Wenn die Richtbank nötig ist – Kosten für die Instandsetzung

Von Nicole, letzte Aktualisierung am: 27. September 2019

Mit welchen Kosten für die Richtbank ist zu rechnen?

Ist die Karosserie verformt, hilft meist nur die Richtbank. Welche Kosten fallen an?
Ist die Karosserie verformt, hilft meist nur die Richtbank. Welche Kosten fallen an?

Nach einem leichten Auffahrunfall sind meist nur geringfügige Blechschäden zu beklagen, die sich relativ einfach beseitigen lassen. Bei schwereren Verkehrsunfällen kann es jedoch dazu kommen, dass die Karosserie – also der Rahmen des Fahrzeugs – oder die Achsen so stark in Mitleidenschaft gezogen werden, dass Verformungen entstehen.

Ob der Rahmen verzogen ist, kann oftmals daran erkannt werden, dass die Spaltmaße nicht mehr passen. Gewissheit verschafft die Vermessung der Fahrzeuggeometrie in einer Fachwerkstatt. Ist die Karosserie tatsächlich deformiert, besteht die Möglichkeit, die entstandenen Schäden auf einer sogenannten Richtbank zu beseitigen.

Doch wenn Ihr Auto auf die Richtbank muss, welche Kosten fallen dann dafür an? Werden diese von der Versicherung übernommen?

FAQ: Richtbank-Kosten

Wann muss das Kfz nach dem Unfall auf die Richtbank?

Wenn bei einem Auffahrunfall der Rahmen der Karosserie deformiert wurde, muss dies auf der Richtbank repariert werden.

Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Die Höhe der Reparaturkosten sind stets vom Fahrzeugmodell bzw. dessen Hersteller abhängig. Außerdem kommt es darauf an, welche Teile in welchem Ausmaß beschädigt wurden.

Wer zahlt die Reparaturkosten auf der Richtbank?

Die Kfz-Haftpflichtvesicherung des Unfallverursachers muss einspringen. Haben beide eine Teilschuld, werden die Kosten nach der Haftungsquote aufgeteilt.

Welche Faktoren sind entscheidend?

Sind schwere Unfallschäden am Auto zu beklagen, kann die Reparatur teuer werden. Muss das Auto auf die Richtbank, können hohe Kosten anfallen. Eine pauschale Antwort lässt sich hier jedoch nicht geben. Vielmehr sind die jeweiligen Umstände entscheidend. Folgende Faktoren wirken sich unter anderem auf die Kosten aus:

  • Fahrzeugart sowie -hersteller und -modell
  • Welche Teile sind beschädigt?
  • Ausmaß der Schäden
  • Welche weiteren Maßnahmen sind nötig (z.B. neue Lackierung)?
Viele Faktoren beeinflussen, welche Kosten für die Richtbank zu zahlen sind.
Viele Faktoren beeinflussen, welche Kosten für die Richtbank zu zahlen sind.

Die für die Reparatur auf der Richtbank anfallenden Kosten variieren natürlich auch je nach Werkstatt. Sie sollten im Vorhinein Preise vergleichen, um das beste Angebot zu finden.

Allerdings ist anzuraten, bei der Auswahl nicht allein auf die Kosten zu achten. Sie sollten auch bei der Auswahl der Werkstatt auf Nummer sicher gehen.

Sie sollten sich für eine Fachwerkstatt entscheiden, die ausreichend Erfahrung in diesem Bereich aufweist.

Werden die Teile nämlich nicht korrekt abgedichtet und konserviert, können im Laufe der Zeit Rostschäden entstehen und zu ernsthaften Problemen führen.

Trifft Sie keine Schuld am Unfall, übernimmt die Versicherung des Unfallgegners die für die Arbeiten auf der Richtbank anfallenden Kosten – hierbei handelt es sich um die Schadensregulierung. Haben Sie den Unfall jedoch selbst verursacht, springt Ihre Haftpflichtversicherung nicht ein. Nur eine Vollkaskoversicherung reguliert selbst verschuldete Unfallschäden.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.