vergleichsweise streng geahndet.

Doch ab wann handelt es sich eigentlich um einen solchen? Per Definition hat ein Verkehrsteilnehmer einen Rotlichtverstoß begangen, wenn er trotz rotem Signal in den Gefahrenbereich der Kreuzung ein- bzw. diesen durchfahren hat. Um hierüber einen Nachweis zu gewinnen, werden betroffene Fahrzeugführer von einem Rotblitzer regelmäßig 2 Mal geblitzt, im Abstand weniger Sekunden.

Doch was genau bedeutet es, wenn Sie eine rote Ampel überfahren und 2 Mal geblitzt wurden?

Bußgeldkatalog: Welche Sanktionen drohen bei einem Rotlichtverstoß?

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVer­botLohnt ein Einspruch?
Ampel bei "Rot" über­fahren90 €1Hier prüfen
...mit Ge­fähr­dung200 €21 Monat1 MHier prüfen
...mit Sach­be­schä­digung240 €21 Monat1 MHier prüfen
Am­pel bei schon län­ger als 1 Se­kunde leuch­tendem "Rot" über­fahren200 €21 Monat & je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglich1 M & je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerschein­entzug und Freiheits­stra­fe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglichHier prüfen
...mit Ge­fähr­dung320 €21 Monat & je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerschein­entzug und Freiheits­strafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglich1 M & je nach Tatbegehung Geldstrafe, ­entzug und Freiheits­strafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglichHier prüfen
...mit Sach­be­schä­digung360 €21 Monat & je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglich1 M & je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerschein­entzug und Freiheits­strafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglichHier prüfen
Nach rechts ab­bie­gen, ohne vorher an einer Am­pel zu halten, an der rechts ein grü­ner Pfeil ange­bracht ist70 €1Hier prüfen
...mit Ge­fähr­dung100 €1Hier prüfen
...mit Ver­ur­sachung eines Un­falls120 €1Hier prüfen
Nach rechts ab­biegen, ohne vor­her an einer Am­pel zu halten, an der rechts ein grü­ner Pfeil ange­bracht ist, und dabei den Fuß­gänger- oder Fahr­rad­ver­kehr der frei­gege­benen Ver­kehrs­rich­tung behin­dern100 €1Hier prüfen
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldrechner: Rotlichtverstoß

Über Rot gefahren und 2 Mal geblitzt: Nicht immer ein Rotlichtverstoß!

So funktionieren Ampelblitzer

  1. Überfährt ein Fahrzeug die unterhalb der Ampel unter Fahrbahndecke verlegte Induktionsschleife, löst der mit Ampel und Schleife gekoppelte Blitzer aus.
  2. Entweder durch einen vorab festgelegten Zeitrhythmus (wenige Sekunden) oder aber durch Überfahren einer weiteren Induktionsschleife im Gefahrenbereich der Kreuzung, löst der Blitzer ein weiteres Mal aus.

Ein Ampelblitzer mit zweiter Induktionsschleife löst damit nicht automatisch ein zweites Mal aus, wenn diese nicht überfahren wird. Einer mit Zeitschaltung hingegen schießt stets ein weiteres Foto.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Anhand der von einem Ampelblitzer erstellten Bilder können die prüfenden Behörden beurteilen, ob der betroffene bei Rot in den Kreuzungsbereich eingefahren ist. Dokumentiert das erste Bild, dass das Haltesignal der Ampel nicht beachtet wurde, zeigt das zweite Blitzerfoto, ob der Fahrzeugführer noch rechtzeitig vor dem Kreuzungsbereich stehen blieb oder aber in diesen ein- oder durch diesen hindurchfuhr.

Hat der Rotblitzer 2 Mal geblitzt, liegt nicht immer ein Rotlichtverstoß vor.

Hat der Rotblitzer 2 Mal geblitzt, liegt nicht immer ein Rotlichtverstoß vor.

Überfuhren Sie also eine rote Ampel und sind 2 Mal geblitzt worden, hängt die Bewertung des Verstoßes auch von dem ggf. vorhandenen zweiten Bild ab:

    Hat der Ampelblitzer 2 Mal geblitzt und

    • das zweite Bild zeigt, dass Sie nicht in den Kreuzungsbereich einfuhren = Haltelinienverstoß
    • das zweite Bild zeigt, dass Sie in den Gefahrenbereich eingefahren sind = einfacher oder qualifizierter Rotlichtverstoß
  1. Hat der Rotlichtblitzer nicht 2 Mal geblitzt, so ist davon auszugehen, dass an dieser Stelle die der Kreuzungsbereich nicht eingefahren wurde und damit ein Haltelinienverstoß anzunehmen ist. Ggf. kann der Blitzer aber auch eine Geschwindigkeitsüberschreitung oder aber einen anderen Verkehrsteilnehmer erfasst haben.
Wenn Sie eine rote Ampel überfuhren und 2 Mal geblitzt wurden, ergibt sich der abschließende Tatvorwurf aus den Angaben im Bußgeldbescheid. Sind Sie mit der Bewertung der Behörden nicht einverstanden, wenden Sie sich ggf. für eine umfassende Prüfung der Sachlage an einen Anwalt.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,46 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.