Menü
Search

Die PKW-Maut in Polen: Gebühren im offenen und geschlossenen System

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Wie funktioniert in Polen die Maut?

Fallen bei einem Besuch in Polen Mautgebühren an?
Fallen bei einem Besuch in Polen Mautgebühren an?

Kaum ein anderes Land in Europa hatte eine solch wechselhafte Geschichte wie Polen. Seit Fall des Eisernen Vorhangs bzw. dem Ausrufen der Dritten Republik im Jahr 1989 und dem Anschluss an die Europäische Union hat das Land einen enormen Aufschwung erhalten. Dies zeigt sich auch an der Infrastruktur.

Die Republik Polen verfügt über ein Straßennetz von über 380.000 km Gesamtlänge. Davon sind rund 2.000 km Autobahn. Das Netz der Schnellstraßen hat sich in den Jahren 2007 bis 2012 verfünffacht. Und noch immer findet ein Ausbau der polnischen Infrastruktur statt. Dies verursacht natürlich Kosten, welche in Polen durch Mautgebühren beglichen werden sollen.

Im Nachfolgenden informieren wir Sie über die Funktionsweise der Maut in Polen für PKW, wo sie anfällt und wie Sie die Mautgebühren in Polen bezahlen können.

FAQ: Maut in Polen

Wie gestaltet sich die Maut in Polen?

Es handelt sich um eine streckenbezogene Maut, das heißt nur manche Autobahnen sind teilweise betroffen. Mautfrei sind z. B. die A8 und A18.

Was kostet die Maut in Polen?

Das kommt darauf an, welcher Kategorie Ihr Kfz zuzuordnen ist. Eine Übersicht der Kategorien finden Sie, wenn Sie hier klicken.

Wie wird die polnische Maut bezahlt?

Eine Vignette wie bei der Maut in Österreich ist nicht notwendig. Stattdessen zahlen Sie bar (auch in Euro oder US-Dollar möglich) oder digital.

Mautstrecken: Wo in Polen muss eine Maut für PKW bezahlt werden?

Beachten Sie die Maut in Polen.
Beachten Sie die Maut in Polen.

Es gibt in Polen keine generelle Autobahnmaut für Fahrzeuge, auch wenn die Mautpflicht von Jahr zu Jahr ausgebaut wird. Insbesondere PKW müssen nicht überall eine Gebühr bezahlen. Eine Straßennutzungsgebühr wird beispielsweise auf der Autobahn A1 zwischen Danzig und Thorn verlangt. Auch auf der Autobahn A2 zwischen Rzepin und Konin muss eine Maut in Polen gezahlt werden. Zu den gebührenpflichtigen Autobahnen gehört auch die A4 mit den Teilstücken zwischen Kattowitz und Krakau sowie zwischen Breslau und Gleiwitz.

LKW und andere Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zulässigen Gesamtgewichts zahlen auf weit mehr Strecken eine Maut in Polen. Ein Wohnmobil oder PKW mit Anhänger, mit einem Gesamtzuggewicht über 3,5 Tonnen sowie ein Bus mit mehr als neun Sitzplätzen müssen neben den bereits genannten Strecken auch auf einigen Schnell- und Landstraßen eine Gebühr entrichten.

Keine Mautgebühren: In Polen gibt es mautfreie Abschnitte

Es gibt aber nicht nur Mautstraßen in Polen. Die Autobahnen A6, A8 und A18 sowie alle Schnellstraßen sind für Autos mautfrei. Außerdem gibt es um Großstädte wie Warschau auch gebührenfreie Umfahrungen.

Mautkosten in Polen – Einfach online berechnen!

Wo ist in Polen eine PKW-Maut zu entrichten?
Wo ist in Polen eine PKW-Maut zu entrichten?

