Menü

Das Bremslicht funktioniert nicht: Und nun?

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 22. September 2023

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

FAQ: Bremslicht funktioniert nicht

Warum funktioniert das Bremslicht nicht?

Ist ein Bremslicht kaputt bzw. funktioniert nicht, so kann das unterschiedliche Ursachen haben. Häufig kommt es vor, dass lediglich das Leuchtmittel defekt ist, welches recht unkompliziert ausgetauscht werden kann. Es ist aber auch möglich, dass der Bremslichtschalter kaputt ist.

Was kostet ein neues Bremslicht?

Wie hoch die Kosten für neue Bremsleuchten sind, kann je nach Werkstatt variieren. Ist lediglich das Leuchtmittel kaputt, müssen Sie dafür einen zweistelligen Betrag einplanen. Handelt es sich um ein größeres Problem mit der Elektrik, kann eine Reparatur auch mehrere hundert Euro kosten.

Bremslichter funktionieren nicht: Drohen Sanktionen?

Ja. Als Fahrzeugführer müssen Sie dafür Sorge tragen, dass die Beleuchtung des Kfz funktionstüchtig ist. Werden Sie dabei erwischt, wie Sie mit einem kaputten Bremslicht fahren, stellt das eine Ordnungswidrigkeit dar. Sie müssen mit einer Geldbuße in Höhe von 15 Euro rechnen.

Bremslicht funktioniert nicht: Welche Ursachen das haben kann

Ist das Bremslicht am Auto defekt, können Auffahrunfälle entstehen.
Ist das Bremslicht am Auto defekt, können Auffahrunfälle entstehen.

Damit Sie mit einem Kfz am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfen, muss dieses über eine bestimmte Beleuchtung verfügen. Wie genau diese aussehen muss, wird in § 53 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) definiert.

Der Paragraph schreibt unter anderem vor, dass Fahrzeuge und Anhänger über zwei Bremsleuchten verfügen müssen, welche den Bremsvorgang durch ein rotes Licht anzeigen. Dadurch wird der nachfahrende Verkehr gewarnt und es kommt im Optimalfall nicht zu Auffahrunfällen.

Überprüfen Sie die Beleuchtung nicht regelmäßig und das Bremslicht funktioniert nicht, ohne dass Sie das feststellen, kann dies ein Sicherheitsrisiko darstellen. In den meisten Fälle ist die Ursache für eine defekte Bremsleuchte ein kaputtes Leuchtmittel. Dieses kann in einer Werkstatt oder von Ihnen selbst ausgetauscht werden.

Gut zu wissen: Ihr Bremslicht geht nicht mehr aus? Dann ist wahrscheinlich ein kaputter Bremslichtschalter die Ursache des Problems. Dieser kann in einer Werkstatt ausgetauscht werden. Möglich wären auch ein Kabelbruch oder eine defekte Sicherung.

Fahrschulfrage zum kaputten Bremslicht

Machen Sie als Fahrschüler eine Ausbildung zum Führerschein, so steht im Rahmen der Pflichtstunden auch eine Nachtfahrt an. Bevor diese beginnt, werden Sie mit dem Fahrlehrer zusammen alle Leuchtmittel des Kfz auf Funktionalität prüfen.

Erst wenn sichergestellt sind, dass alle Beleuchtungsmittel leuchten, können Sie die Fahr antreten. Auch im Theorieunterricht ist die Beleuchtung Thema. Die Bremsleuchten werden zudem bei einer Frage in der Theorieprüfung erwähnt. Diese lautet:

Das Bremslicht Ihres Fahrzeugs funktioniert nicht. Was kann die Ursache sein?

A: Das Leuchtmittel ist defekt

B: Die entsprechende Sicherung ist defekt

C: Der Füllstand der Bremsflüssigkeit ist zu gering

Damit Sie für diese Frage keiner Fehlerpunkte erhalten, müssen Sie die Antworten A und B ankreuzen.

Bremslicht funktioniert nicht: Welche Strafe droht?

Ihr Bremslicht funktioniert nicht? Das kann eine Geldbuße von 15 Euro nach sich ziehen.
Ihr Bremslicht funktioniert nicht? Das kann eine Geldbuße von 15 Euro nach sich ziehen.

Nicht immer kontrolliert der Fahrzeugführer vor der Abfahrt, ob die Bremsleuchten auch wirklich ordnungsgemäß funktionieren. Häufig wird ein defekt eher durch Zufall entdeckt oder ein anderer Verkehrsteilnehmer weist den Fahrer auf diesen Umstand hin. Das kann die Verkehrssicherheit beeinträchtigen und zu Unfällen führen.

Daher handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, wenn Sie trotz kaputten Bremsleuchten am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.

Für diese sieht der Bußgeldkatalog ein Verwarnungsgeld in Höhe von 15 Euro vor. Zudem müssen Sie das Bremslicht umgehend reparieren lassen.

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah absolvierte ein Journalismus-Studium an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin mit dem Schwerpunkt "Onlinejournalismus" und ist seit 2016 Teil unseres Teams. Sie schreibt Texte zu unterschiedlichsten Fragestellungen im Bereich Verkehrsrecht und ist insbesondere für den Newsbereich zuständig.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Das Bremslicht funktioniert nicht: Und nun?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.