Falsche Umweltplakette: Welche Strafe droht?

Was bringt eine falsche Umweltplakette für eine Strafe mit sich?

Durch eine falsche Umweltplakette können Sie eine Strafe erhalten.

Durch eine falsche Umweltplakette können Sie eine Strafe erhalten.

Ob Ihr Auto eine Umweltplakette benötigt, hängt von der Region oder den Städten ab, die Sie damit befahren. Grundsätzlich gilt: Wollen Sie als Autofahrer eine Umweltzone befahren, benötigen Sie eine Umweltplakette. Umweltzonen werden als solche gekennzeichnet.

Derzeit gibt es in Deutschland über 50 Umweltzonen, wobei die ersten im Jahr 2008 in Berlin und Köln eingerichtet wurden. In der Regel befinden sich die Umweltzonen in den bevölkerungsreichsten Städten in Deutschland.

Was passiert, wenn Sie eine falsche Umweltplakette haben und erwischt werden? Welche Bußgelder und Strafen kommen auf Sie zu?

Falsche Umweltplakette am Auto: Welche ist richtig?

Damit Sie nicht für eine falsche Umweltplakette Strafe zahlen müssen, ist es zunächst wichtig zu wissen, welche Umweltplakette die richtige für Ihr Fahrzeug ist.

Grundsätzlich bestimmt die Schadstoffgruppe, in die das Fahrzeug eingeordnet wird, welche Plakette ein Fahrzeug bekommt. Des Weiteren sind folgende Faktoren wichtig:

  • Fahrzeugart
  • Antriebsart
  • Emissionsschlüsselnummer.

Eine Plakettenprüfung kann mithilfe eines Plakettenrechners vorgenommen werden.

Fahrzeuge in der Schadstoffgruppe 1, 2 und 3 können nachgerüstet werden. Die Nachrüstung muss im Fahrzeugschein nachgetragen werden.

Um eine falsche Umweltplakette sowie eine Strafe zu vermeiden, sollten Autofahrer auch nach dem Umzug die Umweltplakette aktualisieren, sofern das Kennzeichen sich nach dem Umzug geändert hat.
Des Weiteren brauchen auch ausländische Fahrzeuge eine Umweltplakette, wenn sie innerhalb Deutschland fahren. Dem Fahrzeugpapier können Sie entnehmen, nach welcher europäischen Abgasnorm das Fahrzeug zugelassen wurde und somit die Kennzeichnungsverordnung herausfinden. Auch in diesem Fall kann eine falsche Umweltplakette eine Strafe mit sich bringen.
Haben Sie eine falsche Umweltplakette kann ein Bußgeld auf Sie zu kommen.

Haben Sie eine falsche Umweltplakette kann ein Bußgeld auf Sie zu kommen.

Womit müssen Fahrer rechnen, wenn sie eine falsche Umweltplakette am Auto haben?

Seit dem 1. Mai 2014 erhalten Autofahrer, die eine falsche grüne Plakette am Auto haben, ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro. Hierfür ist kein Punkt in Flensburg vorgesehen, da die Verkehrssicherheit nicht eingeschränkt wird.

Darüber hinaus kommen aber noch Bearbeitungs- und Verfahrenskosten hinzu, sodass Sie insgesamt etwa 105 Euro Strafe für eine falsche Umweltplakette bekommen würden.

Eine falsche Umweltplakette kann eine Straße in Form von einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren mit sich bringen, wenn Sie die falsche Plakette bewusst an das Auto anbringen. Nach § 267 Strafgesetzbuch stellt dies die Straftat der Urkundenfälschung dar.

Eine falsche Umweltplakette bringt eine Strafe mit sich, wenn Sie zum Beispiel in der Umweltzone mit einer roten oder gelben Plakette oder gar keine Plakette haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.