Ähnlich wie in Ungarn richten sich auch in Polen die Maut-Kosten nach dem Kfz, mit dem Sie unterwegs sind. Unterschieden werden dabei 5 Kategorien:

  • Kategorie 1: Motorräder und 2-achsige Kfz
  • Kategorie 2: 2-achsige Kfz mit Anhänger oder Doppelbereifung
  • Kategorie 3: 2-achsige Kfz mit Anhänger und Doppelbereifung und Anhänger, 3-achsige Kfz
  • Kategorie 4: 3-achsige Kfz mit Anhänger
  • Kategorie 5: alle anderen Kfz

Hier finden Sie Informationen speziell zur Lkw-Maut in Polen.

Neben der Fahrzeugkategorie sind die Mautkosten auch von der Mautstrecke abhängig, auf der Sie fahren. Um dennoch nicht den Überblick zu verlieren, gibt es für jede Autobahn eine Online-Plattform, auf der Sie die Kosten für die Maut in Polen berechnen können:

Wie können Sie die Autobahnmaut in Polen bezahlen?

Die Maut in Polen kann auch elektronisch bezahlt werden. Automaten nehmen Dollar und Euro.
Die Maut in Polen kann auch elektronisch bezahlt werden. Automaten nehmen Dollar und Euro.

Die PKW-Maut in Polen ist meist als geschlossenes System konzipiert. Das bedeutet, dass sich die zu zahlende Gebühr anhand der gefahrenen Kilometer berechnet. Im Gegensatz dazu wird im offenen System ein Pauschalbetrag verlangt. Auch bei der LKW-Maut gibt es das geschlossene und offene System. Bei ersterem ist der Preis abhängig vom zulässigen Gesamtgewicht, der gefahrenen Strecke sowie der Euro-Schadstoffklasse der Fahrzeuge.

Wie die Maut in Polen zu entrichten ist, hängt von den Betreibern ab. So können Sie auf allen privatwirtschaftlichen mautpflichtigen Strecken die Gebühr an den Automaten der Mautstationen zahlen. Im geschlossenen System wird dazu ein Ticket bei Auffahrt gezogen und bei Abfahrt beglichen. Auf öffentlich finanzierten Strecken der A2 und A4 muss die Zahlung über das elektronische System e-TOLL. In Polen ermöglicht diese elektronische Mauterfassung ein schnelleres Vorankommen. Eine Vignette gibt es in Polen fürs Auto seit 2011 nicht mehr.

Kann ich die Maut in Polen auch mit Euro bezahlen?

Kfz-Führer sind dazu verpflichtet, auf bestimmten Strecken der Autobahn in Polen eine Maut für ihre Fahrzeuge zu zahlen. Obwohl die Landeswährung Złoty ist, kann die Gebühr auch in US-Dollar oder Euro bezahlt werden. Das Rückgeld wird aber in Złoty ausgezahlt.

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (149 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

27 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Peters
    Am 4. Mai 2023 um 12:23

    Hallo,
    müssen Fahrzeuge der Kat.2 auch hinter Warschau bis Suwalki irgendwo Maut errichten?
    Danke

  2. Waldemar
    Am 5. Juli 2022 um 11:41

    Hallo ihr Guten. Habe da ne frage- werde höchstwahrscheinlich über Polen nach Ukraine demnächst fahren. Meine frage- A4 RICHTUNG Krakowez aus Frankfurt kommend , wo und wifiel solte ich am Mautgebür zahlen ? Für antwort werde Dankbar sein. Mfg Waldemar

  3. darius
    Am 17. April 2022 um 16:55

    Hallo Zusammen,
    Gibt es auf der A2 richtung Warschau auch teilabschnitte die kostenlos sind?

  4. Rainer Z
    Am 7. März 2022 um 19:01

    Hallo ,eine Frage möchte mit meinem Wohnmobil 3,5 t und Anhänger die A4 von Dresden nach Warschau , meine Frage weil das so verwrrend hier ist.
    Ab wo muß Ich maut zahlen ?
    Gibt angeblich keine Mautstellen mehr ?
    Brauche Ich eToll ?
    Vielen Dank schon mal im voraus

    Rainer Z

    • Ronny
      Am 5. Mai 2022 um 21:35

      Hi Rainer, das Mautsystem in Polen ist der letzte …, keiner weiß glaube wirklich bescheid, ich glaube aber das die Autobahn von Görlitz nach Warschau schon eine der Mautpflichtigen ist. lG

  5. Schneider
    Am 10. März 2021 um 20:19

    Ich bin heute auf der A6 mit meinem Transporter angehalten worden. Unter 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und musste heute 2700 Euro Strafe zahlen. Da ich 8 Tage in Folge diese Strecke gefahren bin. Obwohl dort steht sie ist Mautfrei. Ebenso ist nirgends ein Schild das dort Maut verlangt wird.

    Ich werde die Woche noch zu einem Anwalt gehen.
    Evtl hat wer die gleichen Erfahrungen gemacht.

  6. Mike
    Am 17. September 2020 um 8:03

    Hallo, wir sind über Forst nach Breslau (A4) gefahren. Leider hatten wir bisher keine Möglichkeit die Mautgebühr zu zahlen. Nun haben wir Angst, hohe Strafgebühren zahlen zu müssen. Morgen fahren wir weiter und hoffen, daß irgendwie nachzahlen zu können!? Ist das möglich?

  7. Sven
    Am 19. Juli 2020 um 21:30

    hallo zusammen,

    ich möchte dieses jahr dass erste mal nach kolberg fahren. ich habe mich erkundigt dass man am besten über berlin fahren sollte…?!? meine frage ist nun was mich ungefähr da maut kosten würd bzw wie ich sie bezahlen muss…!?!

    M
    mfg

  8. Jens
    Am 30. September 2019 um 8:23

    Hallo, ich bin am 27.09.2019 die A4 von DD über GR nach Breslau gefahren.
    Mautpflichtig wird die A4 erst HINTER Breslau und kostet im weiteren Verlauf durch PL auch nicht die Welt.
    Grüße Jens

  9. Mije
    Am 12. September 2019 um 22:03

    Knapp 5 €!

  10. Sandra
    Am 25. August 2019 um 20:04

    Hallo! Uns interessiert die Frage von Conny ebenfalls. Conny, sind Sie schon fündig geworden bzw. schon gereist?

  11. Conny
    Am 12. August 2019 um 9:01

    Hallo liebes Redaktionsteam,

    ich werde leider nicht so richtig schlau… Wir möchten im Oktober 2019 von Görlitz nach Wroclaw (Breslau) fahren und ich suche ständig im Netz nach den Kosten der Maut für die Strecke. Können sie mir da irgendwie weiterhelfen… liebe Grüße

  12. Rene
    Am 15. Juli 2019 um 9:07

    Liebe Redaktion,
    wir haben jetzt Juli 2019. Können Sie zwischenzeitlich die Frage, ob die A6 mautpflichtig ist, eindeutig beantworten?
    Unser Wohnmobil hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 4,8 t.
    Danke für eine zuverlässige und hoffentlich schnelle Antwort.

    Gruß René

  13. André k
    Am 18. April 2019 um 11:22

    Gibt es in Polen Ausnahmen zur Maut.
    Zb. Oldtimer mit H Kennzeichen 7,49 to.

  14. Max
    Am 6. Februar 2019 um 0:03

    Hallo,

    kann man in Polen die Maut mit der American Express Kreditkarte bezahlen ?

    Gruß Max

  15. Klaus P.
    Am 15. Juni 2018 um 11:17

    Ich möchte durch Polen mit einem Gespann Peugeot mit einem zulässingen Gesamtgewicht von 3,5 t und einem Wohnanhänger Gewicht 1,3 Tonnen nach Litauen über diverse mautpflichtige Straßen fahren. Was ist hier zu tun. Wo muss überall Maut bezahlt werden?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 19. Juli 2018 um 14:13

      Hallo Klaus P.,

      wenn die Straße mautpflichtig ist, können Sie die Maut an den dafür aufgestellten Automaten zahlen. Sie ziehen dazu ein Ticket bei der Auffahrt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  16. Susanne b.
    Am 26. April 2018 um 21:56

    Wir wollen die a6 bei Stettin mit dem Womo über 3,5 Tonnen nutzen um nach Niechorze zu fahren. Brauchen wir für die 30 Kilometer die Mautbox? Der ADAC meint nein.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 23. Mai 2018 um 14:17

      Hallo Susanne b.,

      unserer Kenntnis nach ist die A6 mautfrei. Um sicher zu gehen, können Sie sich aber bspw. bei den polnischen Behörden informieren.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Markus
        Am 15. August 2018 um 11:13

        Die A6 ist ab 3,5 t Mautpflichtig

        Diese soll aber bar bzw. mit Karte bezahlbar sein

        Unter 3,5 t ist der Abschnitt Mautfrei

  17. Micha - U
    Am 25. April 2018 um 7:14

    Hallo mein etwas trauriger Komentar hilft nicht wirklich aber er schreckt vermutlich von Reisen in die ” mittelalterliche Mautregion ” ab. Ich plane eine Fahrt von Sachsen über Krakau – Zakopane in die Slowakische Hohe Tatra und über Tschechein zurück. Unglaublich wie viele komplizierte Maut, – und oder Vigenetten Vorgänge dazu nötig sind. Und das 2018 im ” vereinten Europa ” ! Ganz schlimm dass auch Deutschland da zuküftig mitmachen möchte ( Polen … Vigenette + Km abhängige Maut – Slowakei – 30 Tage Maut – Tschechien – 10 Tage Maut somit summiert sich eine 18 tägige Urlaubsfahrt auf ca. 38 € Maut !) Und das unter dem Gesichtspunkt, dass wei Deutschen mit unsren Steuern, Abgaben und enormen EU Beiträgen vermutlich eine Großteil dieser Mautstrassen finanzieren

    • Hark-Uwe Riedel
      Am 17. August 2018 um 11:58

      Die Zahlen wenigstens Maut.
      Auf der Autobahn nach Krakau kommt man sehr gut voran und die Strassen sind Super,ausser das Stück von Forst Richtung Wroclaw bedarf noch Instandsetzung.
      Wieso Mittelalterlich, wer die Autobahn befahren möchte muss zahlen,durch ihr System kann wenigstens keiner durchrutschen.Man wird ausserdem weit vor jedem Mautabschnitt auch auf die kostenlose Ausweichstrecke hingewiesen.
      Die Restaurants(nicht die dreckigen Imbissbuden) sind super und preiswert.
      Am besten ,Rast macht man an den, Orlen ,Tankstellen,eigener Gastrobereich sehr sauber ,lecker, sehr freundlich.NICHT WIE IN D.
      Slowakei und Tschechien stehen da noch weit hinter dran.
      Bis Krakau sind es drei Mautstationen,wir zahlten 16,20 Zloty und zweimal 10 Zloty.
      Aber auch Euro und Kartenzahlung ist möglich

  18. jayjay
    Am 17. Februar 2018 um 2:45

    Hallöchen,
    wie sicher ist es, das ich an den Automaten der Mautstelle auch mit Euro zahlen kann? Ich will die A2 nutzen und ungern mit meinen Euronen dumm da stehen :)
    Die Autobahn geht ja fast Nahtlos von der A12 in die A2 über. Ich wüsste nicht wo man dort dann das Geld wechseln kann. bzw gibt es einen Kontor an den Raststätten?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 19. März 2018 um 16:55

      Hallo jayjay,

      unseres Wissens ist eine Zahlung in Euro möglich. Informieren Sie sich aber am besten kurz vor Fahrtantritt direkt beim Autobahnbetreiber über die Zahlungsmodalitäten. Möglichkeiten vor Ort, das Geld zu wechseln, entziehen sich unserer Kenntnis.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  19. Nagel
    Am 16. August 2017 um 7:53

    Am 9.7.17 wurden die mautplicht.strecken erweitert. A6 gehört angeblich jetzt dazu.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 21. August 2017 um 12:14

      Hallo Nagel,

      unseres Kenntnisstandes nach ist die A6 weiterhin mautfrei.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Markus
        Am 15. August 2018 um 11:11

        A6 ist erst ab 3,5 t Mautpflichtig.

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.